Anmelden
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 in
OK
 
  • Gesundheits-Forum
 
« 

Fischiger geruch nach geschlechtsverkehr

 

also mir ist das alles ja total peinlich, aber seid ein paar wochen riecht es bei mir untenrum nach dem geschlechtverkehr immer total nach fisch . ich hab im internet 'rumgegooglet' und hab herausgefunden, dass das an sogenannten trichomonaden liegen kann und die durch geschlechtsverkehr übertragen werden. gut, dann war ich beim frauenarzt, hab diesem auch mein problem mitgeteilt, der hat aber leider überhaupt nichts gefunden. im gegenteil, meine 'flora' ist sogar ausgezeichnet. da ich ja sonst auch keine probleme habe, eben nur diesen geruch nach dem geschlechtsverkehr, der auch wieder verschwindet, wollte ich euch mal fragen, ob ihr eine ahnung habt woran das liegen kann. ich find das nämlich total unangenehm...und das soll endlich weggehen!!


Video: Die Top 10 Kamasutra-Stellungen nach einer wilden Partynacht

  • Die Top 10 Kamasutra-Stellungen nach einer wilden Partynacht
  • Rank & schlank: Promi-Mamas, die nach der Geburt blitzschnell schlank waren
  • Neu im Kino: Auf der Suche nach dem Traumprinzen in 'Austenland'
 

Es gibt soviele inkompetente Ärzte

War auch wegen fischigem Geruch beim Gyn, angeblich nichts.
Habe weiter gestunken, obwohl ich nie im Leben Geschlechtsverkehr hatte und mich schruppe wie ein Weltmeister.

Neue Ärztin, die hat mir dies wegen der Schmarotzer in mir verschrieben: "Arilin Vaginalzäpfchen".

Es hat Null mit Reinlichkeit zu tun und manches, was ich gelesen habe, regt mich auf, dumme Sprüche von Leuten, die nur ne große Fresse und nichts dahinter haben und wahrscheinlich selbst nur einmal im Jahr Wasser und Seife benutzen.

"Arilin Vaginalzäpfchen" enthält Metronidazol, ein Arzneimittel gegen Parasiten (Schmarotzer): gegen Protozoen (Urtierchen) und anaerobe (ohne Sauerstoff lebende) Bakterien.
"Arilin Vaginalzäpfchen" ist verschreibungspflichtig und darf nur auf ärztliche Anweisung eingenommen werden.

- Trichomoniasis,
- bakterielle Vaginose (Aminkolpitis, unspezifische Kolpitis).
Erklärungen:
Trichomoniasis ist eine Krankheit, die von einem Geißeltierchen, Trichomonas vaginalis, ausgeht. Es kommt hauptsächlich zu Entzündungen der weiblichen Scheide und der männlichen Harnröhre. Die Verbreitung erfolgt fast ausschließlich durch Geschlechtsverkehr. Zur Erkennung der Krankheit wird ein Sekretabstrich angefertigt.
Bei bakterieller Vaginose ist die bakterielle Zusammensetzung, die natürlicherweise in der weiblichen Scheide vorkommt, verändert. Es kommt zu einer Entzündung mit einem fischähnlichen Geruch. Aminkolpitis und unspezifische Kolpitis sind andere Bezeichnungen für bakterielle Vaginose .

Frauen, die bei sich selbst nichts finden, sollten ihre Partner/innen zum Arzt schicken.

 

fischiger geruch nach geschlechtsverkehr

hallo,

der beitrag ist zwar schon alt, aber egal.
also ein scheidenpilz ist es auf keinen fall.
manchmal hat es auch was damit zu tun was man ißt, auch wenn die scheidenflora sonst in ordnung ist.
wenn es nochmal auftreten sollte, würde ich dir Vagisan-Zäpfchen (reine milchsäure bakterien.)empfehlen. diese kann man für ca. 10 in der apotheke kaufen.

es gibt auch noch ein altes hausmittel dafür und zwar tunkt man einen tampon in naturjoghurt und führt ihn ein und wechselt in jede stunde.

lg

 

Obwohl ich ein Kerl bin, folgendes...


Also die nele119 hat das ganz gut auf den Punkt gebracht und hat nur einen kleinen Punkt übersprungen: Wenn bei dir lt. deinem Quacksalber alles so ist wie es auch sein sollte, stellt sich da eigentlich nur eine Frage:Wenn du in letzter Zeit immer den selben "Partner" im Bett hattest, dann stell ihn mal unter die Dusche und schrubb"ihn" nach Bundeswehrart : Das heißt im Klartext Scheuerwolle (auch Akkopatz genannt), Topflappen, Bürste und Essigezenz & Seifenlauge.

Sprich, dann muß es dein Mr. LoverLover sein der es mit der Hygiene nicht so genau nimmt.

Gruß Bodo

 

Hallo

Das hatte ich auch schon mal.Mein Frauenarzt hatte mir Zäpfchen gegeben.Ich hatte das in einer Zeitschrift gelesen.Geh mal zu einem anderen Frauenarzt wenn dir deiner nicht helfen kann.Es hatte bei mir sehr lange gedauert bis das wieder weg war.Und nicht soviel mit Seife waschen wo Parfüm drin ist.

Liebe Grüße Jutta

 

Total normal?

von:nxi333

ich hatte davor eine sehr lange beziehung mit einem anderen kerl und da hat das nach den 1088294 mal geschlechtsverkehr nie so gerochen . wie kann denn das normal sein ?

 

hmmm neuer freund? ich hatte das auch schon und zwar immer in kombination mit nem kerl... irgendwie ergab die kombination aus den flüssigkeiten diesen geruch - der auch mir super unangenehm war

was auch noch sein könnte... männer verändern ja bekanntlich bewusst oder auch unbewusst den geschmack und geruch ihres spermas durch essen und trinken... vielleicht hat er ja immer vorher irgendwas zu sich genommen was diese reaktion ausgelöst haben könnte

 

Hatte ich auch....

von:coolred444

War dann bei meiner FA und sie Verschrieb mir auch Diese Scheidenzäpfschen....So wie sie meinte war es eine Entzündung....
An deiner Stelle würd ich mal vorsichtshalber noch zu einem anderen FA gehen......

 

Hm

von:musicallady2009

also ich hab das ab und an auch mal, allerdings auch wenn wir uns beide erst geduscht haben. Das hat damit null zu tun, das liegt alleine am Sperma und wie lang es in dir drinnen ist und es "zersetzt" wird. Wenn man z. B. ne Nacht damit in einem rumliegt, nächsten Tag duscht, kanns durchaus sein, dass da noch n Rest drin ist der eben noch n bisschen braucht um rauszukommen. Hört sich alles nicht so schön an, aber so ists eben. Und solange das ohne Sex nicht stinkt, nicht juckt oder brennt dann ist da auch nichts.

 

Vaginal-gel

von:jamilah79

meine FA hat mit bei mir bakterielle vaginose diagnostiziert. jetzt hat mir meine freundin aus schweden balance aktiv vaginal - gel empfohlen. ich weiß nicht ob irgendjemand das schon mal ausprobiert hat (?!) weshalb ich mich grade durch gofeminin klicke. bei mir war der unangenehme geruch nach einer tubenanwendung weg. mal sehen..
anyway....

liebe grüße
jamilah

 

Vaginal-gel

von:kimba106

hallo jamilah, ich hab schon seit zwei jahren bv und echt alles probiert. ich war eben auf der seite von dem hersteller. das hört sich ja ganz hoffnungsvoll an ich hab mir gerade was bestellt. du nimmst es doch jetzt schon einige zeit kannst du schon etwas genaues sagen? würde mich sehr freuen lg kimba106

 

Pilz

von:nele119

naja, also stinken darf da nix...

sobald eure scheidenflüssigkeit irgendwie übel riecht oder seltsam aussieht (gelblich zb.) oder eine seltsame konsistenz hat (bröselig ist ein ziemlich eindeutiges zeichen) habt ihr wohl einen pilz...

so was reißt man ziemlich leicht auf. schwimmbad, mit etwas pech auch auf einem klo, das andere frauen auch verwenden. einnahme von antibiotika oder einer östrogenpille erhöhen das risiko für pilze sehr stark.

ist nicht weiter schlimm, es gibt hervorragende medikamente dagegen. einfach in die apotheke gehen und sagen ihr braucht was gegen einen vaginalpilz.

achtung: wenn ihr ungeschützen sex mit eurem freund habt, hat der den pilz auch unter der vorhaut (was ein mann aber unfairerweise nicht merkt) und wird euch, wenn ihr ihn schon wieder los seid wieder damit anstecken. mann wird einen pilz los, indem er sich sein bestes stück mehrmals am tag mit einer creme eincremt (eh nur vorn, der pilz lebt beim mann unter der vorhaut)

ein tolles medikament ist zb. canesten. das gibt es als zäpfchen und als creme. frau sollte beides kombiniert verwenden. ist völlig unbedenklich, ich verwend es eigentlich "prophylaktisch" jedes mal wenn ich wo im urlaub war, wo die hygieneverhältnisse nicht so toll sind.

noch mal achtung: pilz-zäpfchen aller art machen kondome löchrig!

 

Pilz

von:nele119

naja, also stinken darf da nix...

sobald eure scheidenflüssigkeit irgendwie übel riecht oder seltsam aussieht (gelblich zb.) oder eine seltsame konsistenz hat (bröselig ist ein ziemlich eindeutiges zeichen) habt ihr wohl einen pilz...

so was reißt man ziemlich leicht auf. schwimmbad, mit etwas pech auch auf einem klo, das andere frauen auch verwenden. einnahme von antibiotika oder einer östrogenpille erhöhen das risiko für pilze sehr stark.

ist nicht weiter schlimm, es gibt hervorragende medikamente dagegen. einfach in die apotheke gehen und sagen ihr braucht was gegen einen vaginalpilz.

achtung: wenn ihr ungeschützen sex mit eurem freund habt, hat der den pilz auch unter der vorhaut (was ein mann aber unfairerweise nicht merkt) und wird euch, wenn ihr ihn schon wieder los seid wieder damit anstecken. mann wird einen pilz los, indem er sich sein bestes stück mehrmals am tag mit einer creme eincremt (eh nur vorn, der pilz lebt beim mann unter der vorhaut)

ein tolles medikament ist zb. canesten. das gibt es als zäpfchen und als creme. frau sollte beides kombiniert verwenden. ist völlig unbedenklich, ich verwend es eigentlich

« 
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Fragen zu Chlamydien
von:hotapple
4
 
von:lustigesdingens
0
  Vorsorgeuntersuchung beim FA unter 18 - Chlamydien?
von:sweetiiiiii
2
  Wie siehts aus kann ich durchs lecken oder Blasen lassen Krankheiten übertragen?
von:theos20
4
  Bitte dringend um hilfe
von:christianekg1977
4
 
von:dietzpeter
0
  Bittttte dringend helfen-- geschwulst am po und schmerzen......
von:mysticalmoves
5
  Ich Jungfrau, er Jungfrau. Trotzdem HPV
von:pseico
3
  Gelbe Flecken nach Sex
von:vanitus
1
  Genitalherpes, Übertragung
von:nadinee18
5
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl




Copyright © 1999-2014 
Spezial Küche : Rezepte von A bis Z, nach Herkunft, Zubereitungszeit, und Kategorie geordnet.
Kontakt: Impressum -