•  
  •  
  •  
  •  
  •  
 in
OK
 
  • Psychologie-Forum
 
« 

Hintern versohlt, mit 16!!

 

es geht um meinen jüngsten sohn, er ist 16. mein mann nennt ihn seinen 'misratenden' sohn
er ist schon ein problemkind, aber nicht misraten!
neulich musste mein mann ihn von einer schulveranstaltung völlig betrunken abholen. unser sohn kam ins wohnzimmer 'getorkelt', kotzte auf die neue couch und ließ sich dann auf sie fallen. die jungs haben früher zwar manchmal den hintern verhauen bekommen, aber meißt von meinem mann, da ich nicht so für gewalt bin. ehe ich verstanden habe was mein mann vor hatte, hat der sich einen stuhl geholt, neben die couch gesetzt und unserem jüngsten mit einem holzlineal den hintern versohlt!

ich weiß selbst nicht genau was ich mit diesem beitrag sagen will.. was denkt ihr darüber?!/ was hättet ihr an meiner stelle/ der von meinem mann getan?! ich weiß nicht ob es richtig war.. unser verhältnis ist nun noch schlechter als vorher. aber ich konnte meinem mann doch auch nich davon abhalten?! ich glaube er hätte sich dann auch verraten gefühlt, wenn ich ihm plötzlich in den rücken gefallen wäre.


Video: Flirt-Coaching mit Tatjana Strobel 10: Läuft es oder läuft es nicht?

  • Flirt-Coaching mit Tatjana Strobel 10: Läuft es oder läuft es nicht?
  • Flirt-Coaching mit Tatjana Strobel 8: Sympathie
  • Flirt-Coaching mit Tatjana Strobel 1: Was macht mich einzigartig?
 

Hintern versohlt,mit 16

nun Ich selber bin auch gegen gewallt ihr solltet mal fragen was ihn dazu bewogen hatt in der schule alkohol zu trinken und wer ihn dazu überredet hatt vieleicht ist ehr ja garnicht selber in schuld sondern ist in einer gruppe gekommen wo es üblich ist so was zu machen und das sollte auch Ihr Mann Fragen bevor ehr in den nackten po verhaut.


 

...

lool. sorry das sind urknallmethoden..
------------
wenn sich euer sohn ständig die kante gibt,
solltet ihr euer handeln und tun und den umgang mit eurem sohn eventuell mal überdenken ?? ??
vielleicht hat er probleme? oder es ist die perspektivlosigkeit
oder die orientierungslosigkeit die ihn seine grenzen austesten lässt?

oder

er probiert sich halt aus.. klar dass er auf die couch kotzt ist nicht die feine englische
aber was solls. es ist nur eine couch
stattdessen hätte ich ihn die schweinerei lieber wegmachen lassen und ihm am nächsten morgen.. beim mittag alkohol hingestellt
so richtig stark riechenden schnaps magenbitter *hrhr..

hat dein mann mit deinem sohn schon mal ein männergespräch geführt .. so bei nem bierchen ??
oder heißt bei deinem mann erziehung = lineal rausholen ??


ps.

also.. ich war in meinen jugendjahren 3 mal richtig rotzbesoffen..
so dass mich mein paps abholen musste
und
er hats relativ locker genommen
beim 1. mal..beim 2. mal auch
beim 3. mal hat er nur gesagt...
ob er sich demnächst den abend nichts vornehmen soll, wenn ich auf party bin
und dann hats halt auch klick gemacht..

-----


ps. männergespräch.. dein mann sollte anfangen auch deinen jüngeren sohn, trotz
der aktuellen missstände und probleme
als heranwachsenden akzeptieren und respektieren... ihm die konsequenzen aus seinem handeln verdeutlichen..
mit konsequenzen meine ich aber nicht
taschengeldentzug oder hausarrest

sondern sowas wie....
wer trinken kann, kann auch den rasen mähen
wer trinken kann, kann auch aufstehen
wer trinken kann, kann auch seine kotze wegwischen

---

etc.pp. und dein mann sollte mal an seine jugend zurückdenken und vielleicht kommt dann auch ein gedanke daran dass er sich mal die kante gegeben hat.


und pack das lineal weg. das ist ja lächerlich nen 16jährigen mit nem lineal zu versohlen..loo. ich fall vom stuhl
--
wer zu sowas greift ist mit seinem latein
meistens am ende...weil er es selbst nicht anders von früher kennt..
--


ps.

ideen von mir..

männergespräch bei nem bierchen...
oder n männer gespräch mit mann und opa
nehmt ihn als heranwachsenden wahr und respektiert ihn
das heißt er hat zwar mehr rechte aber auch pflichten
wa wer trinken kann, kann etc.. pp..


 

...

von:igosouth

ach und fördert ihn mal in richtung.. woran hab ich interesse.. was würde ich gern mal machen.. ala hobby.. sport.. oder oder..


 

Viel Spass

Mein Vater hat mir auch lange den Hintern versolt. Als ich genug alt war habe ich ihm den Kiefer gebrochen als er es versuchte. Jetzt lebt er im übelsten Altersheim das ich finden konnte und führt das menschenunwürdigste Leben das man sich vorstellen kann.

Ich wünsche dir und deinem netten Ehemann viel Spass wenn sich die Machtverhältnisse verschieben. Er wird nicht immer 16 bleiben und vergessen wird er es euch auch nicht.


 

...

von:mieze861

Das kenne ich. Ich musste einfach deine Antwort kommentieren. Als ich 14 war hat mein Vater mich vor meinen Freunden geschlagen. Wo ich 18 war hat er nochmal versucht die Hand auf mich zu heben, das war sein Fehler... Jetzt hat er das schon total vergessen, ich aber nicht. Wenn ich ehrlich bin, hasse ich meinen Vater und er weiß es.Deswegen rate ich allen Eltern: Schlagt niemals eure Kinder, es kommt immer zurück!!!!!


 

@mrstern

von:melike13

so sehr ich dich verstehe, aber Gewalt ist nie eine Lösung und du vergiftest dir dein Leben mit deiner Haltung.
Gruß Melike


 

@melike

von:mrstern

Gut das mit der Gewalt ist schon lange her. Jetzt würde ich auch anders handeln. Aber es wird auf etwas in der Art hinauslaufen. Oder ist bereits darauf hinausgelaufen. Habe gerade gesehen, dass es schon 4 Jahre her ist.

Ich wollte damit eher aufzeigen, dass ihr verhalten auf sie zurückfallen wird.

Mein Leben ist mittlerweile sehr angenehm. Er kann froh sein, dass ich überhaupt für seinen Lebensabend aufkomme. Wenn auch nur sehr minimalistisch.


 

DER HINTERN WURDE VOR 4 JAHREN VERSOHLT

GRUSS MELIKE


 

NoGo!

Also den Sohn mit einem Lienal zu schlagen ist echt schrecklich. Vorallem wenn er schon 16 ist.
wäre ok wenn er jetzt 5 wäre aber 16 ?
wenn man sowas macht dann heisst es eigentlich nur das eltern zu wenig verantwortungsbewusst bist.
man könntest sich wenigstens etwas anderes einfallen lassen . wie z.b. weniger taschengeld, fernsehverbot u.s.w.
sowas nirmales wie jeder jugendliche teenager als strafe bekommen sollte.
aber damit gewinnt man nur noch weniger respekt von ihm.


 

Also..

..meine Mutter hat mir in meinem ganzen Leben "nur" eine Ohrfeige verpasst...und ich fand es überhaupt nicht schlimm. Klar erniedrigt das einen ein bisschen und ich weiß auch dass meine Mutter mich liebt, aber es war nach 10 min wieder sofort vergessen und hat eig nichts gebracht. Ich fänd es viel schlimmer, wenn meine Eltern mir Fernsehverbot oder Hausarrest geben würden. Gewalt ist nicht nur schlimm, es bringt auch überhaupt nichts, außer dass der Sohn jeglichen Respekt verliert, oder warum sind die meisten Verbrecher Leute, die in ihrer Kindheit geschalgen wurden?!


 

Gehts noch?

ich finde es traurig, dass du dazu anscheinend keine richtig feste meinung hast?

kein mensch ist misraten.
der junge war besoffen. er hat aufs sofa gekotzt. was seid ihr denn bitte für eltern??
sicher ist das scheiße, aber nichts, rein gar nichts, rechtfertigt so eine form von gewalt in der erziehung.
hausarrest, taschengeldentzug, zusätzliche pflichten, was auch immer, aber doch nicht mit einem LINEAL! den hintern versohlen!
wenn solche formen der bestrafung üblich/möglich sind, tut mir der sohn einfach nur leid.


 

Gewalt, in welcher form auch immer,

ist keine erziehungsmethode sondern nur ein zeichen von schwäche.
es war nicht richtig von deinem mann, gewalt ist niemals der richtige weg.
es soll kein vorwurf sein, aber ich finde in dem moment hättest du dich deinem sohn gegenüber loyal zeigen müssen, egal ob du oder dein mann dann das gefühl haben, du seiest deinem mann in den rücken gefallen.
ich finde es unmöglich, dass dein mann euren kindern gegenüber gewalt anwendet. du hast aber die möglichkeit dagegen zu steuern, indem du in einem ruhigen moment auf ihn zugehst und mit ihm darüber sprichst und in ihn in entsprechenden situationen davon abhältst. sollte er das nicht respektieren wäre das für mich persönlich ein trennungsgrund.
ich bin selbst 20, meine wilden teenie-zeiten sind also auch noch nicht allzu lang her und ich war in der pubertät sicher auch kein einfaches kind, aber schläge und gewalt gab es bei uns nie. du musst dir im klaren darüber sein, dass ihr euren kindern so auch ein völlig falsches bild von gewaltanwendung vermittelt.


 

Hallo?

Für mich gäbe es nur eine Entscheidung! Trennung!!!
Mein Kind darf niemand schlagen auch nicht der eigene Vater und ich auch nicht.
Damit kann man so viel falsch machen!!! Ich spreche aus Erfahrung. Habe als Teeni fast täglich auf übelster Art und Weise Schläge bekommen von meiner Mutter. Die spätfolgen spüre ich noch heute. Nicht schön. Bin arbeitsunfähig.

Auch wenn "nur" einmal vielleicht nicht diese Wirkung hat wie täglich, aber Schläge = Angst. Angst = Unsicherheit.
Es ist nachgewiesen, dass wenn die Kinder geschlagen werden, schlagen diese Kinder auch ihre eignene Kinder. Dann diesen Kreislauf zu durchbrechen ist verdammt schwer. (Erfahrung!) Aber es ist möglich.

Mir fällt nur TRENNUNG! ein. Meine Meinung!!


 

Gehts noch?

Der Beitrag ist zwar schon älter, aber ich finde das unter aller ... Ok er hat sich betrunken und danaben benommen, aber denn gleich gewaltätig zu werden? Vorallem was bringt das in so einer Situation, wo euer Sohn sowieso nichts mehr versteht? Da redet man am nächsten Tag drüber. Und schon allein die Tatsache, wie dein Mann über euren Sohn redet, geht auch nicht, warum sagst du da nichts gegen?! Es ist euer KIND. Und so ne Eltern heulen denn rum von wegen mein Kind kapselt sich ab oder haut von zu hause aus oder benimmt sich halt so wie euer sohn, indem er sicht betrinkt!

Ich kanns voll und ganz nachvollziehen oder meinst du, er bekommt das nicht mit, wie sein "vater" (wenn man das noch so nennen darf) über ihn redet!?


 

Genau,

von:kirschleinsarah

das habe ich vergessen in meinem beitrag zu erwähnen!
indem moment, indem ein jugendlicher betrunken nach hause kommt ist es vollkommen sinnlos, mit ihm die situation irgendwie klären zu wollen.
das muss man am nächsten tag in ruhe machen.
was setzt sich denn bei einem (betrunkenen) jugendlichen im kopf fest!? "papa hat mich geschlagen", der versteht doch die welt nicht mehr... ^^


 

Kann doch wohl nicht war sein.....

...also vorab sowas geht doch nun gar nicht! Habt ihr nen Knall????
Du hättest deinen Mann sehr wohl davon abhalten müssen !
Solchen Eltern würde ich als Teenie auch nicht vertrauen !
Schläge haben noch nie etwas gebracht oder möchtet ihr bei fehlern so mies behandelt werden???
meistens sind nicht die Kinder schwierig sondern die Erwachsenen könenn nicht mit Ihnen umgehen...denk mal darüber nach!


 

Keinen

also vorab,ihr man is ein A***h

ein Kind zu schlagen ist nie die Lösung und wer das macht zeigt sich nur als schwach. Jeder macht mal Erfahrung mit Alkohol und dabei können auch Missgeschicke passieren, aber es gibt in der Welt kein Grund ein Kind dann gleich zu schlagen!!!! wie gestört ist ihr Mann eigentlich=???????


 

Absolutes no go

es is traurig und zeigt von deiner Hilflosigkeit dass du in einem forum anfragen musst ob das verhalten deines mannes richtig ist.

eure familie is von gewalt geprägt, nett dass du die nicht für gewalt bist und es deinem mann überlassen hast die Kinder zu misshandeln,

wäre ich an stelle deines Sohnes würd ich mich auch vollaufen lassen 8udn auf die Couch kotzen..

mein rat : Beratungsstelle aber sofort , familientherapeutin , such jede Hilfe auf die du kriegen kannst.

und ein rat unter Frauen schick deinen mann in die Wüste

viel Kraft fürs Kommende und trotz der harten worte meinerseits glg


 

Völlig richtig

wenn du jetzt nicht hart durch greifst, hast du bald ein Strassenkind....

Du kannst ihn doch nicht einfach machen lassen....

Bei mir hätte er mindestens 3 Monate Hausaresst und da wo ich hin gehe müsste er auch hin.

Kauf dir ein Alkoholmessgerät und lass ihn wenn er von der Schule heim kommt blasen...

Total Kontrolle, wäre mein Vorschlag.....

wenn er jetzt schon so missraten ist, dann kommt ja noch einiges auf dich zu...

Habe selber 7 Kinder und die Pubertät soweit überstanden und habe festgestellt, es geht nur mit Konsequente Erziehung und keinerlei Diskussionen, wenn du mal Nein gesagt hast, muss es bei Nein bleiben...

Sie sind in der Pubertät, verlogen, hinterhältig, wollen dich Austricksen... sie müssen vor dir Respekt haben...sonst hast du verloren..

Zeig keine Schwäche, niemals...


 

Liebe?

von:blubberfisch

ehrlich gesagt... ja klar man muss konsequent sein, aber darf man nicht auch ein bisschen Liebe zeigen?? es kommt in deinem beitrag so rüber als würde es nur regeln, festlegungen geben, ohne wenn und aber... lernen kinder nicht durchs erklären und diskutieren? ich finde diskusionen wichtig, ja nicht zu viel aber niemals keine! und auf jeden fall liebe! die findet man bei dir nicht!

P.s.: ich bin erst 16, mische mich aber gern in die erwachsenenwelt ein.


« 
Weitere Antwortseiten: 123
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  HAB KEINE AHNUNG WAS ICH MEINER BESTEN FREUNDIN SCHENKEN SOLL
von:edwinak2
2
  Raus aus der Familie, aber WIE
von:xyz1610
10
  Brauche euren Rat!
von:tootie15
1
 
von:dododi11
0
  Kann Ich unter diesen Umständen Zuhause ausziehen ??
von:annik82
3
 
von:demonadoom
0
 
von:lillyfee96
0
  Anzeige am hals - was kann auf mich zukommen?
von:problemkind8
3
 
von:simonenachtcafe
0
  Welche Folgen können psychische Belastungen haben?
von:honeymausi15
12
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl



Weitere Links:

Copyright © 1999-2014 
Spezial Küche : Rezepte von A bis Z, nach Herkunft, Zubereitungszeit, und Kategorie geordnet.
Kontakt: Impressum -