Anmelden
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 in
OK
 
  • Astro-Forum
 
« 

Er hat mit meinen Gefühlen gespielt

 

Es ist wieder aus, und wieder wollte er die Trennung...

Fühle mich einfach nur mies, wie Abfall, benutzt und weggeworfen




Video: Nähschule mit Mirjam: Handytasche ganz leicht selber nähen!

  • Nähschule mit Mirjam: Handytasche ganz leicht selber nähen!
  • Zurück zu den Wurzeln? Miley Cyrus zeigt sich mit langen Haaren
  • Bio aus der Region: Kochen mit Alexa Iwan - Rücken vom Rind mit Karottenpüree
 

Werde ihn loslassen...

Seit 1 Woche bin ich die ganze Zeit am Grübeln gewesen, habe stundenlang geheult, bin mit Handy eingeschlafen und aufgewacht, hatte für paar Mînuten Hoffnungen, dann kamen wieder die Tiefs etc...so verging diese laaaange qualvolle Zeit.
Und heute ist der Tag gekommen, ihn loszulassen, seine Entscheidung zu akzeptieren und die Dinge als Erfahrung zu betrachten. Es war schwer bis ich zu diesem Entschluss gekommen bin, musste wirklich tausend Worte die von ihm gefallen sind, zusammenfügen verstehen und analysieren...und trotzdem bin ich nicht ein Stück weiter gekommen. Bin immer noch an der gleichen Stelle, mit einem kleinen Unterschied dass ich das erlebte als ein Wandel sehe... Vielleicht erlebe ich die schlimmste Zeit bis jetzt, aber wer weiss was auf mich noch schönes wartet.
Es ist aber auch so, dass ein kleiner Funke Hoffnung noch in mir ist, falls er mich liebt kommen wird und dann zeigt er mir allerdings, dass er mich wirklich geliebt hat und liebt.

Somit bedanke ich mich bei euch allen werde euch natürlich auf dem Laufenden halten, falls euch interessiert hehe. Fliege auch diesen Samstag in die Ferien mit meiner Mami bis Mitte August

Ganz liebe Grüsse eure nervige Guel

 

Hmm

von:guel14

aber ein bissl mulmig wird mir schon, wenn ich an das Abgeschlossene denken muss

Danke dir und habt auch einen angenehmen Sommer (falls es einen gibt) hehe

bye bye

 

Och danke cock

von:guel14

Ja ich brauche dringend Tapetenwechsel, wer weiss vielleicht haben wir genau das gebraucht ein bissl Abstand voneinander naja aber werde diesmal nur auf mich schauen ohne gross an ihn zu denken

hmm Hugo hat schon recht, aber eben Trennungen und Enttäuschungen machen einen schon manchmal gaga

Ganz liebe Grüsse cock

 

Ja hast recht

von:guel14

sonst heisst es noch Guel die nervige

Ja sieht so aus, als ginge es mir besser und jaaaa es geht mir ein Stückchen besser

Danke twinny

 

Die

trennung ist zwars schmerzhaft aber mit der zeit kommt auch rat.Man sagt ja nicht um sonst die Zeit heilt alle Wunden.Ich habe in meinem leben auch schon viele schmerzhafte momente gehabt.
Ich wünsche dir trotzdem alles gute LG

 

Stand der Dinge

mir gehts von Tag zu Tag schlechter, verliere jeden Tag die Hoffnung immer mehr, dass er kommen wird.
Bin so verzweifelt, bin auch nicht zur Arbeit heute, weil ich kein Kraft habe

Fliege nächsten Samstag mit meiner Mutter weg und komme erst Anfang August wieder, aber ich möchte nicht mehr habe keine Lust mehr.
Möchte ihn unbedingt sehen. Einmal in seinen Armen liegen und einfach mit ihm zusammen sein
tuts ihm den überhaupt nicht weh, vermisst er mich denn nicht? Hat sicherlich schon jemanden gefunden, er kann sich ablenken und mit Trennung sehr gut umgehen. Ist ja auch zu Stolz Trennungschmerz zu zeigen.
Habe auch wieder die Gedanken, ob ich am Freitag nicht zu ihm gehen soll. Ein letztes mal vor den Ferien, möchte ihn sehen, ohne dass er mich sieht und will wieder zurück, damit dieser Schmerz in mir endlich vorüber geht

 

@guel

von:ratlose11

ich habe deine beiträge verfolgt, hab mich bis jetzt nicht dazu geäussert, weil ich den meinung bin dass du alles was hier dir als antworten geschrieben ist, dir nicht so ans herz nimmst.


du bist eine jf. punkt. aus.
du kannst nicht verlieren, aber du kannst viel daraus lernen, wenn du dich öffnest.

ich bin selbst eine jf, zwar vom alter her könntest du meine tochter sein , und doch möchte ich dich nicht mit aller härte kritisieren oder dir zu nah treten.

ich weiß , die jf. können sehr schlecht loslassen, weil sie es als persönliche niederlage sehen.

nur was bringt dir , das du dich so zerfleischt ?
nicht viel, ausser schmerzen.
stelle keine fragen , was in seinem kopf angeht , er ist nicht dein BESITZ und nicht dein EIGENTUM.
wo ist deine kraft geblieben ? fahr mit deienr mutter ins urlaub, vernasche jede nacht einen anderen jungen mann, lenke dich ab und wenn du zurückkommst , ist er die geschichte.

auch wenn du ihn siehst nochmals bevor du ins urlaub gehst , wird dein schmerz nicht weniger , nur noch mehr ....


las ihn los mädel, las ihn los....
spere ihn nicht in dein käfig , du möchtest es auch nicht...

alles gute für dich

 

Will wissen ob er mich noch liebt

von:guel14

Ich mache mich selber kaputt...Schritt für Schritt

Will ihn sehen, weil ich denke, dass es gut tun wird. Keine Ahnung, weiss den Grund auch nicht so genau.

 

Man

von:ratlose11

kann menschen lieben auch ohne das man mit ihnen zusammen lebt.

auch wenn er dich liebt, es ist nicht die wahre liebe was du suchst.

die wahre liebe , lebt man und man sperrt sie nicht in ein keller und in einen käfig.


du brauchst den schmerz, und das ist gut so. nur er hat von deinem schmerz recht wenig. mit dem musst du selbst fertig werden, es ist unseres los als jf.

 

Du weist aber schon

von:jfm80

das es nichts bringt nem Junky der auf Entzug ist, ihm seine Drogen wieder zu geben.

 

Wahre liebe sperrt man nicht ein

von:guel14

hmm wie soll ich das verstehen?

 

ALso

von:guel14

wahre Liebe geht auch ohne Beziehung? Ich verstehe das nicht. Ich soll glücklich sein, nur weil ich ihn liebe und soll damit klar kommen dass es auch ohne Beziehung klappt?

 

Habe es noch nicht erlebt

von:guel14

und ehrlich gesagt will ich es auch niee erleben. Unvorstellbar dass man ohne den geliebten Menschen leben muss
Es zerreist mir das Herz. Aber ich habe ja keine andere Wahl und werde euren Rat befolgen und "loslassen", wie auch immer ich das verstehen soll
Ich glaube immernoch wenn es wahre Liebe ist, kommt man wieder zusammen.

 

Das wirst du

von:jfm80

in deinem Leben noch sehr oft denken. Das man wieder zusammen kommt, aber damit wirst du auch feststellen, das er dann doch nicht die wahre Liebe war.

 

Ja da gebe ich dir Recht

von:guel14

bei meinem ersten Freund wars auch der Fall, wir waren 3 Jahre zusammen, aber immer mit auf und abs. Ich dachte immer, dass er meine grosse Liebe ist aber jetzt denke ich anders.
Es tut nur weh, weil ich nicht verstehe wieso es dazu kam. Und die 2 Jahre umsonst

Na so seid ihr Männer, am Anfang gebt ihr 100% um uns zu erobern, dann wird alles Schritt für Schritt anderst. Und sobald man(n) merkt, dass die Frau alles für einen tut, wirds abserviert oder ist nicht mehr interessant.

Ja das habe ich zum 2.mal erlebt. Leider gibts bei mir in der Liebe ganz oder gar nicht. Somit verliere ich.

 

Bei

von:weidenzweig

Dir liegt einiges im argen, und das soll keine destruktive Kritik sein. Was ich Dir sagen will, sage ich, weil ich hoffe, daß es Dir hilft. Selbst wenn Du jetzt denkst, weidenzweig ist gemein, distanzlos oder unhöflich:

Ja, die wahre Liebe funktioniert auch mit sich selbst. Lies das Gedicht von Erich Fried "Es ist, was es ist", genauso ist es, es ist, wie es ist. Wenn Du liebst, reicht Dir das, weil kein Weg an dem Menschen vorbeiführt, weil Du ohnedies nicht dagegen ankommst.

Du zerfließt im Selbstmitleid, neigst zu einer für andere unerträglichen Theatralik. Dir geht es schlecht, der andere ist, schuld, bei dieser Gelegenheit wird ihm auch gleich die böse Absicht unterstellt. Daß ein Mensch eben ist, wie er ist und Dich durch diese Tatsache auch unwillentlich verletzen kann, willst oder kannst Du nicht sehen. Erst wenn Du das Verhalten anderer einmal völlig wertfrei und vorbehaltlos sehen kannst und ohne es sofort in einen Zusammenhang zu Deiner Person zu stellen, wirst Du einen entscheidenden Schritt weiterkommen: Du wirst in der Lage sein, den ANDEREN zu sehen. Es geht in Deinen Berichten nämlich nie wirklich um Deinen Freund. Es geht darum, wie er Deiner Meinung nach zu sein hat und was er Dir antut, wenn er sich erlaubt, er selbst zu sein. Du benutzt so gern das Wort Liebe. Ich kann in Deinen Worten keine Liebe sehen, nur Egozentrik und Rücksichtslosigkeit, bitte sei jetzt nicht böse, sondern denke nach.

Die Art, wie Du nicht und nicht und nicht und nicht sehen willst, daß es nicht mehr geht, weil Dein Freund keine Kraft mehr hat, Dir den Gefallen zu tun, der Mensch zu sein, den Du brauchst, ist, so wie sie sich mir darstellt, manisch. Hast Du Deinen Freund je gesehen? Ich weiß, er hatte viele Freiheiten. Aber dennoch hast Du in Deinem Kopf eine sehr konkrete Vorstellung davon, wie es zu sein hat bzw. hätte. Wenn er aber anders ist, geht nahezu krankhaft die Platte los, wieviel Liebe Du ihm doch immer gegeben hast und was er Dir nun antut. IN DER LIEBE GIBT ES KEINE GEGENLEISTUNG. DIE LIEBE IST EIN NICHTEINFORDERBARES GUT. WER IN DER LIEBE IRGENDETWAS MIT DEM HINTERGEDANKEN TUT, ETWAS ZURÜCKZUBEKOMMEN, LIEBT NICHT WIRKLICH. WAHRE LIEBE IST ABSICHTSLOS.

Deshalb: Sprich bitte nicht immer von Liebe. Du liebst nicht wirklich. Du hattest schon einmal so eine Beziehung? Mich wundert es nicht. Bei Dir laufen ganz schlimme Muster ab, von denen Du Dich befreien mußt. Du scheinst der Ansicht zu sein, daß Du die perfekte Liebe schenken kannst, so wie Du liebst, so ist es perfekt. Wenn der andere auf einmal nicht mehr will, muß er daran erinnert werden, daß Ihr ja eine Abmachung habt: Du schenkst ihm Deine ganze Liebe, opferst Dich für ihn auf, verleugnest Dich selbst, dafür muß er aber immer bleiben, bei Dir und der Mensch, der Du ihm vorschreibst zu sein. Wenn sich jemand an diese Abmachung nicht hält, reagierst Du hysterisch, unverhältnismäßig, mit Vorwürfen, denn Du liebst den Menschen ja so, Du hältst Dich ja an die Abmachung, respektierst den Willen und die Intimsphäre des anderen nicht. Der wird so lange massiv zur Rede gestellt, unvorbereitet aufgesucht, bis er auf die Abmachung (vielleicht nur mehr aus Höflichkeit, Schwäche, weil er nicht gegen Dich ankommt?) wieder einsteigt. Nur: Liebe kann sich ändern, wachsen, abnehmen, vergehen, ist so, so ist das Leben. In der Liebe gibt es keine Garantie, kein Sicherheitsnetz, die Liebe, die Du gibst, garantiert Dir nicht, daß Du sie zurückerhältst. Die Liebe ist kein Vertrag, sie ist ein Gefühl, ein Risiko, sie ist der stärkste Ausdruck des Lebens.

Du nimmst Dich selbst als sehr selbstlos und aufopfernd wahr, hast auch den Vorsatz so zu sein. Doch ob Du es nun weißt oder nicht, ob Du das nun willst oder nicht: In Deinem Verhalten und Auftreten liegt ganz viel Ignoranz und Egoismus.

Mein Rat: Laß ihn los, denke nach, fahre in den Urlaub. Wenn Du dann immer noch denkst, ohne ihn nicht sein zu können, gehe ohne Konzepte und vorgefaßte Ideen und vor allem völlig absichtslos auf ihn zu. Wenn es sein soll, werdet Ihr einander finden. Wenn es nicht sein soll, mach es in der nächsten Beziehung besser.

Bitte nimm mich nicht als anmaßend wahr. Ich meine meine Worte nicht so. Man sieht den anderen oft besser als sich selbst. Du könntest mir vielleicht auch in irgendeinem Punkt etwas Wesentliches über mich sagen.

Alles Gute Dir!

 

Hmmmm

von:guel14

danke erstmals für deine Antwort, aber in solchen Situationen ist man verzweifelt und durcheinander.
Vielleicht tut uns die Distanz und ABstand wirklich gut...

Werde es probieren müssen. Es wird so kommen wies kommen muss.

 

Würde so sehr weiter kämpfen

aber weil ich keine Hoffnung mehr habe, gebe ich ungewollt auf

Wenn ich nur wüsste, wie sehr er mich liebt. Möchte auch nicht ein 3 mal hinter ihm herrennen. Das würde mir nur noch mehr weh tun, wie sonst wüsste ich sonst ob er mich liebt und mich will, wenn ich immer auf ihn zugehe
Ich weiss aber auch, dass er nicht kommen wird. Weil sein scheiss Stolz es nicht zulässt...

 

Meinst du er hat es abgeschlossen

von:guel14

ich habe noch Hoffnungen aber mein Verstand sagt auch dass er nicht will...
Bei den letzten Trennungen dachte ich auch, dass er nicht will. Ach ist doch auch egal, wenn er mich denn wollte, würde er sofort kommen

Das ist es

 

Das ist doch das schwierigste daran

von:guel14

einfach alles zu löschen und ohne ihn weiter zu leben

Will doch auch nicht hoffen. Werde einfach abwarten, kann nichts machen.

Danke widdi

« 
Weitere Antwortseiten: 12
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Was will er denn nun?
von:belohnerin
7
  Emotionen - Frei von Angst, Eifersucht, Wut
von:ratlose11
7
  JFM - ich hasse ihn weil, er mich nicht in Ruhe lässt
von:bluekoala
6
  Jungfrau-mann treibt mich in den Wahnsinn!
von:trish1980
20
  Warum sind Jungfraumänner so Faszinierend?
von:julijusi
7
 
von:ratlose11
0
  Sitze im falschen Film... -Fortsetzung-
von:abendstille
4
  JF und fremdgehen bzw. zwei Beziehungen?
von:jessy1609
38
  Jf - unfähigkeit zu vergessen?
von:jmann
11
  Eifersucht?
von:stella2113
2
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl




Copyright © 1999-2014 
Spezial Küche : Rezepte von A bis Z, nach Herkunft, Zubereitungszeit, und Kategorie geordnet.
Kontakt: Impressum -