•  
  •  
  •  
  •  
  •  
 in
OK
 
  • Forum 
 
« 

An "natürlich schlanke" Mädchen; kurze Frage (:

 

Hey,

also ich habe mal eine Frage an alle, die von Natur aus schlank sind und sich nicht den Kopf darüber zerbrechen müssen, ob die Waage 2-4kg zu viel anzeigt.
Man sagt ja, die beste Methode um abzunehmen, ist die, das Verhalten eines natürlich schlanken Menschens zu "imitieren". Meine Frage wäre:
Was und wie esst ihr über den Tag verteilt? Esst ihr nur wenn ihr Hunger habt oder orientiert ihr euch an der Uhrzeit, etc? Wäre nett wenn möglichst viele antworten könnten

lg

Milly


Video: Neu im Kino: 'Tinkerbell und die Piratenfee'

  • Neu im Kino: 'Tinkerbell und die Piratenfee'
  • Im Kino: Neues vom Superschurken in 'Ich, einfach unverbesserlich 2'
  • Neu im Kino: Drew Barrymore und Adam Sandler in 'Urlaubsreif'
 

Meine antwort

Hi,
ich bin von Natur aus schlank (1,70/54kg)
eigentich ess ich immer wenn ich hunger hab und halte mich an keine bestimmte zeiten... sport treib ich jetzt nicht mehr so oft aber ich hab einen sehr anspruchsvollen job (Gesundheits- und Krankenpflegerin) am besten du isst immer wenn du hunger hast und hörst auf wenn du satt bist... und wenn du z.b. langsamer isst, ist man oft "schneller" satt!
hoffe das ich dir damit helfen konnte


 

Meine theorie dazu

leute die natürlich schlank sind gucken nicht in dieses forum wahrscheinlich. daher gibts hier auch so wenig von den erwünschten antworten, die ich auch mal interessant fände. wenn man mal so welche anspricht verstehen sie die frage auch nicht. beispiel: eine freundin die immer aß was sie wollte und eine hammerfigur hatte meinte sie müsse nun doch abnehmen und fragte mich wie das denn ginge. ich antwortete ihr abwesend dass sie auf süßes verzichten müsse. sie war vollkommen entsetzt und konnte es nicht glauben. ich glaube es gibt 2 arten der leute mit guten figuren trotz essen. entweder ist es veranlagung oder sie denken garnicht, nie drüber nach. dieser typ isst auch nicht wie wir bei frust oder kummer. er freut sich nicht an essen. er findet dinge eklig oder in ordnung/lecker aber es ist wie schon gesagt kein genuß für ihn. daher isst er automatisch nur so viel wie benötigt und nimmt nicht zu. tja da haben wir den salat.


 

Also..

Ich esse morgens 2,5 Brötchen mi Belag, in der Schule esse ich nur Obst und Gemüse, sprich Apfel, Erdbeeren, Gurke, Möhre, Trauben ... Zum Mittagessen einen Salat oder Gemüsepfanne und Abends nach dem Sport nochmal Eiweißhaltiges Fisch zum Beispiel mit Gurke Tomate.. kommt halt drauf an wie viel ich schon so über den Tag verteilt gegessen habe und mit dieser Methode und ganz viel Sport habe ich 5 Kilo abgenommen also 1,74 56 Kilo.


 

Also...

meiner meinung nach erzählen immer nur ganz viele, dass sie ja soviel essen würden, aber in wahrheit machen sich doch ganz schöne viele einen kopf um ihr essverhalten und ihr gewicht. :/ ich gehöre auch eher zu denen, die von den anderen als schlank bis ziemlich dünn bewertet werden (vor amerika: 58 kilo bei 175, jetzt 63 D) und hab mir da auch ein bisschen gedanken drum gemacht. also mein tipp an dich: ich esse immer frühstück (ohen geht garnicht) und da bin ich auch ein mega müsli fanatiker. ohne schokomüsli, ohne mich. aber zb esse ich in der schule dann irgendwie garnix (zu faul, mir was mitzunehmen.. ;p). mittags dann was normales, und dann meist erst wieder abends was, aber dann auch richtig, weil meine mama dann kocht das wars eigentlich ;p ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen


 

Alsoo,

jetzt hab ich mich auch mal herverirrt xD

Muss sagen, es ist ziemlich erschreckend zu lesen, wie verrückt sich manche hier wegen ihrem gewicht machen ^^

Also ich ess eig immer wies mir passt, wenn ich eben hunger bekomme..außer eben wenn man sich an zeiten halten muss, wenn bspw schule ist.

Ansonsten kann ich mit regelmäßigen zeiten nicht soviel anfangen, obwohl ich au grad dabei bin, die "dreimal am tag regel" einzuführen, damit nich mehr ganz so chaotisch ist ^^

Sonst ess ich nur wenn ich hunger hab..meist ausgewogen, das reguliert sich dann von selbst, mal hat man bock auf obst, dann auf fleisch etc

Muss aber sagen das ich schocaholic bin, hab eig immer schoki unterm bett xD kann nich anders ^^

Ich denk mal solang man sich nich soviele gedanken um sein gewicht macht u es einem einfach nicht so wichtig ist, bleibt das essverhalten au normal.


Von shakes und dergleichen halte ich nix..ya ich habs no net ausprobiert, aber wenn man sich mal die vielen verschiedenen produkte und die unterschiedlichen abnehmtheorien dieser hersteller ansieht, ist ja eig klar, das es nicht funktionieren kann...warum sonst würde ständig neues auf den markt kommen


 

Nur wenn ich Hunger hab

ich esse auch niemals aus Lust oder Frust. Essen ist für mich notwendig und kein großartiger Genuss oder Trost.
Feste Mahlzeiten sind das Frühstück zwischen 8 und 10 und mittag ca. um 13:30-14:30. Gegen 12 kommt meist noch eine Zwischenmahlzeit. Der Rest steht mir dann frei, ob ich abends nochmal warm esse oder essen gehen oder mehrere kleine Mahlzeiten esse. Auch bei den festen Mahlzeiten hab ich immer Hunger (kommt zeitlich halt so hin).
Heute habe ich gegessen: Frühstück: 1 Becher Kaffee mit Milch und Zucker und 1 Toast mit Butter und Marmelade. Zwischenmahlzeit um 12:00: 1 kleiner Schokoriegel und weiterer Kaffee. Mittag: 2 Pizzabaguette vom Tiefkühler (Tomate/Mozarella, bin Vegetarier) Zwischenmahlzeit nachmittags: einige Stück Schokolade (6?)
abends: eine Avocado angemacht, dazu 1 Buttertoast, 1 Scheibe Käse, 1 Stück Schokolade
Trinken tu ich nur Wasser und verschiedene ungesüßte Teesorten. Wiege ca. 48kg.


 

Klingt gut aber

von:millyx4

ich bin 17 das heißt ich wohne noch daheim und meine Mutter kocht abends meistens warm.
Was isst du so, wenn du abends warm isst?


 

Eine ganz normale Mahlzeit

von:glyzinie

es kann auch vorkommen, dass ich 2x am Tag groß und warm esse. Ich esse z.B. einen mittelgroßen Teller Pastagericht (meist mit Käsesoße, bei zu viel Kohlenhydraten wird mir generell immer ganz anders weil mein Blutzucker dann entgleist), danach noch ein paar Stück Schokolade.
Bei Restaurantbesuchen und Büffets am Abend esse ich nachmittags allerdings nichts als Zwischenmahlzeit, denn sonst schaffe ich nicht genug weg und ärger mich dann. Z.B. am asiatischen Büffet esse ich schon meine 4 Gänge und die sind nicht winzig. Was ich im Restaurant nicht schaffe, lasse ich einpacken und esse es am nächsten Tag zum Mittag dazu. Ich stopfe mich also nicht voll, bis mir übel wird. Mir ist klar, dass die meisten Portionen da auf schwerere Menschen ausgelegt sind.


 

Hoppla

von:glyzinie

hätte noch meine Größe angeben sollen, hast recht.
Ich bin auch nur 1,56m. BIM ist so 19-20, also ganz normal. Wenn du größer bist und mehr wiegst, ist es klar, dass du wahrscheinlich auch mehr Essen benötigst. Obwohl das sehr unterschiedlich ausfallen kann.


 

Also nach Rechnern

von:glyzinie

liegt mein Bedarf so bei 1400 bei dem Gewicht und Aktivität. Ich denke mal, das kommt +/- hin. Esse auch nicht jeden Tag gleich viel.
Wenn ich hier lese, was Leute mit 10kg mehr wenig essen, bin ich immer ganz erstaunt. Auch die ganzen Diäten, die so vorgeschlagen werden auf dieser Seite z.B. auch (gofeminin Diätclub etc.), davon würde ich nie satt. Abends nur einen Salat? Nicht mit mir


 

Vergessen

von:glyzinie

ich bin auch schon 27, angeblich braucht man ab 25 ja kontinuierlich weniger.


« 
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Hilfe beim zunehmen??
von:lilalauneland97
1
 
von:soare200
0
  Gemeinsam motivieren !!! )
von:winterkind10
3
 
von:mili809
0
  Will nur an den Beinen und Bauch abnehmen..!
von:seine95
1
 
von:himbeere7000
0
 
von:jxojxo
0
  Grosser busen und nicht ganz flacher bauch-- was tun?
von:larastuck
1
  Hat Jemand ein Paar Vorschläge?
von:silberstreif383
1
 
von:mamene5
0
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl




Copyright © 1999-2014 
Spezial Küche : Rezepte von A bis Z, nach Herkunft, Zubereitungszeit, und Kategorie geordnet.
Kontakt: Impressum -