•  
  •  
  •  
  •  
  •  
 in
OK
 
  • Gesundheits-Forum
 
« 

Zykluslänge über 100 Tage nach Absetzen von Valette

 

Hallo ihr

Ich habe am 21. Juli 2004 en ersten ZT nach Absetzen der Pille gehabt. Seit dem hab ich schon öfter gedacht, dass ich schwanger wär, war auch im September deswegen beim Arzt, aber da war nichts und sämtliche Tests sind negativ. Ab und an bilde ich mir mal Symptome ein, im Moment ist aber nichts weiter.
So langsam sehne ich mich aber nach meiner Regel (man mag es kaum glauben). Wenn alles normal laufen würde, weiß ich wenigstens, dass es geklappt hat, wenn die Regel ausbleibt. Aber wenn sie gar nicht kommt... das ist echt sch***
Kennt jemand sowas, dass das solange dauert, bis sich der Körper erholt hat?
Muss dazu sagen, dass ich noch jung bin und die Pille insgesamt ca. 4 Jahre genommen haben (erst Trigoa und zuletzt Valette).
Wäre über Anworten sehr erfreut


Video: Neu im Kino: 'Madame Mallory und der Duft von Curry'

  • Neu im Kino: 'Madame Mallory und der Duft von Curry'
  • Jacko vs. Tini: Wer zaubert das schönere Make-up? Die große Challenge!
  • Nachgefragt: Partnersuche nach Sternzeichen?
 

von:juleone

Ich hab mir jetzt auch vorgenommen, diese Woche einen Termin auszumachen. So langsam dauert mir das doch zu lange und vielleicht stimmt ja wirklich was nicht...
Sag mal... trifft das, was in der Aussage (oben) steht zu mit den Zysten und Übergewicht usw? Ich hab das nicht so beobachtet, aber bestimmte Dinge hab ich halt schon immer irgendwie, so zum Beispiel Haarausfall... Hab halt längere Haare und da fällt das schon mehr auf als bei kurzen. Na ja, werde ja sehen, was der Arzt sagt.
Ich hab keine Ahnung, wie gut sich das mit dem Studium vereinbaren lässt. Aber ich hab mir durchaus schon meine Gedanken gemacht, keine Sorge. Ich kann auch verstehen, wenn viele so denken, dass man den Leuten dann nur auf der Tasche hockt usw. So ist es aber nicht. Für mich persönlich ist das Studium die beste Zeit fürs Kinderkriegen. Es gibt für und wider, aber das will ich jetzt hier nicht ausdiskutieren. Ich find es gut so, wenn es klappt. Und wenn nicht, hab ich ja eben noch Zeit. Besser, es hängt jetzt, als wenn die Zeit einem davon rennt
Das Problem wird mehr oder weniger sein, dass ich ja Praktika machen muss... Aber ansonsten ist das sicher nicht so dramatisch mit dem Studium. Dann setz ich eben mal eine Weile aus und mach ein bisschen so nebenher, soweit es geht und ich mich aufraffen kann
Mein Freund will auch ein Kind, allerdings ist unsere Situation nicht so rosig, dass er zum Beispiel ein gutverdienender Anwalt ist, der auch mal den Vaterschaftsurlaub nehmen könnte, damit ich weiter studieren kann. Aber wir kriegen das alles ganz gut hin, wenn es so weit ist. Da mach ich mir keine Gedanken bzw Sorgen deswegen.
Das zeigt sich alles, wenn es soweit ist. Bis dahin informier ich mich hier mal und dort mal und bin auf alles gefasst. Mehr kann ich jetzt eh nicht tun.
Du kannst ja mal berichten, was dein Arzt dazu meint, falls du vor mir dran bist

Bis neulich die Jule


 

Huhu...

von:rotkaeppchen312

nee, also was da steht (Haarausfall, Übergewicht, mehr Haare am Körper usw.) kann ich überhaupt nicht bestätigen. Ich wiege eher etwas zu wenig, bin aber trotzdem weiblich gebaut. Habe auch keinen Haarausfall trotz langer Haare, geschweige denn das andere...

Nee, daran liegts (bei mir) echt nicht. Ich habe momentan auch das Gefühl, es zieht im Unterleib - so wie wenn ich meine Tage bekommen würde. Naja, mal abwarten, ob das nur ein Fehlalarm ist oder nicht. Wär ja schön, wenn nicht. Wird auch Zeit, falls es so ist.

Ich ruf trotzdem am Montag bei der Frauenärztin an. Ich will es einfach mal checken lassen. Ich kenn eine, die hat einfach nur mal eine einmalige Gabe von Gelbkörper(????)-Hormon (o.ä.) bekommen, um das Ganze von selbst wieder in Schwung zu bringen. Hat funktioniert. Vielleicht mach ich sowas auch, mal schaun, was die Ärztin sagt.

Viel Glück!

und bis dann, Rotkaeppchen


 

Huhu Rotkaeppchen

von:juleone

Wie siehts denn bei dir so aus? Hat sich was getan? Ich denke immer, im nächsten Moment kommen meine Tage, weil es so drückt und zieht und dann ist es auch schon vorbei und nichts passiert.
Hab mir jetzt für den 23.11. einen Termin bei einer neuen Ärztin geben lassen.
Schreib mal, ob es bei dir was Neues gibt.
Liebe Grüße, die Jule


 

Geht mir...

von:rotkaeppchen312

genauso. Ich dachte ja neulich schon, "Aha, jezt ist es soweit", aber Fehlalarm. Hat sich alles wieder beruhigt. Leider. Ich habe mir jetzt ein Ultimatum bis zu meinem Geburtstag gesetzt. Wenn sich bis dahin nichts tut, geh ich zum Arzt. Aber ich glaube ganz fest daran, dass vorher was passiert. Man sagt ja immer, Psyche und Körper hängen eng zusammen...

Außerdem bin ich keine 18 mehr und muss meinem Körper wohl einfach mehr Zeit geben, damit er sich nach 10 Jahren Pille von allein reguliert.

Hat ja auch Vorteile so ganz ohne Regel...
Wenn ich kein Baby wollte wäre es fast ideal.

Nun gut, ich wünsch Dir weiterhin alles Gute. Vielleicht tut sich bei Dir ja schon bald was. Meld Dich mal, wenn Du beim Arzt warst, was der sagt.

Liebe Grüße,

Rotkaeppchen



 

Meld mich dann...

von:juleone

wenn ich Dienstag beim Arzt war.
So superideal ist es auch nicht, wenn man seine Tage nicht kriegt. Hab gelesen, dass dadurch vermehrt Geschwüre auftreten können. Aber ich werde versuchen, mich nicht mit solchen Informationen zu belasten. So langsam bin ich an dem Punkt, wo ich mir alles einreden lasse. Deswegen geh ich auch zum Arzt, damit ich endlich weiß, was Sache ist.
Also, bis dann, die Jule


 

...

von:Ceren2

Bei meiner Schwester hat es über 1 Jahr gedauert, bis sie wieder ihre Tage bekommen hat. Sie hat zudem sehr viel entschlackende und entgiftenden Tees getrunken, damit das Gift, das man jahrelang schluckt auch ausgespült wird. Sie hat es endlich geschafft und bei Euch wird das auch bald der Fall sein.

Ich wünsche Euch viel Glück und alles alles Gute!


 

Zykluslänge

von:simsek

Also ich hab die Neo Eunomin fast seit 4 - 5 Jahren genommen und mein erster Zyklus ohne Pille kam am 18.09.2004 in Form von Schmierblutung und bis heute hab ich keine Regel


« 
Weitere Antwortseiten: 12
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Wie berechnet man bei der pille den zyklus????ß
von:kleene24
4
 
von:schnuggldi
0
  Pillenpackung zu spät begonnen...
von:lumaca
3
  Wieviel Tage nach Mens....
von:moonlady83
1
  Schwanger?
von:Mimmi19
15
  Brustschmerzen bei ES? An PCO und Metformin - Spezialisten!!!
von:fiby25
1
  Unterleibskrebs durch Tampons?
von:diny
3
  Wie war das bei euch???
von:kleene24
4
  PILLE ABSETZEN ODER NICHT????
von:malibustaisy
7
 
von:nadens
0
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl




Copyright © 1999-2014 
Spezial Küche : Rezepte von A bis Z, nach Herkunft, Zubereitungszeit, und Kategorie geordnet.
Kontakt: Impressum -