•  
  •  
  •  
  •  
  •  
 in
OK
 
  • Liebe-Forum
 
« 

Wurde wer von euch auch vom Freund vergewaltigt?

 

Mein Ex hat Anabolika und Ephedrin genommen und war öfters so drauf, das er mich einfach vergewaltigt hat, wenn er Lust dazu hatte. Das lief so: Ich war in seiner Wohnung am Aufräumen, so wie es sich gehörte in seiner Welt. Er war sauer, so wie immer weil er gleich arbeiten musste,kam zu mir, sah mich einmal schräg an und danach sah er mir gar nicht mehr ins gesicht. Irgendwie hab ich es verdrängt wie es genau ablief. Jedenfalls war ich vorher noch angezogen, danach nicht mehr. Außerdem tat mir alles weh. Denn er war von dem Sch* Zeug ganz aufgeputscht. Gleich nachdem er fertig war, stand er vom Bett auf und steckte sich noch auf dem Weg zum Wohnzimmer seine Kippe an. Er sah mich nicht mal mehr an. Geschweige denn hat er ein Wort gesagt. Er ist einfach nur vor den Fernseher gesessen. Ich hab natürlich nicht geweint oder ihn geschlagen. Ich hab Nein gesagt, aber er hat es einfach getan. Ich hab Bitte gesagt und er hat einfach weitergemacht. Das kann niemand verstehen. Wenn du jemanden so lange kennst, kannst du das nicht glauben, was da mit dir passiert. Früher war er ganz nett zu mir, bevor er beschlossen hat cool zu werden. Ich glaube auch nicht, dass das so schlimm ist, wie wenn dich ein Fremder vergewaltigt. Ich dachte damals auch nicht, dass das so schlimm ist. Erst jetzt, nachdem ich schon so lange von ihm getrennt bin, kommt alles wieder hoch. Ich dachte immer, dass ich dies nie jemandem erzählen würde. Aber jetzt kommt alles raus. Er hat mich immer schlecht behandelt. Darum war das eigentlich ganz normal für mich. Wenn ich jetzt daran zurückdenke, wird mir immer noch ganz schlecht. Ich kann nur jedem Mädchen, die so etwas durchmacht raten sich selbst zu fragen: Ist es das was ich will? Soll so mein Leben aussehen? Naja, ich denke auch es gibt schlimmeres. Nur will das Ganze jetzt irgendwie an die Oberfläche und ich lasse es auch endlich raus. Wahrscheinlich weiß er es gar nicht mehr, für ihn war so vieles normal, was mir wehtat. Aber ich bin selber schuld. Ich hätte dem Elend schon viel früher ein Ende setzen müssen. Übrigens habe ich ihn seit der Trennung vor über einem Jahr nicht mehr gesehen. Er ist inzwischen verheiratet und ich bin (meistens gerne)Single. Manchmal wünsche ich ihm etwas schlechtes. Aber es würde auch schon reichen, wenn er das Leben führen müsste, das ich mit ihm hatte.

War nur ne kurze Zusammenfassung.
Hab das schon in ein Beichtforum geschrieben. Hätte aber gerne ein Feedback dazu...
Vielen Dank im Voraus...


Video: Flirt-Coaching mit Tatjana Strobel 1: Was macht mich einzigartig?

  • Flirt-Coaching mit Tatjana Strobel 1: Was macht mich einzigartig?
  • Straßenumfrage: Mit wem macht der Urlaub mehr Spaß?
  • Umfrage: Wer ist die größte Promi-Nervensäge?
 

Wieso?

von:kleenehexe81

Ich hab diesen Beitrag schon in mehreren Foren gelesen und frage mich langsam,ob es wahr ist (Dann wende Dich an andere Personen!)
oder ob Du nur einfach Aufmerksamkeit willst???

Fakt ist:
Dieses Forum ist für Menschen,die wirklich,schlecht Erfahrungen im Leben machen und keinen Rat mehr wissen!
Warum stellst Du dann SO einen Beitrag hier rein?? Ich mein,das Mädel,das diesen Post reingesetzt hat,will Hilfe und Du machst sowas?

Es passt nicht hierher,verstehst Du??


 

Vergewaltigt?

Es ist jetzt schon ungefähr 4 Jahre her, mein Ex war damals 20 und ich 16.
Wir feierten Silvester bei meiner Freundin und ihrem Freund, Ich war nicht mehr nüchtern und ich denk er auch nicht,.
Als wir im Bett lagen, (Ich glaube wir hatten schon geschlafen), find er plötzlich an an mir rum zu fummeln und so. Ich sagte ihm ich will nicht, konnte mich aber auch irgendwie nicht wehren, ich weiß auch nicht, ich glaub ich war einfach ztu schwach und zu besoffen...er hat da nix zu gesagt und drang einfach so in mich ein, 3-4 mal rein und raus und dann legte er sich wieder hin und svchlief weiter. als ich ihn am nöchsten morgen drauf ansprach sagte er,er wüsste von nichts mehr und es tut ihm leid...
Ich hab das einbfach verdrängt und nicht weiter drüpber nachgedacht, aber von da an war das Sexleben nicht mehr das selbe. ich wollte immer weniger und hatte irgendwie angst, ich kann das nicht beschreiben. ich dachte immer wenn man vergwéwaltigt wird, fühlt man sich dreckig und zieht sich zurück und siwas, aber so wars bei mir nichtm, alkso hab ich halt nichts unternommen.
Doch in meiner jetzigen beziehung ist es deswegen ganz schlimm geworden, zumindest denke ich dass es deswegen ist.
am anfang war noch alles ok, ich und mein freund hatten viel sex und es war richtig schön, aber nach 3 monaten war niochts mehr schön, ich wollte nutr noch selten mit ihm schlafen und am edne will ich gar nicht mehr... dabei hat er mir gar nichts getan. wir sind jetzt 1 1/2 jahre zusammen und er kann langsam auch nicht mehr. ich dachte zuerst es liegt daran, dass ich immer so kaputt bin nach der arbeit aber selbst im ujrlaub will ich nicht. kann das wirklich daran liegen? ich denk da zwar nicht oft dran, aber mein freund sagt auch, dass e denkt dass es daran liegt und dass ich das nicht verarbeitet hab.
ich weiß nicht mehr was ich machen soll, alles ist so schlimm deswegen geworden, wir streiten uns so oft und das macht mich alles fertig...
soll ich vielleicht mal zum psychater deswegen gehen? aber ich will nicht als verrpckte und psychuisch krank abgestempelt werden... helft mir bitte...!


 

An alle Mädels

Wenn ihr sowas kennt, erlebt habt oder gerade erlebt. Ich kann euch nur soviel sagen: Eine Trennung ist definitv NICHT das Ende der Welt. (Habe das nämlich immer gedacht). Denkt IMMER daran: EUER Leben ist auch etwas wert. Auch- oder gerade deswegen wenn ihr keinen Freund mehr habt. Lasst euch nicht runterputzen. Behaltet eure Fotos von früher im Auge. Vergleicht euren körperlichen und seelischen Zustand vor der Beziehung und während der Beziehung.
Geht es konstant bergab, dann läuft etwas falsch!
Natürlich tut eine Trennung weh und es wird euch oft besch*** gehen, aber wenigstens habt ihr abgesehen von der Traurigkeit eure innere Ruhe wieder.
Ich habe in der Zwischenzeit viele Jungen kennengelernt. Es war kein guter dabei, aber das macht nichts. Ich habe seit dem Tag der Trennung (1 1/2) Jahre mit keinem mehr irgendwas zu tun gehabt, der auch nur im Ansatz so schlimm war wie mein EX-Freund und ich halte das für ein gutes Zeichen. Ich bin sehr vorsichtig geworden. Im Zweifelsfall gehe ich jetzt lieber gleich oder breche den Kontakt ab.
Ich lasse es nicht mehr zu, dass mich irgendjemand so respektlos anfasst oder sonstwas macht!

Danke fürs Lesen.
Ich gebe auch gerne Tipps, wenn das nur hilft!


 

Kaput

Ich war 14 als ich einen 19 Jährigen Freund bekahm der vorher wie ein großer bruder zu mir war... dann in der beziehung waren wir oft auf achse ich wusste weder wo er wohnt noch wie er mit nachnamen hies... ich bekahm hier Drogen und Alcohol und durfte mich cool fühlen...
eines abends total berauscht im Probe Raum seiner band... während die andern Nachschub holen fahren wollten sagte ich tatzächlich ich will mit dir Schlafen... als ich zum ersten mal nackt vor einem mann da stand wurd mir die sache unheimlich... und ich sagte ich will doch nicht ... er meinte nur zu spät... und ich wahr wie gelähmt... ich schrie nicht ... wieso auch in einem schall geschütztem raum ich setzte mich auch nicht zur wehr... bei meinem Freund der noch zu dem 190cm war gegen meine 150... ich lies es über mich ergehen um danach zusammengekauert in der ecke zu sitzen bis die andern kahmen und ich sagte mir sei schlecht ich gehe...ich erzählte es meiner mam und sie sagte ich sei selbst schuld an der sache... erst später in einer Therapie die ich brauchte sagte man mir das das nicht so sei... obwohl ich auch schon den ein oder anderen therapeuten hatte der meiner mutter recht gab... ich weiß nur egal ob es eine vergewaltigung war oder ich scheiße gebaut hab ... seit dem ist bei mir einiges kaput...
mein selbstwert...selbstbewustsein. ..und meine Selbstbestimmung schwer gestört... und das obwohl ich vorher ein sehr starker mensch war... trotz einer scheiß kindheit... Du bist nicht allein aufkeinenfall auch wenn mein fall nicht eindeutig ist hört man von eindeutigen fällen doch immer noch genug pass auf dich auf viel Kraft und alles liebe für deinen weiteren weg


 

Sprich mit jemandem drüber der vom fach ist

es ist ein gut gemeinter rat....ich weiss wie es ist hab es 4 jahre erlebt die ersten 2 warem ein traum die letzten der nie endende alptraum.
mir hat es geholfen....sehe den typen mehrmal in der woche und hab keine angst mehr , es ist vergangenheit.
aber bevor du es nicht verarbeitet hast wirst du nie jemanden haben können.

drück dir die daumen ...Tacotsira


 

Zeig ihn an

und lass dir von einer frauenberatung helfen.

cp


 

Also

ich weiß ja nicht wem du das schon erzählt hast oder ob du es überhaupt schon jemanden erzählt hast.
Aber ich würde dir raten mit einem menschen deines vertrauens darber zureden.
Mein ex freund hat mich lange geschlaggen und als ich ihn zwei jahre nach der trennung wieder sah hat er es wieder getann.
ich hab jetzt schon einen neuen freund und hab ihm das ganze erzählt. Es ist so wichtig das man mit jemanden darüber reden kann weil einfach runter schlucken und vergessen das geht nicht. bei mir ist vor 2 tagen wieder alles hoch gekommen als ich meinen ex begenet bin.

aber mein jetziger freund hat mir zugehört und glaube mir wenn du mit jemanden darüber redest geht es dir schon besser. es wird nicth den schmerz verdrängen den du hast aber wenn dir jemand zuhört weist du das du nicht alleine bist.

Und wenn du das problem wirklich aufarbeiten willst such dir professionelle hilfe. Man muss sich dazu zwar überwinden aber wenn du es erst mal geschafft hast kannst du mit einem glücklichen leben weitermachen.

Ich werde das jetz auch machen. Und ich hoffe das ich dann nicht mehr ihn angst vor meinem ex leben muss.

Also unbedingt mit jemanden darüber reden.

viel erfolg damit


 

Ich weiss nicht wie ich damit umgehen soll!!!

von:mirella871

Ich war mit meinem Ex 2 Jahre zusammen. Als wir zwei Monate zusammen waren, ist er in den Knast gekommen und ich habe über ein Jahr auf ihn gewartet. Das war schon schlimm genug. Als er dann raus kam, ist er gleich bei mir eingezogen und dann ging der Alptraum erst richtig los. Er hat sehr gerne getrunken. Wir waren zusammen in der Disco. Als wir nach Hause kamen und ich schlafen gehen wollte, wollte er von mir das ich Ihm einen b**** ( sorry das ich so direkt bin weiss grad nicht wie ich es anders schreiben soll), als ich nein sagte rastete er aus. Ich habe nur die ganze zeit NEIN gesagt und geweint!!! Dann schlug und vergewaltigte er mich!!! Bei den nächsten Malen habe ich mich vor Angst nicht mehr gewert ich hab immer nur Nein gesagt... Vor drei Monaten hab ich mich von Ihm getrennt und hab dann zwei Wochen später erfahren das ich schwanger von Ihm war. Ich wollte es zuerst behalten konnte es dann aber nicht und hab abgetrieben... Jetzt habe ich seid einem Monat einen neuen Freund.Ich hatte mir eigentlich fest vorgenommen erst mal mit keinem jungen zusammen zu kommen aber es ist einfach passiert. Und seid dem ich mit Ihm zusammen bin kommt alles wieder hoch. Ich habe Ihm und sonst auch niemandem was davon erzählt. Ich muss auch sehr oft wenn ich neben ihm bin daran denken was passiert ist und er fragt mich immer nur was mit mir los ist . Ich kann ihm das aber nicht einfach so erzählen. Ich bin bis jetzt glücklich mit Ihm und ich will auch nicht das er denkt das er was falsch macht, denn das macht er auch nicht!!! Ich weiss überhaupt nicht wie ich damit umgehen soll. Das macht mich einfach nur fertig es spielt sich immer wieder wie ein film vor meinen Augen ab.... Ich will es irgendwie rauslassen ... aber ich kann es nicht!!!! Ich denke jeden Tag daran. Ich merke wie es mich inerlich auffrisst und ich kann es einfach nicht vergessen!!!!

Mädels bitte helft mir bitte!!!


 

...

von:ninnily

hi! das bei mir ist schon sooo lange her und trotzdem denke ich noch ofters daran. nur ist es jetzt schon ziemlich weit weg. es ist schon um einiges besser geworden.
allein der kontakt mit jungen oder männern fällt mir jetzt nicht mehr schwer.
allerdings bin ich immer noch sehr vorsichtig was sex angeht. hab es innerhalb von zwei jahren nur geschafft einen einzigen kerl an mich "ranzulassen". dabei hab ich darauf geachtet, dass mir das rein emotional nicht zu nahe ging. schwer zu erklären. ich war zum ersten mal wieder richtig verliebt und wollte, dass ich einfach ganz normal sex haben konnte mit ihm wenn ich wollte.
das war allerdings ein mordsunterfangen! ein riesentheater. gottseidank hatte er soviel geduld. gottseidank war er ein normaler mensch
hab oft geheult, hatte angst, am anfang war wie immer die panik und das zittern. ich hab es ihm dann gesagt und er hat keine große sache daraus gemacht. ich glaube das hat mir auch sehr geholfen.
der bogen, denn ich um alle männlichen wesen machte ist immer kleiner und kleiner geworden. wenn mir etwas nicht passt, dann sag ich es auch gleich.
mit der zeit hab ich dann gesehen, dass nicht jeder mann schlimm ist oder dir weh tun möchte. wenn es mir schlecht ging, hab ich es einfach rausgelassen. ich glaube ich habe noch nie soviel geweint wie in dem einen jahr in dem ich alles verarbeitet habe, aber es hat mir gut getan. außerdem hab ich mir alles von der seele geredet. viele wissen was passiert ist. ich wollte andere mädchen warnen, die mit solchen typen zusammen sind.
ich kann nur sagen: je öfters du es erzählst, desto besser geht es dir.
man hat mich auch beschuldigt zu lügen. aber ich sag mal 98 % haben geglaubt was passiert ist (als ob man so etwas erfindet!)
was auch ganz wichtig ist, dass man sich von ALLEM was irgendwie mit dem zu tun hat FERNHÄLT.
mit der ausgehkultur, den freunden, dem styling. den schlechten sprüchen usw...

ich bin immer noch vorsichtig. ich kann behaupten, dass ich mich nicht mehr so einfach verlieben kann und dass ich viel härter und kälter geworden bin.
aber ich hab auch gelernt einmal auf mich zu achten und nicht nur immer auf alle anderen. das ist sehr wichtig. hab inzwischen viel an kraft wiedergewonnen.
wenn du genaueres mit mir besprechen möchtest, kannst du mir gerne ein mail schreiben.

halt die ohren steif!


 

Angst

von:mirella871

Ich weiss nicht ob ich das aus mir rauskriege ich habe Angst davor wie er reagiert... ausserdem kann ich mir nicht vorstellen wenn er mich fragt was mit mir los ist einfach zu Ihm zu sagen mein ex hat mich vergewaltigt. Irgendwie geht das nicht. Ich weiss nicht genau wieso ich so eine Angst habe ihm das zu sagen... das alles hat mich auch total verändert... ich bin voll ruhig geworden kann auch irgendwie nicht mit meinem freund gleich darüber reden wenn mir irgendwas nicht passt . Manchmal frag ich mich ob ich überhaupt noch in der Lage bin eine Beziehung zu führen . Ich will Ihm nicht weh tun.

Danke für die Antwort Lg


 

Wahrheit

von:ninnily

habe das bis jetzt jedem gesagt, der als freund in frage gekommen wäre. und auch sonst musste ich es mir einfach von der seele reden, sonst wäre ich glaub ich daran erstickt.
es war damals als ob etwas in mir aufschrie und ich war leise und hab es ertragen. der schrei kam dann erst später zurück und er MUSS raus. wie auch immer aber raus muss er.

ich möchte dir vor allem ans herz legen, mal NICHT an deinen neuen freund zu denken.
der ist jetzt wirklich NICHT wichtig!!!
ich habe mich 1 1/2 jahre von allen kerlen ferngehalten und viele angegiftet, die irgendwas falsches gesagt haben (wen wunderts)

DU bist als allererstes wichtig! wenn es dir wieder gut geht, dann kannst du an dem vergangenen arbeiten. vorher nicht. also mach dir keine sorgen was er denken könnte. du bist die um die du dich kümmern musst. nicht er.

ob du es ihm sagst oder nicht ist deine sache. wenn er ein netter mensch ist, hat er geduld - so oder so.


« 
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
 
von:cocokoeln
0
  Er will mich erpressen !
von:ientee
5
  Wo beginnen Schläge?
von:agrippina8
5
 
von:tinkabella211
0
  Choleriker...
von:likedreams
6
  Er dreht manchmal völlig durch
von:sariii16
11
  Nur noch Versöhnungssex
von:breeze828
3
  Ist die Ohrfeige Out?
von:max18991
5
  BITTE UM HILFE!
von:daniela24682
4
  Mal wieder ICH!!!!
von:frechesie32nrw
1
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl



Weitere Links:

Copyright © 1999-2014 
Spezial Küche : Rezepte von A bis Z, nach Herkunft, Zubereitungszeit, und Kategorie geordnet.
Kontakt: Impressum -