« 

Hlfe mein chihuahua ist schwanger.!

 

Hallo
ich habe vor kurzem erst bemerkt das meine chihuahua hündin in ihrer läufigkeit wohl unabsichtlich gedekt wurde. und naja sie ist jetzt schon in der 5. woche und mein tierarzt kennt sich mit der rasse nicht aus deshalb wollte ich frage ob ihr mir da ein paar tipps geben könnt wie die schwangerschaft am angenehmesten ablaufen könnte usw.


danke im voraus
eure shopoholic27


Video: Schwanger! Und jetzt? In dieser Komödie steht das Leben Kopf

  • Schwanger! Und jetzt? In dieser Komödie steht das Leben Kopf
  • Das Warten hat ein Ende! Hier ist der erste Trailer zu 'Fifty Shades of Grey'
  • Neu im Kino: Das Kult-Monster 'Godzilla' ist zurück!
 

also du solltest ihr

eine kleine wurf kiste als erstes bauen und dann solltest du gucken da hunde immer 60tage bis zur geburt brauchen ähm das du dann nur noich bis zum 40sten tag mit ihr spazieren gehen und ab dem 55trag solltest du immer bei ihr bleiben und bei der geburt must du eigentlich net helfen aber auch nur eigentlich denn die macht dads alles selber und ähm dann ist alles gelaufen und du hast dann kleine süse hunde chihuahua babys und dan kannst du sie verkaufn wiue auch immer auf jedenfall will ich ja hoffen das ich dir helfen konnte jedenfalls etwas


 

Unbedingt erfahrenen Tierarzt aufsuchen

Hallo!
Gerade bei einem Chihuahua ist eine Schwangerschaft und Geburt oft mit Komplikationen verbunden. Manche extrem kleinen Chihuahuas werden sogar nur mit einem Schutzbrief vergeben, weil eine Geburt zu gefährlich wäre. Es ist in jedem Fall ein erfahrener Tierarzt zu kontaktieren der die SS und Geburt kontrolliert und gegebenenfalls einen Kaiserschnitt durchführt (ist nämlich sehr oft notwendig). Noch dazu kommt bei dir, dass dein Chihuahua ev. noch zu jung für eine SS ist. Bitte erkundige dich genau und nimm auch die Kosten dafür in Kauf, deiner Hündin und den Welpen zuliebe!!!
LG
Traude


 

Ich

würde auf alle fälle eine wurfbox bauen !! hatte meine ex nachbarin auch gehabt ! also auf alle fälle ,würde ich es machen !

lg bine


 

...

nein sie wurde natürlich nicht abdichtlich gedekt weil sie ja erst ihre erste läufigkeit hatte und wir wollten sie ja vorm kastrieren einmal decken lassen aber erst wenn sie 2 jahre alt ist. der chihuahua der sie gedeckt hat , hat sie andscheinend gedeckt als mein dad aufgepasst hat (und naja er andscheinend nicht gut aufgepasst ich war da nicht daheim ). und unser tierarzt (der sich nicht mit der rassse auskennt) kennt sich natürlich mit hundgeburten aus aber uns habne schon viele gesagt das die geburt bei so kleinen hunden wie bei chihuahuas viel komplizierter ausgehen könnte als bei anderen rassen (ob das stimmt weiß ich nicht aber unser TA will andcheinend nichts riskieren und hat uns eben seiner kollegin empfohlen) die züchter die leider keine zeit habn und auch nicht wollen sind die züchter von denen wir unseren hund gekauft habn und naja sie sind zu der zeit urlaub vor allem ist die geburt ja auch noch in den ferien immerhin haben wir das sind schwanger ist eben sehr spät bemerkt.. also spanisch ist das nicht so wie jemand behauptet hat aber es stimmt das es kompliziert ist.

P.S.: wie sinnvoll ist so eine wurfbox.?


 

Mhh

sag mal jetzt ganz ehrlich ! hast du deine hündin extra decken lassen ? ist ja kein verbrechen ,aber wäre toll wenn du gleich die wahrheit schreibst ! meine chi hündin war auch läufig und ich hatte hier oft ein rüden vor der tür stehen ,trotzdem habe ich aufgepasst ! und so eine besteigung dauert ja auch ein wenig ! es ist ja nicht rein und raus und fertig !

lg bine


 

Also

meine ex nachbarin hat damals auch ne schwangere hündin gehabt und bei der geburt (ich glaube da lief es nicht so wie es sein sollte ) da hat sie den TA angerufen . der kam dann auch sofort .war mitten in der nacht . ich würde mal dein TA fragen !


lg bine


 

Tja also

tja also cih weiß schon das es ein anderer chihuahua aus unsrer nachbarschaft war weil der dauernt vor meiner tür stand.. und unser TA hat mir jetzt einen anderen TA empfohlen der sich gut mit der rasse auskennt.. und danke für den tipp mit dem futter an so etwas hätte ich gar nicht gedacht

und die züchter wollen leider nicht als hebamme dabei sein aber geht der tierarzt auch.?


LG eure shopoholic27


 

Hupps

Na nu, wie kann denn sowas bloß passieren? Sowas aber auch, welch Überraschung. Und als nächste nette Überraschung weiß dann nicht mal der Tierarzt über eine Trächtigkeit Bescheid. Is ja witzig.

Da ich auf meine Hündin während der Läufigkeit entsprechend aufpasse, war sie noch nicht unabsichtlich tragend - und absichtlich auch nicht. Kann dir also dazu keine Infos geben. Aber einen Tipp möchte ich trotzdem da lassen, nur so zur Vorbeugung, für die nächste Läufigkeit:
Es gibt da so lange Strippen mit Karabiner an einem Ende, die kann man in gut sitzende Geschirre oder Halsbänder einhaken, während man das andere Ende selbst in der Hand behält. Damit kann man verhindern, dass die Hündin sich während der Läufigkeit außerhalb des eigenen Sichtfelds bewegt. Sollte dann ein Rüde kommen, ist man da und kann ihn fernhalten. Dann passiert ein "Huuuuuuch, warum wird sie denn so dick??" - Ding nicht mehr.

Ich hoffe nur, dass deine Hündin die Trächtigkeit und die Geburt gut übersteht und die Welpen gesund sind, sie scheint ja bestens aufgehoben zu sein was Fachwissen angeht.


 

Ohoh

da werden gleich die steine fliegen ....

also ich habe zwar auch ein chi mix aber sie war noch nie schwanger . ich würde mal google ! es gibt tolle seiten mit infos über Schwangerschaft und geburt ! weist du wirklich nicht wer die vater ist ? es kann auch sein das du villt ein kaiserschnitt machen lassen musst (wenns nicht passt ) aber ich weiß es nicht genau . schau mal in google rein .

lg bine


 

Was?

Wie Dein TA kennt sich mit der Rasse nicht aus, was spielt das den für eine Rolle wenn sie gedeckt worden ist. Das läuft bei allen Hündinnen gleich ab. Also wenn Du das jetzt ernst meintest das Dein TA so ein spruch ablässt würde ich einen anderen aufsuchen *lach*

Also im grunde brauchst Du nicht viel am Anfang beachten. Sie wird mit der Zeit mehr Futter benötigen bzw. ein hochwertigeres Futter und auch noch dannach da sie ja dann säugt. Du kannst bis zum Tag x normal mit ihr Gassi gehen ausser sie möchte nicht. Die Geburt kann man zu Hause vollziehen oder beim TA musst Du halt sehen was Dir lieber ist. Es ist immer vom Vorteil wenn man mal röntgen lässt wie viele Welpis im Bauch sind so hast Du die Sicherheit zu wissen was auf Dich zukommt und wie lange ungefähr die Geburt dauern sollte. Es kann nämlich auch mal während der Geburt eines stecken bleiben und wenn du als leihe dann zu spät handelst kann nicht nur das welpi sterben sondern deine Hündin kann eine üble vergiftung bekommen. Aber eigentlich sollte Dein TA Dich ja diesbezüglich schon gut aufgeklärt haben so das ich da nicht mehr ins Detail gehen muss.

Weisst Du den von wem sie gedeckt worden ist?
Grosser oder kleiner Rüde?
Nicht das die Welpis zu gross sind bei der Geburt.




« 
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
 
von:leeloo3004
0
  Also ich habe nen problem mit meinem hund
von:killer320
1
 
von:bine1911
0
  Hund vs. Katze
von:jeansgroesse0
2
  Älterer Hund und Baby?
von:maeuschen110990
5
  Pflegehund hört nicht auf zu bellen......Verzweiflung !
von:maximausi0712
2
  An alle die einen husky oder husky mischling haben
von:vani1982
6
  Wer weiß rat ?
von:kim327
3
  Hund zieht an der leine,bellt menschen und autos an einfach nru unangenhem
von:diekleine2490
5
  Hund gehorsam machen aber wie?
von:renessmee
4
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl