•  
  •  
  •  
  •  
  •  
 in
OK
 
  • Forum 
 
« 

Ich hasse die Kinder meines Freundes!

 

Ich weiß, es klingt echt hart und ich fühle mich dafür auch mies, aber es ist nun mal so, dass ich die Kinder meines Freundes echt hasse. Er hatte jetzt zwei Jahre keinen Kontakt zu den Kids weil ich ihn vor die Wahl stellte, entweder ich und unser Kind oder die beiden Kinder. Er hat mit seiner Ex eine Tochter, die ist sechs und einen Sohn, der ist jetzt 4. Unser gemeinsames Kind ist jetzt 15 Monate alt. Ich will mit den Kindern absolut nichts zu tun haben, obwohl die beiden am Anfang unserer Beziehung auch öfters mal bei uns waren. Ich hasse es, dass er Kinder mit einer anderen hat. Das er alles, was mit Dennis passiert schon zwei mal durchgemacht hat. Und diesen Hass übertrage ich auf die Kinder. Obwohl ich weiß, dass die Kids nichts dafür können und dass er sich logischerweise um seine Kinder kümmert und die auch liebt. Ich behandel ihn wie das letzte ... wenn er da war und will ihn dann das komplette Wochenende nicht sehen und zeige ihm auch an diesem Wochenende seinen Sohn nicht. Und ich möchte auch nicht, dass unser Sohn jemals von den Kids erfährt. Ich sage absichtich diese Dinge zu meinem Freund um ihn zu verletzen.
Ich brauche eure Hilfe! Geht es jemanden ähnlich? Was kann ich gegen diesen Hass tun um vielleich gemeinsam mit meinem Freund eine Lösung zu finden und ihn und unsere Familie dadurch nicht so kaputt zu machen.
Ich möchte jetzt bitte keine Kommentare, was ich doch für ein schlechter und gemeiner Mensch wäre usw. Das weiß ich selber. Bitte gebt mir einfach einen Rat wie ich mit dieser Situation umgehen kann und sagt mir nicht, wie kindisch und blöd ich mich verhalte. DANKE!


Video: Kreativ und bunt: Jutebeutel für Kinder basteln

  • Kreativ und bunt: Jutebeutel für Kinder basteln
  • Straßenumfrage: Hilfe, wie kläre ich mein Kind auf?
  • Umfrage: Sollten Kinder in den Kindergarten?
 

Aus

von:liveyourdream92

welchem Grund hasst du sie???

 

Ich hasse sie nicht

von:suse1508

Ich habe den Beitrag hier nur gelesen und frage mich, wie Du es geschafft hast, dass es bei Dir mit Patchwork funktioniert.

 

Ach ja?

von:cocomadmoiselle81

Welche Möglichkeiten bleiben denn?
Man fühlt sich erst an zweiter, dritter oder vierter Stelle, die Ex kann sich in Deinem Leben aufhalten, wie es ihr passt. Die Kinder sind nicht die Deinen, Du trägst aber mit die Verantwortung für sie und ihr plant die Wochenenden und oft auch die Ferien nach den Wünschen der Kids und nicht nach Deinen. Die Kasse würde auch einiges mehr hergeben, wäre da nicht... dabei hast Du immer gut verhütet und bist jetzt aufgrund der Partnerschaft mit dem Papa doch immer knapp bei Kasse, bzw er, was für die Planung gemeinsamer Unternehmungen oder Anschaffungen auf dasselbe hinausläuft.
Du bist und bleibst in der 2. oder 3. Reihe und egal wieviel Mühe Dir Dir gibst, es wird nie genug sein. Die dauerhafte Präsenz der Ex und der Kids ist unvermeidbar. Also nochmal: Welche Möglichkeiten bleiben?
1.) Du kannst zurückstecken und akzeptieren, dass Dein Platz hier immer sekundärer oder tertiärer Natur sein wird
oder
2.) Du siehst schweren Herzens ein, dass Du hier nur die Perle bist, die vor die Säue geworfen wird und suchst Dir einen ungebrauchten Mann, bei dem DU an erster Stelle stehst und wenn eines Tages Kinder folgen, diese bei EUCH BEIDEN gemeinsam und wünschenswerter Weise diesen Platz einnehmen.

 

Sehr guter...

von:lines79

...Beitrag. Genau das fühle ich auch!!!

 

von:janan13

stimme dir voll und ganz zu! Du hast es auf den Punkt gebracht!

 

Naja

von:liveyourdream92

ich seh das anders..

die Ex und mein Mann hassen sich wie die Pest .. diese hören sich genau die 5 min. wo es darum geht wann und wo die Übergabe der Kids ist.

Mein Mann fühlt sich seinen Kindern entfremdet und so hart es auch klingt.. er schenkt seinen Kindern NICHT mehr Aufmerksamkeit als einem anderen Menschen wenn sie hier sind.

Mein Erspartes geht auch nicht drauf.. man muss ja nicht immer 200 Euro Ausflüge machen.

 

Und welche patchwork-probleme sind das?

von:cocomadmoiselle81

versteh das bitte nicht falsch, aber du beschreibst ja selbst recht klar, dass du die probleme, die hier besprochen werden nicht hast. dass patchwork ohne den "gängigen scheiß" auch klappen kann ist ja kein wunder.....

 

Ohoh

von:liveyourdream92

ich glaub du hast meinen vorigen Post nicht gelesen..

ich HATTE die Probleme auch.. ich verwünschte diese Kinder. Ich hab bis heute keine Gefühle für sie.. aber sie stören mich auch nicht mehr..

 

Prima voraussetzung für eine happy family

von:cocomadmoiselle81

...

 

Naja

von:liveyourdream92

liegt vl auch daran dass mich kinder (bis auf eigene)
generell nerven wenn ich auf sie aufpassn muss..

 

Das geht mir auch so

von:cocomadmoiselle81

da haben wir doch etwas gemeinsam.... ich denke aber, Kinder generell nevig zu finden, ist eine völlig andere Baustelle, als die "üblichen" Probleme als Zweitfrau in einer patchworkfamilie. Und eben aufgrund der anscheinend wirklich unlösbaren patchwork-probleme bin ich mittlerweile der Ansicht, dass patchwork leider nicht funktioniert. Frag doch mal herum bei den zweitfrauen.... ich wette dass ein paar, aber sicher nicht überdurchschnittlich viele sagen, dass auch sie Kinder generell nervig finden. So, und dann frag mal, welche von den patchworkfrauen sich ständig wie das 5. Rad am Wagen fühlt. Bei wem die Ex fröhlich und selbstverständlich no-go-linien überschreitet und der Mann meint, dagegen könne man nichts machen, es ginge ja ums Kind. Bei wem ständig irgendetwas (auch finanziell) aufgrund der kids nicht geht, aber die zweitfrau zur belohnung für das hinnehmen dessen, sich sonntag morgens von den kids aus dem bett schmeißen lassen darf und auch noch vom partner strafende blicke erntet, wenn sie dieses verhalten nicht lustig findet! Ich wette mit Dir 90% der patchwork-zweitfrauen können sich damit identifizieren...so sieht nämlich die durchschnittliche patchwork-reality aus!

 

War

von:liveyourdream92

bei uns auch Anfangs so..

er telefonierte Stunden mit der Ex "über die Kinder" .. ach blabla..

das hab ich ihm sofort abgeblasen! Das geht so nicht.. nun ja.. hat gut geklappt. und wenn ein Mann eine Frau wirklich von Herzen liebt dann scheisst er auf die Ex und hat wirklich nur noch der Kinder wegen mit ihr Kontakt.. aber die meisten Männer sind ...

 

Sollte

von:liveyourdream92

... S. heissen gg

 

Ach dieses

von:liveyourdream92

wort geht nicht mal als trick tz

 

von:kasantra

Also ich tue nicht alles für einen Mann und so abhängig von ihm mache ich mich auch nicht!
Du bist doch die geborene Ex, so eine Frau behält kein Mann lange!

 

Irrtum

von:janan13

ich werde bald seine rechtmäßig angetraute Ehefrau sein und die Einzige, die er jemals für immer haben wollte! Daher der wunderschöne+romantische Heiratsantrag und er wusste schon immer meine Meinung zu diesen Kindern, bereits vor dem Antrag!
Wir hatten schon mal das Vergnügen, wie beide, und ich habe deine anderen Beiträge gelesen, scheinst ja irgendwie verbittert zu sein und wenn du so korrekt bist, warum gehst du dann immer wieder in Foren solcher Art rein, wenn es dich nur aufzuregen scheint? Die Überschrift spricht doch schon für sich und seit vielen Jahren schreiben hier viele gleichdenkende Frauen rein

 

Ach, er hat dich noch nicht mal geheiratet!

von:kasantra

Dann genieße die Ehe solange sie hält.
Wie blöd muss man sein, sich einen Mann anzutun, dessen Nachwuchs man so ablehnt.
Du wirst so nie glücklich werden.
Kinder bleiben, Ehepartner nicht immer!
Ich werde gegen so widerliche Nexten wie du immer wieder was schreiben.
Denn die meisten sind nicht so und das kann man nicht oft genug wiederholen.

 

Ach ja...

von:janan13

ich weiß jetzt wieder, deiner behält ja nur Selbsterhaltungssatz von seinem Gehalt oder wie sich das nennt!? Nicht einfach für euch von so wenig zu leben, wie!? daher deine Verbitterung

 

Ach Schätzchen!

von:kasantra

Ich komme für mich selber sehr gut auf und muss mich daher nicht wie du aushalten lassen.
Es gibt auch Frauen, die gut verdienen, Wahnsinn nicht war?
Zudem gehe ich sehr gerne arbeiten. Verbittert bist nur du.
Du musst 2 verhasste Kinder deines Mannes für den Rest deines Lebens ertragen bzw hassen!
Viel Spaß!

 

Selber Schätzchen...

von:janan13

habe auch eine sehr gut bezahlte Arbeit, die mir Spaß macht und war noch nie auf einen Mann angewiesen, dafür aber seine Ex und davon habe ich doch immer gesprochen!? Seit dem Vaterschaftstest hat die nur Eurozeichen in den Augen.
Davon war doch hier nie die Rede, dass ich mich aushalten lasse!? Hast du Haluzinationen?! Ich helfe hier Frauen, die total verunsichert sind durch die neue Lebenssituation und solche Foren aufsuchen und du bist nur hier um deine überflüssigen Kommentare zu verteilen und versicherst hier immer wieder, wie gut es dir geht und wie stark du bist, aber dann schreibst du widerrum, dass dein Freund nur Selbsterhaltungssatz hat. Also ganz ehrlich, glücklich macht es dich nicht, sonst würdest du nicht solche Foren aufsuchen

« 
Weitere Antwortseiten: 12345
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Halte es nicht mehr aus - suche Patchworkgeschädigte
von:christsternchen1
4
 
von:ellawe
0
 
von:musel123
0
 
von:sonnenblauerstern
0
  Patchwork "Probleme": Unternehmung als Paar oder Patchwork
von:nela1085
6
  Komme mit Tochter meines Partners nicht zurecht..
von:fraeuleinregen
3
  Ich mag meine Stieftochter nicht....
von:talbota
5
 
von:st3rnschnupp3
0
  Probleme mit Stiefkindern
von:meraluna87
5
 
von:himbeereis77
0
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl




Copyright © 1999-2014 
Spezial Küche : Rezepte von A bis Z, nach Herkunft, Zubereitungszeit, und Kategorie geordnet.
Kontakt: Impressum -