•  
  •  
  •  
  •  
  •  
 in
OK
 
  • Beauty-Forum
 
« 

Gefahren: Helix schießen lassen

 

Hey Leute!
Also natürlich weiß ich, dass man sich den Knorpel auf keinen Fall schießen lassen soll, sondern lieber zum Piercer stechen gehen sollte.
Ich wollte dennoch mal fragen, was die Folgen sein können, wenn man sich ein Helix-Piercing zb schießen lässt. Abgesehen davon, dass der Knorpel zerfetzt wird, meine ich.
Habe gelesen, dass das zu Gehirnhautentzündung führen kann - stimmt das?
LG


Video: Umfrage: Schönheits-OP - Was würden Sie an sich machen lassen?

  • Umfrage: Schönheits-OP - Was würden Sie an sich machen lassen?
  • Schön mit Snukieful: Das Red Carpet Make-up von Emma Watson
  • Schön mit Snukieful: Das 'Hallo wach' Make-up mit Marie
 

ich hab auch ein Hexal bzw 2...

Ich habe mir auch gedacht... stechen oder schießen... ich hab es geschossen bekommen... (ich war nicht über folgen informiert)
es hat nicht wehgetan.... noch weniger als beim Ohrläppchen..

ich hatte es 5-6 Monate...
es tat aufeinmal immer mehr weh.... und nach 5-6 monate hab ich mir dann gedacht ich geh zum piercer und lass mich beraten..
er hats mir rausgenommen und gesagt das ich eine innere entzündung hab...
ich hab das rausgetan und nach 3-4 Tagen war alle dick und angeschwollen....mittlerweile ich alles wieder inortnung.
Aber das tat am ende total weh...

Jetzt habe ich einen hexal beim piercer gestochen bekommen (=

wunderschöön *_* tat zwar mehr weh aber es hat sich zu 100%ig gelohnt....

lass es stechen! (=

 

Helix

von:paulinapauli

Das Piercing heißt Helix . Hexal ist eine Pharmaunternehemen .

 

von:kleenecaro

;D verschrieben xD

 

Keine Ahnung

das kann ja immer weiter gehen,theoretisch auch aufs Gehir , klar.

Beim schießen wird der Knorpel zertrümmert und kann absterben. Die Pistolen sind unsteril können also alle möglichen Keime übertragen. Die Stecker sind viel zu eng und können allergien auslösen. Knorpelpiercings heilen sowieso schon extrme langsamt, durch schießen, kann es sich über Jahre hinziehen (oder auch nie richtig heilen).

Das würde mir schon reichen, Wie hoch die Chance ist das es aufs Gehirn weiter geht weiß ich nicht.
Die Wahrscheinlichkeitdaran zu sterben ist, mal ausgenommen du wirst mit HIV oder Hepatitis vom Vorgänger infiziert, eher gering. Aber viel Spaß hast du an dem Piercing später trotzem nicht. (Bevor wieder einer kommt, ja, es KANN natürlich auch gut gehen.)

« 
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Arm Tattoos
von:nuts881
4
  Probleme mit Implantat
von:mellyo2o3
2
  Piercingloch zukriegen
von:julenr
1
  Traguspiercing verloren, nicht gleich zum Piercer - nach 2 Tagen wieder zugewachsen
von:lady4651
2
  Bauchnabelpiercing zuwachsen lassen?
von:siennamiller
12
  Suche dringend einen Tätowierer
von:mimijuligirl
2
  Ohrloch dehnen - Fragen!
von:speechless4
2
  Christinapiercing: Umfrage zu Herauswachsen!
von:kitty2034
1
  Implantat
von:chihuahua52
1
  Helix piercing
von:ooleoo
1
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl




Copyright © 1999-2014 
Spezial Küche : Rezepte von A bis Z, nach Herkunft, Zubereitungszeit, und Kategorie geordnet.
Kontakt: Impressum -