« 

Verhütungsstäbchen

 

es ist zwar sehr teuer aber vielleicht habe es einige ja von euch und können mir sagen ob sie größere nebenwirkungen verspüren, die verträglichkeit interressiert mich wegen pickel, gewichtszunahme starke blutung usw....

ich hoffe jemand hat schon etwas erfahrung damit und kann mir ein wenig darüber berichten

vl twix


Video: Video Diät-Tipp: Was darf ich vor und nach dem Sport essen?

  • Video Diät-Tipp: Was darf ich vor und nach dem Sport essen?
  • Detlef D! Soost zeigt, wie's geht: Effektives Training für Bauch und Taille
  • Umfrage: Was ist die beste Motivation, zum Sport zu gehen?
 

Nicht empfehlenswert

habe mich vor 6 monaten - trotz teilweiser schlechter kritik wegen nebenwirkungen - für das implantat entschieden. dachte mir, ich probiere es aus, es hört sich ja toll an, 3 jahre keine probleme. in den ersten monaten war ich auch vollkommen zufrieden doch nach 4 monaten bekam ich fast durchgehende schmierblutungen (lt. FA nicht gesundheitsschädlich). sie stören mich extrem, da sie schon seit ein paar monaten anhalten.
außerdem habe ich rund 10 kg zugenommen und werde die kilos trotz diät nicht los.
weiters kommt dazu dass ich seit 1-2 monaten an starker lustlosigkeit (allgemein) und unzufriedenheit leide. trotz meines stressfreien lebens und toller beziehung bin ich unglücklich und finde keine gründe für dieses gefühl. steigere mich so sehr rein dass ich alles in frage stelle (beziehung leidet dementsprechend darunter!)
werde es mir demnächst entfernen lassen.

natürlich können bei anderen diese nebenwirkungen ausbleiben, doch aufgrund der kosten würde ich es mir sehr gut überlegen!


 

?!?!?!

heej ihr lieben.
ist das normal das man so übelst krasse pberarmschmerzen bekommt?
& ist es sehr schlimm wenn das stäbchen ca 1 cm nach unten gerutscht ist?
peace


 

Kann ich nur empfehlen - mal was POSITIVES!

WarnenAntworten
Kann ich nur empfehlen - mal was POSITIVES!

Hallo, also ich hab das Stäbchen jetzt seit knapp einem Monat drin. Mein Arzt hat es echt gut eingesetzt und ich kann es immernoch unter der Haut "sehen", wenn ich meinen Arm strecke.
Ich habte vorher 3 Monate lang eine Pille genommen, die den gleichen Wirkstoff hat, wie das Stäbchen. Sie heisst Cerazette. Diese Pille dient dazu, zu testen, ob man überhaupt den Wirkstoff, nämlich das reine Gestagen/Progesterol verträgt. In diesen 3 Monaten sollten sich dann schon Nebenwirkungen zeigen (Schmierblutungen, Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Haarausfall). Ich hatte nach 4 Wochen 2 Tage lang Schmierblutungen, dann gar nicht mehr und seit das Stäbchen drin ist auch nicht mehr.
Meine größten Bedenken waren Gewichtszunahme und Stimmungsschwankungen. Nichts von beiden ist eingetroffen und wenn ich 2 kg zugenommen habe, dann, weil ich seit Monaten keinen Sport mehr mache. Das hat nichts mit dem Stäbchen zu tun.

Ich finde, bevor man sich dafür entscheidet, sollte man sich wirklich gut informieren und vor allem ganz sicher diese Pille vorher nehmen und testen, ob man den Wirkstoff verträgt.


 

Mit 14

von:diesturmfee

hallo,ich bin grade mal fast 15,aufgrund meiner blut krankheit "gen faktor 5" kommt ausser dem verhütungsstäbchen oder der kupferspiralle keine andere verhütungsmethode für mich infrage.
Die spiralle kann ich ausschließen,da habe ich mich von anfang an gegen entschieden.Mein Frauenarzt hat mir das Stäbchen empfohlen und mir auch die Spritze mit dem er es in die haut setzt gezeigt.Es sieht total schmerzhaft aus.Die meisten Mädchen in meinem alter nehmen die Pille,das würde ich auch gerne.Um meine Mutter zu beruhigen würde ich auch gerne verhüten,auch weil ich seid 8Monaten einen Freund habe..
vielleicht könnt ihr mir irgendeinen Rat geben ?
liebe grüße


 

von:lapralina

also ich hatte das implanon auch,,,hatte als starke blutungen und unregelmässig ..aber sonst ist es sehr gut...nur das entfernen tut weh hehe


 

Nie wieder

ich habe mir im märz dieses jahr das stäbchen einsetzen lassen, nachdem ich eine pille mit den gleichen hormonen über ein halbes jahr lang gut vertragen habe. ich hab viel ausprobiert, weil ich wöchentlich zwischenblutungen hatte. die ersten beiden monate war ich mit dem stäbchen zufrieden. inzwischen habe ich aber 5 kilo zugenommen (trotz normalen essverhaltens), mein gesicht ist mit pickeln übersät (ich hatte vorher nur selten pickel) und ich habe starke cellulite bemerkt. das einzig positive: ich hatte seitdem nicht einmal mehr meine periode.
wegen der nebenwirkungen war ich jetzt bei meiner frauenärztin und werde in den nächsten wochen das stäbchen entfernen lassen.


 

Kann ich nur empfehlen - mal was POSITIVES!

von:dische79

Hallo, also ich hab das Stäbchen jetzt seit knapp einem Monat drin. Mein Arzt hat es echt gut eingesetzt und ich kann es immernoch unter der Haut "sehen", wenn ich meinen Arm strecke.
Ich habte vorher 3 Monate lang eine Pille genommen, die den gleichen Wirkstoff hat, wie das Stäbchen. Sie heisst Cerazette. Diese Pille dient dazu, zu testen, ob man überhaupt den Wirkstoff, nämlich das reine Gestagen/Progesterol verträgt. In diesen 3 Monaten sollten sich dann schon Nebenwirkungen zeigen (Schmierblutungen, Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Haarausfall). Ich hatte nach 4 Wochen 2 Tage lang Schmierblutungen, dann gar nicht mehr und seit das Stäbchen drin ist auch nicht mehr.
Meine größten Bedenken waren Gewichtszunahme und Stimmungsschwankungen. Nichts von beiden ist eingetroffen und wenn ich 2 kg zugenommen habe, dann, weil ich seit Monaten keinen Sport mehr mache. Das hat nichts mit dem Stäbchen zu tun.

Ich finde, bevor man sich dafür entscheidet, sollte man sich wirklich gut informieren und vor allem ganz sicher diese Pille vorher nehmen und testen, ob man den Wirkstoff verträgt.


 

ich würde es niewieder verwenden

Ich habe mein Hormonimplantat mittlerweile seit 4 Jahren, das war der größte Fehler den ich je gemacht habe, denn
Nr.1 : ich habe ständig meine Tage (bis zu einem Monat lang)
Nr.2 : ich habe ca. 15 Kilo zugenommen
Nr.3 : bei mir ist es nicht mehr auffindbar,also kann nicht mehr entfernt werden
Nr.4 : kein Arzt kann mir genau sagen ob es noch wirkt und wie lange das überhaupt wirkt, der eine sagt nur 3 Jahre,der andere bis zu 6 Jahre, was soll ich denn jetzt glauben?
Ich selber merke nicht ob es noch wirkt da meine Regel immernoch sehr unreglmäßig ist...

Also wenn du das nehmen möchtest, ich rate dir den Arzt zu fragen wie vielen Patientinen er das schon eingesetzt hat und welche genauen Nebenwirkungen das hat.

Jeder Körper reagiert anders, dennoch würd ich mir das ganz genau überlegen und mir die Meinung von anderen Ärzten einholen.


 

Erfahrung mit Implanon

Ich hab mir das Implanon vor 3 Tagen einsetzen lassen.
Das Einsetzen wie das Rausholen ist ein kleiner operativer Eingriff.
Wichtig ist dass man die möglichen und vorallem vielfältigen Nebenwirkungen von Implanon weiß.
Breite Nebenwirkungen lassen sich vermeiden wenn das Stäbchen nicht zu tief in das Gewebe gesetzt wird, sondern so wie es gehört nah in den ersten Haut bzw Gewebeschichten, damit die Hormone direkt ins Blut fließen können.

für mich ( U18) ist das Implanon kostenlos gewesen, bis auf das Einsetzen selbst (Kosten sind von Arzt zu Arzt verschieden, meiner wollte 120), dass dein Gynäkologe vornimmt, musste ich also nichts zahlen.
Das ist so eigentlich selbstverständlich da Verhütungsmittelkosten unter 18 von der Krankenkasse übernommen werden. Wer sich nicht sicherist, telefoniert einfach 3 Stunden mit seiner Krankenkasse, und verlässt sich nicht auf eine sondern mehrere Meinungen der Berater.

Das Einsetzen selbst ist vom Gedanken her unangenehm aber völlig schmerzfrei. Der Einschubpunkt wird lokal betäubt und 2min später wird das Stäbchen dank Applikator unter die Haut (Innenseite des Arms, bei Rechtshänderinnen links, bei Linkshänderinnen rechts) etwa 10 cm über dem Ellenbogen eingesetzt.
Das obere Stückchen habe ich gespürt wie es nach oben geschoben wurde, war aber nicht schmerzhaft.

Da ich bis dato die 3 Monatsspritze bekam werde ich wohl keine krassen Nebenwirkungen bekommen. Nebenwirkungen wie Kopfweh, Libidoverlust, Haarausfall und Stimmungsschwankungen etc werde ich wohl von der 3 Monatsspritze mitnehmen. Da ich meine Periode nicht bekam werde ich wohl auch nicht unter langanhaltenden Schmierblutungen leiden.
Die 3 Monatsspritze hatte ich knapp 1 1/2 Jahre.

Jetzt nach 3 Tagen ist mein Arm etwas blau und grün (hatte keinen Druckverband sondern ein großen steriles Pflaster) und man kann noch gut die Einstichsstelle sehen.


 

Ich findsprima

hallo also ich habe das stäbchen jetzt schon zum 2 mal u muss sagen ausser das meine periode durcheinander war war sonst nix alles prima bin begeistert davon..3kilo zugenommen,aber ist ok.und so schmerzhaft ist das rausnehmen gar nicht jedermensch verträgts anders...liebe grüsse


 

Frage

von:xbellaxitaliax

ist es nomal das man so übelst krasse oberarmschmerzen bekommt & ist es schlimm wenn es unter das einstich-loch gerutscht ist?


 

Verhütungsstäbchen

Hallo! Also ich habe das Stäbchen drei monate und bin total unzufriieden. Habe alle zwei wochen Blutungen und bin echt am überlegen ob ich es wieder entferne.


 

Verhütungsstäbchen

hallo,

ich überlege jetzt auch schon seit jahren ob ich mir das verhütungsstäbchen einplanzen lassen soll. und ich bin trotz aller negativen nachrichten zu dem entschluss gekommen das ich es machen lasse. heute werde ich die dreimonatsspritze ausprobieren. das hat mir meine frauenärztin empfohlen. damit sich mein körper einstellen kann und ich schauen kann ob ich damit klar komme. sie meinte das ich keine gewichtszunahmen und akne bekommen kann, weil meine pille von den hormonen gleich ist.

warum probierst du das nicht aus?

lg


 

Hey...

Also ich würde mich nie wieder für das Implanon entscheiden.
Ich habe es mir 2005 nach meiner Schwangerschaft einsetzen lassen, da es sehr bequem klang 3 Jahre nicht an Verhütung denken zu müssen.
Anfangs lief alles gute und nach 3 Monaten traten folgende Nebenwirkungen auf:

-Schmierblutungen
-Starker Haarausfall
-Reizbarkeit,schwache Nerven,sehr sensibel
-hab von April'07-August'07 12 Kg zugenommen ohne mich anders ernährt zu haben,also ich bin nicht schuld
usw....

Hab es mir am 18.10.07 entfernen lassen,war sehr unangehm und auch schmerzhaft da das Implanon nach 2 Jahren sehr verwachsen war,dazu kommt natürlich das ich vom einsetzen und entfernen 2 Narben hab.Die ich nicht so schlimm finde, da weiss man halt im vorraus.

Würde es trotzdem nie weiter empfehlen, war Anfangs auch sehr für das Implanon weil ich die Nebenwirkungen nie richtig als "NEBENWIRKUNGEN VOM IMPLANON" wahr genommen habe.Bis ich selber gemerkt hab das ich ständig bei anderen Ärzten war um irgendwas aufzuklären....



Liebe Grüße Sarah =)


 

Verhütungsstäbchen

von:selina214

Ich habe eigendliche keine Probleme ausser das Ich keine Lust mehr auf Sex habe.War das bei Dir auch so?Gruss julia


 

Implanon - Depression

Ich wurde vom überzeugten Implanon-Befürworter, zum Kritiker. Die "Nebenwirkung" war nicht körperlich, sondern psychisch.

Ich hatte insgesamt vier Jahre Implanon im Arm. Drei Jahre das erste und ein Jahr das zweite. Das erste Jahr war phantastisch, weil ich meine Tage nicht mehr bekam und dies als große Bereicherung empfunden habe. Mit dem zweiten Implanon fingen die Probleme an. Ich bekam massive und objektiv gesehen vollkommen grundlose Stimmungstiefs, wurde extrem pessimistisch und übertrieben sensibel. Dies führte wiederum zu Schwierigkeiten im Beruf und in der Partnerschaft. Vor drei Monaten habe ich das Implanon entfernen lassen und seitdem ist es wesentlich besser. Falls jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat, würde ich mich über einen Austausch sehr freuen.


 

Implanon - Depression

von:sasix94

Hallo.

Ich bin seit etwa einem Jahr extrem empfindlich und habe so viel geheult wie noch nie. Meine Beziehung ist deswegen fast zugrunde gegangen.

Doch genau vor drei Tagen, erfuhr ich das man durch das Implanon depressiv werden kann und auf alles empfindlich reagiert.

Ich habe das Implanon seit ungefähr einem Jahr und ich bin mir sehr sicher, dass das Implanon an allem schuld ist. Ich werde es demnächst au entfernen.

Und hoffe natürlich das es bei mir auch wider besser wird.

Grüüüsse


 

Verhütungsstäbchen

von:selina214

Ich habe das Stäbchen,seit fast 2,5 Jahren.Hat das entfernen weh getan? Hattest Du mit dem Stäbchen,auch keine Lust mehr auf sex? So geht das mir.


 

Hormonimplantat

von:anca101

Also ich habe es schon seit 4 jahren,ist nicht mehr auffindbar und kein arzt kann mir sagen ob es noch wirkt,merke es auch nicht da meine regel immernoch sehr unregelmäßig ist.
Große Lust auf Sex hatte/habe ich auch nicht,meint ex dachte immer das ich betrüge oder das ich ihn nicht mehr atraktiv finde,war aber nicht so.keine ahnung was da mit mir los war,pure lustlosigkeit
lg


 

Kann lara nur zustimmen!

von:venusbiest

ich habe mir implanon 01/06 legen lassen.hörte sich ja auch nicht schlecht an was mein FA mir alles tolle über dieses stäbchen erzählte. nebenwirkungen gabs es auch nicht laut seinen aussagen.das einlegen war auch nicht schmerzhaft.nach dem einlegen blieb meine mens aus was man natürlich als frau als bereicherung ansieht.vor ca. 5 monaten ging es dann los mit den nebenwirkungen.
stimmungtiefs,aggresiv,launisc h und extrem sensibel.hinzu kommt das ich in diesem einen jahr rund 24kg zugenommen habe (wassereinlagerungen).körperli ch und seelisch geht es mir verdammt schlecht und wenn ich mir das ding nicht schnellstmöglich ziehen lasse ist meine ehe auch im eimer.
hinzu kommen unregelmäßige blutungen die auch sehr unangenehm sind.
ausmeiner erfahrung kann ich nur davon abraten!!!
das ding macht einen psychisch kaputt.


 

Verhütungsstäbchen

Also habe schon viel gelesen, was mich auch ein wenig erstaunt hat und habe trotzdem den entschluss gefasst mir eins einzusetzen.
Habe es jetzt vier tage drin und ich merke nicht wirklich viel von irgend welchen nebenwirkungen.....

aber an deiner stelle würde ich mich einfach mit deiner Frauenärztin in verbindung setzen und mit ihr über nebenwirkungen reden und du weißt ja am besten wie dein körper auf die pille reagiert hat....

auch wenn ich lese,bei der einen hat die betäubung nicht geholfen, also das ist nur panik mache reih....also ich muss sagen, habe nichts gemerkt.....war einbandfrei und ja, kann es jedem nur empfehlen und das gute ist du bist für drei jahre erstmal verhütet....

also wenn ihr fragen dazu habt immer fragen.....


 

Hmmm...

von:sweetlikehoney

Naja, ich denke nicht das man nach 4 Tagen behaupten kann das es bei dir keine Nebenwirkungen zeigt.
Beim einsetzen hab ich auch nichts gemerkt... aber....
Warte bis zum entfernen =)...



aber trotzdem viel glück


 

Implanon - Depression

von:lara1809

Ich wurde vom überzeugten Implanon-Befürworter, zum Kritiker. Die "Nebenwirkung" war nicht körperlich, sondern psychisch.

Ich hatte insgesamt vier Jahre Implanon im Arm. Drei Jahre das erste und ein Jahr das zweite. Das erste Jahr war phantastisch, weil ich meine Tage nicht mehr bekommen habe und dies als große Bereicherung empfunden habe. Mit dem zweiten Implanon fingen die Probleme an. Ich bekam massive und objektiv gesehen vollkommen grundlose Stimmungstiefs, wurde extrem pessimistisch und übertrieben sensibel. Dies führte wiederum zu Schwierigkeiten im Beruf und in der Partnerschaft. Vor drei Monaten habe ich das Implanon entfernen lassen und seitdem ist es wesentlich besser.


 

Verhütunsstäbchen

Ich denke meine Antwort zu deinem Text kommt spät aber loswerden möchte ich es trotzdem.Ich habe mir das Stäbchen voller Freude auf ein Leben ohne Probleme und Periode im März einsetzen lassen....... für mich ein Fehler.
Ich hatte ein bis zwei Wochen das Gefühl das das genau das richtige für mich ist und dann ging es los........ Ich bin ständig greizt habe seid dem dauerhaft meine Tage und überhaupt hat es mein ICH verändert das sogar das Selbstvertrauen gesunken ist. Wollte es selber nicht glauben bin aber überzeugt das nichts anderes der Grund sein kann. Sobald Ruhe in den Tag kommt werde ich ..... ich kann fast sagen DEPRESSIV..... stelle alles in Frage und habe in nichts und niemanden mehr Vertrauen. Ich kenne das gar nicht von mir und bin sehr betrübt darüber. Nun nach langem zögern und vielen Arztbesuchen werde ich das Stäbchen entfernen lassen. MICH WÜRDE ES WAHNSINNIG MACHEN!!!! Ich beneide jede Frau bei der es PROBLEMLOS funktioniert.
LG SILVANA




 

Verhütungsstäbchen

Hallo.
Kann mir bitte jemand Auskunft darüber geben, wie teuer dieses Verhütungsstäbchen ist? Viele Dank im Vorraus.
freakbaby


 

Kosten

von:anca101

also ich habe es mir einsezten lassen als ich noch unter 18 war,
meine ärztin meinte das es ca 300 Euro kosten wird wenn ich es ab 18 Jahren wieder verwenden möchte.


 

Stäbchen

von:silale1

Ich denke meine Antwort zu deinem Text kommt spät aber loswerden möchte ich es trotzdem.Ich habe mir das Stäbchen voller Freude auf ein Leben ohne Probleme und Periode im März einsetzen lassen....... für mich ein Fehler.
Ich hatte ein bis zwei Wochen das Gefühl das das genau das richtige für mich ist und dann ging es los........ Ich bin ständig greizt habe seid dem dauerhaft meine Tage und überhaupt hat es mein ICH verändert das sogar das Selbstvertrauen gesunken ist. Wollte es selber nicht glauben bin aber überzeugt das nichts anderes der Grund sein kann. Sobald Ruhe in den Tag kommt werde ich ..... ich kann fast sagen DEPRESSIV..... stelle alles in Frage und habe in nichts und niemanden mehr Vertrauen. Ich kenne das gar nicht von mir und bin sehr betrübt darüber. Nun nach langem zögern und vielen Arztbesuchen werde ich das Stäbchen entfernen lassen. MICH WÜRDE ES WAHNSINNIG MACHEN!!!! Ich beneide jede Frau bei der es PROBLEMLOS funktioniert.
LG SILVANA


 

Hallo an alle

ich hab das Implantat schon seit 11.11.04 drin und bin nicht sehr zufrieden damit . Leider hab ich ständig Blutungen manchmal über 2 Wochen. Der Rhytmus ist total versaut.Meine haut hat sich nach ca. 2 Monaten wieder normalisiert. Aber ich habe zugenommn.

Das Einsetzen fand ich eigentlich überhaupt nicht schlimm,ging ganz schnell und wenn du was merkst ist es schon drin. Vor dm Entfernen hab ich schon richtig Bammel hoffe aber das s gut geht. Hab ja nur noch ein halbes Jahr. Wie ich danach verhüte muss ich mir noch überlegen, Implanon wirds nicht noch mal.Wegen der Nebenwirkungen und weil ich glaub nicht mehr 3 Jahre lang verhüten muss und will.


 

Also.

meine frauenärztin hat mir als ich mich darüber erkundigt habe die kanüle gezeigt, womit man es eingesetzt wird. und sie sagte dazu noch, dass die betäubung keine große wirkung haben wird, da das stäbchen tiefer eingesetzt werden muss, als die betäubung wirken wird

das war genug, etwas mit so einem durchmesser kommt nicht in meinen arm.

ich finde dagegen den nuvaring extrem toll


 

Vor und Nachteile bei meinem Implanon

Vorteile:
- Keine Migräne mehr
- Bauchschmerzen sind wesentlich geringer geworden
- Jeden Monat regelmäßig nur 1, 2 Tage leichte Blutung

Nachteile:
- Sehr starke Kreislaufbeschwerden, Blutdruck auf unterster Grenze, vor allem im Sommer oft nah am Kollaps
- Einsetzen hat bei mir sehr weh getan, die Betäubung hat nicht wirklich gewirkt (bei anderen Eingriffen merke ich nie was, liegt also nicht an mir). Das stäbchen war tagelang noch so aus dem Arm "rausgestanden", es war ein grauenhaftes Gefühl, so ein Fremdkörpergefühl, ich konnte kaum mehr einen Pulli anziehen ohne dieses Gefühl. Der Arm hat ein paar Tage höllisch wehgetan. (Aber nach 1 Woche war alles ok, und auch sonst kenne ich keinen einzigen Fall bei dem es so schlimm war)
- Brutale Hautprobleme seitdem. Das ist ein Grund warum ich es einmal fast rausmachen ließ. Aber andererseits ist die Migräne weg

Alles in Allem habe ich echt Glück gehabt, es hätte schlimmer kommen können. Ich würde es mir aber nicht nochmal einsetzen lassen. Vor allem habe ich Angst vor der Entfernung, da hört man ja so einige Horrorgeschichten.

Miss G


 

Nebenwirkungen des verhütungsstäbchens

von:gisela410

hallo miss germany und rest forum. wollte mal nachfragen, wie die extremen hauterkrankungen ausgesehen haben. meine tochter hat am ganzen körper massivste hautausschläge und kratzt sich zu tode. wer hat auch erfahrungen mit der haut.
vielen dank
gisela


 

Weiter Nachteile....

von:summer290

Habs seid 8 Monaten und würde es defintiv nicht weiter empfehlen...
ich hatte keine probleme mit zwischenblutungen oder pickeln...aber was viel schlimmer war, mich haben immer mehr leute gefragt, ob es mir gut gehen würde, mein freund wusste und konnte nich mehr mit mir umgehen, depressionen, ständige agressivität und vorallm lustlosigkeit bestimmten seid dem stäbchen den alltag...
ich war immer ein spontaner und glücklicher mensch, was sich damit dann erledigt hatte..es ging soweit dass meine freunde und familie mir rieten zu einem therapeuten zu gehen...und dabei ist mein leben eigentlich zurzeit superschön...nur ich kann es nicht geniesen...

Gewichtszunahme, Agressivität, Depressionen, Müdigkeit, Lustlosigkeit


 

Verhütungsstäbchen

Hallo,

weiß von euch evtl. jemand ob die Kosten für das Stäbchen bis zu einem bestimmten Alter von der Krankenkasse übernommen wird? Oder muss man das in jedem Alter selbst bezahlen?

Wäre toll, wenn mir das jemand beantworten könnte.

LG schnaddl13



 

Kosten

von:sternchen20bln

hallo mädels...

ich nehme seit ca. 5 Jahren die pille. doch stäandig an die einnahme zu denken macht mich verrückt. deswegen habe ich mich heute beraten lassen.
klar hat das stäbchen auch einige nachteile, die aber nicht bei jeder frau auftreten müssen. doch lest euch nur mal die nebenwirkungen der pille durch...die unterscheiden sich im wesentlich nicht voneinander...
..außerdem ist mit dem stäbchen noch keine einzige frau schwanger geworden...und darum geht es ja haudtsächlich.
das stäbchen soll ca 300 euro kosten doch wenn ihr in berlin wohnt und nur ein geringes einkommen habt oder in der ausbildung seit, könnt ihr es beim sozial-medizinischen dienst kostenlos erhalten....

..ihr müsst dafür aber mind. 20 jahre alt sein
..und eure letzten drei gehaltsabrechnungen mitbringen.
und auch so kommt man kostengünstiger bei weg als wie bei der pille, wo noch jedes halbe jahr die blöde praxisgebühr hinzukommt
also mädels viel spaß


 

Hallo Twix

Ich weiß, es ist schon lange her, dass du dich nach dem Stäbchen erkundigt hast, aber ich bin erst jetzt zufällig auf diese Seite gestoßen und wollt dir doch noch antworten. Nun, ich habe seit August 2005 das Stäbchen. Ich hab eigentlich keine Probleme, das Stäbchen weiter zu empfehlen, es ist im Vergleich zur Pille gesünder, kostengünstiger und sicherer. Doch mir macht nur eine Nebenwirkung zu schaffen. Und zwar sind das die ständigen Blutungen. Ich bekomme 2 mal im Monat meine Periode, das ist nervig. Meien freundin allerdings hat keine Problem. Du siehst also, es ist vorher schwer zu sagen, ob dies das richtige für dich ist, jeder Mensch ist ein Individuum. Es gibt auch mädchen, die bei der pille Probleme haben. Sowas lässt sich nicht vorhersagen. ich rate dir nur, dich von deiner Frauenärztin gut berateb zu lassen und dann auf dein Herz hören. Viel Glück dabei!
Alles Liebe 143honeybee


 

Laß es lieber

Hi Twix-habe seit 3 Jahren nun dieses Teil drin-heute sollte es entfernt werden-meine Frauenärztin hat es aber nicht rausbekommen da es verkapselt ist. Dazu muß ich unter Narkose zum Chirurgen.Supi-meine FÄ hat es nämlich zu tief gesetzt.
Der große Nachteil dieses Teils ist generell, daß die meisten große Probleme mit Dauerblutungen haben-hatte ich 2,5 Jahre auch. Mehr meine Tage als nicht-Kotz.
Dann kommen oft kleine Pickelchen im Gesicht ( Nicht wie Akne-kleiner ) dazu. Na trotz dieser Schwierigkeiten habe ich es 3 Jahre nun behalten. Mein Tip: Überlege es Dir gut. Ich würde es nicht mehr einlegen lassen, obwohl es natürlich ne geschickte und sichere Sache ist. Der Nuvo Ring soll auch ganz gut sein.
Hoffe ich habe Dir geholfen. Liebe Grüße, Christine


 

"Verhütungsstäbchen"

Hallo zusammen,

ich hab eine kleine Frage,
habe seid dem 11.11.04 das Stäbchen im Arm.
Blau ist es nicht so stark geworden, eigentlich kaum, aber mein Problem ist, je nachdem wie ich den Arm bewege oder etwas schweres damit hebe, ziebt das so an der Stelle wo das Implanon sitzt.
Ist das am Anfang normal, hatte jemand von Euch das auch???
Wäre um Antworten dankbar, ansonsten muss ich mich wohl noch mal an meine Ärztin wenden.

VLG
Nadens


 

Hallo Info

von:Stini2

Hi Nadens. Ich habe nun das Ding schon 3 Jahre drin und es konnte heute bei der FÄ leider nicht entfernt werden weil es sich verkapselt hat und das nur ein Chirurg kann.
Will Dich aber nicht verängstigen-die meisten habe damit keine Probleme.
Zu Deinen Schmerzen-die hatte ich nicht-habe nur ab und an ein kleines ziepen mal gemerkt-obwohl ich damals noch fleißig geritten bin und da meine Arme viel gebraucht habe.
Vielleicht ist es bei Dir zu nah an einem Muskel dran-das wäre ne Erklärung. Oder sitzt es sehr tief wie bei mir??
Kannst mir ja zurückschreiben, Gruß Christine


 

Oh Weh

von:jaddel1

Hallo, bin ungewollt schwanger geworden und bekomme im August mein Baby. Und damit sowas nicht nochmal passiert habe ich mich für das Stäbchen entschieden...Eine Freundin hat es jetzt 3 Jahre und lässt es sich demnächst wieder erneuern weil sie so zufrieden ist. Bei ihr hört sich alles so toll und unkompliziert an doch wenn ich eure Beiträge hier so lese bekomme ich richtig Schiss.Hatte vorher mit der Pille eigentlich keine Probleme mit Nebenwirkungen nur dass sie eben nicht gewirkt hat
Weiß jetzt nicht genau was ich machen soll, hat jemand einen Rat?


 

Verhütungsstäbchen

hallo vl twix!!
Ich habe mir das Implantat auch einsetzen lassen, habe dadurch ziemlich Pickel bekommen, die sich aber nach 2 - 3 Monaten wieder stark legten!
Die periode, kann auch mal ein bis zwei monate ausfallen, aber sie werden nicht unbedingt stärker!!! Am Gewicht habe ich nix bemerkt!!
Ich habe seit diesem stäbchen aber öfters mikräne und kreislaufbeschwerden!!
Muß aber nicht bei jedem so sein!!!
Ich persönlich finde das stäbchen echt gut und würde es jedem empfehlen!!
Man muß an nix denken im gegenteil zur Pille!!

Gruß Engel 127


« 
Weitere Antwortseiten: 12
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
 
von:verenavanderbloom
0
 
von:roteberre
0
  Welcher Sport bei Thrombose?
von:candygirl
43
  Wie soll ich mit meinem Busen umgehen?
von:gerda16
25
  Probleme nach 2 Tagen mit Pille Aida!
von:kackadu1
2
  Roll Maxx
von:Zuzuone
3
 
von:duesselmausf95
0
  Wellness und Skiurlaub?
von:soffybelle
5
 
von:milchshakey
0
  Barfuss Freund
von:safi1997
5
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl