« 

Depot Clinovir abgesetzt Dreimonatsspritze wann schwanger???

 

Hallöchen, hab jetzt über 3Jahre die Spritze genommen und in dieser Zeit auch keine Regel. Habe sie jetzt Mitte April abgesetzt. Hat jemand Erfahrungen damit gemacht? Ich hab jetzt ständig Schmerzen im Unterleib, mir ist ständig schlecht. Hatte jemand schon mal solche Nebenwirkungen nach dem Absetzen? Denn schwanger kann ich ja wohl nicht sein, hatte ja noch nicht meine Regel wieder. Oder hat jemand schon mal davon gehört, das man auch trotz der Spritze schwanger werden kann?
Bin Euch für jede Antwort total dankbar


Video: Nachgefragt: Schwanger durch Petting?

  • Nachgefragt: Schwanger durch Petting?
  • Nachgefragt: Schwanger durch Lusttropfen?
  • Nachgefragt: Ungewollt schwanger - was nun?
 

Depot Clinovir....Finger weg

Hallo,
Ich bin 31 jahre alt und komme aus Österreich.Wohne seit 4 Jahren in Deutschland.Ich habe in Österreich von meinem Frauenarzt die 3 Monatsspritze empfohlen bekommen und hab sie auch fast 3 Jahre bekommen
und dann bin ich nach Deutschland gezogen und es war wieder zeit für meine Spritze,doch die Frauenärztin die ich in Deutschland kennengelernt habe wollte erstmal wissen warum ich nicht normal verhüten würde mit PIlle und etc..ich habe ihr meine Geschichte erzählt,das mein früherer FA es mir empfohlen hat und gesagt hat jede Frau verträgt es anders!Dann schaute sie mich mit großen Augen an und zuckte ein Überweisungsblock vor und sagte zu mir,das ich von ihr keine 3 MS bekommen und mich zum Radiologen überwiesen....ich machte natürlich sofort einen Termin und ging dann zum Radiologen und was dabei rauskam erschütterte mich,,,, MANIFESTE OSTEOPOROSE....also Mädels lasst Euch richtig beraten,damit eure Knochen gesund bleiben....alles Gute


 

Depot Clinovir....Finger weg

Hallo,
Ich bin 31 jahre alt und komme aus Österreich.Wohne seit 4 Jahren in Deutschland.Ich habe in Österreich von meinem Frauenarzt die 3 Monatsspritze empfohlen bekommen und hab sie auch fast 3 Jahre bekommen
und dann bin ich nach Deutschland gezogen und es war wieder zeit für meine Spritze,doch die Frauenärztin die ich in Deutschland kennengelernt habe wollte erstmal wissen warum ich nicht normal verhüten würde mit PIlle und etc..ich habe ihr meine Geschichte erzählt,das mein früherer FA es mir empfohlen hat und gesagt hat jede Frau verträgt es anders!Dann schaute sie mich mit großen Augen an und zuckte ein Überweisungsblock vor und sagte zu mir,das ich von ihr keine 3 MS bekommen und mich zum Radiologen überwiesen....ich machte natürlich sofort einen Termin und ging dann zum Radiologen und was dabei rauskam erschütterte mich,,,, MANIFESTE OSTEOPOROSE....also Mädels lasst Euch richtig beraten,damit eure Knochen gesund bleiben....alles Gute


 

Dreimonatsspritze abgesetzt

Ich habe die Dreimonatsspritze von 2003 bis Januar 2008 bekommen.Habe auch die gleichen Symtome wie Sie.Meine Frauenärztin meinte das die Regel bald einsetzen wird.Wenn ich meine Regel bis nächstes Jahr im Frühjahr nicht bekomme,muß Sie nachhelfen.Ich kann jetzt aber auch schon schwanger werden.


 

Meine Geschichte

Gehöre auch zu den DMS geplagten und will Euch mal meine Geschichte erzählen, unser DMS Thread ist ja zu einem Frauenpowerthread geworden, aber da findet ihr noch mehr Infos.
Also: Nach der Geburt meiner Tochter im Dez./2003 hab ich ca. anderthalb Jahre die DMS genommen, war auch eigentlich bis auf ein paar Kleinigkeiten recht zufrieden damit.
Hatte vorher einen perfekten Zyklus von 28 Tagen und bin im 2 ÜZ SS geworden.
Im April 2005 nahm ich dann die letzte Spritze, da ich mir gedacht hatte so im Dez. 2005 wieder SS zu werden.
Leider kam alles anders, im Jan 2006 bin ich zu meiner FÄ weil ich immer noch keine "vernüftige" Mens hatte, sie macht US und meinte nur, das wird schon ich solle Geduld haben und Agnucaston nehmen, durch eine Blutuntersuchung wurde festgestellt, dass ich keinen ES habe.
Nach weiteren 4 Monaten im Mai 2006 hab ich den Arzt gewechselt, weil ich mich nicht mehr mit "das wird schon" zufrieden geben wollte.
Der machte dann auch seine nätigen Untersuchungen und verschrieb mir Clomifen, womit ich zwar einen ES hatte aber trotzdem nicht SS wurde, nach zwei Zyklen hab ich eine zweimonatige Pause gemacht und dann nochmal zwei Zyklen Clomi, die mir außer Zysten und schweren Nebenwirkungen gar nichts brachten.
Der Arzt wollte mich dann weiter überweisen zu einer KIWU Klinik, meinte er könne mir nicht mehr helfen und ich solle vielleicht erst mal den Kopf frei kriegen, was ich aber nicht wollte, da ich ja bereits zwei mal SS war ohne Probleme. Mittlerweile hatten wir Jan. 2007, dann hab ich drei Monate gar nichts gemacht, also Arzt oder Medi-Technisch und habe dann im Mai 2007 nocheinmal den Arzt gewechselt und war dann wieder bei einer Ärztin.
Nachdem ich ihr dann meine Geschichte erzählt hatte, fragte sich mich nach ein paar Sachen, ob die auch gemacht worden sind...unter anderem Kontrolle der GMS, hat der letzte Doc nie gemacht...
ES Auslösespritze??? Hatte ich zwar von gehört, aber nie bekommen.
Nach der Untersuchung meinte sie, das wird schon (kenn ich doch irgendwoher) ich bräuchte wohl nur einen kleinen Schubs.
Wir starteten dann mit einer Clomizyklus, den ich abbrechen mußte, da sich 4 Sprungreife Eier gebildet hatten, welch ein Hohn.
Aber sie stellte direkt fest, dass meine GMS sowieso zu schlecht war (nur 2mm), als das sich da was einnisten
könnte...
Dann habe ich Oekolp forte Zäpfchen bekommen, um die GMS wieder aufzubauen, zwei Zyklen später war die GMS gut und am 11 ZT ein Ei von 1,8mm, dann habe ich die ES Auslösespritze bekommen (Predalon), eine Woche später nochmal eine, damit wenn das Ei befruchtet wurde, es keine Komplikationen beim einnisten gibt.
Das Ergebnis wird am 02.Mai 2008 per Kaiserschnitt entbunden und wird wieder ein Mädchen!
Ich hatte einfach direkt beim ersten Besuch bei der neuen Ärztin viel mehr positive Eindrücke und Vertrauen. Hatte auch ein bißchen mehr den Kopf frei, weil ich nicht mehr so verbissen war. Im Mai war ich bei Ihr und im August war ich SS, besser gings eigentlich nicht.
Soll heißen, es ist nicht unmöglich SS zu werden nach der DMS, ich würde sie aber nie wieder nehmen und auch niemanden empfehlen, der sich noch Kinder wünscht.
Ich hoffe ich konnte Euch mit meiner Geschichte, wenn ihr es denn geschafft habt, die ganze Litanei zu lesen etwas Mut machen.
Ich wünsche allen viel Glück!!!


 

An Tinchen



 

Dreimonatsspritze abgesetzt

Hallöchen.Habe deinen Beitrag von Mai 2004 gelesen.Mir geht es jetzt ähnlich.Möchte gerne wissen,wie sich bei dir in der Zeit alles entwickelt hat.Und ob alles wieder normal läuft.Würde mich auf eine Antwort freuen.


 

Habe diese Spritze 4 Jahre genommen !

Hallöle , ich hoffe ihr könnt mir helfen !
Habe depo clinovir von juni 2002 bis juni 2006 bekommen . Seitdem wart ich auf meine monatliche Blutung , leider vergebens . Ich hatte sie abgesetzt , weil ich immer kräftiger wurde und ich mir nicht erklären konnte warum . Bis ich mal nachgelesen habe was die Spritze für Nebenwikungen hat und ich da lass das sie auch Wasserablagerungen verursacht und das nicht wenig. Klasse !!! Ich hab eigentlich keinen Kinderwunsch , doch man sagte mir dies und jenes . Der eine sagte , das ich erst meine Blutung bekommen muss und erst dann ein anderes Verhütungsmittel nehmen darf , ich aber in der Zeit wo noch keine Blutung stattfindet auch nicht Schwanger werden kann , da ja diese Wirkstoffe der Spritze noch wirksam sind . Und dann sagte man mir wieder ich kann jederzeit Schwanger werden , egal ob die Wirktoffe noch da sind oder nicht . WAS IST DENN NUN RICHTIG !!!! Mein Sexleben leidet sehr darunter , da wir keinen Kinderwunsch mehr haben aber nicht wissen ob wir Schwanger werden können oder nicht ! Bitte helft mir !!!


 

Hallo tim2002

von:amy1169

das mit der spritze ist so ne sache!!!
solage du deine peiode nicht bekommst hast du auch keinen eisprung und demnach kannst du natürlich auch nicht schwanger werden.ich habe diese spritze jetzt zwar erst seit ein paar monaten aber ich hatte am anfang ziemliche probleme und bin darum dauergast bei meinem arzt geworden..dieses medikament sorgt dafür das du keinen eisprung hast sprich garkeine eier produzierst.wenn das medi abgesetzzt wird braucht dein körper eine ganze weile um sich wieder zu erholen.
ich wollte nur für ca6 monate verhüten da bei uns kinderwunsch besteht.hätte ich die wirkung vorher gewusst hätte ich eine andere methode gewählt!!!
ich war heute bei meinem gyn.. der hat mir empfohlen die pille zu nehmen.zum einen untestützt die pille den zyklus und unterdrückt den eisprung nicht zum anderen ist es ein nicht ganz so heftiger eingriff für den körper..ich würde dir empfehlen mal mit deinem arzt darüber zu reden.zum einen bist du dann auf alle fälle geschützt da ihr ja keinen kinderwunsch habt und zum anderen pegelt und unterstützt es deinen körper wieder einen normalen zyklus zu bekommen. würde mich freuen wenn du berichtest. liebe grüsse amy1169


 

Depo clinovir

von:vonni11

Hallo ich bin Silke und nehme die Depo clinovir schon seit fast einem jahr sicher gibt es bei jeder frau die eine oder andere komplikation ich habe sie auch habe ziemlich oft aber nur schmierblutungen werde sie aber dennoch weiterhin nehmen da mir mein arzt wegen einer fehlstellung des gebährmutterhalses dazu geraten hat.
versuche nur noch raus zu bekommen wo man sie etwas günstiger bekommen kann habe nämlich gehört das man es in holland günstiger bekommt aber wo dort..

Psie drei Monatsspritze sollte man eigentlich nur nehmen wenn man sich der sache sicher ist das man keinen kinder wunsch mehr hat habe mich darüber ausgibig erkundigt ansonsten hätte ich sicher auch davon gelassen...

Liebe grüße aus dem Reihnland


 

Günstiger

von:manu13021

Hallo
Habe auch die drei -monats-spritze und hole sie mir in Holland. Sie kostet da nur 12,90 Euro.
LG...Manu


 

Depo-clinovir

von:lora820

Hallo,
kann mir jemand die Apotheken in Holland bzw. Frankreich nennen wo man Depo-clinovir so preiswert bekommt. Ist der Erwerb mit oder ohne Rezept möglich. Ich bezahle z.Z. knapp 30,00 Euro für eine Spritze.


 

Hallo

von:hannibunny08

Hallo ich bin Hanni ich nehnme auch die Depo clinovir und bestelle sie in Frankreich .
Die kostet ungefähr 3,75Euro pro Spitze mus
nur vorher dort anrufen in der Apoteke ob genug Spritzen vohretig da sind.Du kannst auch in Lugsenburg bestellen aber da kostet es 6 Euro.
Es dauert dann ein etwa zwei wochen bis sie da sind ich bestelle immer vorrätig 4Spritzen.
Wenn du interresse hast dann kann ich dir die adressen von den Apoteken geben.


 

Hallo

von:janine1309

könntest du mir die adressen von den Apotheken geben?

mfg


 

Adressen

von:goerle100

Hallo,

könntest Du mir bitte auch die Adressen geben, das wäre echt sehr nett!!!

Grüsse Nadine


 

3monatsspritze

von:misskittin16

hallo hanni,

ich habe bereits wie wild im internet nach adressen gesucht, aber nichts gefunden! kannst du mir bitte welche zukommen lassen?

lg, meli


 

Hallo

von:frances811

Hei hab grad deine Nachricht gelesen und hoffe jetzt du schickst mir auch die Adresse von wo ich mir günstig die 3-Monatsspritze schicken lassen kann. MfG Carmen DANKE


 

monats spritze

von:frances811

Hei ich nehmen auch schon eine ganze weile die 3 monats spritze und ich hab auch schon öfter gehört das man sie billiger in Holland Frankreich und so bekommen kann aber das ist etwas zu weit weg. Es wär echt klasse wenn es die möglichkeit gibt die günstiger zu bestell ^^. Es wäre echt klasse wenn du mir die Adresse der Apotheke geben köntest . liebe grüße DANKE


 

Apotheke

von:arco1201

Hallo hätte eine Frage,ich habe gerade esrt entbunden und möchte wie die letzte 6 Jahre weiter mit Depo Clinovir verhüten. Bis jetzt bin ich immer nach Frankreich gefahren um sie zu kaufen. Sie schreiben Sie hätten Adressen von Apotheken die die Spritze zusenden, würde es Ihnen etwas ausmachen mir diese mitzuteilen, da das hin und herfahren jetzt mit Baby nicht mehr ganz so einfach ist. Vielen Dank im voraus


 

Dreimonatsspritze abgesetzt

habe im moment das gleiche problem:habe auch schon länger keine spritze mehr genommen das letztemal im januar.Habe auch alle anzeichen einer schwangerschaft und kann aber erst am freitag zum arzt bin laut letztder blutung eine woche überfällig:wer kann helfen?


 

Mir gehts ähnlich!

von:michimaus26

hi.ich bin neu hier und habe bis jetzt nur mit gelesen,allerdings ist das bei mir ein kleiner unterschied,alle hier haben keine blutungen mehr seit die die spritze abgesetzt hatten bei mir wars etwas anders...
meine geshichte beginnt eigentlich mit der geburt meiner tochter vor 5 jahren damals hatte ich mir die spritze gegen lassen da ich so vergesslich war was die einnahme der pille betraf,nun habe ich sie abgsetzt,das letzte mal war im september 06!seit dem habe ich ständig blutungen von 14 tägiger dauer und länger!vor 2 monaten dann begannen meine brüste zu wachsen habe 4 kilo zugenommen und ständig einen harten bauch mit den üblichen regelschmerzen!laut meinem arzt soll alles i.o. sein!habe komische tropfen bekommen um wieder einen regelmäßigen zyklus zu bekommen ,schmecken scheußlich und helfen tun sie auch nicht wirklich!meine frage die ich habe ,muss ich jetzt für diese zeit wo ich kaum geblutet habe büsen,mir kommt das so vor???!!ach und ich habe während der zeit mit depot clinovir eher abgenommen,20 kilo
laut meinem arzt habe ich auch eisprünge also warum habe ich dann nur 8 bis 10 tage pause bis zur nächsten regel,und dann gleich wieder 2 bis 3 wochen lang??hätte ich das vorher gewusst hätte ich wohl die spritze nicht genommen


 

Hier der Link

Hallo nochmal

Habe eben bei meiner ehemaligen Hebamme angerufen. Sie sagt, daß Hormeel Tropfen auch sehr gut wären.
http://www.heel-info.com/german/frauenb.htm

Wären auch nicht teuer.

Liebe Grüße


 

...kann lange dauern...

Hallo zusammen

Auch ich hatte etwas über zwei Jahre DMS bekommen.
Im Allgemeinen habe ich mich nicht wohlgefühlt. Das Gute war eben, daß ich während der Verhütung keine Mens bekam. Als ich mit meinem Frauenarzt gesprochen habe und ihm sagte, wie es mir geht, riet er mir zu einer Pause.
Ich habe mich mit meiner "alten" Hebamme in Verbindung gesetzt und sie gefragt, was ich machen kann, um die Hormone schnell aus dem Körper zu bekommen...
Sie mischte mir ein paar Globuli zusammen und die nahm ich dann ein.
Ich bekam recht schnell wieder meine Mens (nach drei Wochen) und mein Zyklus war ab dann normal.
Vielleicht wendet ihr euch an eine Hebamme oder an einen Homöopathen.
Mir hat es damals geholfen und ich würde es immer wieder so machen.

Ich wünsche euch alles Gute


 

Vieleicht kannst du mir helfen.

von:rinchen86

hey,
habe gerade deinen beitrag gelesen und hoffe sehr das du hier noch angemeldet bist. ich habe jetzt fast 8 jahre lang die depo genommen und habe seit ja. keine mehr leider habe ich seit mitte januar die schmerzen als würde meine periode kommen und ich weis einfach nicht mehr weiter. meinem gyn geh ich auch schon fast jede woche auf die nerven.

jetzt habe ich gelesen das deine alte hebamme dir etwas zusammen gestellt hat und wollte fragen ob du mir da vileicht helfen könntest.
habe auf einer i-net seite gelesen das man davon auch unfruchtbar werden könnte bei längerer anwendung.
ich hoffe nicht
aber noch mehr das du mir vllt helfen kannst,.


 

Finger von der Dreimonatsspritze

Hallo, habe nach einer Schwangerschaft insg. 5 mal die Spritze bekommen. Hatte zuletzt Nebenwirkungen, wie stechen im Unterleib, Lustlosigkeit, Launigkeit, Kopfweh ....... Habe 06/05 die letzte Spritze bekommen. Mußte mehrmals die Pille nehmen, damit ich meine Mens bekam. Mein Körper tickt immer noch rum. Unregelm. Mens, verschieden lang und intensiv. Möchten noch Kinder und lauern jeden Monat. Vom Frauenarzt wurde ich leider schlecht beraten!!!! Kann Frauen mit Kinderwunsch nur abraten!!!! Bin gespannt, ob ich nochmal schwanger werde.


 

Dreimonatsspritze

von:maeuschen72

Hallöchen!Bekomme die Dreimonatsspritze schon seit 08/2003.Habe Sie jetzt aber abgesetzt,da ich gerne noch ein Kind haben möchte.Ich habe auch Nebenwirkungen festgestellt,wie z.B.herzschmerzen,Schweißausbr üche und Kopfschmerzen.Meine Frauenärztin meinte,das ich schon viel früher die Nebenwirkungen haben müßte und nicht erst jetzt.Sie hat mir nur gesagt,das ich unreine haut bekommen kann oder Gewichtsprobleme.Ich habe seit der Spritze an Gewicht zugenommen.Jetzt kann ich nur warten bis ich meine regel bekomme.


 

Hallöchen!

Nachdem ich im September 03 die 3 Monatsspritze bekam und mir im Februar ech schlecht ging, war das meine letzte Spritze - laut meiner Berechnung hat die Ende mai aufgehört zu wirken. Bis jetzt kam keine Mens. Habe meine Frauenärztin grfragt wie lange das dauern kann und die hat gesagt, dass es wohl schon langsam Zeit wäre. Also hab ich nach einem SS-Test (war negativ) am Mo. 2x2 grüne Tabletten schlucken müssen. Angeblich kommt das monatliche Problem innerhalb 14 Tagen. Habt Ihr Erfahrungen mit solchen Hormontabletten? Sollen angeblich alles anschubsen. Ich wünsche mir auch gern ein Baby. Letztes Jahr konnte ich mir Mami werden gar nicht vorstellen. Aber nun würde ich mich schon freuen.
Nehme schon seit Ende Mai Mönchspfeffer ein. Aber das wirkt ja erst nach einigen Monaten.
Viele Grüße
Anjamaus


 

Erfahrungen zur Dreimonatsspritze

Habe 2001 einen Sohn geboren und danach zur Verhütung die Dreimonatsspritze bekommen. Die Spritze habe ich mir das letzte mal im Mai 2002 geben lassen. Seit dem hoffe ich auf eine erneute Schwangerschaft - Leider vergebens. Die Spritze bringt den gesamten Hormonhaushalt so durcheinander das es normalerweise sehr lange dauert bis alles wieder ok ist. Mal sehn wie lange es bei mir noch dauert. Ich habe zu viele männliche Hormine und zu wenig weibliche (alles durch diese Spritze).


 

Depot Clinovir abgesetzt Dreimonatsspritze wann schwanger ???

Hallo Tinchen36
Also ich hatte die Dreimonatsspritze für 1 Jahr genommen, also genau 4 mal .
Habe diese dann im Juni 2003 weggelassen und habe seitdem leider einen komplett katastrophalen Zyklus. Mal kommt die Mens 3 Monate gar nicht , dann bekomm ich Sie 2 Mal im Monat , es ist furchtbar.
Und eine Aussicht auf schwanger werden besteht noch lange keine.
Mein Frauenarzt hatte gesagt es könnte bis zu 22 Monate nach absetzten der Spritze dazern, bis sich der Zyklus einpendelt, und somit die Chance besteht auch schwanger zu werden.

Viele Grüsse


 

Ich hab auch solche probleme

von:schmidtimaus

hey ich hab mirdie spritze gleich nch der geburt von mein sohn geben lassen das war im juli 08 bekommen und dabei hab ich es auch belassen und die die spritze is im oktober 08 zu ende gewessen und in den zeit raum hatte ich nur schmierblutung und danach hab ich mir die spritze nimma geben lassen weil mich das an gekotzt hat immer diese schmierblutung und dan hab ich meine regel zwei monate nicht bekommen und etz vor weihnachten hab ich se bekommen für drei wochen aber nur schmierblutung ud etz hab ich se wieder im februar bekommen haben erst gedacht ich sei schwanger aber das war falscher alarm naja mal schaun wie es weiter gehn soll den ich moment verhütte ich auch ned weil ich mir sag mein hormonhaushalt is so durcheinnander das ich etz nix nehm ich lass mein körper mal in ruhe und mal schaun wie es dan weiter geht aber es bring ja nix weiter mit der pille zu machen den es tut ja den körper auch ned gut da eh alles durcheinander is aber naja es muss jeder selbe wissen
lg
eure
schmidtimaus


 

Habe das selbe problem

von:luemmel0904

Hallo erstmal ,
ich habe depo clinovir ca 3 Jahre genommen und an sich ging es mir gut habe die spritze dann wegen kinderwunsch abgesetzt vor 2 Jahren davon habe ich eineinhalb jahre danach meine mens immer noch nicht bekommen und immer noch keine aussicht auf eine schwangerschaft daraufhin bin ich zu meinem gyn der mir dann sagte eine frau muss nicht zwingend blutungen haben es ist alles in ordnung damit war ich nicht einverstanden denn wie sollte ich jeden monat wissen ob oder nicht es ist ein greul .ich habe dann eine pille bekommen die die mens vorantreibt TRIETTE eine 3 Phasen pille dem körper wird nun schon wieder etwas vorgegaukelt meine mens kam dadurch nämlich wieder allerdings eigentlich auch nicht ich bin verzweifelt nun war ich wieder beim gyn und er sagte mir das sich bei mir keine oder bzw sehr wenig schleimhaut gebildet hat ,das problem ist das wenn ich jetzt schwanger werden würde ,würde dies mit großer wahrscheinlichkeit eine fehlgeburt werden ich habe große angst das dass passieren kann und mein Kinderwunsch ist ADE ich weiß nicht mehr weiter kann mir jemand helfen .Wie kann man das fördern das sich die schlaimhaut wieder bildet ???bin für jede antwort dankbar


 

Dreimonatsspritze

Habe genau die gleiche Dreimonatsspritze genommen und sie Super vertragen.Man kann aber trotz keine Regel schwanger sein.


 

Depot Clinovir

von:skuilt

Hallo , ich habe 4 Jahre lang Depot Clinovir bekommen und sie super vertragen.Doch dann kam nach der letzten Spritze im Januar 2004 der Hammer . Schwindelanfälle ,Herzrasen , Schweißausbrüche , Haarausfall ect.Nun bekomme ich seit über einem Jahr Hormonpräparate da ich keine weiblichen Hormone mehr produziere und mir geht es dabei echt schlecht.Bin seitdem nicht mehr in der Lage arbeiten zu gehen.Wie lange dauert es bis der Körper sich regeneriert???Bin nun allerdings schon 45 und sowieso bestimmt schon in den Wechseljahren und das alles durch die Spritzte.
Kennt noch jemand soetwas???


 

Depot clinovir

von:schneckedani

hi, ich bin dani aus berlin. auch ich habe diese spritze bekommen und ich wundere mich echt über die nebenwirkungen. herzrase, keine lust auf sex, schlechte laune, depressionen, scheißausbrüche, hitzewallungen dann wieder frieren. hattest du da auch? ich mach mir schon echt sorgen, kannte sowas garnicht. maile mir mal bitte zurück.
gruß diana


 

Depo Clinovir

von:rina681

Hi, ich wohne auch in Berlin. Ich hatte erst ein Verhütungsstäbchen im Arm... Das war super. Habe nun die Spritze bekommen im Mai 2007. Letztes Mal bekommen habe ich sie im Juli 07. Seit dem Absetzen habe ich keine Menstruation mehr etc. Während der Spritze habe ich heftig zugenommen und hatte zwischendrin immer Schmierblutungen. Ich habe, nachdem ich mich in Foren darüber erkundigt habe, die Spritze nicht mehr genommen. Jetzt habe ich keine Ahnung, ob ich erstmal auf solche Hämmer verzichten sollte. Wie bist du weiterhin damit umgegangen? Bekommst du die Spritze noch?

Vielleicht liest du ja meine Antwort noch und schreibst mal zurück.

Liebe Grüße Rina


 

3 Monatsspritze

von:cyberangel29

Hi, verstehe dein Problem.
Habe das selbe, nehme jetzt schon fast 4 Jahre diese Spritze und habe die gleichen Nebenwirkungen wie du.
Das Liebesleben zwischen mir und meinen Lebensgefährten lässt zu wünschen übrig.
Aber bisher konnte mir niemand einen Rat geben,außer das ich die Spritze absetzen soll.
Wovor ich jetzt tierisch Angst habe, nachdem ich die ganzen Beiträge gelesen habe.

MFG Nancy


 

Dreimonatspritze

von:mona216

ich habe die dreimonatsspritze nach ca 3/4 Jahr abgesetzt. mein hormonhaushalt ist total durcheinander. Mein periode bleibt weiterhin aus. gibt es eine möglichkeit trotz ausbleibender periode doch schwanger zu werden.


« 
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Cerazette
von:frosty24
15
 
von:19josi93
0
  PCO und Endometriose
von:madl500
9
 
von:gummibaerchen871
0
 
von:susannef3
0
  Endo + Bauchspiegelung und jetzt hoffen
von:isisbambisis
1
 
von:jacquelinev5
0
  Wie gut stehen meine Chancen?
von:kleinequeen
5
  Möglicherweise lange, unerkannte Chlamydieninfektion --> Unfruchtbar?
von:katira04
1
  Unregelmäßiger zyklus
von:krebs16784
1
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl