•  
  •  
  •  
  •  
  •  
 in
OK
 
  • Gesundheits-Forum
 
« 

Was tun gegen dornwarzen?

 

vielleicht kann mir ja jemand helfen........ meine oma hat welche und der arzt schneidet die immer raus und sie hat furchtbare schmerzen.
gibts da keine andere behandlungsmethode?
lg m


Video: Umfrage: Was tun gegen den Herbstblues?

  • Umfrage: Was tun gegen den Herbstblues?
  • Nachgefragt: Ich will ein Kind, er nicht. Was tun?
  • Nachgefragt: Was tun, wenn der Partner sexsüchtig ist?
 

Es gibt gute Mittel die gut helfen http://zumlink.de/Gute-Apotheke

 

Private Webseite

von:suomi007

@arrassia
123... ist eine private Webseite, welche lediglich Links zu externen Webseiten Dritter enthält, also nur Werbung für Seiten mit hinterlegten Ref-Links.

 

Das wundermittel !

Hallo
Also bei mir hat teebaumöl Wunder gewirkt!
Jeden Tag solltest du ein Stück Tempo oder sonstiges darin tunken und auf die warze pressen.. Es stinkt zwar ein bisschen, aber es hilft wirklich, später werden die warzen Schwarz und du kannst sie wegknibbeln oder ausscheiden, ganz ohne schmerzen
Es bleibt ein kleine loch übrig, aber das wächst schnell wieder zu
Liebe grüße

 

Die Alternative...

Hallo, bei mir hat sehr gut http://zumlink.de/warzen geholfen. Man muss sehr konsequent sein und sollte die Behandlung nicht unterbrechen. Auf jeden Fall besser als rausschneiden.... ich hatte das auch schonmal, konnte danach tagelang nicht laufen.

 

Habe gehört Melaleuka!!

Ich habe gehört, dass einige ihre Warzen mit Melaleuka in Jojobaöl weg bekommen haben, aber die ohne Alkohol!!!

 

Salizylsäure gegen Dornwarzen

Hallo!
Ich hatte vor ein paar Monaten eine recht große Dornwarze an der Ferse. Ich war ganz verzweifelt weil ich die aus meiner Kindheit kannte und damals schon so viele hatte dass ich sie unter Vollnarkose entfernen lassen musste. Danach konnte ich 2 Wochen lang nur mit Krücken rum laufen.
Ich wollte mir das diesmal ersparen und es darum zuerst mit einer anderen Methode versuchen. Weil ich damit großen Erfolg hatte möchte ich das gerne mit euch teilen, auch wenn der Forum Eintrag nun schon ziemlich alt ist.
Meine Schwester hat mir nämlich ein sog. Warzenkollodium aus der Apotheke empfohlen. Es ist eine Lösung die Salizylsäure enthält, die soll die Warze sozusagen "wegätzen".
Ich habe das pro Tag 1-2 mal (meist morgens und abends) aufgetragen, die oberste Schicht der Warze stirbt dann ab und man kann die tote Hauschicht mit einer Pinzette entfernen. Nach und nach entfernt man so die ganze Warze. Fußbäder helfen dabei sehr gut und man kann noch mehr entfernen so dass es schneller geht. Ich habs immer so gemacht: Fußbad, tote Haut entfernen, Warzenkollodium drauf und dann ein Tape drüber damit keine Bakterien oder so rein kommen.
Mit der Zeit entand ein richtiges Loch in meiner Ferse das immer tiefer wurde. Irgendwann war kein Warzengewebe mehr sichtbar und man merkt auch beim Auftragen des Warzenkollodiums das es brennt wenn keine Warze mehr da ist. (Auf der Warze selbst tut es nämlich nicht weh, auf normaler Haut aber schon!)
Insgesamt hat die Behandlung genau 2 Wochen gedauert. Danach hat es sicher noch 3 Wochen gedauert bis das "Loch" vollkommen verheilt war. Jetzt ist die Warze weg!!!
Ich hatte während der Behandlung keine Schmerzen oder Beschwerden, es ist zwar lästig aber ich bin froh dass ich jetzt ein Mittel kenne mit dem ich die blöden Warzen entfernen kann

Hier noch die Zusammensetzung der Warzentinktur falls ihr es in der Apotheke holen möchtet:
2g Acid Salicyl PLV, 2g Acid Lactic, 16g Collodium Elastic.

Ich hoffe ich konnte euch damit helfen!!!!
lg a

 

Schwangerschaft

von:kleineschwalbe88

habe auch eine ganz fiese udn zwei eingebrannte an der ferse. die beiden wurden schon weggebrannt sind aber nach kurzer zeit wieder bekommen. bin jetzt im endstadium meiner schwangerschaft. kann man dieses mittel auch während der schwangerschaft udn stillzeit nehmen?

 

Keine Sorge

von:antonia1989

Hallo kleineschwalbe88!
Ich kann mir nicht vorstellen dass das Warzenkollodium in der Schwangerschaft oder Stillzeit deinem Baby irgendwie schaden könnte. Wie gesagt, man trägt es ja nur äußerlich auf die Warze auf und auch dort bewirkt es nichts anderes als dass es einzelne Hautschichten nach und nach "wegätzt". Solange dein Baby nicht an die Säure ran kommt sollte nichts passieren Du kannst ja zur Sicherheit noch in der Apotheke nachfragen wenn du dir das Kollodium holen möchtest.
Wartner hat bei mir übrigens überhaupt nicht geholfen. Ich fand es nur teuer und es tat weh. Das ist aber nur meine Meinung und Erfahrung, ist wohl bei jedem anders!
Liebe Grüße und alles Gute für die Geburt!

 

Dankeschön^^

von:kleineschwalbe88

ich hoffe, dass es etwas bringt, weil ich sonst ratlos bin. zwei hatte ich ja schon entfernen lassen,d ei wieder gekehrt sind. ich hoffe, es funktioniert auch bei welchen, die schon etwas länger vorhanden sind^^,

 

Lasse die Warze lieber einfrieren!

von:wuschelby

Lass dir einen Wartner-Spray verschreiben. Das ist ein Kältespray, das die Warze erfrieren lässt. Frage deinen Arzt, eine punktuelle "Erfrierung" an der Ferse dürfte deinem Baby nicht schaden.

Bei mir hat der Wartner ziemlich prompt gewirkt.

 

Okay

von:kleineschwalbe88

danke für den tipp. ich hoffe man stellt sich dabei nicht so an^^,

 

Dornwarzen

Habe das Mittel Tigerbalsam rot N ausprobiert, aber leider habe ich alle Nebenwirkungen bekommen die im Beipackzettel stehen. Also für mich kein Erfolg. Muß mir eine andere Alternative suchen

 

???

von:siamwonni

Hallo Playboy, ich kann Deine aufgetretenden "Nebenwirkungen" überhaupt nicht nachvollziehen.

Das sich weiße Textilien (Socken) verfärben können, da der Balsam rötlich ist, ist ja wohl klar.
Und in offene Wunden und auf Schleimhäute, wie Nase etc. hast Du den Balsam bestimmt auch nicht geschmiert.
Mir ein Rätsel.

Die, die ich kenne und die es versucht haben, hat es geholfen, ohne Nebenwirkungen.
Dann Erfolg bei der Suche nach Alternativen.

 

Dornwarzen

von:playboy2012

Ja ist aber nun mal so ,habe auch keine weißen Socken angezogen, sondern schwarze.
Habe Auschlag bekommen und Atemnot.
Bin vielleicht nur einer der wenigen die auf dieses Balsam so reagieren.

 

Dornwarzen

von:dallas181

Hallo Playboy,
vielleicht hilft ja, wenn du den Tigerbalsam mithilfe eines Wattestäbchens in ganz kleiner Menge auf die Warze aufträgst und dann mit einem Pflaster bedeckst und darüber noch eine Socke anziehst.

Mir war auch immer wichtig, dass ich mir den Balsam nicht mit den Händen noch sonst irgendwohin wische.
Der Balsam riecht schon ein bisschen, das ist richtig.
Wenn du Atemnot von dem Balsam bekommst, solltest du vielleicht den "Warzen-ex" Stift ausprobieren.
http://www.warzen-ex.de/?gclid=CI2Qpc-unrECFcEXzQodE2hYlg

Wie gesagt hatte ich beide Mittelchen im Einsatz und war damit sehr erfolgreich.
Aber so ist das eben, jeder reagiert anders und so wünsche ich dir, dass du bald etwas findest, um auch Recht bald diese Plagegeister los zu bekommen.
Viele Grüße
Dallas

 

Dornwarzen

von:playboy2012

Werde es ausprobieren und dann Bescheid geben ob es geklappt hat.
Vielen Dank für den Ratschlag.
Lg Playboy

 

Was hilft gegen Warzen ? TIGERBALSAM ROT

D A A A A A A N K E !!!

Mein Sohn hatte mindestens 13 Warzen unter den Füßen. Dornwarzen, Blumenkohlwarzen und mittlerweile 2 an den Fingern.
Dank dieses Forums bin ich auf "TIGERBALSAM ROT" gestoßen..... und es hat wirklich geholfen !
Wir sind soooooo froh, denn wir haben vorab auch eine Menge sinnloses Zeug aus der Apotheke ausprobiert. Wartner half nicht, 2 verschiedene Hömöopatische Mittel halfen nicht...
Also: nach ca. 2 Wochen haben sich die Warzen verändert, quasi vertrocknet, die Dornwarzen wurden von innen dunkel und die ersten fielen dann auch nach einem ausgiebigen Bad einfach ab.
Super ! Denn die Behandlung tat nicht weh und war wirklich effektiv.

Vielen Dank nochmals für den tollen Tip.

 

Boah

die Dinger hatte ich als Kind auch dauernd und wurde malträtiert mit den verschiedensten Mittelchen und Vereisen und allem möglichen... Irgendwann war mir das zu blöd, ich hab einfach nichts mehr gemacht und innerhalb von einem halben Jahr waren sie plötzlich verschwunden.
Hab auch letztens gehört man soll einfach ein stinknormales Stück Gaffertape draufkleben, hab ich aber selbst nicht getestet.

 

Versuche es mal mit Cistus-Kapseln

ich habe gute Erfahrung mit Cistus-Kapseln gemacht. Einfach eine Cistus-Kapsel aufbrechen, das Pulver mit etwas Wasser zu einem Brei verrühren. Den Brei auf die Warze schmieren und am besten mit einem Pflaster abkleben. Einige Tage lang machen, am besten abends vor dem ins Bett gehen. Und dann schadet es auch nicht, 1-2 Cistus-Kapseln auch noch zu schlucken (auch abends).

 

Endlich Warzen weg!

Editieren
Allen, die Tigerbalsam und den Kreidestift Warzen ex empfohlen haben, einen herzlichen Dank.
Nachdem ich beide Mittelchen täglich am Abend nach der Fußpflege aufgetragen und mit einem normalen Pflaster abgedeckt habe, sind diese bösen Dornwarzen endlich, nach ca. 6 Wochen Behandlung weg.
Damit ist auch mein 5-jähriger Leidensweg mit Hautarztbesuchen, Ausschälungen und sinnlosen Geldausgaben für unnütze Medikamente endlich Vergangenheit.
Jetzt freue ich mich auf die Sandalettenzeit mit schönen gepflegten Füßen.
Juhu!

« 
Weitere Antwortseiten: 123
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
 
von:hutcher8
0
  Tipps gegen Nägelkauen??
von:klodeckeline
35
  Schlapp, müde und träge
von:tinamuede
65
 
von:tternentaenzerin
0
 
von:tcmstudie
0
 
von:schneeflocke101
0
 
von:sonnenkind2012
0
  Gallensteine? Hilfe
von:trixie1001
2
 
von:tschalunga
0
 
von:sabrinav36
0
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl




Copyright © 1999-2014 
Spezial Küche : Rezepte von A bis Z, nach Herkunft, Zubereitungszeit, und Kategorie geordnet.
Kontakt: Impressum -