« 

Milchiger dicklicher Ausfluss

 

Hallo Leute,

also meine "Symptome" habt ihr sicher schon öfter gehört. Ich habe einen milchigen eher dickflüssigeren Ausfluss. Nun hat das aber nichts mit einer Pilzinfektion zu tun, denn ich war damit schon mehrmals beim Gyn.
Und zwar hatte ich vor 2 Jahren eine Zeit wo ich eine Pilzinfektion hatte, gleich 3 mal hintereinander. Ich dachte ich werde das nie los. Dann ist aber der Juckreiz und die Infektion gegangen, aber dieser Ausfluss ist sozusagen geblieben. Ich war mehrmals wieder beim Gyn weil ich dachte das ist es wieder, doch es war alles normal. Nur eben das mein Ausfluss nun nicht mehr mehr oder weniger durchsichtig und flüssig ist, sondern mal mehr und mal weniger weiß und mehr oder weniger dickflüssig. Manchmal sind sogar kleine "Stückchen" dabei, so geleartig würde ich sagen.

Naja also keine Pilze, und auch nicht schwanger. Also meinte meine Gyn ich müsse mich nun damit abfinden. Hab ich nun auch irgendwie. Schön finde ich es zwar nicht aber naja. Vor allem beim Sex ist es unangenehm, weil man das dann auch leider am Geschlechtsteil des anderen sieht und wenn es zu "trocken" wird krümelt es sehr.

Naja also alles nicht schön nun meine Frage ... hat jemand Erfahrung damit? Geht es irgendwann von alleine weg, so wie es ja auch gekommen ist? Oder habt ihr etwas was hilft, vllt Ernährung, oder ne Creme? Ich habe ne besondere Creme, Art Vaseline, aber besonders für den Intimbereich, die ist ganz gut, weil meine Gyn meinte das ich dafür sorgen muss das sie eben genug Feuchtigkeit hat. Tja das alles was ich weiß ...

Bitte helft mir wenn ihr könnt Liebe Grüße Kristin


Video: Nachgefragt: Sex vor der Webcam - ein harmloser Spaß?

  • Nachgefragt: Sex vor der Webcam - ein harmloser Spaß?
  • Straßenumfrage: Sex, Gefühle, Ex - Tabuthemen beim ersten Date
  • Nachgefragt: Blasenentzündung durch Sex?
 

Kenn ich

Hallo!

Ich hab einen ganz ähnlichen Ausfluss. Allerdings erst seit ein paar Wochen und einen Pilz hab ich auch nicht gehabt. Allerdings hatte meine Gyn mir auf Verdacht mal Scheidenzäpfchen und Creme verschrieben, die ich dann genommen hab bis das negative Testergebnis kam. Und erst seitdem ich die Zäpfchen genommen hab, hab ich auch diesen Ausfluss.
Außerdem hab ich noch tierische Schmerzen beim Sex. Werd damit nächste Woche zum x-ten mal zum Arzt gehen. Niemand scheint irgendwie zu wissen was das soll. Vielleicht führt dieses Antipilzzeugs ja gerade zu einer dauerhaften Beeinflussung der Scheidensekretation?

Helfen kann ich dir leider nicht, Kristin. Aber mitleiden. Ich finds nämlich auch ziemlich ekelig. Ich würde es etwa so beschreiben als wäre mein normaler Ausfluss schlecht geworden, so wie saure Milch.

Ich hoffe, wir werden es beide irgendwann wieder los


 

Danke

von:forpleasure2288

Hi du,

ja stimmt Schmerzen beim Sex habe ich auch manchmal. Meist dadurch das es alles so trocken is wegen diesem krümmeligen Zeug ... ja und dann scheuert es natürlich ... ich weiß nich ob du diese Schmerzen meinst?

Ja ich habe auch das Gefühl das es durch dieses Zeug kommt. Ich habe auch Creme und Zäpfchen bekommen, allerdings hat sich das Zäpfchen bei mir nie ganz aufgelöst, sondern immer in Krümeln wieder raus gekommen. Echt unschön ... ja und seitdem isses so geblieben ...

Naja vllt hat dein Arzt ja ne Neuigkeit ... die könntest mir ja dann mitteilen Schonmal vielen dank für dein Mitgefühl ... vllt gehts bei dir ja noch wieder weg ...

LG Kristin


« 
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
 
von:tantea
0
 
von:tannekatze
0
 
von:alberta81
0
 
von:tinchen710
0
  HILFE!-sehr starkes Brennen
von:lilliana20
2
 
von:entlein22
0
  Valette- Blutungsstörungen
von:muckelchen31
3
  Schwanger??
von:clarahimmel1989
1
  Hormonsprialle gesetzt - dunkle Schmierblutungen!
von:young16
1
 
von:premium11
0
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl