•  
  •  
  •  
  •  
  •  
 in
OK
 
  • Gesundheits-Forum
 
« 

Hat jemand Erfahrung mit dem Clearblue Fertilitätsmonitor?

 

Nachdem wir nun inzwischen fast 2 Jahre erfolglos üben mit der Tempimethode, dachte ich mir, ich stürze mich in Unkosten und kaufe einen Fertilitätsmonitor. Dieser wurde diesen Zyklus das erste Mal benutzt. Gleichzeitig hatte ich auch meinen ersten Zyklus mit Clomi da ich einen sehr langen Zyklus habe (ca. 34 Tage).
Am Montag (Tag 15) und Dienstag zeigte mir das Gerät nun an, dass ich meinen Eisprung habe und mein Mann und ich haben auch brav geherzelt. Da ich auch weiterhin meine Temperatur messe, habe ich festgestellt, dass die Temperatur nicht gestiegen ist, im Gegenteil, sie ist heute sogar noch weiter gefallen. Gleichzeitig habe ich auch heute spinnbaren Schleim und ein ziehen in der Leiste. Vom Gefühl her würde ich sagen ich habe heute meinen Eisprung, aber der LH Anstieg war ja anscheinend am Montag/Dienstag. Funktioniert der Computer nicht richtig, oder verar...t mich mein Körper mal wieder??

Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar!


Video: Schön mit Snukieful: So schminkt ihr den Nude Look

  • Schön mit Snukieful: So schminkt ihr den Nude Look
  • Fitness im Sitzen mit dem Sofa-Workout
  • Neu im Kino: Kampf mit dem Drachen in 'Der Hobbit: Smaugs Einöde'
 

Soll man an den max.fruchtbaren Tage GV haben? Oder soll man sparen?

Hallo,

kann mir jemand sagen, ob ich GV haben soll wenn der Monitor max.Tage anzeigt? Oder soll man sparen bis zum höchsten Fruchtbarkeit?


 

Den monitor....

gleich abzugeben ist quatsch.. genauso die aussage das er für pco-ler nicht geeignet ist..

es stimmt das wenn man den zyklus mit clomi stimuliert, der monitor verfrüht den ES anzeigen kann.. steht auch in der anleitung..
du kannst ihn aber zu kontrolle nutzen.. zusätzlich zum FA-termin.. folli-tv..

und ich bin auch pco-ler und hab den monitor zu kontrolle obwohl ich zyklen von über 50tagen hatte.. bishin zum ausbleiben.. als ich dann das erste mal wieder nen ES hatte, hat der monitor mir den zuverlässig angezeigt und ich bin auch sofort ss geworden... leider konnte ich es nicht halten (wegen meiner pco-probleme) und hab es in der 7woche ende oktober abgeblutet.. inzwischen hab ich meine zyklen auf 36tage runter bekommen (bin in endokrinologie-behandlung) und nutz ihn weiter.. nicht nur wegen dem ES sondern auch zur kontrolle für mich und für den arzt..

in diesem sinne... doppelt herzeln.. *grien... (es sei denn dein FA sagte beim folli-tv früher oder später..).. lg...


 

Was soll das den,

von:steffi1106

was greifst du mich so an, du weißt doch gar nicht warum ich den abgegeben habe.

Als ich diesen Monitor hatte, wusste ich noch gar nichts von PCO, nur als ich irgendwann an ZT. 289 angekommen war bin ich zum Arzt gegangen und dann wurde es bestätigt.

Und in der Anleitung steht es aber das es für PCO nicht geeignet ist.
Warum trotzdem benutzen, wenn ich drei mal in der Woche zum Fa gehe, kann ich mir die 40 euro für die Teststreifen lieber für meine Spritzen aufheben.

Und wenn man Hormone nimmt kann es das ergebnis fälschen muß mir den ES mit einer Spritze auslösen, und GV haben, was soll ich da noch kontrolieren.


 

Hab ich doch gar nicht...

von:honigfrosch

aber wenn du dich angegriffen fühlst kann ich doch nix für.. *schnutezieh..
warum den abgegeben hast.. hast du ja nich geschrieben.. sondern...

::::::::::::::::::::::::::::::::ich hatte ihn auch mal, da steht doch in der Anleitung das es für Frauen die Medikament/Hormone nehmen nicht geeignet ist sowie bei PCO, "deswegen habe ich ihn auch wieder abgegeben". <---- ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

"deswegen" hast du geschrieben.. da bin ich von ausgegangen das du ihn aus oben gen. gründen abgegeben hast..
sorry.. da hättest du dich ggf. deutlicher ausdrücken sollen.. *grins..

in anleitungen steht vieles.. experten (endo und kiwu) empfehlen aber z.b. pco-lern die mit metformin behandelt werden den monitor zur zusätzlichen kontrolle.. und 40 muss ich auch nicht zahlen..

und... es gibt für nichts eine garantie... wenn wir die hätten... wären wir alle ss und dieses forum würde nicht existieren..

*ggg... in diesem sinne... lg...

ps: ich greif niemanden an.. bin doch ganz harmlos.. *liebguck..


 

Also

ich hatte ihn auch mal, da steht doch in der Anleitung das es für Frauen die Medikament/Hormone nehmen nicht geeignet ist sowie bei PCO, deswegen habe ich ihn auch wieder abgegeben.

LG Steffi


 

Hallo du

also ich hab mal ein paar jahre zur verhütung mit dem persona gearbeitet. im grunde funktionieren die ja ähnlich. 1. ich denke, dass durch die medis hier eine verfälschte anzeige durchaus entstehen kann und 2. der erste monat ist sowieso für eine einschätzung zu früh. der anstieg von lh beginnt ja schon vor dem eigentlichen ES und es ist möglich, dass dein pc hier einfach zeitiger als normal darauf reagiert hat. hat er denn ES angezeigt, oder lediglich: fruchtbare tage???

weißt du was ich machen würde??? schau mal auf deine packung, da gibts mit sicherheit ne hotline. ruf die doch mal an. bei persona war das top organisiert. jede auskunft die ich bekam, war für mich überzeugend und kam sicher rüber. i.d.r. sitzen da schon versierte leute, die dir vl in diesem fall was sagen können. und ich meine auch, dass im beipackzettel was stand, zum thema: einnahme von hormonen....

du siehst, so hundertrozentig ne hilfe bin ich nicht. aber vl klappts ja mit der hotline....

ganz viel erfolg


« 
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Utrogest gespritzt
von:dana16878
1
  PCO-Mädels - Das erste Trotz-PCO-Baby ist da!!!
von:neu777
117
  Sekundäre sterilität
von:rocknrose1984
1
  Gaannz leicht positiv?!?
von:blume5552
5
 
von:nicole89l
0
 
von:machsnochmalsam
0
 
von:sepp69
0
 
von:rapunzel555
0
  Schwanger?Hat es vielleicht geklappt??
von:spindarella
1
  UTROGEST!!! HILFE!
von:rabenschrey
10
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl




Copyright © 1999-2014 
Spezial Küche : Rezepte von A bis Z, nach Herkunft, Zubereitungszeit, und Kategorie geordnet.
Kontakt: Impressum -