•  
  •  
  •  
  •  
  •  
 in
OK
 
  • Forum 
 
« 

Hilfe gesucht. Meine Katze übergibt sich ständig.

 


Meine 15 Jahre alte British-Kurzhaar Katze übergibt sich seit Wochen teilweise 2 x täglich. Es ist meistens nur Flüssigkeit, manchmal sind es auch Haarballen.

Das sie hier und da Haarballen auswürgt ist natürlich normal, sie bekommt auch zusätzlich Malzpaste.

Nur das tägliche Erbrechen - leider meistens auf unsere Möbel - ist sehr ungewöhnlich für sie. Sie hat auch vorher kaum auf die Möbel gespuckt. Meistens auf den Boden.

Sie wirkt sonst absolut gesund. Allerdings bin ich mit zeitgleich mit diesen Anfällen auch mit ihr umgezogen, daher überlege ich jetzt, ob es auch "psychisch" sein könnte. Nur sie scheint sich in der neuen, größeren und sicher auch schöneren Wohnung, auch sehr wohl zu fühlen.

Wer weiß Rat ? Was kann man tun ?

Liebe Grüße

Ophelia


Video: Zurück zu den Wurzeln? Miley Cyrus zeigt sich mit langen Haaren

  • Zurück zu den Wurzeln? Miley Cyrus zeigt sich mit langen Haaren
  • Hier macht sich Cindy aus Marzahn total zum Affen!
  • Neu im Kino: 'Rubinrot' - Liebe geht durch alle Zeiten
 

Hi

Hast du auch schon mal daran gedacht dass dies auch vom Futter kommen kann. Vielleicht verträgt sie etwas nicht. Dass mit den Haarballen kenne ich auch aber wir haben extra ein Futter gefunden dass die im Magen vergehen und die Katze nicht mehr sich übergeben muß, ansonsten sofort zum Tierarzt.


 

Hallo Elbe, hallo shilchen75,

von:ophelia208


jetzt habe ich in meiner mail an elbengel zu schnell auf den "Senden-Knopf" gedrückt.

Ich war heute Morgen, dann auch gleich beim Tierarzt - ohne Befund.

Das mit dem Futter ist auch eine Möglichkeit. Könntest Du mir das Futter nennen, mit dem Du so gut klar kommst ?

Vielen Dank und liebe Grüße


 

Hi

von:shilchen75

leider nicht denn ich habe ne Perser und die fressen anderes Futter. Bei Normalen Katzen kennen ich Pura oder so ehnlich erkundige dich doch mal in einer Futter- abteilung und nimm kleine Päckchen mit,oder sogar Proben. Vielleicht verträgt sie/ er kein Nassfutter. Dann kannst du fest stellen was sie/er mag und was nicht. Vielleicht fehlen ihr auch nur Vitamine, ich gebe meiner immer noch Vitaminflocken in das Trockenfutter und das liebt sie so sehr. (Gibt es im Müllermark).

LG Esther

Man will doch das Beste für das Kätzchen


 

Unbedingt sofort zum Tierarzt !!!

Hatte mein Kater auch, nachdem er Plastik verschluckt hatte und dieses versucht hat selbst raufzubekommen.

Sonst verhielt er sich auch normal. Mein Tierarzt sagte mir damals, dass wenn ich noch gewartet hätte ein Darmverschluss möglich gewesen wäre und dann hätte ich eine Katze gehabt.

Wie kannst du deiner Katze eigentlich seit "WOCHEN" beim Übergeben zusehen ?
Jede/r Katzenbesitzer/in weiß, dass tägliches Übergeben nicht normal ist.
Auch wenn sie ein psychisches Problem hat kann man das beheben.

Für was hast du eine Katze ?


 

Hallo elbengel1,

von:ophelia208

danke für Deine Nachricht.

Ich sehe meiner Katze nicht seit Wochen beim Übergeben zu sonst hättest Du mit Deiner Kritik natürlich recht. Ich war die letzten Wochen immer wieder einige Tage beruflich verreist.
Durch ein Gespräch mit der Dame, die sich um meine Katzen kümmert, wenn ich nicht da bin, erfuhr ich, dass sich die Katze auch in dieser Zeit immer übergeben hat.

Das war mir vorher nicht bewusst.

Meine beiden Katzen sind 15 bzw. fast und 17 Jahre alt. Seit ihrer Geburt leben beide bei mir. Sie erfreuen sich bester Gesundheit. Ich habe also scheinbar bei dieser Lebenszeit auch Dinge richtig gemacht sonst wären sie nicht so alt geworden.

Danke Dir für Deinen Rat.


 

von:elbengel1

Naja, als 3fache Katzenbesitzerin mach ich mir natürlich immer Sorgen.
Es ging aus deinem Schreiben nicht hervor, dass du nicht immer anwesend warst. Sorry.

Die Frage wäre natürlich auch, ob sie ihr Futter noch immer verträgt.

Zumindest halte ich den Flüssigkeitsverlust durch das Übergeben auch für bedenklich.

Ein schönes Alter haben deine beiden Mutzis...

LG
Elbe


 

Hallo Elbe,

von:ophelia208


schön, dann sind wir ja wieder gut miteinander...))

Keine Sorge, ich passe wirklich gut auf beide auf....

LG


 

Natürlich

von:elbengel1

Sind wir wieder gut

Und ich bezweifle überhaupt nicht, dass du gut auf deine Katzis aufpasst.

Hat der Tierarzt gar nix über das Futter gesagt ?

Es gibt ja ein eigenes "Senior"-Futter für ältere Katzen.
Da gibts auch Qualitätsunterschiede.
Meine sind ja erst 9 und 6 Jahre, da muss ich noch nix tun.

LG


« 
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Ab wann Katze rauslassen?
von:missfreckle
2
  Bitte unterstützt die Online-Petition von La Luna
von:waerterin
1
  Bitte um schnelle Hilfe!
von:lanie691
3
  Nachtaktiver Kater raubt mir den Schlaf und belästigt blinde Katze
von:sweetpsycho
1
 
von:kaufeintier
0
  Wohnungskatzen nach 6 Jahren rauslassen?
von:kleinerose
5
  Flohbiss-Allergie - und nichts hilft mehr
von:mausezahn1510
2
  Katze absichtlich überfahren,Anzeige?
von:herzdame5
15
  Woran erkenne ich Rolligkeit??
von:pueppi1807
3
  Katzen raufen
von:grossesherz1
2
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl




Copyright © 1999-2014 
Spezial Küche : Rezepte von A bis Z, nach Herkunft, Zubereitungszeit, und Kategorie geordnet.
Kontakt: Impressum -