« 

Was löst "richtige" wehen aus??

 

hallo ihr lieben

ich habe seit über einer woche jede nacht alle 1/2 bis 3/4 stunde wehen und der mumu ist knapp 3cm offen, aber es passiert einfach nix!!!
die wehen sind zwar nicht so schmerzhaft,dass ich jetzt sagen würde ich halte es wegen der schmerzen nicht mehr aus, aber sie sind stark genug um mich ständig zu wecken und das schafft mich ganz schön! ich habe jetzt angst, dass ich dann für die geburt keine oder nicht mehr genug kraft habe, wenn es so weiter geht! bin fix und fertig! ich will nicht mehr!!
kann mir nicht einer von euch einen tipp geben, wie ich meinem kind auf die sprünge helfen kann??
wäre euch sehr dankbar!!
lg franci+amilly


Video: Umfrage: Wie sieht Ihr perfektes Winteroutfit aus?

  • Umfrage: Wie sieht Ihr perfektes Winteroutfit aus?
  • Umfrage: Welche Accessoires kommen nie aus der Mode?
  • Umfrage: Wie viel Geld geben Sie im Monat für Kleidung aus?
 

Brauche hilfe!!!

hallo leute,

brauche dringend eine rat, ich bin mittlerweile in der 38+2 ssw und mein mutermund ist 2cm geöffnet aber ich bekomme einfach keine richtiegen regelmässiegen wehen.
Mein frauenartz meinte dass das baby schon geburtsbereit ist und es müssen nur noch die richtiegen wehen kommen.
Aber irgendwie wollen die nicht......
Kann mir da jemand eine rat geben was ich machen könnte das ich regelmässiege wehen bekomme!!!?????
Also wer ich euch sehr dankbar wenn mir da jemand helfen könnte!!!!


 

Sperma

hilft immer, hat bei mir gut funktioniert, nur ob die lust noch so gross ist ???

l.g.


 

Sprich mit der Hebamme

...oder mit Deinem Frauenarzt.
Meine Freundin ist vor einigen Wochen auch mit einem 2cm geöffneten MuMu über`s Wochenende "gelaufen". Die Wehen waren jedoch nicht stark genug, als dass die Geburt hätte starten können. Der Arzt hat dann den Muttermund ein wenig geweitet, jedoch hat auch das den Körper nicht genügend angeregt, richtige Wehentätigkeiten aufzunehmen.
Letztendlich hat die Hebamme dann einen Wehentropf gelegt und 2 Stunden später war ein kleines Mädchen auf der Welt.

Unternimm bitte nichts auf eigene Faust, sondern sprich mit Deiner Hebamme, oder mit Deinem Arzt. Ich drück die Daumen, dass Du schnell den Nachwuchs in den Armen halten kannst.

Ich bin übrigens selbst Ende der 39. Woche und warte sehnsüchtig.

Lieben Gruss
Melanie


 

Wehencocktail

Bei mir hat ein Wehencocktail geholfen, den sollte man aber nur nach Rücksprache mit der Hebamme und auf keinen Fall alleine trinken.
Frag doch mal bei deiner Hebi nach


 

Vielleicht

was alle behaupten:sex
ordentlich spazieren gehen
treppen steigen
etwas zu warm baden
nicht zu empfehlen aber wirksam: etwas mehr als ein glas sekt
aber wenn es soweit ist wirds schon losgehen
lg und viel erfolg


 

Du Arme

von:matriah

Grüße dich,

ich gehöre auch zu diesen Frauen, die bei den Wehen etwas schwer in die Gänge kommen. Mir half, dass ich mich bequem im Schneidersitz hinsetzte und hin und her schaukelte. Ich entspannte und gleichzeitig drückte das Köpfchen auf den Muttermund. Er ging so weiter auf und die Wehen wurden mit einem Mal stärker und die Abstände zwischen den Wehen kürzer. Ich hoffe, es hilft dir auch.
Ich wünsche dir eine wunderschöne Geburt. Freu dich auf deinen Schatz. Bald hast du ihn im Arm. Herrlich.

Liebe Grüße
deine Heike

http://hometown.aol.de/learohse/Heike_S_Mayer.html-


« 
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Schwanger nach Kaiserschnitt
von:chag8
12
  Ambulante geburt
von:hase396
3
 
von:ramona2511
0
  Richtige Entbindungsform
von:anja427
1
  Sex nach der Geburt...
von:sarahb2012
2
  Mutmachende Worte zur Geburt gebraucht!!
von:ntschotschi1
3
 
von:tyson73
0
  Wer ist mit im kreissaal bei entbindung?
von:dala2412
4
  Bitte um Beschreibung der wehen!!
von:marijana5
2
  Frage zur Entbindung
von:jubilee21
11
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl