« 

Gebärmutterentfernung

 

Hallöchen

Habe ein OP Termin im KH zur Gebärmutterentfernung durch eine LASH soll sie entfernt werden...kennt sich jemand vielleicht damit aus...was das genau ist? und wie lange der KH Aufenthalt dauert?
Was muss ich beachten, wenn die Gebärmutter entfernt wurde...
wäre schön..wenn jemand von euch Erfahrung mit hat und mir evt Ratschläge geben könnte...auch mit der Ernährung danach...warauf ich achten sollte....habe etwas angst,das ich nochmehr zunehmen könnte

GLG von lionheart7


Video: Nachgefragt: Wie lange sollte man Jungfrau bleiben?

  • Nachgefragt: Wie lange sollte man Jungfrau bleiben?
  • Detlef D! Soost zeigt, wie's geht: Mit starken Bauchmuskeln gegen Rettungsringe!
  • Detlef D! Soost zeigt, wie's geht: Effektives Training für Bauch und Taille
 

Lash-Op

Hallo,
bei mir wurde die Lash-Op Ende März 2011 durchgeführt. Ich bin donnerstags operiert worden und konnte Sonntag früh annähernd beschwerdefrei nach Hause entlassen werden.Vorher habe ich mich wochenlang mit Dauerblutungen und Schmerzen gequält. Nach einer Woche Krankenpause bin ich wieder arbeiten gegangen und nach 3 Wochen konnte ich problemlos Sport machen ( Klettern, Rad fahren, schwimmen u.s.w.)
Mit Sex sollte man auch etwa 3 Wochen warten. Selbst nach der OP brauchte ich keine Schmerzmittel und Blutungen hatte ich auch keine.Da ich zu niedrigen Blutdruck habe, war mir in den ersten Tagen postoperativ etwas schwindelig.
Nur Mut- es kann nur besser werden. Es ist wirklich eine minimalinvasive OP.
Ich habe durch die Op wirklich wieder eine ganz andere Lebensqualität.


 

Gebärmutterentfernung

Hallo Lionheart,

habe Deine Frage erst heute gelesen und hoffe, ich bin nicht zu spät mit meiner Antwort. Die bei Dir angekündigte OP-Methode bedeutet, dass es durch den Bauchnabel gemacht wird und Dir dadurch der Bauchschnitt und der damit verbundene längere Heilungsprozeß erspart bleiben. Schau Dir vielleicht mal den folgenden Link an.
http://www.netdoktor.de/ratschlaege/untersuchungen-/entfernunggebarmutter.htm

Ich selbst habe die OP vor 11 Wochen hinter mich gebracht, allerdings vaginal und muss sagen, ich bereue es keine Sekunde. Ich hatte keinerlei Probleme und Schmerzen nach der OP. Ich wurde Montags operiert und durfte am Freitag danach schon nach Hause, eben weil es mir so gut ging. Das Befinden hängt allerdings sicherlich auch von der Patientin selbst ab. Ich denke, bei mir hatte das unter anderem auch den Grund, dass ich absolut keine Angst vor dem Eingriff hatte und ganz entspannt dort hin bin, aber das kann natürlich nicht jeder. Menschen sind eben verschieden.

Allderdings mußt Du berücksichtigen, dass Du mindestens 6-8 Wochen nach dem Eingriff ganz kurz treten mußt, nichts großartiges machen und vor allen Dingen nichts schweres heben oder tragen darfst.

Ich hatte vor 2 Wochen nochmal einen Nachuntersuchungstermin und darf jetzt noch 3 weitere Monate nicht schwerer heben oder tragen als 5 Kilo, aber damit kann man leben.

Zunehmen würdest Du nach dieser OP eventuell nur, wenn Dir die Eierstöcke mit entfernt würden, da ja hierdurch der Hormonhaushalt geregelt wird. Die alleinige Entfernung der Gebärmutter bewirkt keine Gewichtszunahme, da sie ja keine hormonellen Auswirkungen hat.

Sollte meine Antwort Dich noch rechtzeitig erreichen, wünsche ich Dir alles Gute für die OP und eine gute und schnelle GEnesung, die sicherlich auch eintritt, wenn Du dich an die Verhaltensmaßregeln der Ärzte hältst.

Liebe Grüße

Doann


 

Gebärmutterentfernung

von:lionheart7

Hallöchen Doann

Danke für deine Antwort

Endlich habe ich alles geschafft freu Op ist gut verlaufen, habe jetzt nur noch son Völlegfühl im Bauch...allerdings habe ich jetzt knapp 4 wochen nach der OP leichte Schmierblutungen, normalerweise müssten meine Regel jetzt kommen...vielleicht daher noch leichte Blutungen. Mein Gebärmutterhals und meine Eierstöcke sind mir erhalten geblieben. Bin darüber auch froh, ansonsten geht es mir ganz gut, besser als ich dachte
Nächste Woche wieder zur FÄ zur Kontrolle
Hoffe es bleibt alles so, kann ja nur noch besser werden

GLG und einen sonnigen Tag wünsch ich dir
lionheart7


 

Gebärmutterentfernung

von:pebbelz3

Ich weiss nicht wie alt dieser traed ist,
aber ich hab zu diesem thema auch eine frage.
mir wurde dienstag die gb auch via lash entfernt.
ist auch alles gut verlaufen.
kaum schmerzen...ausser halt beim aufstehen und rumlaufen.aber nirmal und erträglich.
nun bin ich gestern morgen nach hause gekommen.
schon auf dem weg zum auto verspürte ich stärkere schmerzen.
ich habe wirklich nichts in angriff genommen ausser mich hinzulegen,da die schmerzen bei bewegung echt fies wurden.
am besten lieg ich aufn rücken,dann spür ich kaum was,aber wehe ich dreh mich auf die seite,was im kh noch ging,oder stehe gar auf.
dann hab ich das gefühl da wühlt jemand mit dem messer in meinem bauch rum.
das ist doch nicht normal oder?
der bauch ist weich und auch nicht gerötet,fieber hab ich auch nicht bisher.
ging das irgendwem auch so nach einer entfernung via lash?
ich bin echt fertig und gehe ungerne in kh zurück...werd ich aber müssen wenn es nicht besser wird.

pebbelz


« 
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Aufgeschwämmtsein - PMS??? Was tun???
von:soverliebt
2
  Blutungen trotz Pille? Normal?
von:mickey17171
2
  14 tage vor meiner Periode schmierblutungen
von:trilli704
1
  Schmierblutung beunruhigt mich. Brauche schnellen Rat!
von:karmenina
1
 
von:helplookers
0
  Jungfernhäutchen nicht gelöst! HELP
von:minchipoor
1
 
von:miyu821
0
 
von:sarah110411
0
  Unerträgliche Regelschmerzen
von:hotta18
2
 
von:ketel2
0
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl