« 

Männer-Strumpfhosen, ja oder nein ?

 

Hallo, ich wende mich gezielt an die Damenwelt. Was haltet Ihr davon, wenn Männer im Winter unter der Hose an Stelle langer Unterhosen, Strumpfhosen tragen ? - Ist das nicht normal, oder gar unmännlich ?
Von FSH an Männerbeinen halte ich nichts. Die schaue ich mir lieber an schönen Frauenbeinen an. Mal zum Karneval habe ich FSH an Männerbeinen gesehen, das sieht irgendwie albern aus.
Also, ich würde mich über eine rege Diskussion zu diesem Thema freuen.
Vielleicht finden manche Frauen doch lange Unterhosen an Männern besser oder gibt es als Alternative auch Leggings in Verbindung mit Socken. Wir Männer wollen doch in der kalten Jahreszeit auch nicht an den Beinen frieren.
Mich würde sehr interessieren, wie hier der aktuelle Modetrend liegt.
Wie gesagt, ich bitte um viele Diskussionsbeiträge.

Gruß
jomu


Video: BH Guide: Welchen BH trage ich unter einem weißen Shirt?

  • BH Guide: Welchen BH trage ich unter einem weißen Shirt?
  • Umfrage: Welche Accessoires kommen nie aus der Mode?
  • Viel Style für wenig Geld: Look mit Schößchenrock für unter 100 €
 

Völlig normales Kleidungsstück

<Bildzeitung-Schlagzeile> Ja, in jedem Fall! </Bildzeitung-Schlagzeile>

Eine Strumpfhose ist schließlich ein ganz normales Kleidungsstück, wie jedes andere auch.


 

( Männerhasserin )

also des heißt , wir männer haben kein problem damit damenwäsche zu tragen , im forum sind halt nun 2 andersgeschlechtige , und ich geh sogar davon aus das die nicht lesbisch sind obwohl sie strumpfhosen ablehnen , halt evtl weng unbefriediegt oder wie sagt man , unzufrieden


 

STRUMPFHOSEN / BODIES

ich bin schon immer strumpfhosen träger nur die zeit in der schule hat ich nix drunter an , derweil da die minderbemittelten vom dorf gelacht haben , dabei hat jeder in der kindheit welche angehabt ! die beine rasiere ich mir nicht ( des ist mir zu sch. ) , einfach 2 anziehen dann schaun auch keine haare durch . und obwohls mich anmacht , wussten alle meine frauen bescheid und zu " schätzen " auch hab ich in den kalten zeiten einen bodie oder tanzanzug mit darunter derweil des so schön warm macht, bin deshalb weder schwul noch möcht ich als frau rumlaufen ,
männerstrumpfhosen , die mitlerweile von vielen anbietern zu haben sind , find ich nicht gut mit schlitz oder sonst was , ich trage nämlich keine unterhosen , tja jomu 2 , mach dir keinen kopf des is alles gut so , die mit ihrer unverschämten wortwahl hat wahrscheinlich keinen oder nur wenig spass in ihrem dasein !!! grüssle


 

Normal

für mich gehören strumpfhosen zum normalen alltag, die finden sich im kleiderschrank wie socken, hosen oder sonstiges. brauche keine erklärungen warum ich sie anziehe. isr halt so, kein fetisch, keine gefühl als obich in frauenkleidern rumlaufen müsste, nichts. ziehe sie nur gerne an und niemand stört es. soll doch jeder rumlsufen wie er mag hab beim schwimmen auch einen badeanzug an, was solls!!


 

Toleranz ist angesagt

es muss nicht allen gefallen aber muss man deshalb nicht gleich leute die anders sind als fetisch bezeichnen. wenn ihr dagegen seid ist es ok...
ich trage sie weiterhin und werde es auch immer wieder tun


 

Wobei ich mich frage

von:teerpirat

wo der Sinn dabei sein soll. Auf den Packungen steht nicht explizit drauf, dass es Damenstrumpfhosen sind. Es ist lediglich eine Frau darauf abgebildet, und das heisst noch lange nicht, dass es reine Damenstrumpfhosen sind.
Ergo kann Mann sie genauso gut tragen.

Warum also teures Geld für die im Grunde gleiche Ware bezahlen?

Meine Unterwäsche beziehe ich auch aus dem Damensortiment, und auch darauf steht meist nicht, dass es Damenslips sind. Also gebe ich doch nicht extra teures Geld aus, um dafür Herrenunterwäsche, welche zudem noch nicht mal mit dem Tragekomfort der Damenunterwäsche mithalten kann.
Schön blöd wäre ich!

Aber leider gibt es so viele Männer, die gleich Angst um ihre Männlichkeit haben, wenn auf besagtem Kleidungsstück nicht ausdrücklich vermerkt ist, dass es ein Herrenkleidungsstück ist....


 

Mal so , mal so gesehn...

ich finde es ist eine Frage wie man/n es sieht ?
Ist es weil ein Mann feststellt, dass eine dünne Feinstrumpfhose weniger aufträgt wie z.B eine lange Herrenunterhose oder Strumpfhose ? Oder ist es, weil ein Mann es mehr als Fetisch sieht ? Weil er sich gern als Frau fühlen möchte ? Oder weil er mal fühlen möchte was frau fühlt ? Ich denke es gibt da so viele Spielarten ... man sollte sich immer klarmachen, mit WEM man/n über WAS, oder welche Art Strumpfhose...oder Neigung gerade redet ?


 

In den allermeisten Fällen

von:teerpirat

trifft folgendes zu:

- Strumpfhose trägt weniger auf als lange Unterhose. Und ich finde, die Zeiten, in denen der Mann sich mit ausleiernden kratzigen BW-Unterhosen rumärgern muss, sind definitiv vorbei
- das Tragegefühl. Eine Strumpfhose fühlt sich an der Haut einfach besser an. Warum soll der mann sich mit kratzigen Stoffen begnügen? Ich trage ja auch Damenunterwäsche, und das nicht wegen eines Fetischs, sondern einfach wegen des unübertrefflichen Tragekomforts.
- Aus meiner Erfahrung heraus sind Frauen eher geneigt, die herkömmlichen langweiligen Unterhosen Männern abzugewöhnen. Ich denke daher, was sollen das für Frauen sein, welche Männern ein Kleidungsstück nicht zugestehen, nur weil sie der Meinung sind, Strumpfhosen seien schwul und daher nur Frauensache?
Ich habe bisher noch nie davon gehört, dass tendenziell Schwule Strumpfhosen tragen.

Das Gleiche gilt übrigens auch für Leggings und enge Stretchröhrenjeans.
Im Prinzip sind Beinkleider an kein Geschlecht gebunden und deshalb für jeden tragbar. Insofern sollten Männer davon weder ausgeschlossen noch diskriminiert werden.
Warum solche Dinge immer wieder mit irgendwelchen Fetischen verbunden wird, ist mir nach wie vor schleierhaft.

Dann müssten Frauen ja auch diverse Fetische haben. Anders kann ich mir z.B. das 50ste Desous-Set und das 100ste Paar Schuhe nicht erklären.


 

Ich gebe Dir recht

von:femfantasie1

zum Thema Frauen und das 50zigste Dessous-Set ? ... kann ich so nicht ganz nachvollziehn ??? Ich würde als Frau selber nicht Dessous sagen....und schon gar nicht Reizwäsche. Für mich gibt es 'normale' Tageswäsche und da bevorzuge ich den mehr sportlich, frischen modischen Schnitt...und wenn es was besonderes, oder auch festliches ist, dann darf es auch schon mal was mehr mit Spitze sein, oder was seidiges. Aber die künstlichen Fasern mag ich eigentlich weniger. Ok... was das 100ste Paar Schuhe angeht...das ist schon grenzwertig, wenn auch nicht ungewöhnlich.... und ja, das hat dann auch oft schon was in Richtung Fetisch .... UND, auch hier sollten Schuhe wieder zu Strümpfen passen, wie umgekehrt !! .... Es ist peinlich in einem tollen Paar Schuh auszugehn, aber darauf zu verzichten ein Paar Euro für ein entsprechendes Paar Strümpfe oder ne passende Strumpfhose auszugeben !! ...geht gar nicht !


 

Also ne ne ne ne,
Leggings geht noch im Winter aber Strumpfhosen seit mal ernst....
Also mich würde das schockieren, sorry

Gruß,
Vanessa


 

von:vanessade1

Warum ist die Banane krumm?

Strumpfhosen, Röcke und noch paar Sachen benutzen halt die Frauen, das ist für die Frauen überlassen. So ist es halt.


 

Wenn Röcke Frauensache sind

von:teerpirat

dann erklär mir mal bitte, warum ich im Strassenbild nur Frauen in Hosen sehe.


 

von:vanessade1

Wenn du meinst


 

... eben

von:joky12

Strumpfhosen haben vor allem einen vorteilhaften Effekt: sie wärmen an den Beinen
Das sollte doch Grund genug sein, sie zu tragen (wenn es kalt ist).


 

von:vanessade1

Jeder trägt, was er tragen will. Für mich ist trotzdem nicht männlich, eine Strumpfhose zu tragen. Ihr könnt sagen was ihr wollt. Aber das ist mein Problem
Macht wie ihr wollt.

LG,
Vanessa


 

Männer in strumpfhosen

hallo leute,
ich bin männlich und 16 jahre alt. Ich trage auch liebend gerne strumpfhosen und meine freundin stört es nicht. Sie war die jenige die mir meine erste mitgebracht hat. Ich hatte ihr nämlich mal gesagt, dass ich gerne mal wissen möchte wie sich das anfühlt. Am nächsten Tag stand sie mit einer ganz neuen Strumpfhose in der hand vor mir. Mir war das erst sehr peinlich doch ich zog sie an. Mir hat das sehr gut gefallen und meine Freundin strich mir den ganzen Nachmittag über meine Beine. Jetzt trage ich sie regelmäßig und meine Mama wäscht sie sogar einfach mit. Nur mein Papa soll das nicht mitbekommen das gäbe nur Ärger.


 

Testbericht

Ich habe eine 30 Den Strumpfhose bei Regen unter einer Jeans getragen .
Die Hose war tropfnass und ich habe davon fast nichts gespürt .
Die Strumpfhose hat es abgehalten .
Sie hat sich für diesen Zweck gut bewährt !


 

Männer in Strumpfhosen

Na und ! Wo ist das Problem ?
Ich bin auch ein Mann und überzeugter Strumpfhosenträger !
Und ich habe kein Problem damit Strumpfhosen zu kaufen und diese anzuziehen !
Ich trage nur noch Strumpfhosen !
Und zwar deswegen, weil ich gemerkt habe, das ich mich in Strumpfhosen bedeutend wohler fühle als in juckenden, kratzenden und rutschenden Socken !
Weswegen ich auch alle meine Socken entsorgt habe, und diese durch strumpfhosen ersetzt habe !
Männer macht es wie ich und werft eure Socken weg und kauft die Strumpfhosenabteilung im Kaufhaus leer und zieht Strumpfhosen an !
Ihr werdet sehr schnell merken, wie bedeutend wohler ihr euch fühlen werdet, wenn ihr die Strumpfhosen erst mal an habt !
So Männer das ist mein tip für euch!
Ich hoffe doch sehr das ihr diesen auch in die Tat umsetzt und für den Rest eures Lebens nur noch Strumpfhosen anzieht !
Es grüßt
ralf
Wie schon gesagt :
Ich trage nur noch Strumpfhosen !
Denn Strumpfhosen halten kuschelig warm !


 

Eigentlich sollten sich solche threads von selbst...

... genau, totlaufen.

Warum?

Weil die Frage ob ihrer unmassgeblichen Selbstverständlichkeit eigentlich keiner Aufmerksamkeit bedarf.

Doch der thread schiebt sich immer wieder hoch.

Warum?`

Weil die 'zwei Lager' sich gerne ein wenig angiften.

Für die einen ist es normal, für die anderen 'abartig'.


Für mich wäre es völlig normal, wenn Vernunft über vorgefasste, indoktrinierte Meinungen herrschen könnte (auch über Triebe, ein Thema des Briefwechsels zwischen Freud und Einstein ...)

Aber was passiert? Jede/r erhebt seine Meinung (meist eher 'erlernte' Betrachtungsweise...) zum gültigen Masstab und schilt alle anderen --- im geistigen Hirnkrampf oft gar gleich homosexuell.


Im Fernsehen war vor Jahren eine 'Umfrage' die ergab, dass halt ein gewisser Prozentsatz Frauen an Männern ünerhaupt kein anderes Beinkleid als eine Hose sehen will. Nicht einmal in arg kalten Wintern.

Wie bitte?


Und ich habe kein Verständnis für Frauen, die sich eins Abzittern, weil sie ihrer Auffasung nach lieber 'schön' als warm kleiden wollen. Auch im kalten Winter.


Aber wie ich so schön geschrieben habe, ich muss es ja nicht mögen, deshalb geht die Welt auch nicht unter.


Wenn ich mich in unbotmässigen Rückschlüssen 'argumentativ' genauso vergreifen wollte wie so manche/r hier, müsste ich ja glatt sagen:
Frauen, die sich bei Kälte nicht dementsprechend einpacken, wollen sicher nur das Eine...

Sage ich natürlich nicht ...


asteus


P.S.: Hoffentlich war der weite Bogen nicht schon wieder zu kompliziert ...


 

Glaube kaum....

von:nitram6

dass du den Bogen ueberspannt hast.
Im Wesentlichen ist deiner Darstellung nichts hinzuzufuegen ausser zwei kleinen Bemerkungen:
1. Jeder kann ablehnen oder zustimmen, nur dachte ich eben, dass das hier ein Forum ist ueber das man sich austauschen kann. Das setzt voraus, das ich eine Meinung begruenden kann. Das geschieht hier sehr wenig.
2. Was ich anziehe, ist mein eigenes Problem denn es ist meine eigene, private Zone, wenn es einem nicht gefaellt, dem gestatte ich sogar, nicht hinzugucken. Keiner fragt mich naemlich ob es mir gefaellt was der-/diejenige anhat. So will ich es auch bei anderen sehen.
Das wars.
Schonenen Gruss


 

Nein

gefällt mir überhaupt nicht, gleich wie lange unterhosen..abturner pur!


 

Finde ich eine gute Sache

Männerstrumpfhosen sollten eigentlich gar kein Thema sein.
Es ist an der Zeit dass dieses gute Kleidungsstück auch von Männern wieder mehr getragen wird.
Ich meine nicht nur Strickstrumpfhosen sondern auch Feinstrumpfhosen, wie zum Beispiel die WOMAN.

Denn eines ist Männern und Frauen gemeinsam, sie wollen auch in der kalten Jahreszeit bequem und warm angezogen sein und da finde ich Strumpfhosen einfach ideal.
Als Frau schätze ich vor allem die Auswahl der Materialien , so dass ich zu jedem Wetter eine passende Strumpfhose tragen kann, ohne zu warm oder kalt zu haben.

Ausserdem finde ich sie modisch auch unter Hosen ideal, denn es gibt nichts scheusslicheres für mich als rutschende Socken, die die behaarten Unterschenkel eines Mannes erkennen lassen

Liebe Grüsse
Joan


 

FSH sind das Beste, die meisten Frauen das Letzte...

von:brigitteunduli

Stimme dir voll zu, ich trage FSH und zu meinem Lieblingsjeansrock Graceland-Plateauschuhe(keine Stilettos), muss aber meiner Frau Brigitte im Monat 500 Schweigegeld zahlen, sonst würde sie Bilder von mir an alle schicken, die das tuntenhaft und unmännlich finden.


 

Collanti

von:collanti

ich habe auch immer strumpfhosen an und siehe kein problem


 

Ich weißnicht

Gesendet von Mirishit am 12 Dezember um 14:10

du gehörst mit nem arschtritt zurück woher du herkommst getreten!Psycho Schwuchtl ey, mann, ey

ob das ein angenehmer umgangston ist..
wo bleibt die freundlickeit und die toleranz? ich mag auch keine männer in strumpfhosen, aber ich lasse die, denen es gefällt in ruhe und sie sollen machen was sie wollen solange sie niemand anderen damit schaden


 

Ich finde

es toll, wenn männer fsh`s tragen. ok, muß ja nicht 15den sein, aber ab 40 ist völlig in ordnung. da sieht man die haare nicht so, und viele männer haben auch schöne beine und einen schönen po, was sie nicht in langen unterhosen verstecken brauchen. leider wird diese gesellschaft noch ewig brauchen, um dieses ritual den männern zuzugestehen, obwohl die strumpfhose historisch gesehen aus der männerbekleidung stammt, aber im laufe der zeit uns frauen zugewiesen wurde, und somit als unmännlich gesehen wird.vielleicht oder hoffentlich sieht das die nächste generation etwas lockerer. es regt sich auch niemand auf, wenn wir frauen einen legeren männer-pyjama tragen. weshalb dürfen dann männer keine fsh tragen?


 

Vielleicht ?

von:wolf256

Wenn alles paßt ,ergeben die Haaren ,unter der FSH ,auch ein gutes Muster !
Das ist aber Geschmuckssache !


 

Das können sie schon.

von:tightsfan

das problem ist nicht, ob sie es dürfen. frag mal paris Hilton, ob sie keinen slip anziehen darf.
sondern sie trauen sich einfach nicht. können,


 

Schadeschade

aber irgendwann fragt man sich schon,
was das soll. als ob manche es noetig
haben irgendwie ueber ihren faible zu
diskutieren.

ich trage nylons schon lange nylons.
aus meinem bekanntenkreis wissen das
recht viele. meine freundinnen ein-
geschlossen. und das sieht weder tuntig
aus noch sonstwie doof. da verweis ich
doch mal auf zig-tausend "maenner", die
sogar in ihrer jeans spackig daher kommen
(praeventif kommentar fuer alle die harten
da draussen)

ich kaufe was mir gefaellt, was praktisch
und seinen reiz hat. vielleicht man(n) aber
derartige fragen besser in einem forum
fuer maenner stellen. topic: schiesser
oder alternatifen?

fuer topics in gofeminin halte ich tips
von frauen fuer maenner die ab und an mal
fraulich sein wollen passender, als dieses
ewige: was denkt ihr frauen darueber.


sonntagliche gruesse,
drueber nachdenken bevor man mault
und lecker sonntagsbraten wuenscht:
matthias


 

Psycho Schwuchtl zurück

von:jomu2

Ich weiß nicht, was das soll ??
Ein Mann, der Strumpfhosen trägt muß doch nicht gleich eine Schwuchtel sein - und wenn, in unserer offenen Gesellschaft werden diese Menschen auch akzeptiert.

Die Diskussion zeigt doch, dass es Frauen gibt, die das toll finden, wenn Männer Strumpfhosen tragen.


 

Tragen von Damenstrumpfhosen von Männern

von:katzen5460

Gibt hier in diesen Forum auch Meinungen vom vorigen oder heurigen Jahr über den Artikel von? über das tragen von Damenstrumpfhosen von Männern? Würde mich freuen was die Frauenwelt heute dazu sagt. Meine Frau hat nichts dagen wenn ich Strumpfhosen trage.

MFG: Paul


 

Das sind beitraege.

von:matthias74

die zeugen von fachkenntnis, sozialer kompetenz und eine unmenge mut. wuerde
mich freuen, dich auf nen kaffe zu treffen. wird interssant sein, ob du dann auch noch solch schnittigen formulierungen drauf hast.

aber ich denke dazu reicht der schneid
nicht, denn wer in einem forum nur zu solch
verbalen duennschiss faehig ist, der ist
im leben zu noch weit weniger faehig.

gruss
matthias


 

Ups

von:matthias74

fuer so manche vertippse
entschuldige ich mich jetzt mal.
grins


 

Finde ich ziemlich ok.....

welche Farben bevorzugst Du denn? Was ich auch oft ganz ok finde sind Funktionswäsche von Joop oder CK oder Armani....oder andere Firmen...Sportfirmen wie Bogner.....
Ansonsten sind Strumpfhosen für mich aber absolut inn....


 

Am liebsten schwarz

von:jomu2

Ich finde dunkle Farben o.k. - besonders schwarz.
Funktionswäsche finde ich auch o.k., in geschlossenen Raumen nur zu warm, da sind eben FSH wieder praktischer.

Gruß
jomu


 

Männer Strumpfhosen

Hi
Ich finde es toll das Männer Strumpfhosen tragen, weil es eine erotische Seite hat.
Ich hätte nichts dagegen, wenn mein Freund das auch gemacht hätte


 

Männer in Strumpfhosen

von:bubelgum

Schön das es Dich als Frau mit diesem verständnis gibt leider ist meine Frau nicht so offen. Aber ich trag auch Strumpfhosen und finde den Tragekomfort einfach viel besser als lange Unterhosen. Ich trag die Strumpfhosen auch oft ohne Socken darüber.


 

Toll, sehr mutig !

von:jomu2

Ich finde den Tragekomfort auch besser als lange Unterhosen.
Allerdings traue ich mir es nicht, FSH ohne Socken zu tragen.
Wie reagiert Deine Umwelt ??


 

Das lustige ist...

von:tightsfan

die Umwelt traut sich nicht darauf zu reagieren. ich hab sogar beim fahrradfahren zur Uni eine blickdichte strumpfhose an. und wie immer krempel ich auch meine hosen hoch. dann renn ich noch an der uni so rum, wie die meisten frauen und manche männer auch, und es ist einfach ganz normal. umso selbstverständlicher das für einen selber ist, umso überzeugender kann man seine Umwelt damit konfrontieren... wenn sie das überhaupt will. aber sonst sagt keiner was. auch nicht bei fshs. rasierte beine sind da allerdings pflicht. aber als radrennfahrer ist das keine neuigkeit und kein übel.

viel spass
mfG


 

Strumpfhosen

von:superboy

ich finde lange unterhosen völlig out - ich trage nur strumpfhosen in allen variationen (von 20den bis 70den) oder Baumwollstrumpfhosen sind auch öfter vertreten. Jetzt trage ich sie täglich und sie sind sehr praktisch. Kommst du nach Hause, brauchst du nur die Hose ausziehen und so in der Strumpfhose rumlaufen. Schön bequem...Gruß...


« 
Weitere Antwortseiten: 12
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Gute deutsche modeblogs?
von:jennykekkz
5
  Sieht man auch eure Arschritze bei Hüfthosen?
von:dodidido
47
  Warum kleiden sich Deutsche so langweilig?http://static.afcdn.com/world/communaute/forum/imforum/smi
von:pearla76
10
 
von:elifa4
0
 
von:mariod36
0
  Wieso sehen Männer in Damensache immer so tuckig aus
von:dermicha123
3
  Welcher Männerlook gefällt euch am besten ?
von:max4442
3
 
von:weronica22
0
 
von:elisabethe13
0
  Hose größer machen
von:littlesunshinejol
1
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl