•  
  •  
  •  
  •  
  •  
 in
OK
 
  • Forum 
 
« 

Lippenpiercing selber stechen..welche Materialien brauche ich alles??

 

Also..
Ich möchte mir ein Lippenpiercing selber stechen, nun weiß ich aber nicht genau welche Materialien ich dafür benötige! Es soll ja auch hygienisch sein und sich nicht unbedingt entzünden! Vor einigen Jahre habe ich mit einer Kanüle und Eisspray ein Loch gestochen aber ich habe das Piercing nicht durch bekommen und von dem Eisspray ist meine lippe angeschwollen und tat schrecklich weh! Wie machen die das denn beim Piercer? Kann das sein das die in die Kanüle noch so einen Plastikstab rein stecken und wenn sie dann die Kanüle raus ziehen das Plastikding drin bleibt sodass man dann nur noch die Kugel drauf drehen muss? Wenn ja wo bekomme ich sowas her? Bitte helft mir!


Video: Neu im Kino: Übermächtige Gegner in 'The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro'

  • Neu im Kino: Übermächtige Gegner in 'The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro'
  • Straßenumfrage: Gehen Sie am Sonntag zur Wahl?
  • Filmstart 'Kokowääh 2': "Wenn man sich trennt, dann ist es vorbei!"
 

Lieber nicht !

Ich würde es an deiner Stelle garnicht erst versuchen, denn es besteht einfach immer das Risiko dass sich was entzünden könnte, auch wenn du das sehr sorgfältig machst. Geh lieber zu einem Piercer oder warte einfach ab, denn in ein paar jahren könntest du es vieleicht bereuen.Und bei knutschen würde das Ding sicherlich auch nerven


 

Titanium oder Kunststoff

Am besten ist natürlich beim Piercer stechen lassen. Am besten vertäglich ist Kunststoff wie z.b.http://www.piercing-trend.com/product_info.php?products_id=4030 . lg


 

Hallo

Also ich habe es auch zweimal selber gestochen bin dann aber zum piercer!

KEIN eisspray and der Lippe verwenden!!!!! nichts! das betäubt man nicht!

Bronühle, keine Kanühle! die haben diesen Schlauch!
desinfizier mittel, was zum spühlen die nächsten wochen! und einen stecker für die ersten wochen!
und selbst das ist nicht sicher!

ALSO LASS ES! ich habe es auch selber gemacht und letztendlich ist es beim piercer besser!



 

Ich habs auch getan

ich hab mit ner nadel das loch gestochen und dann den piercing reingemacht, nur schei** war - er wurde schief. ich habs zuwachsen lassen und bin zum piercer. also mach es lieber nciht !!!


 

...

Lippenpiercing? Würde ich nicht selber machen. Die Ausläufer der Nervus facialis enden in der Lippe. Werden die verletzt kann es zur einer Facialparese (Gesichtslähmung) kommen. Zumindest im im Mundbereich. Is auch net sexy, wenn einem die Lippe irgendwohin hängt...

Falls das Argument dich noch immer net umgestimmt hat: Du brauchst eine Venenverweilkanüle. Bekommst du in der Apotheke unter dem Namen Venflon oder Braunüle. Vergiss den Eisspray. Ein gutes Desinfektionsmittel ist genauso Pflicht wie Schmuck aus Titan, PTFE oder Bioplast. Mindestgröße des Schmuckes: 1,2mm...
Die Venenverweilkanüle hat einen Plastikschlauch über der Nadel. Ist man durch, wird die Nadel entfernt, der Plastikschlauch ist im Stichkanal. Man nimmt den Schmuckt, steckt ihn in das Ende des Schlauches und zieht ihn mit Hilfe des Schlauches durch den Kanal. Kugel rauf und fertig.


 

Hmm

Also es selbst zu stechen ist wirklich etwas Unsinnig. Es KANN sehr riskant sein. Und eigentlich unterstütze ich sowas auch nicht....naja, eigentlich....

Also du brauchst erst mal Desinfektionsmittel. Ohne geht gar nix. Nicht nach dem Motto " Es wird nichts passieren". Also, tu dir und deiner Gesundheit den gefallen und desinfiziere die Stelle richtig.

Dann...was du meinst mit der "Kanüle"....Sowas nennt man Braunüle. Sie sind oft etwas dicker als Kanülen (die bekommt man oft nur bis zur größe 0,9mm). Am besten gehst du in die nächste Apotheke und holst dir eine Braunüle mit der größe 1,2 mm. Achtung: manche verkaufen keine Braunülen. Lass dir keine Kanüle andrehen!!!

Den Schmuck brauchst du natürlich auch! Um ein gutes Ergebnis zu bekommen brauchst du eine richtige Piercingzange.

Und zur nachbehandlung brauchst du ein Antiseptikum....
****************************** ****************************** ****************************** ****************

Zum Stechen: Du legst dir schon mal alles schön bereit, d.h. Kugel vom Stecker abschrauben. Denn wenn du eine Nadel im Mund stecken hast bist nur echt am zittern....dann ist die Motorik auch etwas grob. Am besten du nimmst dir einen Freund oder eine Freundin, welche/r dann die Kugel letztendlich aufschraubt.

So, nachdem du die Stelle schön DESINFIZIERT hast, nimmt du die ebenfalls hygienische Zange. Damit klemmst du dann die Stelle an der Lippe ein und ziehst sie ein Stück nach vorne, sodass du dir halt nicht noch wieter in den Mund stichst.

Naja, du nimmst die sterile Braunüle, machst die Sicherung weg und stichst einfach. Bitte verzichte vorher auf Eisspray o.ä. denn wenn du das Piercing so dringend willst dass dus dir selbst stichst kannst du auch etwas Schmerz verkraften.
Gut, wenn die Nadel dann durch ist kommt das besondere an der Braunüle. Du ziehst die Nadel heraus und in der Lippe bleibt ein Plastikaufsatz. Da steckst du den Stecker hinein, ziehst dran und schwups....ist der Stecker drin ohne lästiges rumfuchteln. Dann noch die Kugel drauf und fertig.

So läuft das beim Piercer. Aber wenn dus selbst machst...naja...es können hässliche Narben bleiben, du kannst schief stechen, es kann sich fett entzünden usw.

Überlege es dir richtig!!!


 

Nein, so funktioniert es nicht! Es gibt keinen Kanülen au die man direkt eine Kugel schrauben kann.

Da du dich offensichtlich nicht auskennst, lass es sein. Das wir nichts. Wenn du ein Piercing willst geh zum Piercer. Alles andere wird nur großer Mist.


 

Augen auf!!

von:aniika3108

Paulinapauli mach deine Augen auf und lese richtig bevor du dich öffnest!! DANKE!


 

Ach ja..

von:aniika3108

Ich meine ja auch um der Kanüle ist so ein Kunststoff drum und wenn man die Kanüle raus zieht bleibt doch die Kunststoffstange drin, die man dann auch kürzt und dann die Kugel drauf dfreht! Oder etwa nicht? so habe ich es gehört aber genau weiß ich es nicht! wer kann mir denn helfen mhm


 

von:paulinapauli

IOch kann lesen und habe das schon so verstanden. Und ich weiß auch wie es tatsächlich funktioniert. Nämlich nicht so! Ob du es nun glaubst oder nicht. Es gibt definitif keine nkanülen an den irgdetwas dran ist was man dann direkt al Piercing verwendet.
Ich werde es dir jetzt aber nicht erklären, denn selbnst wenn du das weißt, kannst du dir nicht mal eben ein ordentliches Piercing ohne gesundheitliche Risiken stechen.

Was hält dich davon ab es ordentlich im Studio machen zu lassen?
Das Geld? Da wirst du, wenn du mit ner fetten Entzündung zum Arzt musst noch viel mehr zahlen müssen (das übernnehmen die Krankenkassen nicht).
Deine Eltern erlauben es nicht? Dann werden sie es auch so sehen und es wird mächtig Stress geben und du musst es wieder entfernen (und bekommst sicher gar kein Piercing mehr erlaubt).
Aber letztenendes muss jeder selbst wissen was er tut ... ich befürchte du willst nur das glauben was dir gefällt...


 

Ja klaaaa

von:aniika3108

PaulinaPauli* Als wenn ich meine Eltern vorher frage ob ich das darf oder nich wenn du 30 bist fragste sie auch noch ja?! Bin fast 20 und da frag ich meine Eltern is klar hehe naja.. Ich weiß schon wie es geht ob du es glaubst oder nicht habe eine komplette Anleitung gefunden! Ich bin nich so eine die gleich bei jedem kleinen Kratzer zum Arzt rennt.. es liegt nich am Geld das ich nich zum piercer gehe sondern einfach daran das ich es lieber selbst mache da ich weiß wann es bei mir weh tut und wann nich aber egal lassen wir das einfach hat eh kein Sinn. naja schönen Tag noch


 

von:paulinapauli

Mach was du denkst ... .
Es geht auch nicht um einen Kratzer sondern um eine fett eiternde Lippe bis hin zur Blutvergiftung . Aber das weiß du ja, schließlic kennst du dich aus .

Du wirst es allein niemals gerade bekommen. Nicht mal Piercer stechen sich selbst im Gesicht rum.
Du machst allein voll langsam und hast dementsprechend Schmerzen und dann bekommst dus doch nicht hin. Außer du stehst auf Schmerz .

Ein Piercer hat Erfahrung, macht das hygenisch in einem Zack und du hast danach ein gerades, schönes Piercing.

Ich weiß beim besten Willen nicht warum du das nicht willst.
Du wirst allein sicher stärkere Schmerzen haben und was willst du dann machen? Aufhören? Dann hast du eine Narbe aber kein Piercing. Und selbst wenn dus durch bekommst, das Risiko von gesundheitlichen Schädigungen, Entzündungen und ähnlichem ist sehr hoch.


 

Jop..

von:aniika3108

Na wenn du meinst... Ich werde es machen und gut.
Ich schicke dir dann mal Bilder von dem Ergebnis haha wirste schon sehen wie ich das hin bekomme


 

von:paulinapauli

Mal ganz ehrlich, warum möchtest es selbst machen?
Findest du es cool dann sagen zu können es selbst gemacht zu haben? Es bringt doch wirklich keinen Vorteil und das bisschen Geld kann man doch auftreiben ...

Wie schon gesagt mach was du willst. Niemand kann dich davon abhalten. Aber warum stehlst du überhaupt Fragen wenn du doch der Meinung bist das du es am Besten weißt.


« 
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Tunnel *.*
von:stylepunk
9
  Penisgrosse
von:beschnitten4
2
  Zungenpiercing - Hilfe !
von:mak230
6
  Kosten Intimpiercing
von:geilerfeger
1
  Lippenbändchenpiercing - "erfahrungsbericht"?
von:zombieh8er
3
  Septum selber stechen !
von:verena698
3
  Ich hab's getan!!!
von:leseratte18
6
  Labret Piercing! Wer hat sie auch?
von:macindy96
1
  Prüfen piercer wirklich das Alter nach?
von:bekki75
15
  Lippenpiercing?bäckerei? darf ich das?
von:alissia09
1
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl




Copyright © 1999-2014 
Spezial Küche : Rezepte von A bis Z, nach Herkunft, Zubereitungszeit, und Kategorie geordnet.
Kontakt: Impressum -