•  
  •  
  •  
  •  
  •  
 in
OK
 
  • Forum 
 
« 

Unverschämte Nachbarn...Was muss man sich alles gefallen lassen???

 

Hallo ihr lieben

Wir wohnen in einem Hochhaus (Eigentumswohnung)im 2. Stock.
Eigentlich gibt es nur gestörte Spießer in diesem Haus die den ganzen Tag nicht besseres zu tun hab als uns junge Leutes zu beobachten.
Sie machten Bilder von der Terasse (Mit so nem komischen biegsamen Gerät)als unser Kätzchen als Baby mal auf den Balkon gemacht hat.Wenn andere im Haus Musik hören sagen wir nie etwas aber wenn bei uns Nachts mal ausversehnwas im Bad runterfällt klingelt es sofort bei uns und wir müssen uns wieder beleidigen lassen.
Heute Nacht hatte ich den blanken Horror!!!
Es war gegen 4.30 als es geklingelt hat als ginge es um Leben und Tod ,ich bin schwanger und hab mich fürchterlich erschrocken weil auch noch gegen die Tür gepolltert wurde.Ich musste erst mal richtig zu mir kommen und habe zitternt durch den Spion geguckt,da war die Nachbarin von drunter.Sie hat geschrien wie eine hysterische Sirene ich soll sofort meine Tür öffnen und sie reinlassen.Ich natürlich nur knapp bekleidet fragte was den los sei und öffnete nicht,sie schrie ich hätte nen Rohrbruch und sie muss ins Büro.
Bei uns in der Wohnung wohnt noch unser 72 Jährige Opa ,er stand auf und ging runter wo er schon sobald angebrüllt wurde von dieser Familie.
Sie wollen sofort nen Handwerker und zwar mitte keinen von unseren Pfuschern! :-0
Im Bad bei uns war alles überschwemmt und ich hab total verzweifelt trocken gewischt,es war die Waschmaschine und kein Rohrbruch.
Mein Opa wollte um 7.30 direkt eine Firma rufen die wir meistens haben wenn es etwas zu machen gibt,da klingelt es auch schon und genau diese Firma steht vor unserer Tür mit 4 Mann und drum und dran (Nachbarin hat sie gerufen)
Sie gingen ins Bad und sagten das unten kein Schaden entstanden ist und warum hier die Leute eigentlich so verrückt gemacht werden mussten.Die haben einen Fingernagel großen Wasserfleck an ihrer Wand das ist alles.
Ich ärgere mich so denn mir geht es eh nicht so gut in der Schwangerschaft und dann wird man noch wie der allerletzte Dreck behandelt...
Ständig Gemeinheiten und Beleidigungen wie zb. wir hätten immer nur Pfuscher im Haus usw.
Kann man da rechtlich was machen?

Liebe Grüße
Lucie

ps. Ich finde man kann solche Dinge auch anders regeln ,wäre es denen zb. passiert hätte ich sogar geholfen und wäre ruhig geblieben


Video: Umfrage: Was mögen Sie an sich?

  • Umfrage: Was mögen Sie an sich?
  • Video-Interview: Wann sollte ich meine Winterreifen wechseln? Und warum überhaupt?
  • Umfrage: Was wird gekocht, wenn es schnell gehen muss?
 

Hallo

das ist mal wieder so eine Frage, die man mit einem klaren "Kommt drauf an" beantworten kann.

Grundsätzlich gibt Euch 985 BGB (direkt oder in analoger Anwendung, hängt davon ab, worum es genau geht) Schutz. Aber nicht in jedem Fall.

Erstmal muss überhaupt eine Störung vorliegen. Normale Ansprache und Sich-Beschwerden über tatsächliche oder vermeintliche Störungen im Haus muss man da wohl hinnehmen.
Im konkreten Fall ging es ja auch um einen vermuteten Rohrbruch, da wird man sich kaum über das Klingeln in der Früh beschweren dürfen.
(Die Klempnerfirma muss natürlich der bezahlen, der sie gerufen hat - also die Nachbarin....)

Du sprichst hier von permanenten Gemeinheiten und Beleidigungen. Wenn es tatsächlich Beleidigungen im strafrechtlichen Sinne sind, so kann man sich mit einer Unterlassungsklage (bzw. mit einer einstweiligen Verfügung) wehren.
Dies gilt insbesondere, wenn während der Schwangerschaft die eigene Belastbarkeit sowieso nicht so groß ist.

Aber letztlich hängt es hier wirklich davon ab, was wirklich im Einzelnen passiert ist. Einfaches "Nerven" wird nicht reichen.

Wenn Du es ganz genau wissen willst, müsstest Du mit einem Anwalt sprechen.


 

Nun..

von:chouchouchiuahua

haben sie uns auch noch Salatsauce über unsere Schuhe und gegen unsere Wand gegossen.
Nur wer war es in einem Haus das so viele Einwohner hat...


 

Du Arme

von:blackbatida

Tut mir echt leid was du da durchmachen musst gerade in der Schwangerschaft,habt ihr denn schon mal überlegt euch eine andere W0hnung zu suchen solche Nachbarn finden doch immer einen Weg einen zu drangsalieren auch wenn man rechtlich gegen sie vorgeht!!Viel Glück beim Kampf gegen die höllischen Nachbarn!!!Lg Lena


« 
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Mietminderung bei Willkür???
von:sonnenfeld
5
  Fragen zu den GENOSSENSCHAFTSANTEILE!!! dringend!!!
von:jedi82
7
  "Justiz" in Deutschland
von:albatroshh
1
  Berichtsheft
von:kleinesuessehexe
2
  Ersatz-Fahrzeugbrief ???
von:kuke81
2
  Besuchsrecht Väter
von:susi081
9
  Kindergeld -WICHITG-
von:muck17
2
  Hab ich Recht oder unrecht....??
von:tine380
9
  Dauerfilter für Senseo Kaffeemaschine bestellt und nicht bekommen
von:kaffeetante0
3
  Urlaub während der Schulferien?!
von:unfaithful159
5
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl




Copyright © 1999-2014 
Spezial Küche : Rezepte von A bis Z, nach Herkunft, Zubereitungszeit, und Kategorie geordnet.
Kontakt: Impressum -