« 

Aknenormin war meine letzte Rettung gegen Pickel

 

hallo leute,

ich habe gott sei dank keine probleme mehr mit meiner haut, aber will unbedingt anderen betroffenen 'n tipp geben:
nur an leute gerichtet, die MITTEL BIS SCHWERWIEGEND STARKE akne haben!!!!

ich bin nun mitte 23 und habe bis zu meinem 20. lebensjahr unglauglich starke akne gehabt, die immer schlimmer wurde. teilweise haben sich die pickel so sehr vermehrt, dass sie eine art blauen fleck gebildet haben, hauptsächlich unterhalb der wangen. die knoten waren so tiefsitzend dass ich von aussenhin (mit Creme, Fruchtsäure peeling etc.) fast nix, oder nur kurz anhaltende verbesserungen erreichen konnte. irgendwann hat meine psche UNNORMAL darunter gelitten und ich habe mädchen mit glatter haut so sehr bendeitet. wenn ich abends weg ging, hab mich mir so viel camoflage ins gesicht geklatscht, weil ich mich für meine haut geschämt habe. außerdem haben die pickel unheimlich gejuckt.

soviel zu meiner dramatischen aknereichen zeit das musste sich endlich ändern, so wechselte ich nach 2930303 cremes, 133030 fruchtsäurebehandlungen den arzt. übrigens hätte ich mir zu dem zeitpunkt benzin ins gesicht schmieren können, es hätte nicht mal annähern gebrannt

arzt gewechselt, diagnose festgestellt "akute/chronische akne, die nur von innen behandelt werden kann, in form von tabletten. ich habe ernsthaft zu dem zeitpunkt an kein mittel mehr geglaubt, bis ich AKNENORMIN nahm. dieses mittel ist der letzte ausweg, laut meiner ärztin, es ist sehr stark, aber VERSPRICHt, dass die akne KOMPLETT UND FÜR IMMER ausgelöscht wird. nach 3 jahren kann ich die tabletten nur LAUTSTARK empfehlen, sie sind zwar sehr stark und in den ersten wochen kommt alles raus, man sieht aus wie ein streuselkuchen aber es lohnt sich, denn man will die krankheit ja von innen bekämpfen. ich habe die tabletten 3 monate nehmen müssen und ich habe heute eine super tolle haut. ich kann sogar mit make up einschlafen, was ich natürlich selten tue und meine haut sieht trotzdem klasse aus. ich habe keine pickel mehr, es ist ein traum. die behandlung ist 3 jahre her und hält ihr versprechen,


geht zum arzt und fragt nach, ich weiß wie schlimm es ist, wenn man starke pickelausbrüche hat ;(

vieeeeeeeeeel erfolg, falls ihr fragen habt, NUR ZU


RAINBOOOOW


Video: Schön mit Snukieful: Make-up Tools, die jede Frau haben sollte

  • Schön mit Snukieful: Make-up Tools, die jede Frau haben sollte
  • Schön mit Snukieful: Tschüss, Augenringe und Rötungen! So wird der Teint perfekt
  • Schön mit Snukieful: Das Make-up für einen tollen Start in den Herbst
 

Accutane

Accutane für Patienten mit schwerer Akne Probleme verschrieben.

http://anteysp.info/st/ses/Accutane.html






























 

Ohne Acne mit Isotretinoin aus Meds-drugstore.com

Ich hatte leichte Akne im Gesicht und Bereich Schulterblätter; Stirn, Nase und neben der Nase sehr fettige Haut und Mitesser, teils stark vergrößerte Poren.
Durch Isotretinoin konnte ich Narbenbildung vermeiden,habe jetzt alles gut in Griff. Habe bis auf das Gesicht so gut wie gar nichts mehr. Iso hat erstmal richtig derb die Grundreinigung vorgenommen und das hat nun mal eine Weile gedauert.


 

von:vallerie2244

Wie viel mg haben die Tabletten? Habe im Netz Beiträge gefunden wo Isotretinoin empfohlen wird. Ich habe noch nie irgendwas derartiges benutzt.


 

Hallo

von:moni6814

Dosis ist 20 mg pro Tag.


 

Auch Pickel frei

Ich habe lieber auf die Natur ohne Nebenwirkungen gesetzt und bin auch Pickel frei.
Ich habe aus der Apotheke Akne Ex Produkte benutzt.


 

Tabletten gegen akne

von:andrea8161

Tabletten gegen akne - http://goo.gl/IG3Fc1
Ich kann die Effektivität nur bestätigen - nach ein paar Tagen begannen die Pickel kleiner und blasser zu werden, bis sie schließlich spurlos verschwunden waren.


 

Aknenormin war mein Untergang

Ichh habe sie auch genommen denn ich sah mehr als furchtbar aus (Ich bin zwar ein junge aber das ist dann doch zu extrem) und nichts hat geholfen ausser diesem aknenormin

Ich habe 100mg am Tag (also 5 Tabletten) genommen und das uber einen schrecklichen Zeitraum von 9 Monaten. Und dass alles rauskommt kann ich nicht bestätigen und selbst wenn es so ist konnte man das bei mir eh nicht mehr ausmachen.

Die Nebenwirkungen davon sind eigentlich unerträglich ich habe seit 5 Monaten Dauerkopfschmerzen sehe nur noch verschwommen meine Augen sind die ganze zeit gerötet und brennen bei kontakt mit Licht oder Kälte ich habe überall also großflächig hautablösungen und schuppungen ich habe die schlimmsten rückenschmerzen seit ich denken kann (Ich bin 16 Jahre alt) und Kraftsport oder sonstige Sportarten sind nicht mehr möglich da man keine Kraft mehr hat und einem jeder Knochen und Muskel und jedes Gelenk im Körper weh tut. Also mache ich seit 9 Monaten keinen Sport mehr und ich habe wortwörtlich für den sport gelebt und aus meinem Körper ist jetzt eine Ruine geworden.

Abgesehen von diesen Nebenwirkungen kann diese Tablette zum Tod führen und ruft Depressionen (was auch durch meine akne entstanden ist denn ich bin nie nach draussen gegangen und nicht in die schule usw weil es so schlimm war) hervor und man fühlt sich einfach nur noch beschi**en.

Fazit: Ich kann jedem nur davom abraten diese Tabletten zu nehmen vorallem wenn ihr sportlich seid und Spaß am sport habt und diesen dadurch aufgeben müsst.

PS sie letzten Tage war sehr schönes Wetter bin also raus mot dem Fahrrad wie früher auch immer und bin fast kollabiert und habe immer noch muskelkater ( von 10 minuten Fahrradfahren) ich rate euch von dem "Medikament"mit der chemischen EU-Gefahrenstoffkennzeichnung GIFTIG ab.

Gruß Iunius


 

Akne

Ich habe viele Akne-Produkte ausprobiert. Das Beste für mich war accutane verschreibungspflichtiges Medikament. Ich kaufe es hier ohne Rezept
http://www.emedoutlet.net/?a_aid=txel


 

Frage ???

Hallo ich hab mal eine frage
Ich hab heute angefangen mit der Therapie mit 20 mg eine tablette am tag. Ich bin 24 und hab das problem mit den pickel mehr an der schulter das größte problem was ich hab sind abzesse die sich entzünden und tierisch weh tun.
Nachdem ich mir die nebenwirkund durchgelesen hab, ist das ganz schön fraglich ob das nun die richtige therpaie ist. Und ich wollt nun wissen was sind eigentlich die häufigsten nebenwirkungen die bei euch auftreten ???


 

Nebenwirkungen

von:lisann19

ich habe bis jetzt nur trockene lippen und hautabschuppungen im gesicht (nehme iso seid 8 tagen)


 

.

von:andy0210

ich nehme die nun seit 3 tagen, ich hab noch nichts. Aber danke dann weiß ich ja ab wann ich mich vielleicht drauf einstellen kann. Weil die liste der nebenwirkung ist ziehmlich lang ^^


 

Av

von:lisann19

nichts zu danken...naja du kannst dich auch auf eine anfangsverschlechterung einstellen..ich habe viele neue pickel dazu bekommen...


 

Av

von:andy0210

oh man das tut mir leid.. ich merk das aber auch schon, bei mir ist das nicht so extrem im gesicht, am rücken ist die größere problem zone und es fängt dort auch schon an sich zu verschlechtern...weißt du eigentlich wie lange so ne therapie ca geht ? und eine frage hab ich noch , während der therapie darf man absolut kein alkohol trinken ?
Lg


 

Av

von:lisann19

Es wird meistens eine Gesamtdosis von mind 120mg/kg Körpergewicht angestrebt . Also: Angenommen 60 kg Körpergewicht, sind das bei täglich 20-30mg mindestens 240 Tage, sprich 8 Monate. Mit dem Alkohol habe ich keine Ahnung..lies mal hier:
http://www.aknewelt.de/forum/roaccutan-isotretinoin/5629-alkohol-iso.html


 

.

von:andy0210

Achsoo.. ok sowas wurd mir nicht erzählt, aber nun bin ich Klüger Dankee Naja eine lange zeit aber soll ja auch helfen. Und wie geht es dir mittlerweile so ? Also was mich am meisten stört ich kann nicht mehr ruhig schlafen sonst waere ich jetzt auch nocht nicht wach ^^


 

..

von:lisann19

ja wenn man es eine längere zeit nimmt soll es ja dauerhaft wirken..ich persönlich werde es nur 3-5 monate nehmen aber dafür 40 mg pro tag bei 48kg..meine anfangsverschlechterung ist weg..ich habe kaum noch pickel aber dafür sehr viele rote stellen/pickelmahle im gesicht..ich wünschte ich würde weniger schlafen..aber ich bin immernoch ständig müde, habe trockene lippen und haut, schwitze mehr, hatte auch nasenbluten, .. und wie läufts bei dir?


 

S

von:andy0210

Oh man dann hoffe ich mal für dich das die therapie auch sehr erfolgs versprechend ist damit es danach weg hast. Also erstmal vorab ^^ ich bin eig ein kerl hab nicht wirklich geguckt wo ich mich anmelde ^^ egal mir gings ja auch nur um die therapie, mir geht es gut , hab ein monat hinter mir, und werde denk ich nun auch eine höhere dosis bekomm, trockene lippen hab ich ansonsten ist alles eig ok kriege nur extrem schnell ein sonnenbrand, und ich frag mich nun da ich nächsten monat nach malle fliege für 7 tage , soll auch diese 7 tage die therapie pausieren ob das was bringt ich glaub nicht das ich durch das aufhören der tabletten am gleichen tag nicht mehr sonnen empfindlich bin.


 

Sonne

von:lisann19

hmm mit der woche pause von iso haben ich das mal in einem forum gelesen:
"Mmh das mit der Woche ist schon schwieriger. Ich glaube mal irgendwo gelesen zu haben, dass bei einer solch längeren Pause die Wirkung nachlassen bzw. stark schwanken kann. Sicher bin ich mir da aber nicht...."..ich geh sogar ins solarium


 

Aknenormin

hallo..
ich habe vor einer woche isogalen 20 mg mit dem wirkstoff isotretinoin verschrieben bekommen...nun ist das ja fruchtschädigend und mein arzt hat mir gesagt ich darf 3 jahre danach nicht schwanger werden..habe aber gelesen das das medikament nach einem jahr schon aus dem körper raus ist..nun mache ich mir aber sorgen das es vllt sogar noch länger im körper bleiben könnte..was halten sie davon ..was für erfahrungen haben sie
liebe grüße


 

Aknenormin

hallo..ich habe vor einer woche isogalen 20 mg mit dem wirkstoff isotretinoin verschrieben bekommen...nun ist das ja fruchtschädigend und mein arzt hat mir gesagt ich darf 3 jahre danach nicht schwanger werden..habe aber gelesen das das medikament nach einem jahr schon aus dem körper raus ist..nun mache ich mir aber sorgen das es vllt sogar noch länger im körper bleiben könnte..was halten sie davon ..was für erfahrungen haben sie...liebe grüße


 

Aknenormin und vorherige Behandlung

Hey Leute , ich habe eigentlich schon alles ausprobiert, was es nur gibt, von kosmetischen Ausreinigungen, zu speziellem Gesichtswasser vom Hautarzt, Salben, worauf ich allergisch reagiert habe und sich eine schwere Hautentzündung (Dermatitis) ergeben hat. Ich nehme auch seit Jahren die stärkste Pille, die erst schon geheilt hat, aber nach der Dermatitis hatte ich erneut unreine Haut wie zuvor auch aber eben nur leicht. Ich habe eigentlich keine starke Akne, bei mir ist die T-Zone betroffen, an der Stirn ein paar kleine Pickel, Mitesser an der Nase und ab und zu ein Pickel am Kinn, Wange, aber da bei mir nichts geholfen hat, die chronische Akne ganz zu bekämpfen, nehme ich seit 20Tagen Aknenormin in einer Dosierung von 10mg. Ich habe schnell rissige Lippen und trockene Haut bekommen, also kann ich davon ausgehen, dass sich das bei höherer Dosierung "verschlimmert?", weil irgendwer meinte, das sei nur in der Anfangsphase so. Ich hatte keine wirkliche Anfangsverschlechterung bisher gemerkt, das liegt aber auch wohl daran dass ich eigentlich eher selten große Pickel bekomme. Aber ab wann kann ich denn mit einer wirklichen sichtbaren Verbesserung rechnen bei meiner eher unreinen und nicht von starker Akne betroffenen Haut? Und kann es jez immer noch passieren dass man eine negative Hautreaktion aufweist?


 

AUßSEHEN

HEY LEUTE ,
ICH NIMM DIE TABLETTEN SEIN 26 TAGEN HAT SICH BIS JETZT NICHTS GEÄNDERT BEI MIR. HAB AN DER LINKEN BACKE EINEN ABZESS DER WEH TUT UND BLAU GEWORDEN IST HAB SEIT TAGEN ÜBERALL JUCKEN KANN GARNICHT RICHTIG SCHLAFEN. GANZ ERLICH KEIN BOK MEHR DRAUF. DIE ÄRTZTIN SAGT GEDULT HABEN UND NICHT DIE PICKELN DRÜCKEN ICH WEIß WIE SCHWER DAS IST MIT DEN PICKELN ZUR ARBEIT ODER ZU SCHULE ZU GEHEN DEN MENSCHEN INS GESICHT ZU GUCKEN ABER EINS SOLLTET IHR WISSEN SCHÄMMT EUCH FÜR NICHTS WAS IST MIT DEN MENSCHEN DIE KEIN BEIN ODER DIE BLIND SIND DIE NICHT LAUFEN KÖNNEN ODER HÖREN DENKT MAL AN DIE NUR WEIL WIR PICKELN HABEN UND DIE MENSCHEN UND DOOF ANSCHAUN HEIßT JA NICHTS SEIT ZUFIEDEN MIT EUERM AUßSEHEN.


 

Der Anfang ist halt hart

Haay Leute
also ich bin noch sehr jung nämlich 13 Jahre alt & nehme seid ungefear 2 Monaten Akneormin & am Anfang hatte ich echt meine zweifel weil ja erstmal alles rauskommt aber nach einiger Zeit sagten einige Leute mir das meine Haut schon viel besser aussehen würde das baut echt auf
auch wenn ihr es selber nicht merkt das eure Pickel besser werden kommt das auf jedenfall ich meine ich sehe auch immer noch schlimm aus aber sie sind schon besser geworden
man merkt das nur selber leider nicht ^^


 

Aknenormin

Hallo,
ich habe jetzt auch damit angefangen und nehme das seit einer Woche. Nun habe ich heute Kopfschmerzen und Bauchschmerzen und Halsweh. Nun weiss ich nicht, ob ich etwas ausbrüte oder ob es nun von den Tabletten kommt. Könnt ihr mir da helfen?
Liebe Grüsse


 

Hey Rainbowww

Hallo, bin auch jetzt 23 Jahre und habe seit 8 Jahre mit Akne zu tun. Aber nur am Kinn. Habe heute den 6. Hautarzt aufgesucht und die Tabletten verschrieben bekommen. Nuss aber erst ein Schwangerschafttest abgeben. Wiege nur 47kg, sind die tabletten denn doll stark? Habe Angst vor die Nebenwirkungen, weil ich Tablette nicht nehme. Aber langsam habe ich die Schnauze voll von den nervigen Pickeln. Habe genau das gleiche Problem, wie du hattest. Würde mich um eine Antwort freuen.

Liebe Grüße

Aliuj


 

Frage: aknenormin

hey...ich nehem jetzt aknenormin seid 4 wochen...und es is eg echt noch nicht besser geworden....ich fühle mich echt scheiße mit den ganzen pickeln...und mich beunruhigt auch das die meisten schreiben das sie schon nach 3 wochen erfolg hatten......was meinst du? wie war es bei dir? weil dein text gibt mir iwie echt hoffnung...lg!


 

Hilfe!

von:mimi15035

oh gott es ist so schrecklich...heute nehme ich aknenormin genua 4 wochen! und ich sehe wirklich SCHRECKLICH aus..ich traue mich gar nicht anderen ins gesicht zu gucken,.....besonders im tageslicht....da sieht man dann ja wirklich alles...ich fühle mich echt schrecklcih...ich hab schon angst das meine dosierung von 30mg pro tag vielleicht zu niedrig ist?! wann kann ich darauf hoffen das meine pickel endlich zurückgehehn?????

bitte antwortet mir ! LG


 

Keine angst

von:sistasaskia

meine hautärztin sagte mir, dass ich bis zu 8 wochen warten muss, bis eine besserung eintritt. ich denke nicht, dass 30 mg zu wenig sind. wieviel wiegst du denn?


 

Antwort...

von:mimi15035

hey...danke für die info..nimmst du denn auch aknenormin? wenn ja wie lange schon und hat es schon geholfen? und wie viel mg nimmst du??

ich wiege so um die 75 kg! also sind da 30 mg zu wenig?
lg


 

Akenormin

Also ich fange jetzt auch bald mit Aknenormin an und wollte nochmal fragen ob es denn jetzt wirklich hilft?


 

Aknenormin seit 3 Monaten

Hallo, bin jetzt fast mit dem 3. Monat fertig und seit ca. 2 Wochen haben ich plötzlich eine extreme Verschlechterung ganz viele Pickel und wieder viele Mitesser und zudem die trockene Haut. Weiß nicht genau woran das liegt und wie ich jetzt damit umgehen soll. War es bei jemandem hier ähnlich?


 

Meine erste kapsel

hey ho habe heute am 19.11.2007 um 17.30 meine erste kapsel genommen nur habe voll angst vor den nebenwirkungen von aknenormin aber würde mich freuen wenn mir einer was von seinen erfahrungen berichtet MFG philip


 

Nebenwirkung (lang)

wer das zeug nimmt, sperrt sich besser zuhause ein:

Welche Nebenwirkungen können häufig auftreten?
Die möglichen Nebenwirkungen von Aknenormin beruhen überwiegend auf der Austrocknung der Haut und Schleimhäute. Die mit Ausnahme des Juckreizes weitgehend dosisabhängigen Nebenwirkungen können auch noch im weiteren Verlauf der Behandlung auftreten. Sie sind Ausdruck der Wirksamkeit von Isotretinoin und lassen sich in aller Regel gut beherrschen.
Die häufigsten Nebenwirkungen von Aknenormin sind: trockene Haut, schuppende rissige Lippen, trockene Augen und eine trockene Nase, die zu Nasenbluten führen kann. Kontaktlinsenträger können möglicherweise ihre Kontaktlinsen nicht einsetzen, da die Augenschleimhaut zu trocken ist. Anstelle von Kontaktlinsen sollte während der gesamten Behandlung mit Aknenormin eine Brille getragen werden. Sprechen Sie mit ihrem Arzt, falls Sie keine Brille als Ersatz für Ihre Kontaktlinsen tragen können.
Zu Beginn der Behandlung mit Aknenormin kann es zu einer Verschlechterung der Akne oder des Hautbildes kommen. Sie sollten dennoch Aknenormin weiter einnehmen, sofern Ihr behandelnder Arzt nichts anderes entschieden hat.


Welche Nebenwirkungen können selten auftreten?
In seltenen Fällen kann Aknenormin zu schweren Nebenwirkungen führen. Bitte lesen Sie unbedingt den Abschnitt "Nebenwirkungen" in der Gebrauchsinformation aufmerksam durch. Sollten Sie darüber hinaus Fragen zu den Nebenwirkungen von Aknenormin haben, wenden Sie sich an Ihren behandelnden Arzt.

Was muss ich als Frau besonders beachten?
Isotretinoin, der Wirkstoff von Aknenormin, ist stark fruchtschädigend. Im Falle einer Schwangerschaft verursacht Isotretinoin schwerste Missbildungen (Fruchtschäden) beim ungeborenen Kind. Außerdem ist das Risiko von Fehlgeburten erhöht. Eine möglicherweise bereits bestehende Schwangerschaft muss 14 Tage vor Beginn der Behandlung durch einen Schwangerschafts-Labortest und ggf. eine gynäkologische Untersuchung ausgeschlossen werden. Frauen im gebärfähigen Alter müssen einen Monat vor der Behandlung mit Aknenormin, während der gesamten Behandlungsdauer und bis einen Monat nach Abschluss der Behandlung mit Aknenormin eine wirksame und andauernde Empfängnisverhütung durchführen, um eine Schwangerschaft zu verhindern. Bitte lesen Sie unbedingt den Abschnitt "Besondere Warnhinweise und Vorsichtsmassnahmen" in der Gebrauchsinformation aufmerksam durch. Sollten Sie darüber hin aus Fragen zu den möglichen Risiken und Nebenwirkungen von Aknenormin haben, wenden Sie sich an Ihren behandelnden Arzt.

Einen Monat nach Beendigung der Einnahme von Aknenormin dürfen Sie wieder andere als unter der Behandlung mit Aknenormin vorgeschriebene Methoden der Empfängnisverhütung anwenden bzw. schwanger werden. Einen Monat nach Beendigung der Behandlung mit Aknenormin ist das Risiko eines Geburtsdefektes - im Vergleich zu Frauen die kein Isotretinoin eingenommen haben - nicht mehr erhöht. Sprechen Sie mit ihrem Arzt über Fragen zur Empfängnisverhütung vor, während und nach der Behandlung mit Aknenormin


Was muss ich als Mann besonders beachten ?
Es gibt keinen Hinweis darauf, dass Isotretinoin die Fortpflanzungsfähigkeit des Mannes beeinträchtigt. Nach vorliegenden Untersuchungen verursacht Isotretinoin in der vom Arzt verordneten Dosierung .auch keine Schädigung der Samenfäden (Spermien). Nach heutigem Kenntnisstand ist Isotretinoin nicht fruchtschädigend, wenn es der Mann/Vater einnimmt.

Wann darf ich Aknenormin nicht einnehmen?
Was muss ich vermeiden / beachten, während ich Aknenormin einnehme?


Sie dürfen Aknenormin auf keinen Fall einnehmen, wenn Sie schwanger sind. Sie dürfen auf keinen Fall schwanger werden während Sie Aknenormin einnehmen und innerhalb des ersten Monats nach Absetzen von Aknenormin.
Sie dürfen nicht stillen, während Sie Aknenormin einnehmen. Auch innerhalb des ersten Monats nach Absetzen von Aknenormin dürfen Sie nicht stillen. Ein Übertritt von Isotretinoin in die Muttermilch ist wahrscheinlich.
Nehmen Sie keine Pille, die einzig ein niedrig dosiertes Gestagen enthält (so genannte "Minipille") zur Empfängnisverhütung, sondern verwenden sie eine Östrogen-haltige Anti-Baby-Pille. Reine Gestagenpräparate wirken unter Umständen nicht, wenn Sie Aknenormin einnehmen.
Falls Sie früher einmal wegen Depressionen, psychotischen Symptomen oder Selbstmordgedanken behandelt wurden, informieren Sie Ihren Arzt.
Falls Sie bei sich seelische (psychotische) Veränderungen wie z.B. Traurigkeit, Weinkrämpfe, Antriebsarmut während der hinnähme von Aknenormin bemerken, informieren Sie ihren Arzt, Eventuell muss die Behandlung mit Aknenormin unterbrochen oder abgebrochen werden.
Spenden Sie kein Blut während Sie Aknenormin einnehmen. Auch innerhalb des ersten Monats nach Absetzen von Aknenormin dürfen Sie kein Blut spenden. Informieren Sie das Blutspendezentrum darüber, dass Sie Aknenormin eingenommen haben, bevor Sie Blut spenden. Falls eine schwangere Frau Ihr gespendetes Blut erhält, wird deren ungeborenes Kind unter Umständen dem Wirkstoff ausgesetzt und mit Missbildungen geboren.
Vermeiden Sie kosmetische Eingriffe, wie Haarentfernung mit Wachs, operative Entfernung oberer Hautschichten (Dermabrasion), Laseroperationen der Haut, Piercings während der Einnahme von Aknenormin und mindestens sechs Monate danach. Isotretinoin erhöht das Risiko einer Narbenbildung bei diesen Eingriffen.
Vermeiden Sie soweit wie möglich die Sonne und Solarien. Isotretinoin kann die Empfindlichkeit der Haut gegenüber UV Licht erhöhen.
Geben Sie niemals Ihre Aknenormin Kapseln an andere Personen. Auch nicht, wenn diese ebenfalls an Akne leiden.
Bewahren Sie Aknenormin für Kinder unzugänglich auf.
Nehmen Sie keine zusätzlichen Vitamin A Präparate ein. Isotretinoin ist ein Abkömmling des Vitamin A. In hohen Dosen kann Vitamin A die gleichen Nebenwirkungen hervorrufen wie Isotretinoin. Nehmen Sie gleichzeitig Aknenormin und ein Vitamin A Präparat ein, kann sich das Risiko einer Nebenwirkung erhöhen.
Nehmen Sie keine Antibiotika zusammen mit Aknenormin ein ohne vorherige Rücksprache mit Ihrem Arzt. Bei bestimmten Antibiotika, wie z.B. Tetrazyklinen, muss zuvor die Einnahme von Aknenormin beendet werden.
Drücken Sie nicht an Ihren Pickeln herum. Durch das Ausquetschen der Pickel kann sich die Entzündung verschlimmern und das Aussehen der Haut verschlechtern.
Ziehen Sie etwaige Hautschuppen nicht ab. Sie könnten dabei Ihre Haut verletzen und das Entstehen von Infektionen und Narben begünstigen.
Verwenden Sie keine Gesichts-Peelings, Gesichtsmassagen, Gesichtsmasken. Die Haut kann durch diese Behandlung gereizt werden.
Verwenden Sie keine weiteren Aknepräparate (Cremes, Salben, Tabletten usw.), sofern Ihr behandelnder Arzt nicht ausdrücklich etwas anderes empfiehlt.
Verzichten Sie auf Dauerwellen und aggressive Haarfärbungen. Diese greifen die Struktur des Haares an.
Vermeiden Sie allzu heißes Duschen. Ihre Haut trocknet hierdurch zusätzlich aus bzw. wird gereizt.
Was kann ich gegen die häufigsten Nebenwirkungen tun?

Trockene, spröde, rissige Lippen
- Regelmäßig alle 1 bis 2 Stunden eine Lippencreme verwenden, dabei besonders an die Pflege der empfindlichen Mundwinkel denken.

Trockene Augen
- Künstliche Tränen oder Augensalbe benutzen. Besser eine Brille statt Kontaktlinsen tragen. Sprechen Sie mit Ihrem Hautarzt, falls Sie keine Brille aufsetzen können.

Trockene Nase
- Regelmäßig Nasensalbe (mit einem Wattestäbchen auftragen) oder Meersalzspray verwenden.

Trockener Mund
- Viel Mineralwasser trinken, ein Kaugummi kauen, Bonbons (zuckerfrei) lutschen.

Trockene Gesichtshaut
- Öl - in -Wasser (O/W) Emulsionen verwenden.

Trockene Haut/Juckreiz am Körper
- Nicht zu lange oder zu heiß duschen; Emulsionen für empfindliche Haut verwenden.

Erhöhte Sonnenempfindlichkeit
- Sonne und Solarien nach Möglichkeit meiden. Pflegende Sonnenschutzemulsionen für die trockene Haut verwenden.

Trockene Scheide
- Gleitgel verwenden.

Trockener After
- Vaseline verwenden.

Trockene Haare/Kopfschuppen/juckende Kopfhaut
- Haare nach Möglichkeit nicht fönen; Haare nicht zu häufig waschen; besser ein mildes Shampoo für trockene Haare verwenden; bei Schuppen ein Schuppenshampoo verwenden.

Leichter Haarausfall, vermehrter Haarwuchs
- Beides tritt im Allgemeinen nur vorübergehend auf. Bitte besprechen Sie etwaige Maßnahmen mit Ihrem behandelnden Arzt.

Anstieg der Leberwerte, Anstieg der Blutfettwerte
- Die Leberwerte und Blutfettwerte werden von Ihrem behandelnden Arzt kontrolliert. Bitte besprechen Sie etwaige Maßnahmen mit ihm.

Gelenkbeschwerden, Muskelschmerzen
- Vermeiden Sie übermäßig Sport. Bitte besprechen Sie etwaige Maßnahmen mit Ihrem behandelnden Arzt.

Verschlechterung der Akne
- Diese tritt im Allgemeinen nur vorübergehend zu Beginn der Behandlung auf. Bitte besprechen Sie etwaige Maßnahmen mit Ihrem behandelnden Arzt.


Welche Kosmetika kann ich benutzen?

Grundierung (Foundation)
- Öl-freie Grundierungen verwenden. Idealerweise mit einem Sonnenschutzfaktor.

Make-up
- Sofern Sie gute Erfahrungen mit Ihrem bisherigen Make-up gemacht haben, können Sie es weiter verwenden.

Puder
- Die meisten Puder können während der Einnahme von Aknenormin sparsam verwendet werden.

Getönte Tagescremes
- Sofern Sie gute Erfahrungen mit Ihrer bisherigen getönten Tagescreme gemacht haben, können Sie diese weiter verwenden.

Abdeckstift
- Verwenden Sie Abdeckstifte, die für unreine, zu Akne neigende Haut geeignet sind.

Lippenstift (dekorative Kosmetik)
- Die meisten kosmetischen Lippenstifte können während der Einnahme von Aknenormin verwendet werden. Unterstützend kann auch eine Lippencreme unter dem Lippenstift verwendet werden.

Make-up Entfernung
- Sofern Sie gute Erfahrungen mit Ihrem bisherigen Make-up-Entferner gemachte haben, können Sie diesen weiter verwenden. Ansonsten kann zum Abschminken auch eine ÖI-in-Wasser-Emulsion verwendet werden.

Sie haben auf diesen Seiten Informationen und eine Reihe hilfreicher Tipps über die Behandlung Ihrer Akne mit Aknenormin erhalten. Die Einhaltung dieser Hinweise unterstützt die Behandlung mit Aknenormin.
Sollten Sie darüber hinaus noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren behandelnden Arzt.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Haut gute Besserung mit Aknenormin

weiter bei den nebenwirkungen:

4. WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?
Wie alle Arzneimittel kann Aknenormin 20 mg Weichkapseln Nebenwirkungen haben.
Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:
Sehr häufig:

Häufig: Gelegentlich: Selten: Sehr selten:
bei mehr als 1 von

10 Behandelten
bei mehr als 1 von

von 100 Behandelten
bei mehr als 1

von 1000 Behandelten
bei mehr als 1

von 10.000 Behandelten


4.1 Nebenwirkungen:

Die meisten Nebenwirkungen von Aknenormin 20 mg Weichkapseln sind dosisabhängig.
Symptome in Verbindung mit Vitamin A Überdosierung:
Trockene Schleimhäute (Mund, Nase/Rachen und Augen, einschließlich Bindehautentzündung, Nasenbluten, reversible Hornhauttrübung und Unverträglichkeit von Kontaktlinsen).
Die Symptome bilden sich in der Regel nach Verringerung der Dosis oder nach Absetzen des Präparates zurück. Die Trockenheit der Augen kann 1 Jahr nach Ende der Behandlung fortbestehen.

Haut:
Sehr häufig: Schuppende rissige Lippen, Gesichtsdermatitis (Entzündung im Gesicht), Exanthem (Hautausschlag), Pruritus (Juckreiz), Verdünnung der Haut mit erhöhter Verletzlichkeit.
Häufig: Anhaltender Haarausfall. Hirsutismus (vermehrter Haarwuchs).
Selten: Lichtempfindlichkeit. Schon nach kurzer Einwirkung von Sonnenlicht kann ein Sonnenbrand auftreten. Fälle von anhaltend dünnem Haar wurden berichtet.
In Einzelfällen: Akne fulminans (starke Akne), verminderte bzw. verstärkte Pigmentierung der Haut, Erythema nodosum (Knotenrose, akutentzündliche Hauterkrankung), eitrige Granulome (knötchenförmige eitrige Gewebeansammlung), Nagelumlauf, Nageldystrophie (Nagelernährungsstörung), vermehrte Gewebebildung an den von Akne betroffenen Hautstellen, anfängliche Verschlechterung der Akne, vermehrtes Schwitzen, reversibler Haarausfall.

Bewegungsapparat:
Sehr häufig: Muskel- und Gelenkschmerzen, Gelenkentzündung.
Selten: Sehnenentzündung, Verkalkung von Bändern, Sehnen und Gelenken.
Die folgenden Knochenveränderungen sind beobachtet worden:
- negative Beeinflussung von Diaphyse (Mittelstück des Röhrenknochen) und spongiösen (schwammartig aufgebauten) Knochen wurden im Tierversuch nur bei hohen Dosierungen beobachtet, die über den für den Menschen empfohlenen Dosierungen liegen;
- vorzeitiger Epiphysenschluss (vorzeitiger Schluss der Knochenwachstumsfugen) wurde bei Patienten, die wegen Verhornungsstörungen der Haut jahrelang mit hohen Dosen Isotretinoin behandelt wurden, beobachtet;
- Skelett-Hyperostosen wurden bei Patienten beobachtet, die in einem Therapiezyklus mit Isotretinoin behandelt wurden.

Zentralnervensystem:
Häufig: Verhaltensveränderungen, Fälle von Depression, psychotische Symptome, Krärnpfe.
Selten: Selbstmordversuch und Selbstmord, Kopfschmerzen, Benommenheit. Erhöhung des Schädelinnendrucks (Pseudotumor cerebri).

Sinnesorgane:
Selten: Störung des Farbsehens wurde in seltenen Fällen beobachtet, die Erscheinung war nach Therapieende reversibel. Patienten, bei denen Sehstörungen auftreten, sollten zur Untersuchung an einen Augenarzt überwiesen und das Absetzen von Aknenormin 20 mg Weichkapseln sollte erwogen werden.
In Einzelfällen: Sehstörungen, Lichtempfindlichkeit, vermindertes Nachtsehen, Linsentrübung (grauer Star), Keratitis (Hornhautentzündung des Auges), Minderung der Sehschärfe, Papillenödem (Stauungspapille. Veränderung des Augenhintergrunds mit Schwellung), Hornhautgeschwür, Hörstörungen in bestimmten Frequenzbereichen.

Magen-Darm-Trakt:
In Einzelfällen: Übelkeit, Bauchschmerzen, Durchfall, entzündliche Darmerkrankungen wie Colitis (Entzündung des Dickdarms), lleitis (Entzündung des Dünndarms) und Blutungen. Im Falle von schwerwiegenden (blutigen) Durchfällen, Colitis oder Ileitis, muss Isotretinoin abgesetzt werden.
Für mit Isotretinoin behandelte Patienten, insbesondere solche mit hohen Serumtriglyceridwerten, besteht das Risiko, eine Pankreatitis (Entzündung der Bauchspeicheldrüse) zu entwickeln. Es sind seltene Fälle von tödlich verlaufender Pankreatitis bekannt (siehe 2.2).

Leber und Niere:
Selten: Die Leberfunktion kann beeinflusst werden. Es wurde von vorübergehenden und reversiblen Erhöhungen der -Lebertransaminasen (bestimmte Leberwerte) berichtet. In vielen Fällen lagen die Veränderungen im normalen Bereich und gingen während der Behandlung auf die Ausgangswerte zurück. Dennoch kann eine Dosisreduzierung oder ein Abbruch der Behandlung nötig sein, wenn die normalen Transaminasewerte überschritten werden.
In Einzelfällen: Fälle von Hepatitis (Leberentzündung) sind berichtet worden.


Respirationstrakt:
Selten: Bronchospasmus (Krampf der Bronchialmuskulatur, besonders bei Patienten mit Asthma in der Krankengeschichte).

Blut:
Selten: Verminderung des HDL-Chplesterins.
In Einzelfällen: Anstieg der Prolaktin- und CPK (Creatin-Phospho-kinase)-Werte im Blut. Die Konzentration von Serumtriglyceriden, Serumcholesterin und Blutzucker kann erhöht sein. Neue Fälle von Diabetes wurden beobachtet. Verminderte Zahl der weißen und roten Blutkörperchen, Zu- und Abnahme der Blutplättchen, Erhöhung der Blutkörperchensenkungsgeschwin digkeit (BSG). Hyperurikämie (erhöhte Harnsäurekonzentration im Blut).

Sonstiges:
Fruchtschädigung, lokale oder allgemeine Infektionen mit bestimmten (grampositiven) Bakterien (Staphylococcus aureus), Lymphaden-opathie (unspezifische Schwellung der Lymphknoten), Hämaturie (Ausscheidung von Blut im Urin), Proteinurie (Ausscheidung von Eiweiß im Urin), Pankreatitis (Bauchspeicheldrüsenentzündung ) (Patienten mit hohen Serumtriglyceridwerten [>800mg/dl], die mit Isotretinoin behandelt werden, sind besonders gefährdet, eine Pankreatitis zu entwickeln), Vaskulitis (z.B. Wegener'sche Granuloma-tose, allergische Vaskulitis [Gefäßentzündungen]).
Selten: Ödeme (Flüssigkeitseinlagerung im Gewebe), Menstruations- Störungen (Störungen der Regelblutung).
In Einzelfällen: Gynäkomastie (ein- oder beidseitige Vergrößerung der männlichen Brustdrüsen), systemische Überempfindlichkeitsreak-tionen, allergische/anaphylaktoide Reaktionen, Glomerulonephritis (bestimmte entzündliche Nierenerkrankung).


wer noch mehr wissen will, den unter angegebenen link benutzen.
lg


 

Und

die nebenwirkungen?
gruß


 

Nebenwirkungen

von:rainboow23

hier steht alles zu den tabletten:


http://www.aknetherapie.de/PIaknenormin.htm

lg rainboow


 

Lieber Natur pur!

von:greenlemon18

da würde ich lieber zu den Algen greifen.
Die lösen schwere Hautprobleme schon in 1-2 Wochen. Außerdem ist es ein Naturprodukt und man muss den Körper keine Tabletten antun.

Aber natürlich toll dass es dir geholfen hat!


 

Denke ich auch,

von:nikag

wenn man von innen da angehen will, was langfrsitig am bsten ist, kann man das auch durch ernährung.
man muss halt geduld haben, aber wenigstens setzt man seine gesundheit nicht aufs spiel.
wenn ich mal die nebenwirkungen nachgeguckt haben, setze ich die auch hier rein. ist zwar schön wenn hilft, aber wenn man dadurch nachher andere schwerere probleme bekommt, ist das ja auch nicht schön.
lg


 

Wer erzählt euch so einen mist?

von:lisa3974

ihr lieben, das hört sich ja alles sehr nach einer heilen welt an. ich bin ausgebildete ernährungsphysiologische therapeutin und ich kann euch wahrheitsgemäß sagen, dass eine ernährungsumstellung, wie von anderen schon erwähnt, nur eine aknebehandlung unterstützen kann, aber das ist von patient zu patient unterschiedlich, ich habe viele patienten, die zb auf tomaten reagieren. und so wird es wohl auch mit den wunder algen sein
ich selbst bin grad in meiner zweiten therapie mit aknenormin. bei meiner ersten behandlung vor ca einem jahr haben wir mit hexal gearbeitet, relativ schnell kam die akne wieder, bzw verschwand nie komplett, also auf ein neues mit dem original ich merke bereits jetzt, nach dem ersten monat, dass es meiner haut viel besser geht, mit den trockenen lippen kann ich leben, denn ich weiß, dass es dafür meiner seele bald besser geht, von tag zu tag und die anderen nebenwirkungen treten wohl nur äußerst selten bei patienten auf, bei mir selbst bemerke ich sonst nur, dass ich stimmungsschwankungen habe, aber die hatte ich vorher auch schon. mich nervt, dass ich äußerst penibel verhüten muss und ständig zu meinem gyn für einen schwangerschaftstest, aber ich weiß, dass das auch nur ein halbes jahr so ist und kann ansonsten gut damit leben. meine kontaktlinsen bereiten mir überhaupt keine schwierigkeiten, ich benutze weiterhin mein make up von vichi aus der apotheke (ist zwar teuer, aber reizt nicht und deckt gut). unterstützend wurde mir aknemycin emulsion verschrieben, die verwende ich zweimal täglich und einmal wöchentlich brasivil fein, ein ganz leichtes waschpeeling. ich hoffe natürlich nur, dass dieses mal eine längerfristige besserung, so wie bei einigen von euch auftritt, aber bin mir jeden tag an dem ich in den spiegel schaue, mich anlachen kann und selbstbewusst auf die straße gehe, sicher, dass das schon klappt.
ach und wegen der sonne, mein arzt hat mir sogar bestätigt, dass etwas natürliche sonne der haut sogar sehr gut tut...


 

Hm, falsch!!!

von:rainboow23

bei einer chronischen akne hilft keine ernährungsumstellung, das ist völlig falsch. dann müssten ja übergewichtige (gewicht nicht durch krankheit, sondern durch fettige sachen), extrem viele pickel haben.

klar, dass es vielen helfen wird, aber leute, die eine richtig schwerwiegende akne haben, ich spreche ich regelrecht von akneausbrüchen, müssen etwas von innen tun, sprich mit medikamenten. ich habe jahre lang ALLES ausprobiert, glaubt mir!

dass die nebenwirkungen so extrem sind, hat mich auch echt lange überlegen lassen, allerdings sind die nebenwirkungen so lange bis man die medikamente nimmt, maqn trägt also keine anhaltenden nebenwirkungen mit sich.

mir war es damals egal, denn mit den pickeln im gesicht hab ich mich auch nicht unbedingt gesund gefühlt!

jeder muss selbst entscheiden, was gut für ihn ist


lg rainboow


 

Die Ansicht teile ich ganz und gar nicht.

von:morro77

Mit der richtigen Ernährung kann man sehr wohl eine schwere Akne verbessern und sogar ausheilen. Man darf jedoch nicht vergessen, dass auch Hormonschwankungen und die Lebensumstände berücksichtigt werden sollten.

Klar, muss man dem Körper von innen helfen, aber doch nicht nur mit Tabletten. Da bin ich dann auch lieber für die sanftere Variante.


« 
Weitere Antwortseiten: 12
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Antibiotika / Tabletten GEGEN PICKEL ?!?!?
von:chica2201
41
  Pickel und Unreine Haut ade.....DAMIT !!!
von:claerchen204
49
  Isotretinoin - Akne
von:Estrella8
10
  Meine Pickel und ich
von:catwithhat
9
  "Hautprobleme? Nie wieder,denn es gibt eine Lösung."
von:111manu
19
  Was hilft wirklich gegen Cellulite?
von:siba
26
  Aufgedunsenes Gesicht u. Pickel nach Absetzen der Pille?
von:amelie1158
41
  Deos ohne Aluminium
von:anetta84
22
  Blutpickelchen und Leberflecken entfernen
von:dmm23
1
 
von:hanni0
0
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl