•  
  •  
  •  
  •  
  •  
 in
OK
 
  • Schwangerschafts-Forum 
  • Baby-Forum
 
« 

Heiraten wegen Geld und Kind? Bitte um Rat!

 

Hi ihr lieben,

also ich bin im Moment etwas durcheinander.

In meinem Leben ist sehr viel passiert, grade letztes Jahr... Mein Vater ist bei nem Autounfall gestorben, ich hatte eine sehr schwere Trennung, die meine Schuld war ( anfang Januar ) und kurz darauf eine Beziehung die 2 Monate hielt, mit einem Suicid-gefährdeten, die mich auch ziemlich runtergezogen hat und mich dazu gebracht hat Dinge zu tun, die ich selbst für unnötig und dumm halte. Und als alles wieder besser zu laufen schien sind gleich 2 tolle Männer in mein Leben getreten. Als ich mich für einen entschieden hab und es dem anderen mitteilen wollte, da ist er mit meinem vater zusammen gegen einen baum gefahren, ich hatte keine Chance es ihm zu sagen. Aber er hat überlebt und nach langem zögern ob ich jetzt aus mitleid lieber bei ihm bleiben solltw habe ich entschieden es ihm doch zu sagen! Er hat es ganz gut verkraftet zum Glück! Und ich kam mit meinem Freund zusammen ( soviel zur Vorgeschichte ...

Nun bin ich 4 Monate nach dem Beginn dieser Beziehung von ihm schwanger geworden und wir haben uns auch sehr gefreut eigendlich, da wir beide keine schöne Kindheit hatten und schnell erwachsen werden mussten, wussten wir auch, dass wir früh ein Kind wollten.

Ich habe meine Ausbildung zur Sozialassistentin im 2. Lehrjahr abgebrochen, darf sie aber wenn Lucy 1 oder 2 jahre alt ist fortsetzen .

Mein Schatz kommt aus Österreich und wird erst nächsten Monat 18. Also bekommt er hier keine Unterstützung und weil seine Mutter sich geweigert hatte ihm einen Wisch für die Berufsschule zu unterschreiben kann er auch erst dieses jahr mit der Ausbildung als Koch hier in Deutschland anfangen. Er bekommt erst eine Aufenthaltsgenehmigung, wenn Lucy geboren ist und er die Vaterschaft annerkannt hat. Bis dahin lebt er von meinen Hart4 bezügen und meinem Kindergeld.
(2. Teil folgt unten)


Video: Kreativ und bunt: Jutebeutel für Kinder basteln

  • Kreativ und bunt: Jutebeutel für Kinder basteln
  • Umfrage: Kind und Arbeit - funktioniert das?
  • Pilates in der Schwangerschaft: Beine und Oberkörper stärken
 

Danke...

Für eure Antworten.

ich sehe das im Grunde genau so wie ihr.

Bin jetz 20, das hatte ich vergessen zu erwähnen.

Im Moment ist ( AUA Tritt XD)es ja so, dass ich ihn wirklich sehr liebe. Das fält mir jetzt noch viel mehr auf wo er für ne Woche in Österreich ist zur Musterung.

Ich wollte eigendlich schauen ob ich noch flirten kann... aber es scheint nicht so. Ich finde ALLE anderen Männer sowas von uninteressant. XD

Aber es stimmt schon, auch wenn ich ihn liebe, ich weiss nicht, ob er sich wieder zum positiven ändert.

Ich werde erstmal schauen wie es weiter geht mit uns dreien und dann irgendwann werde ich mich entscheiden ob ich ihn heirate oder nicht.

Lucy ist ja auch bald da *freu* und dann zeigt sich auch, ob er als Papa wirklich ne gute Figur macht ( woran ich allerdings kaum Zweifel habe, da er eigendlich sehr lieb ist ).

Also, ich wünsche euch alles viel Glück und Gesundheit für euch und eure Mäuse.

Ganz liebe Grüße
Miri

 

Uiuiui....

....tu das nicht. Du schaffst es auch so. Auch wenn Du ihn liebst, in 1,2 Jahren wirst Du feststellen, dass Du Dich auf ihn nicht verlassen kannst!

Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und das Du Dein Leben allein anpacken kannst.

Liebe Grüße
Virry

 

...

Hallo,

also so wie du die Situation beschreibst, kann ich dir nur abraten ihn zu heiraten!!!
Überleg mal, im Moment bist du schwanger und benöigst eigentlich extra zuwendung und Zeit um dich auf dein Kind vorzubereiten. Und er hat kein Verständnis, im Gegenteil, er schreit dich an etc. Wie sol das denn werden wenn das Kind erstmal da ist??? Meinst du er ändert sich dann plötzlich???

Lass dir mit solch einer Entscheidung bitte Zeit, sie betrifft schließlich nicht nur dich. Und zusammenleben könnt ihr ja trotzdem.

Liebe Grüße, Bella 18.ssw

 

Nicht Heiraten

Heirate niemals aus finanziellen Erwägungen, das kann nicht gut gehen. Heirate nur aus Liebe - und auch nur dann, wenn Du Dir ganz sicher bist! Allein schon, daß Du uns hier fragst...

Eine Freundin von mir hat auch ihren Freund geheiratet, den sie erst kurz kannte, weil ein Baby unterwegs war. Sie hat halt gedacht, daß es für das Baby das Beste ist... Sie war dann schneller wieder getrennt als die Kleine auf der Welt war, weil es einfach GAR NICHT funktionierte und lebt jetzt in Scheidung. Zum Glück ist Lena noch so klein, daß sie hoffentlich nix davon mitbekommen hat...
Das heißt jetzt nicht, daß solche Dinge zwangsläufig passieren - es kann auch gutgehen. Aber bedenke, daß Du den Vater Deines Kindes noch gar nicht richtig kennst, noch nicht kennen KANNST - eben weil ihr erst so kurz zusammen seid. Ich will ihm nix Schlimmes nachsagen, wahrscheinlich ist er ein echt netter Kerl. Aber Du mußt entscheiden, ob Du ihn Dir als den Mann vorstellen kannst, mit dem Du den Rest Deines Lebens verbringen willst(denn darum geht es bei einer Heirat ja) - und dabei würde ich das Krümelchen in Deinem Bauch mal außen vorlassen. Würdest Du ihn sofort und mit ganzem Herzen heiraten, wenn kein Baby unterwegs wäre?

Und zu dem Finanziellen - Du bekommst auch ausreichend Unterstützung, wenn Du nicht heiratest. Das sollte daher eh kein Argument für eine Heirat sein!

Ich wünsch Dir ganz viel Kraft für Deine Entscheidung und trotz all Deiner Probleme eine schöne Schwangerschaft!
LG - Rubin

 

Also

ich würde nur noch mal heiraten und zwar aus Liebe. Ich habe schon einmal geheiratet weil ein Kind unterwegs war und das ist voll in die Hose gegangen. Du bekommst auch Hilfe wenn du nicht verheiratet bist. Wenn du schon jetzt Zweifel hast, also warum dann heiraten. Ich bekommen nun mein zweites Kind und werde nicht heiraten. Erstmal nicht. Ich habe zwar Glück mit meinem Freund, aber trotzdem. Überlege es dir gut. Manchmal ist besser alleine zu sein. Und wie gesagt, Hilfen gibt es überall. Und außerdem das Hartz 4 ist für dich bestimmt und nicht für ihn. Lass dich nicht ausnutzen. Geld für das Baby gibt es auch bei der Arge, sowie Mehrbedarf für Schwangerschaft. Ich wünsche dir viel Glück bei deiner Entscheidung.

Liebe Grüße
Sabine

 

Weiter gehts XD

( Bin auch nicht besonders stolz auf den Hartz4 mist aber die Leisungen beziehe ich schon seit ich zu Papa gezogen bin.. also ist das nicht weil ich die Schule abgebrochen habe, sondern weil meine Familie aus geringverdienern besteht)

Nunja, grade seit der SS ist mein Schatz aber überfordert glaube ich. Er hat sich total zum negativen verändert. Wir streiten uns sehr oft weil er mich den ganzen tag nur anzickt, egal was ich tue und es stört ihn, dass ich seit der Schwangerschaft etwas abwesend bin im Geiste.

Manchmal macht er mir richtig Angst, wenn er mich so anschreit oder grob anfässt. Ausserdem vertraue ich ihm nicht, da er schonmal mit einem anderen Mädchen geflirtet hat mit den Worten:" Ich hab mit meiner Freundin schluss gemacht und komme so bald es geht zu dir!" ( das war aber vor der SS )

Ein Berater vom ProAktiv-Center meinte gestern zu mir, dass es besser wäre ihn zu heiraten, da wir so mehr Geld bekämen und er mehr möglichkeiten hätte. Und auch für das Kind soll es angeblich besser sein!

Ich weiss doch aber garnicht ob ihn ihn jemals heiraten will, so wie er im Moment drauf ist. ich liebe ihn aber ich bin verunsichert. Meine Eltern haben mit 18 geheiratet und mit 25 haben sie sich scheiden lassen

Was soll ich nur machen
Liebe grüße sendet euch die verzweifelte
Miri und auch die süße Anna-Lucia ( Lucy ) (33.SSW )

 

Hi Miri,

von:kathi1001

meiner Meinung nach würde ich dir nicht raten zu heiraten aus Geldgründen. Stell dir mal vor es hält vielleicht nur ein oder zwei Jahre (nicht falsch verstehen ich wünsche euch das beste,aber das Leben spielt manchmal ein eigenes Spiel) dann hast du auch nichts gewonnen. Natürlich, heiraten ist etwas sehr schönes und ein entscheidender Schritt im Leben, aber aus Geldgründen würde ich es nicht machen. Kann dein Freund sich nicht einen Job wenigstens auf 400 EUR Basis suchen??? Und was sagen seine Eltern zu allem?? Können die ihn nicht unterstützen??
LG Kathi und kleiner Pimperlotti inside (28+2)

 

Ich rate dir

von:120685

nicht nur wegen dem baby zu heiraten. das wird euch beide nicht glücklich machen. ich kenn da ein pärchen die das taten und die liegen schon wieder ( nach 2 jahren ehe ) in scheidung. und der mann hat andauernd andere "flirts". ich selber habe mich auch mal bei dem gedanken erwischt vielleicht des kindes wegen zu heiraten (mein partner möchte mich uuunbedingt heiraten...) aber ich halte das nicht für richtig.. es scheitern einfach zu viele ehen und darunter muss so ein kind auch sehr leiden. was nicht heißt dass es unter einer normalen trennung weniger leiden würde..

aber ich kann für mich sagen dass ich nur heirate wenn ich ziemlich sicher sein kann dass ich mein leben mit dieser person verbringen könnte...

ihr seid glaub ich auch noch sehr jung oder? meine mama hat auch jung, mit 19, geheiratet. meine eltern sind zwar noch zusammen aber ich kann mich gut erinnern dass es in meiner kindheit viele streitereien gab, unter anderem auch wegen meiner erziehung und so... das kommt dann alles dazu. und ich als kind hab mich da nie wohl bei gefühlt

überlegs dir gut und heirate nur wenn es DER mann für dich ist..

alles gute
flo

 

Hallo Miri,

von:silli31

ich kann Dir nur abraten ihn zu heiraten. Ich habe auch geheiratet, als ich bei meiner ersten Tochter schwanger war, obwohl es nie wirklich gut ging. Eben auch Streit usw. Natürlich ist auch die Ehe nicht gut gegangen und ich habs ganze zwei Jahre ausgehalten. Ich würde es nie nie nie wieder tun. Wenn Du jetzt schon nicht glücklich mit ihm bist!
Das ist meine Meinung.
Liebe Grüße und viel Glück Silvia

 

Hi Miri

von:selopatra

Du machst dir sehr viele Gedanken, welches beweist das du verantwortungsvoll mit deiner Zukunft umgehst und sehr selbstständig bist.
Ich kann dir eine ganz klare Antwort geben.. die sehr kurz und bündig ist

Heirate nur aus Liebe und aus vollem Herzen, aber nie aus finanziellem Nutzen!!

Sei dir gegenüber ehrlich und zeige nicht nur Rücksicht auf andere.. sondern gib der jetzigen Gefühlswelt und dem Ist Zustand Bedeutung

Wenn du jetzt zweifelst, solltest du abwarten bis dein inneres JA zu allem sagt

Alles Liebe

« 
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Wie war es bei euch ?
von:scorpiana9
2
  Plazenta 3.Grades !!!???"
von:mirstef
2
  Jemand ausm ruhrpott/niederrhein hier ??
von:120685
2
  Schmerzen in der Wade, aber kein Krampf
von:libella82
3
  Vaterschaftstest
von:laila200606
1
  Befruchtung=Leben?
von:elisaa22
4
  Pille Absetzen...
von:julien819
1
  Formulare
von:andrea25027
3
  @ alle jungen mamis
von:anni279
2
  Krankenhaus??
von:misselli5
11
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl




Copyright © 1999-2014 
Spezial Küche : Rezepte von A bis Z, nach Herkunft, Zubereitungszeit, und Kategorie geordnet.
Kontakt: Impressum -