« 

Bandscheibenvorfall---> welcher Sport?

 

Hallöchen erstmal,
ich habe intensiv 2 Jahre sport getrieben ..alles was es in unserem Studio so gab
spinning ,tae-bo, step-aerobic, gerätetraining.
Mußte dann 8 Monate pausieren.
Habe in der Zeit wegen bewegungsmangel und falscher ernährung 9 Kilo zugenommen.
Nach einem neustart anfang 2006 bekam ich Probleme mit dem Knie, dachte ich jedenfalls war aber nicht so ich habe eher über Jahre unwissend einen leichten bandscheibenvorfall gehabt. Nach dem neustart mit dem übergewicht und eigentlich wieder untrainiert war es dann so heftig das mein arzt nach gründlichster untersuchung mir sofortiges sportverbot erteilte diagnose bandscheibenvorfall.
Ich lebe jetzt damit mal gut mal schlecht.
versuche zu walken auf dem Laufband ist mir aber auf dauer zu langweilig. Hat jemand einen Tip (welche Sportart) oder das gleiche problem. würde mich über antworten sehr freuen! Danke


Video: Video Diät-Tipp: Was darf ich vor und nach dem Sport essen?

  • Video Diät-Tipp: Was darf ich vor und nach dem Sport essen?
  • Schön mit Snukieful: Tschüss, Augenringe und Rötungen! So wird der Teint perfekt
  • Nachgefragt: Sex vor der Webcam - ein harmloser Spaß?
 

ZUMBA

Also vielleicht nicht gleich frisch danach, aber wenn du keine Schmerzen allgemein mehr hat, dann auf jeden Fall, hört sich komisch an, aber habe selber damit angefangen - die einzige Sportart, wo ich keine Schmerzen habe


 

Übungen

MIt dem Crosstrainer habe ich auch schon sehr gute Erfahrungen gemacht Dazu noch ab und zu an einem Rudergerät, aber nicht zu lange.
Ich fand diese Übungen hier auch ganz hilfreich: http://www.joggen-online.de/lauftraining/sportverletzungen/bandscheibenvorfall.html
Finde ich ganz gut um das zuhause zu machen.. fürs Fitnessstudio bin ich immer zu unmotiviert


 

Reha-Sport

Übrigens:

Falls Dein Fitness-Studio Reha-Sport-Anträge abwickelt und Dein Arzt Dir das verschreibt, übernimmt die Krankeskasse einen Teil des Monatlichen beitrags für eine gewisse Zeit

LG 01sporty


 

Re Bandscheibenvorfall

Hey

In einem Fitnessstudio kannst Du schon gezieltes training tzotz Bandscheibenvorfall machen. Ich würde Dir aber von Sportarten erstmal abraten, bei denen starke Stoßbelastungen auftreten und damit starker Druck auf die Wirbelsäule entsteht (Laufen, Tennis, Sqash usw [letztere besonders problematisch wegen der Torsionskräfte]).
Aber eigentlich wolltest Du ja wissen, das Du machen kannst ;P:
Walken, Radeln, Crosstrainer ect. kannst Du gut nutzen. Im Fitnessstudio kannst Du auch die Geräte durchwechseln, um ein bisschen Abwechslung reinzubekommen. Mein persönlicher Tipp: MP3-Player oder Discman auf die Ohren und schon sieht die Sache ganz anders aus .
Schwimmen entlastet ebenfalls die Wirbelsäule, hat aber daher auch keinen so großen effekt auf die tiefliegende Rückenmuskulatur.
Fazit: Ich würde Dir ein abwechslungsreiches Ausdauertraining im Fitnessstudio oder auch im Wald (walking), evtl. auch mal im Schwimmbad (nicht gerade Delfin schwimmen ;P) empfehlen und das ganze mit gezieltem Krafttraining für Deine Rumpf-und Rückenmuskulatur ergänzen.

Liebe Grüße

01sporty


 

Yepp

von:Motherssky

dem ist nichts hinzuzufügen, ganz klasse sporty!
Ich hab genau so aufgebaut und kann heute wieder alles machen, auch Kampfsport.
Wichtig ist, die Rückenmuskulatur niemals mehr zu vernachlässigen, also Wirbelsäulengymnastik, bwz. Kraftübungen für den Rücken immer zu machen.
LG MSky


 

Denke

von:01sporty

Hey MSky

Danke... dito!
Muss dazu sagen: ist mein Job... als Dipl.-Sportlehrer. Habe dem GoFeminin-Team auch schonmal angeboten, das Sportforum ein bisschen zu "moderieren" - ist aber leider auf wenig (bzw. gesagt gar keine) Resonanz gestoßen.
Geb aber trotzdem gerne alle Infos weiter, die helfen könnten

Viel Spass noch und... welchen Kampfsport machst Du denn? Ich bin seit einiger Zeit WingTsun-ler

Liebe Grüße,
sporty


 

@Sporty

von:Motherssky

Hey, ich versuche Dir vergeblich eine Privatnachricht zukommen zu lassen.*grummel*

Möchtest Du keine haben?

Schau doch am unter Einstellungen, dann ein Häkchen machen, bei private Nachrichten von anderen zulassen.
Wenn nicht, dann schreibs hier bitte mal rein. Thx.
LG MSky


 

Re Privatnachricht

von:jangaone

Erstmal super lieben dank für eure tips.
Habe mich schon mal am Cross- Trainer ausgelassen und dann noch ne Runde Rückengeräte gemacht war alles o.k. und nix mit schmerzen.
P.S die einstellungen habe ich von anfang an alle mit häkchen versehen.
Verstehe nicht warum es nicht funktioniert mit privater email.
Ich kann ja auch emails versenden aber wunderte mich schon warum ich keine antwort bekam
lieber gruß jangaone


« 
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
 
von:steffineffi
0
 
von:shavanni96
0
  3 Bandscheibenvorfälle mit 33
von:perplexxxy
2
  Bandscheibenvorfall?!?!?
von:bellezza310
1
 
von:nice2012
0
  Wer hat erfahrungen mit einer schmerzpumpe
von:geli19561
3
  Reha,oder anschlussheilbehandlung,wer hat erfahrungen bei bandscheibenvorfällen damit?
von:foody3
1
  Infrarotwärme bei Rückenproblemen?
von:soffybelle
13
 
von:marika1029
0
  Bandscheiben-Protrusion, Osteochondrose, Spondylarthrose, Hämangiom
von:steffi3006
7
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl