•  
  •  
  •  
  •  
  •  
 in
OK
 
  • Forum 
 
« 

Ich bin 13 und bekomme Busen wie ein Mädchen

 

Im letzten Herbst hat mich meine Mutter mit zu einem Arzt genommen als ich ihr gezeigt habe, dass ich einen Busen wie meine Schwester bekomme. Alle paar Wochen gehen wir zu dem Arzt, der mir immer Blut abnimmt und mich untersucht. Nach dem letzten Besuch im April ist meine Mutter gleich danach mit mir einkaufen gegangen. Sie hat mir 3 BH gekauft. Die soll ich seitdem tragen, da der Busen immer größer wird. Das ist auch nicht so schlimm, da es dann nicht mehr so weh tut wenn ich laufe. Ich finde einen BH auch nicht schlimm auch wenn andere Jungs darüber lachen. Der Arzt sagte was von Hormonstörung. Ich würde mehr wie ein Mädchen werden, dass aber einen Penis hat. Ich habe mal mit meiner Schwester vor dem Spiegel verglichen wer den größeren Busen hat. Sie natürlich, naja, sie ist ja auch schon 16 und ein richtiges Mädchen.

Aber warum ich eigetlich ein Junge bin und wie ein Mädchen aussehe weiß ich nicht. Der Arzt meinte, man könnte das mit so Hormonen behandeln. Aber meine Eltern haben sich dagegen entschieden da ich sonst sowas wie Krebs bekommen kann. Naja, wenn ich schon aussehe wie ein Mädchen dann möchte ich auch eins sein. Ich habe meine Schwester gefragt ob ich von ihr ein Kleid anziehen darf, wenn wir morgen yum Geburtstag meiner Oma fahren. Sie ist dann aber yu meiner Mutter gerannt. Die wollte das nicht. Wie kann ich denn sonst an Mädchensachen kommen. Ich möchte gerne so Sachen haben wie meine Schwester Kleider und Röcke und so Blusen und auch Schuhe. Ich sehe doch darin auch aus wie ein Mädchen. was soll ich tun?


Video: Detlef D! Soost zeigt, wie's geht: Lunges für straffe Beine und einen knackigen Po

  • Detlef D! Soost zeigt, wie's geht: Lunges für straffe Beine und einen knackigen Po
  • Detlef D! Soost zeigt, wie's geht: Effektives Training für Bauch und Taille
  • Video Diät-Tipp: Was darf ich vor und nach dem Sport essen?
 

Sex

kinder wollen auch sex mintesten ab 10


 

Wie bemerkt man das?

Hi,
Ich bin 13 und wollte mal fragen ob ich das auch noch bekommen kann?
Von meinen Brustwarzen sind zwar wolscheinent noch nicht grösser aber ungefär 10cm nach den Brustwarzen ist eine Längere nicht tiefe kule.
Kann mir das einer sagen dann kann ich mich schonmal vorbereiten.
M.F.G. Anpa


 

RE:Wie bemerkt man das?

von:anpa2011

das was ich hier drunter geschrieben hatte war noch mein freund weil das sein acount ist


 

Wie merkt man das?

Wie mergt man wenn man wenn man sowas bekommt?
Mein cousang hatt das sehr extrem der ist 15 jahre.
Ich bin 13 Jahre weiss aber nicht ob es mich auch treffen kann oder nicht.
Kann mir das einer sagen?


 

Mir ging es genauso

Hallo Carlos

Ich war als Kind schon sehr mädchenhaft und spielte auch viel lieber mit Mädchen.Mit 13 merkte ich 2 Knubbel unter den Brustwarzen.Ich schenkte dem kaum Beachtung ausser dass sie sehr berührungsempfindlich waren.2 Monate später spannte alles und tat ziemlich weh.Ab da begann mein Busen richtig zu wachsen. Nach einem halben Jahr hatte ich richtig weiblich Brüste ( Handvoll Cup ? ).Eines abends ich war im Badezimmer und duschte als meine Mutter hereinkam.Sie erschrak ob meines Anblicks.Dann nahm sie mich in den Arm
und fragte mich wie lange der Busen schon wachse.Ich sagte ihr seit einem halben Jahr.Und ob der busen weh täte.ich sagte ja.Dann fasste sie eine Brust an und sagte dass es weibliche Brüste seien.Dann schaute sie meinen Penis an und sagte der ist aber klein ( damals 3 - 4 cm ) und kaum Schamhaare.Sie sagte nächste Woche gehen wir zum Arzt.
Der Arztbesuch mit meiner Mutter war sehr gut.Er meinet man solle abwarten bis ich 16 bis 17 sei,vielleicht bildet sich das dann zurück und ich würde mich dann zu einem Jungen entwickeln.Meine Mutter fragteund wenn nicht.Er antwortete dann müsse ich zum Spezialisten.Der Arzt sagte ich solle bis dahin einen BH tragen und meine körperlichen veränderungen aufschreiben.Der Arzt fragte mich ob mich der Busen störe.Ich verneinte.Meiner Mutter sagte er dass sie mir BH`s kaufen solle.Nach dem Arztbesuch ging sie mit mir in ihr Wäschegeschäft.sie erklärte der Verkäuferin mein Problem und schon war ich in der Anprobe.Die verkäuferin war richtig nett und vermass meinen Oberkörper.Dann holte sie einen Stapel BH`s und ich probierte alle.Zum Schluss blieben 2 übrig die dann gekauft wurden.Diese BH`s ( 65 B ) passten schon ein halbes Jahr später nicht mehr.Mein Körper wurde immer weibliche statt männlicher.meine Hüfte wurde breit,meine Oberschenkel,Oberarme wurden richtig dick und fett,mein Gesicht weiblicher,Stimmbruch und Bartwuchs blieben gänzlich aus.Meine Mutter wurde ratlos und ging mit mir wieder zum Arzt.Der überwies mich zu einem Frauenarzt.Dieser stellte fest dass ich ein weiblicher
pseudohermaphrodit sei und operiert werden müsse.ER fragte mich was ich lieber sei Junge oder Mädchen.Ich antwortete Mädchen.Dann besprach ersich mit meiner Mutter und wir gingen nach Hause.Dort sagte meine Mutter zu mir dass ich ins Spital für eine Operation müsse,dann wäre ich ein richtiges Mädchen wie alle anderen auch.Ich bekam neue BH`s 70C und auch mädchenunterwäsche.Zum 16. Geburtstag bekam ich Rock,Bluse,Jacke.Seit dieser Zeit lebe ich als Frau.Bei der Operation wurde mein Genital zum weiblichen operiert.
heute lebe ich als normale Frau ohne partnerschaft

liebe grüsse
klaudia


 

Buse

von:rasenbau

was hast du für ein problem mit


 

Busen

von:rasenbau

es stehen eine menge auf soeinen busen


 

Frage

also fals die geschichte wahr ist naja

ich habe das gefühl ich bekomme brüste woran merkt man das und ab welchen alter geht das los(bin13)


 

Überlege ob du ein Mädchen werden willst

Überlege es dir denn es ist wichtig.
Wenn du es willst dann lasse es im alter von 18 bis 21 Jahren machen lassen.
Ich überlege es mir auch
und ich habe mich entschiden dass ich zum mädchen werden will und werde mich dan Kim nennen.
Mein größter wunch ist ein kind im meinen Bauch zu Bekommen Was ich dann auch stillen kann.
Und ich spiele mit Barby und Baby Bornund lege sie sogar an maine busen.


 

Ich bin 14 und bekomme Busen

Ich Bin 14 und meine Brüste Wachsen jedes Jahr und werden Straff. Ich bin ein Junge und muss überlegen ob ich BH s tragen soll.
eswegen Verstehe ich dich


 

Einige Hinweise zu deinen Brüsten

Hallo carlos9305! Ich hätte vielleicht ein paar Tips für dich die ich für viele suchte.1. Wenn du Tabletten nimmst und das taglich und dort sind Hormone drin sind dann kriegste deswegen Brüste.2. Es könnte an einer verbreiteten Krankheit namens Gynäkomastie (so nennt man die Bildung einer weiblichen Brust bei Männern). 3.Oder gehe zur einen Facharzt für Plastische Operationen der kann dir sagen was es ist und woran es liegt wünsche dir viel Glück!


 

Klasse von dir

Ich find das gut wenn du ein Mädchen sein willst. Du möchtest ja nur das was du am liebsten willst. Und da du eh schon einen Busen bekommst und dich auch wie ein Mädchen entwickelst macht es ja nichts.

Aber eine Frage: Wie fühlst du dich besser, so wie jetzt als Mädchen oder als du etwa 10 Jahre alt warst als Junge? Wie hast du dich gefühlt und findest du es jetzt besser?


 

Hi ich bin zwar kein junge aber dafür ein mädchen

von:januar16

hi ich bin analena aber alle nehnen mich trixy weil es zu mir passt was sagst du dazu


 

Trixi

von:rasenbau

hallo trixi find ich gut


 

Hi habe prob mit mein sohn was tun??

von:januar16

ich habe prob mit mein sohn er will auch gerne ein mädchen sein aber ich kanns im nicht herwünschen dann sagte er mach das ich ein mädchen werde aber ich kann es nit endern was tun hatt jemand forschlege


 

Als Mädchen

von:rina268

"Hi habe prob mit mein sohn was tun??"
Gesendet von januar16 am 25 Januar um 19:34

ich habe prob mit mein sohn er will auch gerne ein mädchen sein aber ich kanns im nicht herwünschen dann sagte er mach das ich ein mädchen werde aber ich kann es nit endern was tun hatt jemand forschlege

Hallo,

wie alt ist denn dein Sohn? Wenn er noch jünger ist, kann er es noch nivht beurteilen ob er wirklich ein Mädchen sein will. Wahrscheinlich fühlt er sich nur mädchenhaft. Das könntest du unterstützen, wenn du ihm Mädchenkleidung kaufst, die er dann zuhause anzieht. Die Jungenkleidung würde ich nur für die Schule lassen. Aber auch da würde ich darauf achten, dass er wenigstens Mädchenunterwäsche trägt. Das sieht niemand und es wird ihm bestimmt gefallen. In der warmen Jahreszeit kann er Mädchenslips anziehen und im Winter Kinderstrumpfhosen. Die können ruhig mädchenhafte Farben haben. Zuhause kannst du dann darauf achten, daß er sich nicht nur als Mädchen anzieht sondern auch das dazu gehörige Verhalten annimmt. Behandel ihn wie ein Mädchen und er wird da bestimmt freudig mitmachen.

LG,

Rina


 

Als Mädchen erziehen?

von:irenenylon

Hallo Rina,

vorausgesetzt trixys Sohn ist noch in einem Alter wo er es selber nicht beurteilen kann ob er für "immer" ein Mädchen sein will, finde ich die Unterstützung bezüglich der Mädchenkleidung kaufen richtig. Ihm zuhause ermöglichen die Mädchenkleidung anzuziehen wann immer er will, vielleicht auch noch Mädchenunterwäsche in der Schule, wenn es ihm gefällt.

Nur wann ist das "richtige" Alter wo ein Kind das entscheiden kann?

Würdest du bei deinem Sohn wirklich darauf achten, dass er auch immer Mädchenunterwäsche, auch Strumpfhosen trägt? Zuhause soll dann dein Sohn Mädchensachen tragen, sich wie ein Mädchen verhalten? Es hört sich bei dir wie ein "muss" an.

Jede Unterstützung finde ich richtig in so einem Fall, will ich nur gesagt haben.

LG
Irene


 

Hi

Ich habe letztens im Fernsehen einen Bericht über eine Frau gesehen, die im falschen Körper geboren wurde. Es war eine sehr bewegende Geschichte. Sie wollte es erst vor der ganzen Welt verstecken, hat geheiratet, zwei Kinder gezeugt, eine eigene Arztpraxis eröffnet - aber zu öffentlichen Anlässen ist sie immer als Mann gegangen. Als sie sich dazu entschlossen hat, eine Geschlechtsumwandlung zu vollziehen, konnte ihre Frau diese Entscheidung nicht akzeptiert - hat sie in die Psychiatrie zwangseinliefern lassen. Mit der Folge, dass sie ihr Kinder verloren hat und die Lizenz für ihre Praxis.

Ich denke die heutige Gesellschaft sollte solchen Menschen gegenüber viel toleranter sein. Ich bewundere alle, die ihr Ding durchziehen und sich so geben wie sie sind. chapeau!

greezli


 

Das hätte ich auch gern gehabt

Hi
mir ging es ähnlich nur hat sich mein Köper nicht verändert. Ich wurde als Junge geboren. hab mich aber immer als Mädchen gefühlt. Heute lebe ich als Frau hatte nehme nur Hormone und warte auf die OP. Meinen Eltern viel es zwar schwer das ihr einziger Sohn eine Tochter wird aber sie haben es nach langen Gesprechen akzeptiert.

LG Lea Janette


 

Hey Leute!

Ich muss sagen, für mich ist eure Story (also von Sarah (?!) und Bernd) gleichsam faszinierend wie unheimlich, da ich mir sowas schlecht vorstellen kann. Solange ihr euch dabei gut fühlt, finde ich das jedoch super.
Was mich noch interessieren würde, wäre, ob ihr auf Jungen oder Mädchen steht, da ihr ja eigentlich eher weiblich, doch im gewissen Maße auch Jungen seid. Ansonsten weiterhin alles Gute für euch und alle, die das gleiche "problem" haben.


« 
Weitere Antwortseiten: 12
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Vitiligo
von:twig1
51
  Wer hat Erfahrungen mit MRSA?
von:barbara798
43
  Seit jahren immer wieder blasenentzündung
von:altepunse
17
  Alternative zu Antidepressiva
von:sonnenstern11
45
  Haarausfall bei junge Frauen
von:angelsoul
34
  Hilfe Aphten
von:bine112
17
  Welches Mittel gegen Schwitzen?
von:chrissy812
23
  Verzweifelt Erfahrungen Osteopenie, Osteoporose
von:tina387
20
  Wurzelspitzenresektion - wer hatte schon eine?
von:barbarabavaria
32
  Hirsutismus - bei mir half ein freiverkäufliches Medikament - Agnolyt
von:mata124
4
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl




Copyright © 1999-2014 
Spezial Küche : Rezepte von A bis Z, nach Herkunft, Zubereitungszeit, und Kategorie geordnet.
Kontakt: Impressum -