•  
  •  
  •  
  •  
  •  
 in
OK
 
  • Hochzeits-Foren
 
« 

Wie lange dauert die Heirat mit einem Ausländer?

 

Hallo,

mein Freund und ich stellen morgen den Antrag beim Standesamt, der dann zum OLG geht. Mein Freund ist
Afrikaner und in seinem Land wird kein Ehefähigkeitszeugnis ausgestellt, deshalb dieser Antrag.

Auf Nachfrage bei unserem Anwalt wurde mir gesagt, dass wir ca. in einer Woche Nachricht vom Gericht erhalten werden. Danach kann der Termin zur Eheschließung gemacht werden. Was heißt das denn jetzt?

Was kommt da noch auf uns zu? Bei unseren Freunden hat es doch immer mehrere Monate gedauert, wir haben erst letzte Woche die Unterlagen beim Standesamt abgegeben.

Kann mir jemand sagen, wie lange es jetzt noch bis zur entgültigen Eheschließung dauern wird?

Was passiert danach? Muss er weiterhin zur Ausländerbehörde? Bekommt er sofort eine Aufenthaltsgestattung oder was auch immer? Wann können wir in sein Heimatland?

Wenn mir jemand diese Fragen oder wenigstens ein paar beantworten kann bitte melden!!!

Danke,


Marleen


Video: Umfrage: Ist heiraten heute noch zeitgemäß?

  • Umfrage: Ist heiraten heute noch zeitgemäß?
  • Umfrage: Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Job?
  • Schön mit Snukieful: Marie zeigt, wie Ihr euer Gesicht konturiert
 

Verheiraet mit einem Nigerianer

Liebe Marleen, gerade bin ich auf Deinen Text gestoßen. Ich bin seit 2005 mit einem Mann aus Nigeria verheiratet. Wir haben in Lagos/ Nigeria geheiratet. Moslemisch und auch standesamtlich. Leider m,ußten wir 9 Monate warten bis er durch die Familienzusammenführung nach Deutschland einreisen durfe.
Wenn Du mehr wissen möchtest, dann schreibe mir doch unter meiner E Mail Adresse!
Mindanaos@gmx.de

Lg. Mindanaos

 

Ist eine Hochzeit kurz vor der Abschiebung möglich?

Hallo,

Ich hoffe das Ihr beiden es endlich geschafft habt zu heiraten!?

Bei meinem Freund und mir ist es ähnlich, denke ich. Er kommt auch aus Afrika, aus Nigeria und kam hier nach Deutschland nur mit einem Besuchervisum, da seine Mama seit 15 Jahren hier wohnt. Die Familienzusammenführung wurde abgelehnt obwohl er damals noch minderjährig war. Nachdem er dann in Duisburg erfolglos Aufenthalt beantragte, bekam er die Erlaubniss seine Schule hier fertig zu machen. Das tat er bis vor ca. einem Jahr auch noch, bis dann der Beschluss erging, dass er wieder zurück nach Nigeria muss. Durch seine Anwältin beantragte er Asyl und lebte bis vor kurzem im Asylheim in München und anschließend Augsburg. Jetzt wurde die Abschiebung endgültig angeordnet und er ist nun in der JVA in Augsburg. Er ist bereits seit 5 Jahren hier, hat seine Fachhochschulreife und hatte auch schon einen Ausbildungsplatz gefunden. Wir lieben uns so sehr und jetzt soll er gehen!?!

So viel zu unseren Problemen. Jetzt haben wir beschlossen die Ehe einzugehen, weil das der einzigste Weg für uns beide ist unserem "Glück" ein wenig näher zu kommen.

Allerdings habe ich absolut keine Ahnung was ich alles für eine Eheschließung brauche!?

Und wie lange es ca. dauern würde diese Unterlagen aus Nigeria zu besorgen?

Ob es überhaupt möglich ist für ihn ohne eine Aufenthaltserlaubnis zu heiraten, wenn sich sein Pass bei der Ausländerbehörde befindet?

Wie viele Kosten ca. auf uns zu kommen werden wenn wir die Unterlagen beschaffen müssen?

Und wie lange dauert es denn ca. einen Termin zu bekommen?


Ich hoffe mir kann IRGENDJEMAND helfen und meine Fragen beantworten oder zumindest ein paar!?
Es ist dringend und die Zeit ist momentan unser größtes Problem!

 

Binationale Ehen schliessen..

...ist in Deutschland immer kompliziert. Bei vielen Freunden haben wir das gesehen (unterschiedlichste Nationalitäten: Afrikaner hatten mit den Behörden genauso Probleme wie Amerikaner, Argentinier, Mexikaner, Polen ...). Ich selbst bin Ausländerin und wir haben, um das Gerenne für die Behörden (und die Kosten für Dokumente, Beglaubigungen, beglaubigte Übersetzungen,...) zu umgehen, in Dänemark geheiratet. Die einzigen Unterlagen, die man benötigt, sind Meldebestätigung des Einwohnermeldeamtes mit Info über Familienstand und einen gültigen Ausweis/Geburtsurkunde. Alles sehr nett und unkompliziert. Nette Leute auch, die Dänen...
LG Phyllis

 

??

von:spaceduck


Wie habt ihr das geregelt? Ihr seid nach Dänemark gereist und habt geheiratet. Der visum war das ein ganz normaler besuchervisum? oder ein Heirat/ehevisum?

 

Danke

von:marleenabd

für eure mitteilungen. ich hoffe, dass auch wirklich alles gut klappt...

Marleen

 

Hallo

Mein Mann und ich sind auch ein binationales Paar (er Deutscher und ich Ausländerin).

Dein Freund muss alle Papiere vorlegen, sonst bekommt ihr kein Termin für die Hochzeit. Die Ehefähigkeitszeugnis ist nicht anderes als die Bestätigung von dem Standesamt seines Landes, dass er ledig bzw. geschieden ist und insofern Heiratsfähig. Die Name des Papieres ist wohl anderes von Land zu Land, wichtig ist, dass auf dem Papier steht ob er ledig oder geschieden ist.

Danach muss er alles begläubigen lassen und von einem annerkanten Übersetzer, übersetzen lassen (die Botschaft hat i.d.R. eine Liste von offiziele Übersetzern).

Dann alle seine Papiere in die Botschaft abgeben es kann von 4 bis 6 Wochen dauern bevor ihr wieder Nachrichten von der Botschaft erhalten (mind. bei uns hat es so lange gedauert), immerhin, einfach nachfragen.

Wenn eine Antwort von dem Auswärtiges Amt bei der Botschaft vorliegt bekommt dein Freund ein Visum zum heiraten. Dann erst kann ein Termin bei dem Standesamt beantragt werden.

Nach der Hochzeit sofort zum Ausländerbehörde mit eure Papiere (Stambuch der Familie usw.) erst dann bekommt dein Mann ein AG, zuerst für 2 bzw. 3 Jahren besfristet und danach, wenn alle Voraussetzungen da sind, eine unbefristete.

Ich empfele folgende Web-Seite:

www.info4alien.de

http://www.recht.de/index.php3?menue=Foren&go=zeig-eArtikel&nid=56&seite=10&aid=442069

« 
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Wil*orst Anzug Gr. 52, superedel, Plastron, Weste, Einstecktuch und Smokinghemd Eterna zu verkaufen
von:elke104
1
  Trauzeugen
von:engeli87
3
  Geldgeschenke
von:drea83
1
  Rede für die beste freundin...
von:schnuggala
1
  Weddingexpress-jetzt gehts los!
von:emilia8208
14
 
von:swayambho
0
  Antrag
von:africagirl82
2
  Außergewöhnliche Hochzeitsorte, wer kennt sich aus???
von:lanie828
1
 
von:lissi111
0
 
von:marcelreich
0
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl



Weitere Links:

Copyright © 1999-2014 
Spezial Küche : Rezepte von A bis Z, nach Herkunft, Zubereitungszeit, und Kategorie geordnet.
Kontakt: Impressum -