•  
  •  
  •  
  •  
  •  
 in
OK
 
  • Beauty-Forum
 
« 

Brautkleider für Männer

 

ich find es total gut, dass mein Freund Röcke trägt, da er darin total knackig und interessant aussieht. Da er auch ein richtiges Ballkleid (bodenlang und mit Reifrock) hat und er darin auch so richtig toll aussieht, sind wir jetzt mal auf die Idee gekommen, wie es denn wäre, wenn er zur Hochtzeit ein Brautkleid tragen würde.
Was haltet Ihr davon? Bin um jede Meinung dankbar!


Video: Zur Sache, Jungs: Was sind modische No-go's bei Frauen?

  • Zur Sache, Jungs: Was sind modische No-go's bei Frauen?
  • Umfrage: Was würden Sie für 1000 Euro shoppen?
  • Umfrage: Was ist die schlimmste Styling-Sünde bei Männern?
 

Endlich mal eine die es gut finded

wenn Männer Röcke tragen!

 

Kann ich verstehen!

Ich trage auch für mein Leben gerne Röcke und Damenwäsche! Ich bin weder schwul noch bi! Meine Frau toleriert es zwar, dass ich daheim hin und wieder als Jule auftrete, aber im Hochzeitskleid hätte sie mich nicht geheiratet! Ich finds supergut - Wahnsinn!
LG
Jule

 

Hallo,

Dieser Thread ist mir ins Auge gestochen, und dachte : Hey, dazu kann ich auch was sagen!^^

Nun, zu mir, bin mitte 20, und heirate meine Liebste jetzt im Juni! Das "Manko" am Ganzen ist, ich bin transsexuell, aber noch ohne Hormone & co. Bei uns gab es das Thema ebenfalls, für mich war eigentlich nur ein Anzug und Krawatte ein NoGo, ich hab mir schon als Kind immer gesagt dass ich sowas nicht mag...bzw verabscheue, und heute ist das nicht ganz anders. Und auch wenn es blöd klingen mag, aber mit so einem Kleidungsstück will ich mir den schönsten Tag im Leben nicht vermiesen

Wir waren aber auch schnell einer Meinung dass ein Kleid "too much" wäre. Also, entschied ich mich für ein Rock, und Oberteil. Sieht aber jetzt keineswegs "typisch weiblich" aus, sondern, man kann es eher als androgyn bezeichnen...

 

Find ich auch gut

Trage auch sehr gerne Frauenkleidung,die mir zum teil meine Frau gekauft hat.Habe gestern einer guten Freundin gesagt das ich auf Stiefel stehe und jetzt will sie mir welche zum Geburtstag schenken.

 

Brautkleider und Abendkleider

Ich trage auch gerne Brautkleider und Abendkleid Druss Zofe Sandy

 

Super!!

Ich habe auch eines und trage es immer wieder gern, ich fühle mich richtig wohl. Es ist von Corde micante das wo die Frau auf dem roten Sofa liegt.

 

Brautkleider super

Da dein beitrag ja nun schon lägere zeit her ist hoffe ich das ihr beide ein brautkleid getragen habt,
Man kann deinen Mann nur beneiden das er eine so tollerante Frau gefunden hat.
Ich selber trage auch Frauenkleider und alles was Frau so trägt.
Brautkleider und Ballkleider sind aber super .
Ich habe meine Brautkleider im Brautfachgeschäft gekauft!
Mit einer super tollen Bertung so ein kleid sollte man (Mann) nicht
blind kaufen .
Aber jetzt mal was anders suche noch leute die dieses jahr 2010 mit auf den Brautkleiderball gehen Männer im Kleid !
Lg:

 

Hallo

von:moonlight651

schade, wenn ich zeit hätte, würde ich gern mitgehen, ich mag Kleider in allen Varianten, also auch Brautmode. Ich würde gern mal meine Erfahrungen (die ich noch nicht ganz habe) mit Dir austauschen. Ich kleide und fühle mich sehr feminin.
Bis dann (hoffentlich)

 

Ich finde es einfach super

ich wäre liebend gerne mal für einen Tag die Braut. So mit allem drum und dran. Von Brautjungfern als Braut eingekleidet werden....als Braut eine Zeremonie erleben .... eine Hochzeitsparty mit Brautwalzer ....Hochzeitsfotos im Park....seufz ....das wär's doch!

 

Hallo katze

Wie ich das finde? Na klasse. Es muß dir und ihm gefallen und was die anderen sagen oder denken ist vollkommen unwichtig. Ich trage auch was mir gefällt. Auch wenn ich leider noch keine Frau gefunden habe die mich so nimmt wie ich bin. Zieht euer Ding durch wenn es euch gefällt und laßt euch nicht beeinflussen von anderen.

LG Sylvia

 

Noch ein nachtrag

Das Brautkleid in seinem Blog ist eine Faschingsidee vor Jahren. Aber so könnte es irgendwie werden

 

Was wurde aus der Idee

Mich würde mal interessieren was nun aus euer Idee geworden ist.
Habt ihr es euch wirklich getraut.
Was ich davon halte ?
Ich bin begeistert.

 

Damit alle wissen, was daraus wurde....

von:katze2966

Da wir mit der tüftelei am klassischen Brautkleid mit dem ganzen drumherum noch nicht so ganz fertig waren, hat er sich ein super Kleid auf Maß anfertigen lassen.
Ich hatte ein klassisches Brautkleid an Es war wirklich sehr gelungen. Einzige Probleme waren eigentlich nur, bis die ganzen voluminösen Röcke von uns beiden im Auto verstaut waren
Zu sehen ist das Kleid auf seinem neuen Blog unter:

http://alternativemaennermode.blogspo t.com/

Es ist das rotschwarze Kleid

LG
Katze

 

Ausnahmsweise ...

von:madinside2

... stimme ich mit Dir mal überein .

Das Bild 'Prinzessin' ist eines, das eng mit der Phantasie an eine bestimmte 'Weiblichkeit' gekoppelt ist, ebenso wie das Bild des tapferen Ritters eng an die Vorstellung einer bestimmten Art 'Männlichkeit' gekoppelt ist. Man mag Elemente dieser Bilder übernehmen und interpretieren, aber die Bilder komplett zu übernehmen ist zwar nicht unbedingt lächerlich, zeugt aber zumindest von einer fragwürdigen Auffassung historischer Ideale.

Ich bin immer noch der festen Überzeugung, dass es machbar ist, für Männer prachtvolle Abend- und Ballkleidung, gerne im Grundschnitt einer Robe, zu entwerfen -- weit und ausladend, mit viel Stoff, Taft, Spitze usw. Aber gerade solche Kleidung wie Abend- und Brautkleider ist sehr eng an die weibliche Physiognomie angepasst, dass ein Mann darin sehr verloren aussehe oder an den falschen Stellen den Stoff spannt.

Die mit solcher Kleidung einhergehenden Aussagen drehen sich allesamt um eine gewisse 'Hilflosigkeit', 'Hilfsbedürftigkeit' oder auch um 'es nicht notwendig haben, autark zu sein' -- dem aktuellen Männerbild läuft das konträr und müsste dementsprechend mit viel Feingefühl angegangen werden, um keine ungewünschten Assoziationen überhand gewinnen zu lassen. Gerade oben letztgenannte Aussage ließe sich ausbauen, wenn man 'mit Gefolge' kommt, dass einem die nötige Autarkie verschafft -- wie auch Frauen 'mit (zumeist männlichem) Gefolge' kommen, das ihnen ihre Autarkie besorgt.

Auch das Bild der 'Unschuld' wird oft mit Frauen im allgemeinen und Bräuten im speziellen assoziiert und ist nur verdammt schwer mit einem Mann in Verbindung zu bringen. Und wenn, dann in der Form, dass solch ein Mann eher als Jüngelchen, Männchen oder ähnliches aufgefasst und nicht ernstgenommen wird. Männer 'dürfen' in unseren Kreisen nicht 'unschuldig' sein. Ich kann aber verstehen, dass manche Männer sich danach sehnen, ihren Wunsch nach 'Unschuld' auch modisch auszudrücken. Warum sollte ein Mann solch einen Wunsch auch nicht haben? Weil die Gesellschaft anderes verlangt?

LG
Madinside

 

Kleidung Rock Hose Kleid Festkleid festliche Kleidung

Freie Menschen bestimmen ihr Kleidung selbst. Kleidung soll auch komfortabel und dem Zeck und dem Anslass entsprechen entsprechen. Vorallem soll sich der Träger dieser Kleidung darin wohlfühlen. Mode wer bestimmt was Mode ist ? Wer aber nimmt sich die Unverschämtheit herraus und will bestimmen was Mann zu tragen hat.
Männer in Uniform und jede Frau nach eigenem Gefallen ?
Welch eine Katastrophe wenn eine Frau eine andere Frau im gleichen Kleid entdeckt und welch eine Unmöglichkeit wenn ein Mann anders gekleidet ist als die große Masse oder anders als es sich der Betrachter vorstellt.
WO LEBEN WIR DENN ??
Kleider und Röcke gehörten und gehören schon immer zur männlichen Mode und sind eine Bereicherung.
Ist es doch recht einfach für Knaben und Jungs bis zum Alter von 12-14 J
Kleider und Röcke auch aus dem großen Angebot für Mädchen zu finden so ist die Möglichkeit für Männer sehr selten.
Daher ist ein Mann welcher Kleid tragen will auf Grund des geringen Angebots und der Passform meist gezwungen sich sein Kleid anfertigen zu lassen.
Was als spricht dagegen ?
NICHTS !!
Ein Kleid zur Hochzeit für den Mann ist dann auch kein Brautkleid sondern ein
Männerhochzeitskleid ein Bräutigamkleid
Warum denn immer nur schwarzer Anzug zum Ball ?
Auch hier sollten sich die Schneider und Designer mal was Neues einfallen lassen.
Mann muß doch nicht immer nur Hosen tragen und Mode ist doch nicht nur für Frauen da auch so können Marktlücken geschlossen werden es gibt viel mehr Jungs und Männer welche auch gern Kleider und Röcke tragen nur werden die nur selten angeboten.
Keiner wird gezwungen Kleid oder Rock zu tragen und daher darf auch keiner Gezwungen werden in seiner Freizeit Hosen zu tragen.

 

Hallo nicolaboy

von:sylviadwt1

Da geb ich dir vollkommen Recht mit deiner Aussage. Wie sich viele Menschen daran stören das MÄNNER Frauenkleider tragen wollen. Wo ist das Problem. Na überhaupt KEINS. Es ist doch jedem Mann und deren Freundin/Frau selber überlassen was ihr Freund oder Mann tragen will. Wenn ich das schon höre ein Mann MUß MÄNNERSACHEN tragen,auweija was für eine Aussage. Da muß man denken das man nur mit engstirnigen Menschen zu tun hat. Kommen wohl aus der Steinzeit. Ja da sollte man sich mal wirglich was einfallen lassen in der Modewelt für Männer. Man kann ganz gut Damenkleidung an die Männer anpassen,nur man traut sich nicht. Ich für meinen Teil bin dabei sowas aufzubauen. Ob er so gelingt wie ich mir das vorstelle,na mal sehn.

LG Sylvia

 

Toller Plan, aber...

Ich finde es toll, das du deinen Freund unterstützt Röcke und Kleider zu tragen, wenn er es möchte.
Bei der Hochzeit ein Brautkleid für ihn bedeutet für die meisten anderen eine Provokation und ihr müsst euch natürlich sehr oft rechtfertigen, ich würde es nicht machen, obwohl ich als Transe schon ziemlich viel unternommen habe. Ich würde eine zweite inoffizielle Zeromonie machen oder eine Fotosserie, wo ihr beide im Brautkleid zu sehen seid.
lg
Christina

 

Auf jeden Fall

Warum sollte ein Mann kein Brautkleid tragen? Die jeweilige Kleidung macht doch keinen Menschen aus und außerdem sollte man nicht von der Kleidung auf den Menschen schließen. Warum sollte ein Kleid ausschließlich für eine Frau gedacht sein, obwohl es einem Mann auch stehen würde? Um ehrlich zu sein, wenn ein Mann aus meiner Bekanntschaft im Kleid heiraten sollte, würde ich die Trauzeugin sein, denn auch ich mag weibliche Kleidung und schäme mich nicht deshalb.

 

Wenn ich das Lese

von:nicolaboy

dann ist das Türkenplage da werd ich zum Türkenfeind

 

Deutsche pervers

von:xlisx1

es reicht langsam,mit den beleidigungen und beschimpfungen unserer ausländischen mitbürgern uns gegenüber.
warum müssen wir uns ständig solch verbale angriffe gefallen lassen ??
es ist eine bodenlose frechheit,solch eine aussage öffentlich zu tätigen.
aber wir dürfen uns ja nicht wehren,sonst heisst es ja wieder,guck die deutschen,sind ja doch aussländerfeindlich.
NEIN,sind wir nicht,nur wir haben langsam die schnauze voll,uns ständig von ausländischen mitbürgern,vornehmlich türken,beleidigen und beschimpfen zu lassen.
klar,HIER kannst du ja die grosse klappe haben,in der türkei sieht das etwas anders aus,da hättest du nicht so ein vorlautes mundwerk......oder ??
denk mal drüber nach.
wenn dir männer im brautkleid nicht gefallen,ok,deine meinung.
den nachsatz hättest du dir sparen können...oder ist es wiedermal typisch türkisch.........GROSSE SPRÜCHE.....und nix dahinter.

« 
Weitere Antwortseiten: 123
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
 
von:friseurteambrandenburger
0
  Als Mann Rock tragen
von:nicolaboy
1
  Richtiger Bikini - wer kann mir helfen?
von:justagirl131
2
  Kann ich eine Lederjacke mit kleid zum Polterabend anziehen?
von:glamourgirly96
3
 
von:ladychristina2
0
 
von:goFemininTeam
0
  Im Rock nach Draussen
von:rilok
2
  Ich kann auch zu Best Secret einladen
von:ena812
3
 
von:stefaniawurmi
0
  Accessoires zu korallfarbenem Kleid?
von:aliceee83
2
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl



Weitere Links: Mode - Fashion - Moda - Moda - Mode ados - Moda - Mode

Copyright © 1999-2014 
Spezial Küche : Rezepte von A bis Z, nach Herkunft, Zubereitungszeit, und Kategorie geordnet.
Kontakt: Impressum -