« 

Es wird immer schlimmer

 

hallo ihr lieben,

ich habe mich jetzt einige zeit aus dem forum entfernt aber nun habe ich wirklich das bedürfnis euch zu schreiben!

einige zeit lang ging es mir wirklich besser, dachte ich zumindest. und im moment ist es so schlimm wie noch nie. ich hungere wochenlang weil ich meinen körper nicht mehr im spiegel sehen kann und dann esse ich wieder wie eine verrückte, und das schlimme ist, dass ich eigentlich nicht mal wirklichen hunger empfinde.
mein leidensweg ist schon so unendlich lange, die klink damals, mein gewicht von 38kg, die gesunde zunahme.
und jetzt ist alles nur noch ein reiner teufelskreis. essen, nicht essen, essen, nicht essen. ich verabscheue mich so sehr, ich sitze gerade hier und heule mir die augen aus dem kopf. hatte gerade nen heftigen fa und fühle mich jetzt richtig scheisse. ich hab durch die ständigen fas und das binge eating das immer wieder durchkommt so viel zugenommen, dass ich einfach nicht mehr kann. ich fühle mich so unwohl in meiner haut, will mich am liebsten nur noch in der wohnung verkriechen. ich bin jetzt, nach all den jahren wirklich an einem punkt wo ich sage, ich kann nicht mehr. mir fehlt die kraft, das ständige hin und her. die ständigen gedanken an essen, das kalorienzählen.
aber am schlimmsten ist eben der stetige wechsel zwischen MS und binge. geht's hier noch jemandem so???

ich freue mich über eure nachrichten.

eure tracey


 

Ich verstehe dich so so sooo gut leider

Hi du,
ich bin neu hier.. und habe lang nicht gewusst wieso ich mich in so foren beteiligen osllte aber es tut soo gut zu lesen, des es anderen wie mir geht auch wenn ich des keinem menschen wünsche! aber ich kenne es, war auch wg MS mit nur 35 kg vor jahren in einer klinik, wurde "geheilt" un in mehr und mehr in die bulimie gerutscht... hab ejegliches gefuehl für satt sein un mengen verloren, bei der MS musste ic viel essen und dann hatte ich das gefühl, wovor ich soo angst hatte, des nimma stoppen zu können, fühl mich auch so fremdgesteuert
und ja.. ich weine auch so oft, fühl mich so einsam, verabrede mich und sage ab weil der essdruck höher ist... und bin dann wieder einsam.
dann versuche ich auch, wenn ich weiß ich kann nicht erbrechen, zu hugern oder sehr sehr kalorienarm zu essen. ich hatte auf für mich zuviele 57 kg zugenommen (bin 1,68 groß) und hab mich nun durch internet tabletten und alles erbrechen wieder auf 52 kg runter. doch ich bin einsam. und hab das gefuehl ich kannnnn einfach nimma.
was tust du wenn du so ganz arg unten bist? mir hilft dann entweder die mama anzurufen, ie aber auch denkt ich hab einfach ein tief..wg was weiß keiner .. oder ich gehe spazieren. hast u auch noch andere phychischen probleme? süchte? bei mir kommt i wie eins aufs andere.. bin froh hier mal mit wem reden zu können.
DU bist auf keinen fall allein du.
drück dich mal :*


 

Liebe svenniheimlich089

von:traceyyy

Ich habe seit dem Post 11 kg abgenommen. Treibe viel Sport und esse kaum. Ich erkenne mich in dir wieder- ganz ganz schlimm finde ich, dass ich mich so isoliere. Ich bin Ende Februar mit meinem Freund in eine neue Stadt gezogen, und ich kenne hier noch sehr sehr wenige. Jetzt hatte ich dieses we die chance mit ein paar Mädels feiern zu gehen und ich hab abgesagt. Ich wollte den kalorien aus dem weg gehen ich konnte mich dazu einfach nicht überwinden. Das finde ich zur zeit sehr schlimm, denn das ist wie früher zu meine starken ms Zeiten... Ich kann aber auch nichts dran ändern, das alles ist wieder so in mir drin.
Ich telefoniere in solchen Momenten auch oft mit meinen Eltern oder ich gehe raus an die Luft.
Andere Süchte? Im Moment ist das auf jeden Fall zusätzlich der Sport! Ich mache jeden tag 1,5-2,0 stunden Sport. Es ist wieder zum zwang geworden.
Welche Süchte hast du??
Tracey :*


 

Liebe tracy,

von:mariella2512

11kg in 1 1/2 Monaten? Dass ist ja krass. Wieviel wiegst du jetzt? Dachte sowas geht nur bei starkem übergewicht??
Ich hoffe du kommst irgendwann da raus.
Liebe grüße


 

Ups sorry für fehler

von:svenniheimlich089

bitte entschuldigt die rechtschreibfehler, liege bereits im bett und habe keine beleuchtete tastatur :/ sorry..


 

Mir ging

es Ende 2007 auch so. Ich habe durch die vielen FAs ca. 15 kg zugenommen (ich war im UG und hatte dann einen bmi von ca 21) Jedenfalls kann ich dich sehr gut verstehen..ich konnte mich gar nicht mehr bremsen, ich MUSSTE nach der Schule bzw schon in den Pausen in den Supermarkt, bin da ewig rumgeschlichen, habe mir jedes mal vorgenommen nur zu gucken und jedes mal habe ich Unmengen gegessen Die Erinnerungen an diese Zeit sind schrecklch..vor allem, weil es eigentlich ganz schön hätte sein können, im Herbst/Winter haben wir in der Schule solche Mottotage mit Verkleiden etc. gemacht, unsere Abiparties fanden statt...naja ich bin fast nirgendwo hingegangen, 1. habe ich mich für meine Figur geschämt und 2. hatte ich immer den Drang zu essen, also habe ich den Abend vor dem Fernseher verbracht und gegessen, gegessen, gegessen,... Ich habe immer wieder versucht, zu hungern, aber der Supermarkt und der Kühlschrank haben mich angezogen. Total komisch, denn normalerweise kann man seine Beine ja kontrollieren, aber ich KONNTE einfach nicht anders

Zum Glück hat es dann aufgehört, an dem Punkt, an dem ich mir gesagt habe, dass ich nicht mehr kann und einfach esse, regelmäßig. Ich habe noch das eine oder andere kg zugenommen, habe mich dann im Fitnessstudio angemeldet und dann gings mir so 1/2 Jahr ganz gut, bis dann das nächste Tief kam und ich wieder viel abgenommen habe.

Du bist nicht allein damit! Ich denke nur, dass es schon eine Rolle spielt, wie dein Gewicht ist..Wenn du im UG bist, dann ist das wahrscheinlich die Ursache für die FAs , oder?

Alles Gute...


 

Liebe sofia

von:traceyyy

Vielen dank für deine antwort! Sehe, dass ich nicht alleine bin mit diesen krassen gewichtsschwankungen... Weiss nur einfach nicht woher das kommt bin so schwach zur zeit nicht zu essen...
Und das liegt nicht am gewicht hab nämlich sehr viel zugenommen und bin weit entfernt vom ug


 

Tracey :*

Süsse ich versteh dich soo gut!! Mir gehts genauso , war auch schon seit ewigkeiten nixht mehr in diesem forum! Haben früher manchmal
Geschrieben, erinnerst du dich noch? Ich hänge den halben tag am kühlschrank, zwischendurch mal kotzen ,es ist einfach nur horror! Hab auch fast 20 kg seit meiner magersucht damals zugenommen oo und wenn ich alte fotos von mir angucke tut es fast schon weh !! Dann denke ich sheisse scheisse scheisse so dünn warst du mal un jetzt??? Aber irgendwie isst man trotzdem nicht weniger -/- du schaffst das maus, guck mal was du alles geschafft hast niee aufgeben!! Ich glaub an dich aucj wenn sich das doof anhört :**


 

Mausiiiiiii

von:traceyyy

Du bist so toll!! Es ist so schön endlich wieder von dir zu lesen Maus. Habe dir eine PN geschrieben.
Knutsch dich!


 

meine lieben

Also erst mal das bin ich NICHT!!!
Wie schon gesagt wurde hatte ich das auch vor langer zeit mal bekannt gemacht!
Und was ich schade finde, dass nun keiner wirklich auf mein problem hier eingegangen ist


 

Aber das Problem ist schon ein bisschen unterschiedlich,

von:doriane1609

je nachdem, wieviel Du für Deine Größe wiegst...
und das hast Du, glaube ich, auch nicht beantwortet.


 

Oh man

von:traceyyy

hey mädels seit mir nicht böse aber das hat doch wirklich absolut NULL mit größe und gewicht zu tun. Fakt ist, dass ich mich unwohl fühle und mit dem wechsel zwischen ms und binge nicht mehr klar komm...
Hatte mich hier wieder gemeldet um tips zu bekommen also seit mir nicht böse wenn ich jetzt leicht erbost bin


 

Was hat denn bitte gewicht und grösse damit zu tun

von:traceyyy

Sagt mir doch mal was das damit zu tun hat ?? Vielleicht möchte ich das auch gar nicht breittreten sondern einfach nur wissen ob es jemandem hier auch so geht? DAS war meine frage!! Aber keiner schreibt er kennt das oder nicht, sondern diskutieren entweder über mein foto oder darüber das ich mein gewicht nicht veröffentliche. Und dass ich mich erst jetzt melde ist doch auch meine sache, ich melde mich ja nicht und frage nach rat wenn alles ok ist, also vor 2 jahren war das hier im forum echt besser da konnte man sich super austauschen und jetzt hab ich das gefühl, dass es ständig nur noch um gewicht geht...


 

Dir geht es doch auch ums Gewicht!

von:doriane1609

Du sagst ja, Du hast viel zugenommen und fühlst Dich mit dem neuen Gewicht nicht wohl. (Also zweimal Hauptthema Gewicht)

Es ist ein ganz anderes Problem bei jemandem, wenn die Person sich schrecklich dick findet, und es ändern will, weil sie 120 kg wiegt, oder wenn sie sie sich schrecklich dick und unwohl fühlt, wenn sie 55 kg wiegt (oder 45 kg, oder irgend ein Gewicht im NG oder sogar im UG)

Das ist ein ganz anderes Problem und sogar bei Deiner Fragestellung (ob es jemand kennt) sind es zwei ganz unterschiedliche Situationen, die jemand kennen könnte.


 

Gut geb zu

von:traceyyy

In dem zusammenhang versteh ich das ... ABER ich wollte einfach nur wissen ob das jemand kennt mit ms und binge (meine keine fas damit)

Kann euch so viel sagen, dass ich nicht im ug bin !!!


 

Da niemand direkt antwortet...

von:doriane1609

ich merke immer wieder, dass es vielen hier genauso wie Dir geht...

Deine Fas kommen daher, dass Du tagelang kaum isst (dann sind Fas vorprogrammiert, also musst Du das hungern aufhören, das ist die einzige Lösung. Eine andere gibt es nicht)
Und das Hungern jommt davon, dass Du die bewusste oder unbewusste Absicht hast, abzunehmen.

Solange Du Deinen Körper nicht realistisch wahrnimmst (ich vermute, dass Du schlank bist, bin aber natürlich nicht sicher, da Du uns ja nichts verrätst), und Deinen Körper nicht akzeptierst wirst Du Dich mit Essen einschränken, bzw, Phasen haben, in denen Du keine normalen Mengen isst, sondern zu wenig.

(und dann wieder Fas usw.)

Und dass Du ''wahnsinnig'' oder ''zuviel'' zugenommen hast heißt gar nichts, wenn man nicht weiß, was Dein Endgewicht geworden ist. Vielleicht ist es gerade richtig für Deine Größe und Dein Unwohl-Fühlen ist wirklich noch ein einfaches Symptom der ms...

Ich habe ein bisschen das Gefühl, ''ins Blaue'' zu schreiben, denn ich kenne Dich wie gesagt wenig...

LG Dori


 

Ich kann euch so viel sagen

von:traceyyy

Ich bin im üg! Wiege derzeit 70!!!!!! : kilo ich denke und hoffe ihr könnt mich jetzt besser verstehen!!!


 

Ja, kann dich gut verstehen

von:sofia7889

ich meine, ich weiss ja nicht wie groß du bist aber ich ich denke, jeder (egal ob ES oder nicht) hat ein Gewicht +/- , mit dem er sich wohl fühlt und wenn es zu viel drüber oder drunter geht, möchte man etwas ändern...
Ich denke, genau wie Dori, dass der einzige Weg, die FAs in den Griff zu kriegen, regelmäßiges Essen ist. Wenn du das überhaupt nicht mehr gewohnt bist, dann mach Dir ruhig einen Plan bzw lass dir dabei helfen, such Dir eine Sportart, die dir gefällt und geh regelmäßig hin (je nachdem, wie du es schaffst..aber 2-3x die woche zB laufen gehen sollte vor allem im Sommer, wo es jetzt ja ewig hell ist, kein allzu großes Problem sein). Ich kann verstehen, dass du wieder etwas Gewicht loswerden willst..aber zuerst solltest du die FAs in den Griff bekommen und ausgewogen und regelmäßig essen, wahrscheinlich verlierst du dann auch ganz von allein wieder etwas Gewicht


 

Liebe Sofia

von:traceyyy

Ich hatte früher trotz regelmäßigem Essen Fressanfälle. Es liegt also nicht daran, was ich tagsüber esse. Es kommt einfach so über mich, wie eine Art Sucht. In dem Moment schaltet bei mir alles ab. Wie ein Blackout.


 

Brenneseltee

von:traceyyy

Geht da auch anderer tee oder ist der am besten geeignet weil er ja entwässernde wirkungen hat? Wäre süßstoff darin erlaubt?


 

Warum beugt Tee dem Völlegfühl vor?

von:pferdefreundin891

Wenn ich nach meinem essen,wo ich mich eh schon wie ein ballon fühle und auch so aussehe,noch so ne Menge Tee trinken würde,würde ich Platzen..


 

von:traceyyy

nein, ich habe nichts gegen den Geschmack, ich finde Brennesseltee eigentlich ganz lecker. Nur jetzt dann im Sommer immer Tee zu trinken, wäre die Überlegung ob ich den vorab abkoche und dann einfach kalt trinke.
Im großen und ganzen geht es doch auch darum, im Allgemeinen einfach viel zu trinken oder?


 

Muss ich mal ausprobieren

von:traceyyy

Gehe heute wahrscheinlich noch einkaufen, schreib mir den Tee gleich mal auf meine Einkaufsliste


 

von:traceyyy

Habe jetzt meinen Tee (: Habe den von Alnatura aus dem DM gekauft.


 

von:traceyyy

Habe gestern abends noch nen halben liter getrunken und heute auch, war fast den ganzen tag unterwegs. Aber bessee wie nichts


 

von:traceyyy

Ja, das stimmt. Schaffe es zur Zeit leider nur morgens und abends ne Tasse Tee zu trinken, weil ich den nicht mit auf die Arbeit nehme, da trinke ich bloß Wasser.
Wie viel Tee trinkst du am Tag? Trinkst du mehr Tee als Wasser?


 

von:traceyyy

Ja, ich trinke morgens und abends jeweils nen halben Liter. Also komm ich auf 1 Liter Tee am Tag plus Wasser eben. Also so auf 2-3 Liter insgesamt über den Tag verteilt.

Wie läuft es bei dir im Moment so? Bist du noch am abnehmen oder hast du dein Wohlfühlgewicht schon erreicht?

LG


 

von:traceyyy

Bin wirklich sehr stolz auf dich!!!
1. Da du dein Gewicht langfristig halten konntest
2. Dass du dir keinen Druck machst wegen der Zunahme

Finde ich ganz toll, echt!!! Bin mir auch sicher, dass sich das dann relativ schnell von alleine reguliert!

Was isst du denn eigentlich so durchschnittlich am Tag?


 

von:traceyyy

Du arme, dann wünsch ich dir viel Erfolg und noch ein tolles Wochenende!


 

Und

von:traceyyy

was wiegst du derzeit, wenn ich fragen darf?
hast du damit gut abnehmen können?


 

von:traceyyy

Hab ich das so richtig verstanden, dass du vorher 70kg gewogen hast und jetzt noch 60kg? Oder war das mit den 70kg bloß eine art vergleich bezüglich der kleidergröße? Tut mir leid, dass ich jetzt so doof fragen muss aber das war mir beim lesen jetzt nicht so ganz klar.
Was isst du denn so täglich? Und in welchem zeitraum hast du wie viel abgenommen? An "normale" gesunde ernährung habe ich auch schon oft gedacht aber mein stoffwechsel ist echt im eimer, totalschaden so zusagen


 

Sorry

von:traceyyy

Hab mir eben auch deinen vorigen kommentar durchgelesen da steht das ja mit den 70kg. Tut mir leid ist wohl schon zu spät für mich heute
Aber gut, dann verstehst du mich ja sicher, dass ich mich richtig unwohl fühle, da ich durch das viele essen soooooo sehr zugenommen habe, oder?! Vor allem wenn man bedenkt, dass ich mal auf 38kg war gut , dass war definitiv zu wenig aber schon krass alles ... Geht immer von einem extrem ins andere


 

Ja, ich bin kleiner

von:traceyyy

ich bin nur 1.68. 70kg sind definitiv viel zu viel und außerdem soviel wie ich noch nie hatte.

Die letzten Tage hatten gut geklappt. Mit wenig, gesunder Nahrung und Sport. Das wenige Essen ist sicher nicht die beste Lösung, aber das was mir im Moment richtig erscheint und es tut mir auch gut!

Frühstücken tue ich zur Zeit immer, zwar nur Obst, aber das soll ja wichtig sein um den Stoffwechsel, Kreislauf in Schwung zu bekommen. Versuche jetzt so gut es geht auf Kohlenhydrate zu verzichten, und bleibe lieber Bei Obst Gemüse und Eiweiß. Auch Pute oder Fisch.
Ich fühle mich immer schlecht, wenn ich Kohlenhydrate esse, obwohl Kartoffeln und Reis ja auch gesund sind.

Hast du es denn jetzt komplett raus geschafft aus deiner ES?
Oder hast du immer noch so Tage, an denen du kaum isst?
Ich bin echt stolz auf dich, dass du es geschafft hast wieder abzunehmen, und das mit einem Plan, und vokalem auch auf Dauer gesehen.



 

Ojee Fit for life...

von:doriane1609

Ich war mal vor..... *grübel* .........25 Jahren
fir for life-Anhängerin...

Seither esse ich alles möglichem, auch zuviel und durcheinander etc.
Aber zum Frühstück habe ich nie mehr anderes als Obst gegessen (wenn überhaupt aber dieses ''wenn überhaupt'' hängt damit zusammen, dass mein Abendessen oft fast in den frühen Morgenstunden endet. Ich meine damit so 1 Uhr nachts .Manchmal. Und viiiel später doch normalerweise auch nicht.)

Habe da von fit for life eine Art Obst-Tick behalten.


 

Was wiegst du denn wenn ich fragen darf?
Und was ist wenn du dich vorerst ambulant behandeln lässt?
Dass du deine liebsten damit nicht belasten willst kann ich nachvollziehen.
Aber wenn ihnen wirklich was an dir liegt dann helfen sie dir gerne und wollen auch dass du mit deinen Problemen zu ihnen kommst.


 

Hi tracey

Wie alt bist du denn wenn ich fragen darf?
Und... Wann hat die ES bei dir angefangen?

Es hört sich ziemlich schlimm an.
Hast du Freunde, Familie mit denen du über deine Situation reden kannst?
Was würdest du davon halten zum Therapeuten bzw Arzt zu gehen?
Könntest du dir vorstellen noch einmal in eine Klinik zu gehen?
Wie viel wiegst du heute?
Mehr als damals in der Klinik?

Sorry für die vielen Fragen.


 

Liebe wunschmami2

von:traceyyy

Ich bin jetzt 23 Jahre alt und angefangen hatte das alles schon sehr früh mit ungefähr 13 Jahren.
Ich hab Leute zum reden aber ich will sie nicht damit belasten, gerade weil es immer schlimmer wird und ich mich zusätzlich so schäm für alles...
Ich kann im moment in keine Klinik ich bin gerade neu umgezogen, neuer job, neue Stadt. im moment wiege ich zu viel, viel viel mehr als damals in der Klinik!


 

Sicher?

von:rivensoul

Also ich habe das Foto schon mehrmals im Internet gesehen.


 

Ja?

von:nikati

Also ich meine mal gelesen zu haben, dass Tracy meinte sie wäre das nicht auf dem Profilbild....Aber kann mich auch irren. Sicher bin ich mir da auch nicht mehr.


 

Kann mich auch erinnern

von:pugnare92

dass sie geschrieben hat, sie ist es NICHT!


 

Na

von:nikati

dann warten wir einfach ihre Antwort ab.


« 
Weitere Antwortseiten: 12
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Ich fühle mich einfach wie eine dicke, fette Qualle
von:kidajo
14
  Starke gewichtsschwankungen (4kg)
von:mariella2512
3
  Will, dass es endlich aufhoert.. :'(
von:comounamariposaxo
2
  Frage zu Tabletten
von:inababy90
3
  Neu hier.. Was meint ihr ?
von:elfe484
5
  Sport
von:blondiely
6
 
von:brittchen91
0
 
von:lisa6627
0
  Getraut )
von:chiara19521
20
  Verbote...vegan...alles abwiegen
von:solly46
1
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl