•  
  •  
  •  
  •  
  •  
 in
OK
 
  • Astro-Forum
 
« 

Bild fällt von alleine runter!Was meint ihr..

 

Hallo
finde das hier sehr spannend alles zu lesen.
Bei mir zu hause passieren auch manchmal sehr seltsame Dinge.
Gestern erst ist in der früh um 6:20 wieder einmal das Bild von alleine von der Wand gefallen.Der Nagel war bzw.eine Schraube ist fest in der Wand drinn.Wie kann das sein.Das Bild fällt mir ist mir aufgefallen so ca.alle 3 Monate runter.Auch kommt es manchmal vor das im Bad bei mir der Fön der in der Steckdose ist auch runterfällt und das sogar der Stecker gezogen ist.Auch in der Küche und abstellraum fallen Sachen um.Finde das langsam sehr beängstigent.Auch sehe ich das bilde ich mir nicht ein manchmal schwarze schatten bei mir im Flur die an der Wand schweben..Habe zwei Kinder die große hat mir erzählt das bei ihr im Zimmer die Schatten und irgendwelche "Knome" ganz schnell im Zimmer hin und her rennen!
Und das sie vor denen Angst hat.Einmal hat sie gesagt das ein Mann bei ihr war der immer den Ball zu ihr geworfen hat.Meine Katze schaut auch manchmal an die Wand im Wohnzimmer wie verstarrt.Hat aber keine Angst.Mein Freund war letztens da,wir saßen im Wohnzimmer da merkte ich das es bei einer Stelle am Arm bei mir kalt wurde.Habe eine richtige Gänsehaut bekommen.Fragte ihn ob er was merkt da hat er nur gesagt nein aber fühlte das jemand an seine Haare zog!Könnte noch mehr erzählen das wird aber zu lang.Möchte von euch wissen ob mir was Passieren kann.Mein Papa ist schon sehr lange tot glaube nicht das er es ist.Mein kleiner spricht auch zur Zeit das er immer einen Geist sieht.Könnte ihr mir vielleicht weiter helfen was ich machen soll und was das ist.Es kommt ja nicht immer vor aber es beunruhigt mich.Über Antworten wäre ich sehr dankbar.


Video: Im Kino: 'Der Geschmack von Apfelkernen'

  • Im Kino: 'Der Geschmack von Apfelkernen'
  • Streetstyle Köln: Der rockige Look von Bletar
  • Wie aus den 60ern: Der Movie Look von Audrey Hepburn
 

Hast ja recht, ich glaube.................

es sollte selbstverständlich sein, ist es jedoch wohl nicht immer, zumindest. Die Emanzipation hatte die Annäherung und Angleichung an den Mann zum Ziel, jedoch haben sich die gesellschaftlichen Ideale deutlich zu ihrem Nachteil verändert, so daß Beuteschema und Konsum bei Frauen nun vermeintliche Angleichung bedeuten zu scheint.

 

Auch Männer können mehr erleben als nur die übersinnlichen Wahrnehmungen der Frauen..............

Die 10 Tesen der Efrauzipation von Adinopev

seid echt und daher manchmal auch verrückt
seid auf der Suche nach einem weiblichen Freund
laßt euch nicht mit vermeindlicher Bewunderung abspeisen
lauft keinem Stöckchen hinterher
befrei euch von standardisierten Bübchenhobbys
werdet glücklich und nicht nur bedient
traut euch wahre Männer zu sein
meidet die Frauen die euch am Anfang angeblich bewundern
Meidet Frauen die immer unten liegen wollen
wascht und pflegt euch

 

Sollte das nicht selbstverständlich sein?

von:bienekathrin

Traurig, das Frauen und Männer sich nur immer etwas vor machen, anstatt mal natürlich zu einander zu sein.

Alles liebe Eure

Kathrin

 

Wer wünscht sich schon einen Poltergeist?

Am Besten man kennt noch jemand der so einen Poltergeist austreiben kann, aber es gibt wahrscheinlich nicht mehr viele.

 

Hilfe für den Schuster

von:bienekathrin

Ich würde mich da an ... im Internet oder unter 0800 60 119 60 wenden. Die Können bestimmt helfen.

Viele liebe Grüße

Kathrin

 

Bein uns lebt immer noch die Seele eines Schusters..

Bei uns im jetztigen Haus wo wir (noch) wohnen passiert so etwas auch... Ganz witzig... und naja auch ein bisschen beängstigend ist, dass bei uns andauernd alle Feuermelder angehen und es oft so riecht als würde es brennen... Später habe ich dann von einem bekannten erfahren (ohne, dass ich ihm von den Ereignissen erzählt habe) dass ganz früher ein Schuster dort seine Werkstatt hatte und er bei einem Brannt ums Leben kam. Das ist schon so lange her und es tut mir so leid, dass diese arme Seele hier anscheinend immer noch rumgeistert...

 

Seele des Schusters

von:bienekathrin

Hi,

es gibt da die Möglichkeit dem Schuster zu helfen den Weg ins Jenseits zu finden. Probier es mal bei ... de. Die haben bestimmt jemanden der da behilflich sein kann.

Viele liebe Grüße

Kathrin

 

Geister

Liebe lunamond,

es ist möglich das bei Dir Geister, oder zumindest ein Geist leben, die den Weg ins Jenseits nicht geschafft hat. Es ist hier notwendig sich professionelle Hilfe zu holen. Man findet hier einige Adressen auch im Netz.

Viel Glück dabei und viele liebe Grüße

Kathrin

 

Kennst du dich gut aus?

von:adinopev

ich wollte keinem Poltergeist begegnen müssen, mir reicht es schon wenn er im Haus ist oder ein Polterhaus sein Karma auf mich ausstrahlt.

Irgendwie muß ich das nicht haben, bin wahrscheinlich zu weismagisch

 

Ich persönlich nicht perfekt

von:bienekathrin

Ich weiß zwar wie ich Geister auf Distanz halte und mich gegen Sie zur Wehr setzen kann aber wie man Ihnen hilft den Weg ins Jenseits zu finden weiß ich leider nicht. Ich weiß nur das ... Leute vermittelt, die Dir helfen können. Einfach da mal anrufen. 0800 60 119 60.

Viel Erfolg und viele liebe Grüße

Kathrin

 

Kostenpflichtige Hotline?

von:adinopev

Kathrin, das kann mißverstanden werden, bitte nur transparent.

 

Name der Vermittlung

von:bienekathrin

... heißt: ...

Viele liebe Grüße

Kathrin

 

Alles in Ordnung

von:bienekathrin

Die löschen den Namen der Vermittlung immer wieder heraus und tauschen gegen ... ich habe es mehrfach versucht. Der Erstkontakt zu den Medien ist 15 Minuten kostenfrei dann sind die Preise unterschiedlich. Ich habe mit Avalena sehr gute Erfahrung gemacht. Sie ist sehr nett und liebevoll und sehr kompetent und hilft prompt.

Ich kann nur empfehlen da mal anzurufen 0800er Nummern sind ja alle kostenfrei und in so fern besteht ja auch kein Risiko. Den Firmennamen habe ich mehrfach versucht zu schreiben nur das Systhem von gofeminin hat den immer wieder gelöscht.

Nur probiere es ganz einfach mal 0800 60 119 60


Viele liebe Grüße

Kathrin

 

Hab vergessen zu sagen...

das mit der katze kenne ich auch. ich hatte früher auch eine katze und die stellte sich auch vor die wand und schaute ins leere. was mir allerdings manchmal richtig angst macht ist, das meine tochter (2,5 jahre alt) manchmal auch in eine richtung schaut und dann sagt "mama da" und mit dem finger hinzeigt. meistens immer an der gleichen stelle. ich sag dann immer "was ist denn da?" aber sie ist halt noch zu klein um eine richtige antwort geben zu können. das ist meinem freund auch schon augefallen. aber man sagt ja auch das tiere und kleine kinder oft mehr sehen als wir erwachsene.

 

Hallo lunamond4

ich denke nicht, das ihr euch fürchten müsst. aber das ist sicherlich auch leichter gesagt als getan.
ich selbst hatte auch schon viele seltsame erlebnisse in meinem leben, doch wirklich angst haben sie mir noch nie eingejagd. dazu muss ich sagen ich bin eigentlich ein recht ängstlicher mensch.
als kind z.b. (ich war vielleicht 7 oder 8) stand in meinem kinderzimmer plötzlich ein mann. ich kann ihn genau beschreiben. er war ca. 1,80m gross, hatte dunkle kurze haare, vielleicht 25-35 jahre alt. er hatte eine dunkelblaue jeans und ein "holzfällerhemd" an. an seiner linken schläfe hatte er eine blutende wunde.
er stand da einfach, er guckte mich noch nichtmal an. plötzlich war er dann wieder weg. obwohl ich noch so klein war habe ich mich null gefürchtet. ich habe es sogar erst viel später meiner mutter erzählt, die das ganze als "traum" abtat, aber ich habe nicht geträumt. seit dieser erscheinung sehe ich den mann öfter, also er begleitet mich praktisch seitdem. doch ich habe ihn nie wieder so nah und so lange gesehen wie damals. meistens ist es mehr so eine art "gefühl" das jemand da ist oder ich sehe jemanden an mir vorbei huschen (im augenwinkel).
ich kenne diesen mann nicht, habe ihn "real" noch nie gesehen gehabt. ich weiss nicht warum er sich gerade mir zeigt, aber er tut mir nichts und ich fürchte mich auch nicht vor ihm. meistens denke ich mir nur "ach da war er wieder"

ich hatte aber auch schon andere erlebnisse, die ich mir bis heute nicht erklären kann.

1999 z.b. ist meine grossmutter verstorben und nach ihrem tod bin ich in ihr haus eingezogen. ich muss dazu sagen meiner oma gehörte das haus, in dem haus selbst waren aber 3 abgeschlossene wohnungen (auf jedem stockwerk 1 wohnung) die sie früher vermietet hatte. sie selbst wohnte im 1. stock und ich zog dann nicht direkt in ihre wohnung sondern ins erdgeschoss. ungefähr ein halbes jahr nach meinem einzug wachte ich nachts auf und hörte von der wohnung über mir, also ihrer wohnung, schritte. die wohnung stand aber zu dem zeitpunkt leer. ich sollte aber dazu sagen meine oma ist in der wohnung gestorben.
am nächsten tag fragte ich meinen onkel, der ganz oben wohnte, ob er in der wohnung war. er sagte nein und meinte dann aber auch gleich er könnte sich vorstellen das es oma war. ich sollte keine angst haben, er würde mir weihwasser geben, damit sollte ich mal durch die wohnung gehen. habe ich auch gemacht und die komischen geräusche kamen nie wieder.

ca. 2 jahre später wurde ich dann wieder nachts wach, wieder von komischen geräuschen. diesmal kamen sie aber nicht aus der wohnung, sondern aus dem keller. es hörte sich so an als würde jemand mit einem schweren gegenstand ans heizungsrohr klopfen. komischerweise hatte ich überhaupt keine angst, drehte mich um und schlief weiter. die wohnung über mir war inzwischen wieder vermietet und die nachbarn erzählten mir am nächsten tag sie hätten es auch gehört, doch sie hätten sich gefürchtet.

in der wohnung in der ich heute lebe ist auch schon seltsames passiert. dieses haus hier ist ein altbau, ich schätze mal erbaut so um die jahrhundertwende oder vielleicht sogar noch ein bisschen früher.
hier ist es schon 2-3x passiert das z.b. eine pfanne vom tisch fiel (in der küche) obwohl sie ganz normal auf dem küchentisch stand und keiner von uns auch nur in der nähe der küche war.
erst vor ein paar tagen hatte ich das gefühl mich berührt jemand. ich hatte mich gerade über die couch gebeugt um kissen zu sortieren, da fühlte ich von hinten deutlich eine hand an meinem oberschenkel. ich dachte mein freund wäre es gewesen und rief "hey", aber dann sah ich er war in der küche. er kam rein und fragte was los sei. ich erzählte ihm davon und er meinte zuerst "hast du dich am tisch gestossen?" aber der tisch war gut 40-50cm von mir weg. dann meinte er, mich hätte wohl ein geist begrabscht.

du siehst also, das sind dinge die passieren einfach, aber wenn man sich fürchtet dann macht man sich nur unnötig wahnsinnig damit.

sorry das der text jetzt so lang geworden ist. ich bezweifle ja das sich das überhaupt jemand ganz durchliest^^

 

Helfen kann ich nicht aber ich hatte gestern eine ähnliche Erfahrung.

Gestern gab es ein starken Windstoss und das Bild meiner verstorbenen Mutter fiel um. Es hing nicht an der Wand sondern wurde mit den Rahmen aufgestellt. Ich stellte das Bild hin und schwupps fiel das Bild wieder um. Anschließend stellt mein Gatte das Bild auf aber es fiel im hohen Bogen wieder zu Boden. Wir legten das Bild dann auf die Bildseite nach unten auf dem Regal und dann war Schluß. Merkwürdig fanden wir die Sache schon. Eine Erklärung haben wir nicht.

 

Keine ANGST!!!!

Hallo !
Ich befasse mich seit meiner Kindheit mit diesen Außergewöhnlichen Phänomenen ,,,die für mich nicht außergewöhnlich sind,,sondern vollkommen normal ,du brauchst nicht Ängstlich zu sein ,,sondern dich als Auserwählte sehen
das diese Geistige Welt auf dich zu kommt ,wenn du die Dinge erlebt hättest die ich Erlebt habe ,,würdest du einen Herzschlag bekommen .Wie du siehst lebe ich noch
und bin ganz dankbar all diese Dinge erlebt zu haben und noch zu erleben ..
befasse dich richtig damit ,,lese und Lerne ihre Sprache zu verstehen ,,,
ich glaube schon das es dein Vater sein kann ,,,der Kontakt zu dir sucht ,, ,
es gibt super gute Fachliteratur mache dich schlau,,,,liebe Grüße madamg
TRAU DICH!

 

>befasse dich richtig damit ,,lese und Lerne ihre Sprache zu verstehen >

von:wenckeb1

Hallo, ich habe eben mit Interesse Deinen Beitrag gelesen, da mir ebenfalls ständig merkwürdige/unerklärbare Dinge passieren. Ich nehme das Ganze sehr ernst da es in unserer Famillie noch jemanden gab (meine Oma väterlicherseits) die manchmal schon Dinge wusste (Unfälle etc.) bevor sie passiert waren. Ich zeige ebenfalls diese Ansätze und möchte das alles noch fördern. Ich habe mich schon einer Fernweihe mit Physic Reiki unterzogen.Dies ist schon fast 1 Jahr her, jedoch habe ich noch keine großen Fortschritte gemacht. Wie kann ich diese Gabe/Kraft weiter ausbauen und verstehen und evtl. mit ausgewählten Verstorbenen kommunizieren? Du Sprichst in Deinem Beitrag von guter Fachliteratur. Welche würdest Du mir empfehlen? Möchte endlich voran kommen....
Liebe Grüße

 

Es gibt geistwesen

die nicht so recht zur ruhe kommen. kann sein, dass sich eins oder mehrere bei dir rumtreiben. vorallem wenn man sich viel mit paranormalen und esotherischen dingen beschäftigt, zieht das oftmals solche wesen an. ich hab mal gehört, sie verspüren die kräfte die von den menschen ausgehen, die sich intensiv mit solchen dingen beschäftigen und hoffen, dort hilfe zu finden. gerade menschen, die aber noch nicht sehr viel erfahrung damit haben, wissen nicht recht, was diese phänomene hervorruft und wie sie reagieren sollen.
es kann helfen, wenn man den erzengel michael anruft und ihn bittet, die ruhelosen seelen ins licht zu führen. der spuk sollte dann eigentlich vorbei sein.
ich hatte ne zeitlang schon fast so art visionen wenn ich beim zu bett gehen meine augen zu gemacht hab. ich hab dann immer da gefühl gehabt, dass gesichter ganz schnell auf mich zu fliegen. sie "sahen" immer verzweifelt aus. die bilder waren aber nur in meinem kopf, ich hab also definitiv nie real was gesehen. nachdem ich den erzengel michael gebeten hab, diese seelen ins licht zu führen, hatte ich das nie wieder.

 

Wow

von:femi126

die fliegenden gesichter kenne ich auch!!!

« 
Weitere Antwortseiten: 12
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Schritte
von:leah321
2
  Was hab ich da als kind gesehen?
von:absynthia3
8
  Wenn's wahr wird...
von:nessa1212
16
 
von:sweetnurse88
0
  Dejavus oder schon Visionen??
von:9blackroses
1
 
von:shredly
0
  Seltsame Dinge passieren
von:sweetmandy24
2
  Keine Schmerzen mehr
von:moby1992
2
 
von:klartraumer
0
  Vertrockneter Blumenstrauß hat neue Triebe???? Ist das ein Zeichen????
von:sanny1219
8
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl




Copyright © 1999-2014 
Spezial Küche : Rezepte von A bis Z, nach Herkunft, Zubereitungszeit, und Kategorie geordnet.
Kontakt: Impressum -