« 

DM-Vorstellungsgespräch Tipps?

 

Hallo

ich habs geschafft und nach langer langer Zeit endlich ein Vorstellungsgespräch und dann auch noch bei DM (Drogerie Markt) als Drogistin.

Was schlagt ihr mir vor, wie soll ich mich verhalten?

Weiß einer von euch was die mich fragen werden oder was man von mir erwartet?

Ich bin ehrlich sehr aufgeregt.. ich hatte bisher immer das Pech das es am Vorstellungsgespräch gescheitert ist..


Die Sache ist die.. das ich mein Abitur im Bereich Sozial- und Gesundheitswesen abgebrochen habe und deswegen schnell Kritik während eines Gesprächs bekomme und die mich dann auch sicher fragen werden "warum?"

Ich hab immer gesagt (Die Wahrheit) das ich ein Mobbingopfer war.. aber ob das so gut kommt?

Helft mir bitte.

Wer kennt sich aus und kann mir tipps geben?

lg
Pink


Video: Jackos Beauty-Tipps: Die besten Methoden, den Teint zu grundieren

  • Jackos Beauty-Tipps: Die besten Methoden, den Teint zu grundieren
  • Jacko vs. Tini: Wer zaubert das schönere Make-up? Die große Challenge!
  • Einfach und günstig: Peeling selber machen mit Jacko
 

Meine Tipps (viel zu lesen sorry!!!)

Hallo Pinkrose,

es freut mich das du ein Vorstellungsgespräch hast.

Das Vorstellungsgespräch ist das A und O.
Es läuft quasi wie ein Verkaufsgespräch ab, denn du willst dich ja schließlich denen sozusagen "verkaufen".
Deswegen ist es wichtig, nicht den Übermut sondern das klare Ziel vor Augen zu haben.

So hier mal ein paar gute Tipps:

1. Lerne über das Unternehmen die wichtigsten Daten und Fakten ( z.B. wann und vom wem dm gegründet worden ist...wie der Verlauf des Unternehmens ist und wieviele Filialen es gibt...)

2. Informiere dich auf jedenfall über den Beruf den du machen willst

3. Gehe abends vorm Vorstellungsgespräch früh ins Bett und geh eventuell noch in die Badewanne (enstpannung ist immer gut)

4. Wenn der Tag des Vorstellungsgespräches gekommen ist, heißt nun die Frage "was ziehe ich an"(man kann sich auch ein paar Tage vorher Gedanken machen...) ziehe was ordentliches an, nicht übertrieben.

5.Sei aufjedenfall pünktlich!!! (Lieber ein paar min früher und dann kann man draußen oder im Auto immer noch warten)

6. So nun kommt das Gespräch, wichtig auch hier:
Setz dich nie zuerst hin, sondern warte bis du aufgefordert bist und stelle dich mit ganzem Namen vor..

7. Falls du schwitzige Hände haben solltest, aufjedenfall mit nem Taschentuch mal eben abputzen, sonst ist das für den anderen unangenehm..

8. Setz dich auf jedenfall gerade hin, also nicht so wie ein nasser Sack *g* und die Hände kannst du entweder mit der Handoberfläche auf deine Oberschenkel legen, oder auf den Tisch aber nicht zu nah an der anderen person, wichtig ist immer die Distanz darf nicht zu nah sein. Sonst wirkt das aufdringlich.
Willst du sie weder auf die Oberschenkel noch auf den Tisch tun (auf den Tisch gefaltete Hände-->wichtig!) dann kannst du sie auf die Oberschenkel zusammengefaltet (Hände) legen.

9. Körpersprache sagt sehr viel aus, deswegen guck immer das du aufrecht sitzt, nicht rumher wackelst oder verschränkte Arme hast

10. Antworte ruhig und sachlich auf die dir gestellten Fragen, überlege gut, was gesagt ist is schwer wieder zu korrigieren.

11. Beliebt ist es beim Vorstellungsgespräch die Stärken und Schwächen zu erfragen, das soll ihnen zeigen was du selber von dir denkst und ob du dich für ihr Unternehmen eignest

12. Wenn die Frage kommt, warum du den Bereich im sozialen abgebrochen hast, dann antworte ehrlich. Lügen hilft da nicht viel.Verpacke deine Antwort aber gut. Also wenn du einen auf Mitleid machst, kommt das sehr schlecht an. Du musst neutral antworten.
Klingt vielleicht schwer aber ist eigentlich einfach.

13. Stelle auch du fragen, aber erst wenn du aufgefordert wirst, denn erst sind sie dran dann du. Du kannst viele Fragen stellen, aber nicht zu viele und schon gar nicht keine oder wenige...(kommt sehr schlecht an) Du kannst z.B. Fragen ob es Aufstiegschancen gibt, wo die Berufschule ist usw.

14. Wenn sie dir was zutrinken anbieten, trinke aufjedenfall was, sonst sieht das aus, ob du direkt wieder weg willst...

15. Lächel, aber nicht zuviel und schau immer deinen Gegenüber an, aber nicht starren.
Aufkeinenfall aus den Fenster gucken oder ähnliches (zeigt dessinteresse)

16. Postitiver Abschluss


Ich hoffe das hilft dir was.
Wenn du weitere Fragen hast einfach schreiben oder hier posten


Lieben gruß und toi toi toi


Jiny


« 
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Nochmal ne ausbildung???
von:monty61
5
  Brauche dringend Rat! -->AWD
von:siliciu
2
  Cosmetic college
von:marylue92
1
 
von:draculslady
0
  Erst Kind und dann Karriere ?! Oder andersherum ?!
von:lauri103
1
  Viele fragen...
von:siiina89
1
  Bekomme keine Ausbildungsstelle, was mach ich nur falsch? Bitte dringend um Hilfe!
von:zwiebel09
3
  Jahrespraktikum
von:ladyspirit22
2
 
von:butterblumel
0
  Probleme in der Erzieherausbildung
von:naecki21
1
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl