Anmelden
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 in
OK
 
  • Schwangerschafts-Forum 
  • Baby-Forum
 
« 

Mädchennamen eure Favoriten-Endung

 

Hey

Mich würde mal interessieren ob ihr potenziell sagen könnt ,welche Endbuchstaben ihr meist am schönsten findet?,oder entscheidet ihr das immer individuell und ihr habt keine Favoriten-Endung?

Bei Mädchen würde ich mal tippen,dass die Endungen "a" und "e" ganz beliebt ist..
(Ich persönlich bevorzuge immer die "a" Versionen bei z.B Sophia und Sophie, Isabella und Isabelle Paulina und Pauline und vieln anderen Namen...

Habt ihr auch einen Lieblingsanfangsbuchstaben ?
oder mögt ihr bestimmte Buchstaben in einem gar nicht?


DANKE


Video: Do It Yourself: Kreative Wanddeko mit Serviettentechnik

  • Do It Yourself: Kreative Wanddeko mit Serviettentechnik
  • Kinderbasteln mit Maggy: Lustige Astmännchen
  • Step by Step: Windlicht basteln mit Serviettentechnik
 

.

kann ich so generell nicht sagen, kommt auf den Namen an.
Ich find z.B. Josefine/Charlotte besser als Josefina/Charlotta, aber Matilda schöner als Mathilde.

Obwohl auf meiner Favoritenliste die meisten Namen doch mit A enden.

Aber ich mag auch Namen wie Helen, Elin & Malin

 

Ich mag...

... auch viele Frauennamen, die auf a enden. Klingt meist am schönsten.

Aber wenn es mal nicht um den schönen Klang geht, sondern um den Namen und seine Wirkung auf mich, mag ich sehr viele, die auf n bzw. m enden, z. B. Carolin, Kerstin, Helen, Jasmin, Miriam...

Allgemein gefallen mir im Alltag oft Frauennamen - auch wenn ich sie nicht vergeben würde - die auf Konsonanten enden.
Ich mag sowieso Frauennamen, die entweder nicht ganz so weiblich rüberkommen oder irgendwo einen harten Konsonanten als "Kern" haben. Das fehlende a, e oder i am Ende ist so ein Attribut.

Was mir meist NICHT gefällt, sind i oder y am Ende. Vor allem in Kombination mit 2-Silbigkeit des Namens. Das hat auf mich dann Kosenamen-Wirkung. Und selbst wenn es mehr Silben sind, wirkt das i/ y am Ende oft verniedlichend.
Es gibt aber Ausnahmen, z. B. Marie und Sophie.

 

Bei Namen, wo es zwei Varianten gibt

mag ich lieber die -e Endung.
Auch bei Josefine, spreche ich das -e eben gerne mit.
Klar, an den -a-Endungen kommt man auch nicht vorbei und ich mag sie auch.

Am liebsten mag ich es, wenn man zwei Vornamen kombiniert und sie nicht zweimal die gleiche Endung haben.
Also Carolina Sophia, fände ich nicht schön.

Und ich mag auch Endungen, die nicht nur auf einen Vokal enden.
Auch die, die auf L oder N (Mailin) enden, mag ich gerne.

Anfangsbuchstaben mag ich gerne: A, E, F, G, J, L, M, N, und sehr gerne T.

 

...

Ganz klar:
Ich liebe Mädchennamen mit "a-Endung"!

Wenn ich nach Mädchennamen gefragt werden, kommen automatisch erstmal nur "a-Endungsnamen".

Ein paar gaanz wenige Ausnahmen gibt es schon...(z. B.: Miriam, Nathalie).

Lieblingsanfangsbuchstaben...* grübel*...ich glaube nicht...
Meine Lieblingsnamen fangen auch alle mit unterschiedlichen Buchstaben an.

Gar nicht leiden kann ich "Z", "X" und "Y" in Mädchennamen, besonders am Anfang nicht.

Am liebsten habe ich bei Mädchennamen auch kein "r" drin, aaaber da gibt es auch wenige Ausnahmen. (z. B. Carolina ).

Lg,
Seriema

« 
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Prinz inside- wir hampeln wieder beim Namen
von:lenika7
10
  Gebu-Anzeigen
von:jamieprince
1
  Kleine Liste zum Bewerten
von:juliaseet
15
  Simona oder
von:danisue
9
  Unsere Zwillinge
von:lucille0david
13
  Gestöbert von Dez.2010-März2011
von:aurorasbaby
3
  Geburtsanzeigen 19.3. (zum Anregen oder Bewerten...)
von:milavanila
4
  Hab noch eine kleine Frage
von:lilobee
5
  Geburtsanzeigen 26.3. (zum Anregen oder Bewerten...)
von:milavanila
2
  Mögt ihr mal bitte meine neuen Namensideen bewerten?
von:polarhase
9
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl




Copyright © 1999-2014 
Spezial Küche : Rezepte von A bis Z, nach Herkunft, Zubereitungszeit, und Kategorie geordnet.
Kontakt: Impressum -