Anmelden
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 in
OK
 
  • Schwangerschafts-Forum 
  • Baby-Forum
 
« 

JUHU BIN SCHWANGER - WAS MUSS ICH JETZT TUN(Ämter/Geld)???

 

hallo liebe leut,

soooo, weiß nun seit gestern das ich schwanger bin (hab nen test gemacht - hatte ja genug anzeichen) und frage mich jetzt was ich alles erledigen muss... bin 20 jahre alt, habe ne abgeschlossene ausbildung, besuche momentan ne höhere schule um das abi nach zu machen und bin mit meinem freund (gott sei dank) zusammen. nun hab ich schon viel gehört von wohnungsgeld, erstausstattungsgeld für kind und wohnung und sonstige unterstützungen im monat...kann mir jemand sagen wieviel das alles zusammen ist, wie groß darf die wohnung sein usw (wohne in nürnberg/bayern)??? Mein freund is noch in ausbildung, werde mich wohl deswegen zuerst als alleinerziehnd melden, da er uns ja nicht finanzieren könnte....

freu mich auf eure antworten

grüßle eure lisa


Video: Schritt für Schritt: Winterliche Girlande aus Salzteig basteln

  • Schritt für Schritt: Winterliche Girlande aus Salzteig basteln
  • Pilates in der Schwangerschaft: Wirbelsäule dehnen
  • Straßenumfrage: Hilfe, wie kläre ich mein Kind auf?
 

Schöööön...

...das es noch einige "auf dem Boden gebliebene" Mädels hier im forum gibt...danke für eure einträge...unterstützende worte hört man gern...habt ihr schon kinder??? wie alt seid ihr??? interessiert mich sehr wie andre das so hinbekommen---auch wenns bei mir ja noch sehr früh is...

liebe grüße

eure liz

 

Ich verstehe die welt nicht mehr....

und warum genau wird sie jetzt angegriffen, weil sie nur ans geld denkt??? würde sie jetzt schreiben sie will abtreiben weil sie es finanziell nicht hinbekommt, würde natürlich jeder schreiben "nein" tu das nicht es gibt soviele möglichkeiten wo man natürlich geld vom staat bekommt um alles auf den beinen zu erhalten.
und weil sie sich fürs kind entschieden hat und sich informiert was sie alles an hilfe bekommen kann, macht man sie fertig...

Also mädels ihr habt recht erst denken dann schreiben!!!


@liz
du kannst zu einer beratungsstelle gehen wie pro familia z.b. oder andere... dort wirst du genau informiert wo und was du alles beantragen kannst, genauso mit der wohnung. war ich nämlich auch.


Liebe Grüße

 

Also ich finde Euch Weiber...

von:citticatt29

echt zum kotzen!!! Ständig seit Ihr am motzen und maulen!!!! Wenn Ihr so fettverdienende Männer habt TTOOLLLLLL dann freud Euch und haltet einfach mal die Klappe!!!!!

Ich arbeite seit Jahren und zahle Steuern!! Bin alleinerziehen!!! Meine Tochter ist 10. So jetzt bin ich schwanger, mein Freund hat seine Ausbildung beendet und ist jetzt arbeitslos!! Wir müssen umziehen und uns reicht das Geld hinten und vorne nicht!!

Ich hole mir jeden Pfennig vom Staaat den ich bekommen kann denn das ist mein Recht geauso hat jeder andere dieses Recht und ich finde es absolut OK wenn man es sich nimmt.

Übel finde ich diese sozial Schmarotzer, die 3,4,5 Kinder in die Welt setzen und dann von ALG2 und Harz4 leben usw. da kenne ich genug.

Mädel hol Dir was Du bekommen kannst, Caritas (Erstlingsaustattung), Zuschüsse aller Art wie Wohngeld, GEZ-Befreiung befrage Dich einfach bei den verschiedenen Ämtern. Wenn Du nichts verdienst dann steht Dir sogar zu das Dein Umzug finanziert wird sowie Miete usw.

Ich werde bestraft weil ich arbeite!! wenn ich Miete usw. gezahlt habe dann bleiben uns 350-400 Euro zum leben prima haha aber naja muss irgendwie gehen.

Wie gesagt Ihr lieben Lästermäuler und Zicken 99% aller Frauen freuen sich uneingeschränkt über ihr Baby aber der 2te Gedanke ist * Wie soll ich das alles finanzieren in der heutigen Zeit???* wennes Euch sooo gut geht dann lehnt Euch zurück und trinkt nen Kaffee aber lasst die normal Bürger die sich um ihr Überleben Gedanken machen in Ruhe.


In dem Sinne cu sagt Citti

 

Ist doch normal...

Also, ich finde es ganz normal, dass man sich Gedanken darüber macht, wie man finanziell klar kommen wird, wenn man erfährt, dass man ein Baby bekommt. Wenn man nicht grade mit einem gut verdienenden Mann zusammen ist, der für den Unterhalt aufkommt, dann ist die Sorge um die finanzielle Absicherung doch sehr verständlich. Verstehe die ganze Aufregung irgendwie nicht...

Liz, Glückwunsch erstmal. Kann leider nicht viel dazu sagen, was du in deiner Situation bekommst. Da ich schon lange berufstätig bin, bekomme ich für ein Jahr Elterngeld (67% vom Nettolohn). Ich vermute, du würdest den Sockelbetrag von 300 Euro für ein Jahr kriegen, weil du im letzten Jahr vor der Geburt nichts verdient hast. Schau doch mal unter www. elterngeld.net.

Kindergeld gibt's ca 150/Monat. Zu Erstausstattungs- oder Wohngeld kann ich aber echt nix sagen.

LG
Nady

 

Wenigstens zwei

die erst denken und dann schreiben...danke nancy und nici...allerdings hab ich mit solchen "angriffen" schon gerechnet...aber nun mal an die kritiker...an was denkt ihr denn als erstes, wenn ihr erfahrt das ihr schwanger seid???macht ihr euch nicht auch zunächst gedanken wie man das alles am besten hinbekommt...die frage die ich hier im forum gestellt habe, war ganz bestimmt nicht mit dem hintergedanken, wie kann ich von unserem tollen vater staat so viel geld wie möglich abzwacken, sondern welche unterstützung bekomme ich um dem kind das bestmögliche zu bieten was geht...ich habe bestimmt nicht vor mit meiner sehr guten ausbildung (it-systemkauffrau) auf immer und ewig vom staat zu leben...doch in solch einer situation, und nein das kind war nicht geplant, muss man wohl auf dieses "angebot" zurückgreifen...
ich weis das es leicht ist, sich hinter seinem pc zu verstecken und leute anzugreifen und zu beleidigen...aber seid lieber n bisschen offener und netter zu euren mitmenschen, denn das was man anderen antut, bekommt man früher oder später zurück...

trotz allem viele grüße, vor allem an die beiden "erst nachdenkenden und dann schreibenden" mädels

lisa

 

Bitte keine kritik

ich denke auch, das das nicht ihr erster gedanke war! Aber nun bekommt sie ein kleinen wurm und dann muss sie nunmal daran denken, wie sie das schaffen soll. Immerhin hat sie wenigstens eine ausbildung! Sie hätte das einfach ein bischen anders ausdrücken müssen.

Hin oder her, mach erstmal einen termin bei Pro familia, die sagen dir wo du welche anträge wann stellen musst.

Liebe grüße

nancy

 

Unglaublich!!!!

ich sitze hier und bekomme mich gerade gar net mehr ein.
ich sehe das wie die anderen.

wie kann man als erstes nur an das geld denken ?
und mal davon ab du weist seit gestern erst das du schwanger bist.

und wenn ich richtig gelesen habe bist du gerade auf einer höheren schule und willst dein abi machen und dein freund macht eine ausbildung.
war das kind geplant?
wenn ja tut mir leid aber sowas doofes, vieleicht solltest du erst das eine machen bevor du ein kind in die welt setzt und nur an das geld denkst.

lg jessy

 

Hm...

da fragt man sich doch, auf was du dich mehr freust: auf das geld oder auf das baby....

kann ich leider nur sehr wenig bzw. gar kein verständnis für aufbringen..

 

Hallo

Also ich würde erst einmal gar nix tun ... Du bist ja erst in der 5. oder 6. Woche und solange du keinen Mutter-Kind-Pass hast, wird sich da nicht viel tun.

Genieße erst einmal die Schwangerschaft ... Um diese Formalitäten kann man sich erst ab der 18./ 19. Woche kümmern (was ich von anderen gelesen habe)

Was ihr alles in Deutschland habt, in Österreich gibts sowas nicht ...

 

..

von:meandmybaby

zuerst ans geld denken..aja..

 

Die ersten Gedanken

von:susi68bb

Ich mach mir gerade etwas Gedanken darüber, wieso man als erstes an Kohle etc. denkt wenn man weiss das man Schwanger ist **staun**

Die ersten Gedanken und Fragen hier sind doch sonst immer.... was muss ich tun, was darf ich nicht mehr, worauf muss ich achten, aber WO KANN ICH WAS VOM STAAT ABZWACKEN ???

Ich bin doch gerade etwas entsetzt.

 

...

von:jenaera

vielleicht war das kind ja nicht geplant und somit muss sie sich jetzt ja damit auseinandersetzen ob sie das finanziell bewältigen kann und welche hilfen sie in anspruch nehmen kann...ich habe auch bei der diakonie in meiner heimatstadt geld für die babyerstausstattung beantragt und kann da nichts schlimmes dabei finden...

 

Also

von:cani48

ihr kristsiert die Leute ganz schön, sie ist ja nicht Arbeitslos oder sonst was! Außerdem geschieht es dem Vater Staat doch net anders als das er auch mal abgezwackt wird! Ich zahle ja wohl auch genug an den Staat das er mir ja wohl was geben kann wenn man ihm schon die Nachkommen sichert! Wir werden auch von vorne bis hinten vom Staat abgezwackt und müssen jetzt auch noch mehr Steuer zahlen und da ist es ja nur recht und billig sich jetzt schon mal Gedanken zu machen was man alles bekomm und vor allem wieviel! Ich finde es vollkommen ok sich jetzt schon Gedanken zu machen. Bin auch in der 10ssw und hab auch schon geschaut was ich alles bekomm und daran ist sicher nichts verkehrt!

 

Genaue daten...

von:carmen7811

hallo!
ich werde jetzt hier nicht anfangen über geld vom staat etc zu diskutieren....wem es zusteht der soll es sich holen denn e sgibt genug gründe warum man arbeitslos wird/wurde.


mit einem kind bzw. ab dem 6 SSM stehn dir laut ALGII 60m zu,für eine 2 zimmer wohnung! wie teuer diese sein darf,hängt von der jeweiligen Komune ab bzw. dem bundesland.
erstlinsausstattung habe ich heute noch erhalten daher kenne ich den genauen betrag...
erstlingsausstattung: 179,00
kinderwagen: 75,00
Kinderbett(komplett) 75,00


bei uns im ort ist das so geregelt das caritas einen betrag hinzufügt,das liegt aber am bescheid da die hier feste grenzen haben!als zuschuss bekomme ich aber 250 euro noch zusätzlich von caritas geschenkt!



soooo und wenn jetzt einer sagt: wow das ist aber viel dann kann ich mir nur an den kopf fassen...denn für 179euro...hmm was kann ich da alles kaufen? kaum etwas nicht wahr? die preise heute sind wahnsinn und ich bin dankbar über die zuschüße die uns zustehen. liebe grüße...

 

Genau...

von:citticatt29

wie gesagt siehe meinen beitrag oben ich weiss was du meinst und das was du sagst ist richtig.

gruss citti

« 
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Wie habt ihr es geschafft das rauchen aufzuhören..
von:skadi05
10
  Kennt ihr den.....
von:sweetangel842
5
  Fragen zum Mutterpass/Werte
von:mandara82
2
  Ist es möglich???
von:bergi82
2
  Malern...Schwanger!? Darf man das?
von:najade1987
3
  Dickflüssiger weißlicher Ausfluß ??
von:samim77
2
  Haarausfall in der Schwangerschaft..!!! Wer hat das gleiche Problem??
von:saja1924
2
  Probleme mit dem empflinden Riechen
von:sunshinesteffi
5
  Pap 3d??
von:samim77
5
  Und noch eine Frage???
von:keka2505
3
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl




Copyright © 1999-2014 
Spezial Küche : Rezepte von A bis Z, nach Herkunft, Zubereitungszeit, und Kategorie geordnet.
Kontakt: Impressum -