Anmelden
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 in
OK
 
  • Schwangerschafts-Forum 
  • Baby-Forum
 
« 

Überfällig, test negativ, bauchkrämpfe ... was nun?

 

hei mädels!
also: bin seit drei tagen überfällig und habe seit fünf tagen bauchkrämpfe wie sonst nur am 1. tag der regel. test fiel aber negativ aus. könnte ich dennoch schwanger sein? oder was fällt euch noch dazu ein? merkwürdige situation ... dank an alle antworterinnen. anna


Video: Pilates in der Schwangerschaft: Beine und Oberkörper stärken

  • Pilates in der Schwangerschaft: Beine und Oberkörper stärken
  • Pilates in der Schwangerschaft: Effektive Ganzkörper-Übung
  • Pilates in der Schwangerschaft: Haltung verbessern
 

Hi anna

hi em naja klar kannst du schwanger sein mein test ist erst nach 3 wochen der ausbleibenden regel positiv ausgefallen...
viel glück warte noch ne woche u wiederhole nen test...

 

Weiss auch nicht was los ist

Guten Abend Mädels, ich gehöre allerdings schon zu der älteren Generation.

Folgendes, da ich nach dem FA-Besuch Angst habe, dass ich was schlimmeres haben könnte:

Habe meine Periode bis zum 03.05. immer regelmässig alle 27/28 Tage bekommen (von Anfang an und nur einmal verzögert durch den Klimawechsel von der Karibik nach Deutschland).

Thema: 03.05.2011 war der erste Tag meinen letzten Periode.
War am Mo. bei meiner FA deswegen (weil ich seid 12/07 Medis nehmen muss, eins dauerhaft , die anderen beiden nach Bedarf), da ich eben wegen den Medis Angst hatte im Falle einer Schwangerschaft. Oder ob es evtl. mit den Wechseljahren zusammen hängen könnte.
Sie hat dann einen Bluttest gemacht (kostete 20,-- und das Ergebnis lag nach 20 Min.vor!),
Ergebnis war negativ.
Sie hat dann die Krebsvorsorge direkt mitgemacht und V-Ultraschall und meinte Wechseljahre kann ich eigentlich ausschliessen.
1. Wäre das auch da nicht typisch, bei jemanden der mit dem Rhythmus seiner Periode noch nie Probleme hatte, dass die von heute auf morgen aufhören würde.
2. Lt. V.-Ultraschall wäre meine Eierstöcke noch sehr aktiv, d. h. sie hat mir sogar die Follikelbläschen gezeigt!
3. Baut sich auch noch gut sichtbar die Schleimhaut in der Gebärmutter auf.
4. Sie ebenfalls bemerkte das ich vermehrten nicht riechenden klaren bis weissl. Ausfluss hätte (der aber beim Abstrich keinerlei krankhafte Auswertung hatte unter dem Mikroskop)
So jetzt steh ich mit meinem Negativergebnis der Schwangerschaft und Wechseljahre da, aber woher kommen dann seid ein paar Wochen die folgenden Symptome:

Letzte Regel also im Mai (d. h. 3.5 war der erste Tag meiner Regelblutung die auch ganz normal und wie immer war).
Ich habe zwar nicht konstant aber oft ziehen im Bauch/Unterleib habe.
Das es mir ganz spontan übel und schwindelig wird.
Übelkeit teils mir Brechreiz und seid ca. 10 Tagen auch verstärkt morgens, dann auch extreme Speichelbildung
Noch mehr für kleine Mädels gehen muss, wie sonst, auch teilweise stärkere Darmtätigkeit.
Dann
Sodbrennen
Juckreiz der Brustwarzen und das die öfters, härter als sonst, rausspringen.
Öfters leichte Kopfschmerzen.
Ekelgefühl gegen Gerüche/Düfte und Essenssachen die ich früher gerne gerochen habe.
Ekel mich auch auf einmal gegen jegliche Art von Alkohol
Heisshungerattacken oder gar keinen Appetit (wie in den letzten 14 Tagen-was halt auch mit dem Vorbereitungsstress der Goldhochzeit meiner Eltern zusammenhing).
Das im Brustbereich und Bauch-Hüfte-Pobereich irgendwie Sachen von heute auf morgen irgendwie anfangen zu zwicken bzw. etwas spannen (wie gesagt, obwohl ich in den letzten 14 Tagen kaum gegessen habe, teilweise nur etwas Obst über den Tag verteilt, und ich dadurch eigentlich dünner sein müßte und Sachen weiter sitzen müßten wie vorher).
Ich in den letzten drei Wochen auch sehr launisch und zickig bin (was ich an mir auch unter Stress nicht kenne) genau wie extrem kuschel- und Anlehnungsbedürftig.
Seid ca. 10 Tagen auch ein extremes Bedürfnis nach Sex.

Hat von Euch einer Idee, was das denn noch sein könnte wenn Diagnose auf Schwangerschaft oder Wechseljahre beide negativ sind lt. Frauenarzt.

 

THREAD IST VON 2003

-.-

 

Hallo Ihr Lieben

Ich bin im Februar Mama geworden ... bin auch total glücklich darüber ... ich bin alleinerziehend ..

Naja kommen wir zum wesentlichen, also ich bekomme seit meiner SS immer regelmäßig die Regel! die letzte war am 05.05 und ging bis zum 11.05 ... jetzt habe ich meine Regel am 05.06. bekommen aber diese ging nur 2 Tage .. ? dann setzte sie 1 Tag aus und heute fing sie wieder an, aber nur sehr leicht ?! ...

Dazu kommt, dass mir ab und an mal ziehmlich übel ist.. ich Kopfschmerzen habe und müde bin! habe immer solche Stiche im Unterleib und extremen Haarausfall. ?????

Weiß absolut nicht was mit mir los ist ?!

Ich war beim FA vor meiner Regel und Sie meinte zu mir das meine Gebärmutter so voll sei, das es aussieht als sei ich schwanger! aber den Test den wir dann gemacht haben .. der war NEGATIV! ...

Ich glaube auch nicht so unbedingt das ich schwanger bin?! ... Ich will es hoffen

Was kann das denn sein ? vielleicht eine Entzündung im Unterleib ?!

Könnt Ihr mir helfen? hat jemand von euch genau das gleiche Problem ?! ..

Wäre sehr, sehr dankbar wenn Ihr mir eine Antwort gebt.

PS: war heute schon beim Arzt und hab Blut abnehmen lassen ... wird auf alles was möglich ist getestet ... aber bekomme das Ergebnis erst morgen

Darum würde ich mich freuen hier mal ein paar Fakten zu lesen ?! ...

 

Schwanger oder nicht ?

Hi Leute
Also,ich war 5 tage überfällig habe dann nur sehr wenig geblutet .. und habe bauchkrämpfe und ein ziehen im unterleib und jetzt ein paar tage später habe ich auf einmal gebrochen 7 mal um genau zu sein voher habe ich einen schwangerschaftstest gemacht er war negativ kann es trotzdem sein das ich schwanger bin ?

 

Verwirrt!

Kann mir einer mal einen tIp geben
also hier die erklärung ich hatte am anfang der woche schon mit übelkeit zu tun gehabt am donnerstag (alles die woche) bekam ich meine regel, heut(samstag)war sie wieder weg und kam erst gegen abend wieder mir ist weiter hin schlecht und jetzt ist noch ein bissel schwindel dazu gekommen obwohl ich viel wasser trinke was könnte es sein freu mich auf antworten

 

der thread ist 7 jahre alt.

 

schließe mich mal mit an.
Bin seid einer woche überfällig-test war am so leicht positiv dann gestern negativ

 

Hi

hmm komische sizuation bei mir ist so ähnlich nur das ich 2 wochen magenschmerzen habe 2 tst negativ ultraschall negativ hmm weiß auch nicht kann man trotzdem schwanger sein

 

Was ist mit mri los

Hallo ich bin 24, mein mann udnd ich versuchen seid zwei Jahren ein Kind zu bekommen.

Wir hatten als ich meine Fruchtbaren Tage hatte, vom 14-16 Januar geschlechtsverkehr, hätte teoretisch am 1.2. meine regel bekommen müssen. hatte aber seid 26.1.-31.1. eine schmierblutung. Dann kam am 1.2. meine regel aber nicht, hatte ständig ein ziehen in der Leiste. Spannungsschmerz in der Brust und müdigkeit. habe dann am 5.2. also gestern nen schwangerschaftstest gemacht der war negativ.
Heute am 6.2. habe ich während der arbeit (bin Altenpflegerin und versorge sehr schwere Peronen), während des Transfers einer Person starke unterleibsschmerzen bekommen, gleich darauf bekam ich schwallartig meine regel.

Was ist mit mir los? kann mir einer helfen? ich weis nicht weiter

Danke schon mal

Jasmin

P.S. Sorry wenn es etwas durcheinander geschrieben ist, bin stark durcheinander, mein mann freute sich schon voll als meine regel nun ausblieb

 

Bin auch Überfällig Test aber neg. bitte um Hilfe

Hallo an alle!

Hab die Pille vor der letzten Menstration abgesetzt weil ich alle 10-16 Tage meine Mens. gehabt habe jetzt ist schon ein Monat vorbei und hab immer noch keine mens. dafür immer wieder leichte Bauchkrämpfe und Schmerzen in den Brustwarzen. habe vor 2 Tagen einen Test gemacht und heute wieder in der Früh zeigen aber immer neg. an was soll ich machen kann ich schwanger sein oder könnt es auch was anderes sein versteh nicht warum der Test.
Möcht mir nichts einreden kann mir irgendjemand helfen wie war das bei dir Anna?

Danke für eure Meldungen

 

Überfällig test negativ

von:sonne01975

Hallo an alle denen es so geht. Habe die Tage diese Seiten verfolgt, weil ich nach absetzten der Pille meine Periode nicht bekommen habe und habe am Tag der ausbleibenden Mens und 3 Tage später einen 1.Früh dann normal SS-Test gemacht, beide Neg..
Habe mich total verrückt gemacht da die Brüste empfindlich waren,Regelschmerzen vorhanden waren und meine Gefühle verrückt spielten. Nach 10 Tagen überfällig habe ich sie endlich bekommen aber nicht stark. Das ist völlig normal nach absetzten der Pille, das der Zyklus sich verschiebt bzw ausbleibt. Bei ausbleiben geht man zum FA und er gibt einem Tabl. zum wieder ankurbeln des Zykluses.
So ich dacht ich gebe meine Erfahrung mal weiter nach dem sich die Antwort auf meine vorherige Frage von selbst gelöst hat. Wünsch euch alles Gute.

 

HHHHHHHHHIIIIIIIIIIIIIILLLLLLL LLFFF...

von:ilovemysohn

hallo ,
ich bin neu hier weiß nicht ob ich richtig bin ?
aufjeden fall habe ich ein problem !
habe meine tage das letztes mal am 3 mai 2010 bekommen und habe eigendlch ein sehr regelmäßigen zyklus aber heut am 30 juni habe ich immer noch keine regel!
habe auch schon eien test gemacht am 19.juni 2010 gemacht !
also der test war erst neagtiv und nach ungefähr cq.1 std. kam ein ganz leichter strich und es zeiget schwanger an fragte eine frundin und die bestätigte es!

aber meine frage ist es kann es sein das das test ergebniss so spät kommt?
tarue mich nicht zum arzt zu gehen da ich angst habe das es nix ist !
könnt ihr mir helfen bitte
danke im vorraus
lg ilovemysohn

 

HIIIILLLFFFEEE

Hi ihr...
Also...

Meine Tage hätten gestern eigentlich kommen sollen...Seit ein paar Tagen habe ich allerdings weißen Ausfluss und auch ein ziehen in der linken Unterleibgegend. Außerdem war mit letzte Woche immer "komisch"... Kreislaufprobleme usw..

Kann es sein das ich schwanger bin? Und wenn ja in der wie vielten Woche wohl?

(muss zugestehen das ich ab und an meine Pille vergessen habe)

Habe schon ein Kind aber damals habe ich erst spät was gemerkt.. HELFT MIR BITTE

 

HILFEEEEEEEEEE

Hi Leute

mir gehts super schlecht. Ich hatte sonst immer alle 28 Tage meine Mens. War nie anders und sie kam immer genau nach diesen Tagen.
Jetzt sind sie bereits 3 Tage überfällig und ich habe schon eine Woche Schmerzen (leichte) im Unterleib, muss nach dem Essen ständig aufstoßen, ab und zu zieht es auch im Unterleib....aber eher selten und mir ist schwindelig, wenn ich arbeite.
Habe schon 2 Tests gemacht....alle negativ.
Meine Ärztin ist im Urlaub und ich werde verrückt. Kann ich trotzdem schwanger sein?
Ich habe den ersten Test Dienstag gemacht, wo meine Regel kommen sollte.....neg. Und dann gestern noch einen ...neg. Der erste war ein Frühtest, der andereein normaler. Habe den Test leider nie morgens durchgeführt....liegt es daran?
Ich habe Angst, dass ich nicht schwanger bin,weil ich mir so sehr ein Kind wünsche.
Bitte helft mir.
Gruß
Tanja

 

KANN SEIN KANN NICHT SEIN....

ES KOMMT IMMER AUF DEN HCG SPIEGEL IM URIN AN.ES KANN SEINDAS DU ZUWENIG IM URIN HATTEST,ODER DU KANNST DEN TEST AUCH ZU FRÜH GEMACHT HABEN DAS KANN DEN TEST AUCH VERFÄLSCHEN.oder DU BIST TATSÄCHLICH NICHT SCHWANGER????

 

Mein Test war auch negativ!

Hae dann 2 Wochen spaeter noch mal getestet und plumps, war ich schwanger!

 

Überfällig, test negativ, bauchkrämpfe.. und was nun ??

Hey anna !!

Ohne scheiss bei mir ist genau das gleiche!! bin nun erst den 2 tag überfällig aber sonst bauchschmerzen, durchfall aber auch verstopfung mhh.. was nun .. warst du schon beim arzt??

Gruß loni

 

Überfällig, keine anzeichen, pille abgesetzt

hallo an alle, bin neu hier und habe eine wichtige frage. ich habe ca eineinhalb jahre lang die pille genommen und dazu noch mit kondom verhütet. habe nun am 7. september die pille abgesetzt und am 10.9 meine regel bekommen, am 30.9 dann schon wieder. habe beim geschlechtsverkehr aber immer mit kondom verhütet. hätte nun eigentlich ca am 27.10 meine regel bekommen müssen. bis heute nichts. habe bis jetzt gedacht, dass es von dem absetzen und vom umzugs und studien stress kommt. bin mir aber nicht mehr sicher dabei. habe eigentlich keine anzeichen. gestern und heute habe ich ein bisschen ziehen im bauch. habe totale angst dass ich nun schwanger sein könnte. ich werde zwar nun entweder zum arzt gehen oder auf jeden fall einen test aus der apotheke holen. könnt ihr mir ein bisschen angst nehmen und evl sagen ob das normal sein könnte? ich bin hier in der gegend neu und würde lieber zu meinem frauenarzt gehen- habe aber nie zeit da ich nun drei stunden von zu hause weg wohne. was sagt ihr dazu? könnt ihr mir einen rat geben? bin dankbar für jede hilfe am besten per mail schreiben. danke.

 

@cyberengel

leider kam auch ein weiteres mail an deine e-mail-adresse wieder zurück. du hast offenbar dein speicherlimit überschritten.
schreib doch einfach du mir, wenn deine box wieder aufnahmefähig ist.
meine adresse: annalessg@yahoo.de
lg, anna

« 
Weitere Antwortseiten: 123
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Vorz. WTK
von:schlossausglas
3
  Ot: anonymer anruf
von:elfenfee3
6
  Wann wart ihr startklar mit dem kinderzimmer?
von:noggi85
5
 
von:engelchen875
0
  Wick VapoRub ok?
von:knopf20
1
  Mutterschaftsgeld, wie lang hats bei euch gedauert?
von:zwergi1106
8
  Schwanger oder nicht?
von:lena1725
3
  "Mission" Aprilbaby
von:picnicy
41
  Berliner Kugelbäuche
von:mama0506
32
  Wer könnte noch den ganzen Tag alkoholfreies Bier oder Radler Trinken?
von:schnuggitucki
5
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl




Copyright © 1999-2014 
Spezial Küche : Rezepte von A bis Z, nach Herkunft, Zubereitungszeit, und Kategorie geordnet.
Kontakt: Impressum -