•  
  •  
  •  
  •  
  •  
 in
OK
 
  • Gesundheits-Forum
 
« 

Feigwarzen - behandlung (ganz einfach!!!!)

 

hallo zusammen,

ich habe vor ca 2 monaten bei mir 5 feigwarzen entdeckt (am after und am scheideneingang). mein freund hat dieses problem schon länger. ihm sind schon mehrfach feigwarzen auf dem penis operativ entfernt worden...sie sind aber immer wieder gekommen, so auch dieses mal. deshalb war ich erst war ich völlig geschockt als ich sie auch bei mir entdeckt habe. ich habe panische angst vor ärzten und noch viel mehr vor spritzen!
also hab ich mir gedacht, dass es auch ne andere möglichkeit geben MUSS um die dinger wegzubekommen!
als kind hatte ich über 20 warzen unter den füßen. meine tante hat mir geraten diese mit schöllkraut (auch bekannt als warzenkraut, lat. chelidonium) einzureiben, einfach den stängel abbrechen und dann den gelben saft direkt auf die warzen tupfen! das hat damals super funktioniert...nach ein paar wochen waren alle warzen weg und sind nie wieder gekommen!
aber jetzt zurück zu den feigwarzen! das mit der pflanze direkt ist ziemlich schwierig, wenn man in der stadt wohnt, also hab ich mir in der apotheke eine 10 %ige Chelidonium-Salbe gekauft (von Weleda für ca. 9, 50). hab die salbe ca. 3 wochen lang morgens und abends jeweils ganz dünn aufgetragen. dann hab ichs ein paar tage hintereinander mal vergessen und als ich die salbe wieder drauftun wollte, waren alle warzen weg!!!! die salbe ist echt supper und absolut zu empfehlen! und das schöne ist, die ist überhaupt nicht ätzend, hat keine nebenwirkungen und man spart sich den arztbesuch, bzw. die schmerzhafte behandlung dort!!!
Hoffe ich kann jemandem mit diesem beitrag helfen!!!!
Liebe Grüße
Miri


Video: Bunt, extravagant und ganz einfach: Nagelstyling mit Jacko

  • Bunt, extravagant und ganz einfach: Nagelstyling mit Jacko
  • Jacko vs. Tini: Wer zaubert das schönere Make-up? Die große Challenge!
  • Selbstgemacht! Eine tolle Tasche ganz leicht selber nähen
 

Hartnäckig

Hallo zusammen,

Also ich habe die Dinger jetzt ca. 3 Wochen mit veregen behandelt. In der ersten Woche passierte gar nichts.
Ich habe mich über meinen Arzt lustig gemacht weil er meinte es wäre der Horror, jeden falls in der 2. Woche musste ich feststellen er hatte recht !

Ich bin in der 3. Woche nachts immer aufgewacht weil es echt weh tut und extrem juckte. Man sagt ja immer wenn etwas juckt dann heilt es, aber ich glaube das ist dann ein echt langer Heilprozess.

Nach der 3. Woche habe ich aufgehört zu cremen, da es echt Mega weh Tat und dazu es auch blutete. Dazu muss ich aber sagen das die salbe echt gut ist wie ich finde.

Anfangs werden es erst noch mehr !! Was mich ziemlich fertig gemacht hatte !!! Heute nach ca. 3 1/2 Wochen war ich wieder beim Frauenarzt und der meinte es wären immernoch welche da >.<

Da aber alles weh tut kann ich erst mal nur ein Sitzbad nehmen... Dann muss ich entscheiden: noch mal veregen oder lieber weglassen lassen ...

Dazu will mein Freund nicht zum Arzt gehen um sich zu untersuchen zu lassen ich weis nicht was ich da noch machen soll ... Er meinte er hat keine ... Aber ich würde trotzdem gern Gewissheit haben ...

Kann mir jemand helfen ??

Lg


 

Vorurteile

Ich möchte noch etwas gegen/für Vorurteile sagen.
So wegen Fremd gehen oder Betrug.....

Ich hatte , ausser Filzläuse, /das ist auch keine Krankheit/(eher die falsche Sex-Partner Wahl) noch nie eine
ansteckende Krankheit. Ich bin seid längerem in einer sehr Zufriedenen, Erfüllten Beziehung und trotzdem habe ich jetzt diese "grusigen" Warzen. Ich kann es mir nur so erklären : anfangs Jahr war ich sehr Krank und musste Antibiotika nehmen. (Jede Erwachsene Frau weis, dass dies sehr schlecht für den Säure Haushalt der Vagina /+ überhaubt, gut für den Scheiden-Pilz...ist).
Mein Schatz brachte kurz darauf ein neues "Spielzeug" mit, das wir natürlich ausprobierten. . .
Also: mein Immunsystem war Irritiert durch die Antibiotika und konnte deshalb nicht Abwehren ! Logisch ! Oder?

Ich wünsche allen Gesundheit und viel Erfolg
Otezora13


 

Feigwarzen

Hallo Miri,
ich habe vor kurzem so komische "Gewächse" an meinen Schamlippen bemerkt weil es mich plötzlich gejuckt hat.
Dank dem Internet!!! habe ich schnell herausgefunden was es ist. Eindeutig! Ich hatte in meinem Leben nur ein mal eine Warze! Die habe ich mit einer chemischen Keule "Entsorgt"! Ich werde deinen Tipp ausprobieren, bevor ich zum Arzt gehe. Ich bin auch nicht so ein Fan von Arzt Besuchen. Danke für deinen Tipp.
Liebe Grüsse
Otezora13


 

Was Oma noch wußte

Ich finde, das Thema Feigwarzen, kann man auch schwer an die große Glocke hängen! Fakt ist, es sind NUR Warzen! Und nat. kann man operieren,(da verdient dann auf jedenfall der Doc und die Klinik mit...), man kann auch schwere Geschosse auffahren, wie z.B. Condylox...aber...meine Großmutter nebst ihren Schwestern und Freundinnen, incl. der halben Familie haben als erstes IMMER gute alte Heilmittel verwendet.
Und die Salbe mit Schöllkraut wirkt!!!!
Ich hatte eine echt große FW, mittlerweile ist sie nur noch schwach erhaben..und das NUR mit der Salbe..also bitte, meine Damen, erst ausprobieren..schadet keinem, und dann, zur Not immer nochmal zum Frauenarzt...
LG


 

Hilfe

Hallo Miri!

Die Creme bekommt man ohne Rezept einfach so in der Apotheke? Ich wollte nämlich heute einen Termin ausmachen bei meinem Frauenarzt, weil ich denke, dass es sein könnte dass ich auch Feigwarzen habe, mir aber nicht sicher bin. Leider hat sich dann rausgestellt dass mein Arzt gerade auf Urlaub ist. Daher hab ich mich im Internet erkundigt, und da hab ich gelesen, man sollte unbedingt zum Arzt da das hoch ansteckend ist und so weiter. Denkst du es ist klug, die Salbe einfach mal zu kaufen und auszuprobieren? Will nämlich nicht warten bis mein Arzt aus dem Urlaub zurück ist. Würde gerne gleich etwas unternehmen..

LG Jessy


 

Feigwarzen

Danke für den Tipp. Bin froh, diesen Tipp gelesen zu haben. Allerdings war die Salbe viel teurer. Aber ist super.


 

Scheint...

mal dringend notwendig zu sein ein paar Unwahrheiten aus dem Weg zu räumen!

1. Eine Infektion mit HPV gehört zu den am häufigsten übertragenen Geschlechtskrankheiten. Diesen Virus hat natürlich nicht jeder Mensch im Körper.

2. maxblue123 ist ein totaler Vollpf...

3. Die Warzen können durchaus von alleine weggehen. Ist aber eher selten, da sie sehr ansteckend und hartnäckig sind. Es muss auch nicht zwangsläufig operiert werden. Zunächst reicht eine konservative Therapie (Aldara, Condylox, Veregen).

4. Von den Warzen kann man keinen Krebs bekommen. Die Warzen werden von sogenannten low-grade HPV-Typen verursacht. Krebs und dessen Vorstufen (CIN, VAIN, VIN, AIN) enstehen durch high-grade HPV-Typen.

5. HIV kann man davon natürlich auch nicht bekommen. Das ist eine komplett andere Infektion.

6. Die Warzen sind eher das kleinere Übel. Sie schränken zwar die Lebensqualität ein, sind medizinisch aber völlig irrelevant. Interessanter sind die durch die high-grade HPV-Typen Gewebeveränderungen. Die bekommt man nicht mit irgendwelchen Salben weg. Da muss man eben zum Arzt.


 

Feigwarzen

von:rickiticki

@maxblue123 gerade solche Typen wie du sind oft davon betroffen und infizieren Frauen reihenweise...... Ausserdem ist die Mehrzahl von Huren Huren und nicht Hüren.. Vollpf...


 

Feigwarzen

von:dollybussi

Was willst du damit andeuten??
Dann frage mal einen Arzt!! Diesen erreger hat jeder Mensch im Körper, aber meistens bleibt er unentdeckt, weil dieser nicht immer ausbricht, aber wenn bei jemanden das Imunsystem geschwcht ist kann es zu einem Ausbruch kommen!!
Und ein Kondom (was ich auch benutzt habe) schützt in keinster Weise davor!!!!
DAS KANN MANN GENAUSO PASSIEREN!!!!!!

L.G.
dollybussi


 

Feigwarzen!!

Hallo Ihr Lieben.

Ich hatte es auch nicht bös gemeint, aber ich habe meinen OP Termin am 03.03.2014 was die Feigwarzen angeht! Dies passiert mit dem Lacersysthem!!
Gute Salben hin und her, wenn jemand bei sich oder seinem Partner diese Warzen entdeckt, lieber einmal zum Arzt gehen, Blutuntersuchung machen lassen, meist wird unter Örtlicher Beteubung eine Probe von der Warze genommen, dann ins Labor geschickt ( dauert ca. 4 Tage) und dann wist Ihr genau, ob diese Warzen ernst zu nehmen sind oder nicht!?!
Diese Warzen gehen "nicht" mal eben so weg, sie ziehen sich zwar bei gewissen Salben und da gibt es nur eine, wieder zurück, aber sie kommen auf jeden Fall wieder!!! Diese Warzen sind so gefährlich, das du Krebs bekommen kannst, HIV und das ist wie jeder weiß, "sehr ansteckend"!!!
Es sollten bei Paaren auch Beide zum Spezialisten gehen, wie Dermatologe aber auch die Frauenärzte können dies untersuchen!!

Wünsche Euch, das es Harmlos ist!!!

Eure dollybussi



 

Uiuiuiui

Hey also was ich hier lese mit den Salben ist ja schön und gut aber bin bisschen sprachlos bin ich schon. Ich weiß wovon ich spreche und ich meine das nicht böse sondern nur um mitzuhelfen. Äußerliche Feigwarzen bekommt man schon mit Salben weg aber habt ihr euch schon mal Gedanken gemacht um die Warzen die im Scheideneingang oder im After sind....... Also mein Fa sagt um eine vollständige Heilung zu bekommen MUSS OPERIERT werden ansonsten werden die Warzen immer wieder kommen.... Ich hatte es selber und es ist keine tolle Sache aber seit der Operation bin ich Warzen frei und das ist jetzt 5 Jahre her.


 

Feigwarzen!!

Also sehr spannend, was hier so steht, über die "Eiegnbehandlung" bei Feigwarzen!!??!!
Erstmal sollte man prüfen lassen, um was für Feigwarzen es sich handelt und wenn sie am Anal Eingang so wie bei der Scheide auftrten!!?? Dann sofort zum Arzt, da diese für Partner und auch nur bei sexueller Bekannschaft, Absolut ansteckend sind!!!! Und diese Warzen gehen "nicht" mit eigen Behandlung weg, habe es gerade durch, diese Warzen verbreiten sich wieder und auch durch das Rasieren im Intim - Bereich!!! also nehmt es ernst, wenn Ihr diese Warzen habt!!


 

Es funktioniert!!!!!!!!!!!!!!

Hi zusammen,
der Beitrag zum Thema Feigwarzen ist zwar schon angeschimmelt, aber dennoch aktuell...ich kann nur bestätigen, was hier mitgeteilt wird!
Ich habe (immer noch..) eine fette Feigwarze da wo sie nicht hingehört..habe sie jetzt seit 2 Wochen mit Teebaumöl und jener Salbe mit Schöllkraut von Weleda behandelt..und sie schrumpft von Tag zu Tag..bin völlig begeistert..es brennt nicht und ist bei weitem nicht so aggressiv wie andere Mittel...also auf jeden Fall zu empfehlen..!!!!!!!
Lg


 

Weleda Salbe

@Alinar1: Die Salbe heißt einfach nur10 %ige Chelidonium-Salbe und ist von Weleda. Frei erhältlich in der Apotheke. Der Rest an Inhaltsstoffen sind Salbengrundlagen: sesamöl, wollwachs, gelbes wachs,wollwachsalkohole, gereinigtes wasser. Mehr nicht.
Ob die Salbe wirklich hilft weiß ich nicht. Ich kämpfe seit März gegen Feigwarzen, zuerst mit Aldara, dann 2x mit Strom weggemacht bekommen, dann nochmal Aldara bis die 16 Wochen vorbei waren, jetzt hab ich vom Gyn eine neue Salbe bekommen. Veregen. Ist wohl relativ neu und ähnlich wie Condylox. Nur halt Salbe, keine Tinktur.
Ich schlucke Zink und Selen fürs Immunsysten, Neurexan für die Psyche und Thuja C30 für die Warzen.
Ich hab den Viechern den Kampf angesagt, aber noch lassen sie sich dadurch nicht einschüchtern


 

Hallo,

....sehr interessant das mit der Salbe.
Was ist das nochmal genau für eine Salbe und welche Bestandteile hat sie??

Wie sahen deine Condylome aus, wenn ich fragen darf?


 

Hoffe es hilf

hallo, dein beitrag ist ja schon ne weile her, bist du und dein partner noch immer frei von den dingern? hab heute auch mit cremen angefangen, hoffe es hilft bei mir genauso gut.
lg


 

Antwort

Hi

Also ich muss sagen ich benutze die creme jetzt schon seit anfang november hab sie die ersten vier wochen morgens und abends aufgetragen und danach immer nur morgen bzw abends habs auch mal ein paar tage vergessen! Aber es ist leider nicht besser geworden die dinger sind immernoch da aber es sind auch nicht mehr geworden! Ich werde wohl oder übel demnächst mal wieder zum FA gehen müssen vll weiß er noch ne andere lösung außer gleich wieder ne OP


 

Tipp!!

Hallo hab deinen Beitrag gestern durch zufall gelesen und werde nachher gleich mal los düsen in die apotheke und mir diese Creme besorgen! ich plage mich damit auch schon seit 1,5 jahren rum und wurde auch schon zweimal deswegen operiert...ich habe es einfach satt ständig unterm messer zu liegen es muss ja auch eine möglichkeit geben ohne chemie und stahl!!! und dann hab ich deinen Beitrag gelsen und war richtig erleichtert ich hoffe das dir Creme bei mir genauso gut anschlägt wie bei dir!!
Werd aufjedenfall nochmal reinschauen und bericht erstatten

Trotzdem vielen dank für deinen Beitrag!!!

LG


 

Ergänzung

was ich noch vergessen habe...
mein freund hat genau dasselbe gemacht!!! und bei ihm sind auch alle weg...und diesmal ohne op!!!!
warum kompliziert wenns auch einfach geht?!


 

Wow

von:chillinator

klingt echt super

ich würds sofort machen ich selbst hab zwar nur 3 aber es ist wie gesagt total ätzend!!!

Weißt du ob man die Salbe in den USA kriegt und wie alt man sein muss???


« 
Weitere Antwortseiten: 12
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Vaginalpilz+Ansteckung für Männer
von:kayfeme
1
  Ständig Krank nach Partnerschaft mit Nigerianer
von:thanee92
1
 
von:palindrom93
0
  Unsichtbare Krankheiten?
von:bonk95
2
  Klarer Ausfluss
von:diekomische86
1
  Mythos oder Wahrheit ?
von:daddysnaughtygirl
2
  Der Orgasmus einer Frau; wie viele HIV viren darin enhalten
von:darkdream12
2
  Behandlung HPV Virus beim Mann?
von:katestroemel
2
  HIV test
von:iv52
1
  Angst vor Beziehungen wegen HIV!!! Angststörung
von:devilshooter1987
2
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl




Copyright © 1999-2014 
Spezial Küche : Rezepte von A bis Z, nach Herkunft, Zubereitungszeit, und Kategorie geordnet.
Kontakt: Impressum -