•  
  •  
  •  
  •  
  •  
 in
OK
 
  • Liebe-Forum
 
« 

Ehevertrag für Heirat mit Tunesier?

 

Hallo alle miteinander!
Ich hab folgende Frage: Ich werde im Sommer meinen Freund heiraten, er ist Tunesier, lebt aber schon ein paar Jahre in Deutschland. Jetzt bin ich am überlegen, ob ich einen Ehevertrag abschließen soll, bin zwar nicht gerade reich, aber verdiene doch um einiges mehr als er (er ist Student und arbeitet nur nebenbei ein bißchen). Ich hab gelesen, daß ich im Fall einer Trennung Unterhalt für ihn zahlen müsste, bis er mit seinem Studium fertig ist. Hat jemand von Euch einen Ehevertrag? Oder was haltet Ihr davon? Ich glaub ja wirklich nicht, daß er mich ausnehmen will, aber man liest ja so viele Horrorgeschichten!
Und gleich noch eine Frage: Wir heiraten in Tunesien und ich hab jetzt gelesen, daß man dort einen Ehevertrag abschließen muß, in dem z.B. die Morgengabe festgelegt ist. Wisst Ihr da Bescheid? Mein Freund kann mir keine Morgengabe geben außer vielleicht symbolisch ein paar Euro. Und was kann oder muß man da noch alles festlegen? Das sollte man sich ja vorher schon genau überlegen, ich will nicht irgendwas unterschreiben, worüber ich mir vorher keine Gedanken gemacht habe! Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe!


Video: Nachgefragt: Wie gehe ich mit sexuellen Neigungen um?

  • Nachgefragt: Wie gehe ich mit sexuellen Neigungen um?
  • Nachgefragt: Eifersucht in der Beziehung - "Das Haustier oder ich!"
  • Nachgefragt: Muss ich meine Schwiegermutter lieben?
 

Liebe saida,

ich gratuliere dir ganz herzlich zu deiner bevorstehenden heirat.
leider muß ich dir ganz ehrlich sagen, so charmant und liebevoll tunesier sein können, so rasch ist es damit vorbei "wenn sie haben, was sie wollen, oder nicht bekommen was sie wollen". dann leben sie ihren zyklus weiter : nicht viel tun, jeden samstag in einen latino club zum frauen aufreissen, und die "hand aufhalten, wo geht"....
ich glaubte eine sehr liebevolle beziehung zu haben, bis er mir dauernd seine "nöte" vorraunzte und er unbedingt euro 3000,- wollte.
er hat dauernd versucht mir ein schlechtes gewissen zu machen, daß ich ihn nicht liebe , wenn ich ihm nicht mal die "kleinigkeit von euro 3000,- schenke"
natürlich habe ich ihm nichts gegeben und ihn sofort "raus befördert", er war empört, hat sich sofort auf sein nächstes opfer gestürzt.außerdem hat er schon mal 20.000 euro von einer frau bekommen und hat auch diese gleich mit der nächsten betrogen. ich konnte ihm ziemlich viel entlocken und war daher auf der hut.
diese männer sind nicht wirklich bösartig, sondern haben einen sehr begrenzten horizont, aber sie kommen hier her um "wohlstand" (TV, Auto, Wohnung) zu erlangen, denn es ist eine schande für einen tunesier nicht "reich" in die heimat zurück zu kehren. trotzdem versuche es aber sei vorsichtig, und sichere dich in jedem fall ab. trotzdem alle gute für dich und deine "liebe"
wirklich, "meine liebe" hatte mir für 6 monate den himmel auf erden beschert......
nach östereich kam er durch heirat, mit einer einsame reiche witwe !


 

Naiv

Ich sage Dir das nicht nur so , habe selber meine Erfahrungen gesammelt, aber nie , nie wieder würde ich mich mit Tunesiern einlassen. Bitte mach die Augen auf, teste ihn mit einer Freundin oder so, glaub mir , wenn die Jungs zurück gehen ohne was in Deutschland geschafft zu haben, werden sie in Tuniesien verspottet. Die würden alles dafür tun um eine Deutsche zu heiraten.


 

Ehevertrag

Hallo Saida,

wir haben einen Ehevertrag gemacht. Dazu war ich bei eine Rechtsanwältin, die den erst mal entworfen hat und wir haben den Vertrag dann beim Notar unterzeichnet. Die Kosten richten sich nach dem "Vermögen", es waren immerhin ca. 1.500 . Gütertrennung ist abgemacht, das Erbrecht wurde geregelt, Unterhaltsverzicht nach einer evtl. Scheidung wurde ausgeschlossen, aber den Unterhalt in einem Trennungsjahr kann man nicht ausschliessen.

Warum wir das gemacht hatten? Der Vorschlag kam von ihm. Ich hatte zu der Zeit das Einkommen, ein Haus und hatte auch schon ein Kind, das ggf. alles erben sollte, ohne Diskusssionen. Er war Student. Inzwischen hat sich das geändert, aber der Vertrag gilt ja für beide Seiten.

Nachdem ich gehört hatte, daß es in Marokko üblich ist, einen Vertrag abzuschliessen, hatte auch ich keine Probleme mehr damit.

Wenn Du nach Fragen hast, kann ich den Vertrag mal rausholen und nachsehen.

LG


 

Gehts noch?

von:saida22061

Sag mal, wie bist Du denn drauf? Auch wenn Du anscheinend schon eine schlechte Erfahrung gemacht hast, kannst Du doch nicht alle Nordafrikaner in einen Topf schmeissen! Ich kenne auch andere Beispiele, z.B. die beiden Brüder meines Freundes, die schon seit Jahren mit deutschen Frauen verheiratet sind und bei denen es klappt.


 

Laß Dich nicht beirren

von:sara4327

und höre auf Dein Herz. Das sind welche die wahrscheinlich Araber nur aus dem Märchen kennen. Da weißt Du aber gleich wo es lang geht, viele Deutsche können es nicht ertragen wenn diese Ehen länger halten als ihre eigenen. Viele von diesen wie obige haben auch noch nie einen Mann gefunden zur Heirat. Neid ist schlimm.


 

@judge

von:emmyn

Du hast keine Ahnung wovon du sprichst. Glaubst du denn allen Ernstes dass alle Araber 5 Mal am Tag in die Moschee gehen, ihre Frauen unterdrücken und regelmäßig Terror-Camps in Afghanistan besuchen? Ich frage mich wieviele Araber du kennst.

Meine arabischen Freunde haben gleich nach dem Studium einen Job gefunden, und verdienen höchstwahrscheinlich mehr als du. Kein einziger hat eine deutsche Frau wegen dem Visum geheiratet, das brauchen sie auch nicht, weil ausländische Studenten nach dem Uni-Abschluss ein Visum bekommen, wenn sie innerhalb eines Jahres eine Arbeit in Deutschland finden.

Ich kenne auch andere, die nur das Visum wollen, aber mit solchen Leuten habe ich nichts zu tun. Anscheinend kennst du nur solche, so dass ich mich fragen muss, in welchen gesellschaftlichen Kreisen du dich bewegst.


 

@judge

von:emmyn

Aber du kannst doch nicht jemanden "Talib" nennen nur weil er ein Araber ist! Ich weiß dass viele sich nicht integrieren wollen und dass sie lieber in einer Parallelwelt leben. Aber es gibt trotzdem Araber, die gerne hier leben und froh sind, ihren strengen Traditionen entkommen zu sein. Es gibt Leute, die gerne unsere westliche Lebensweise annehmen. Und solche Menschen darf man nicht mit Fundamentalisten in einen Topf werfen, nur weil sie zufällig Araber sind. Kein Mensch kann sich aussuchen wo er geboren wird.


 

Hallo

Ich glaube dass man in Tunesien ganz normal standesamtlich heiraten kann, eigentlich genauso wie hier, ohne Ehevertrag. Wollt ihr vielleicht islamisch heiraten? Die Morgengabe ist eher eine Tradition, ich glaube aber nicht dass sie irgendwo vorgeschrieben ist.

Ich würde dir raten, nichts zu unterschreiben was du nicht verstehst, auch wenn dein Freund dir versichert dass alles in Ordnung ist. Lass dir jeden Vertrag irgendwo übersetzen wenn du kein Arabisch kannst.

Wie lange bist du schon mit deinem Freund zusammen? Wenn du mit dem Gedanken spielst, einen Ehevertrag zu machen, wirst du wohl einen Grund dafür haben. Hast du mit deinem Freund schon darüber gesprochen?


 

Hallo Emmyn

von:saida22061

Wir sind seit 14 Monaten zusammen. Ich weiß, das ist nicht lang, aber ich denke, wir kennen uns schon sehr gut, wir verbringen viel Zeit miteinander und sprechen viel über unsere Zukunft. Ich vertraue ihm und würde ihm nicht zutrauen, daß er mir das Geld aus der Tasche ziehen will. Aber ich hab halt jetzt doch schon oft gelesen, daß viele arabische Männer sich nach der Hochzeit ziemlich verändern und ich will mir hinterher nicht sagen "Wie konnte ich nur so blöd sein?" Aber wahrscheinlich sollte ich mich durch irgendwelche Horrorgeschichten nicht so beeinflussen lassen und einfach auf mein Gefühl hören ...


 

Wenn Ihr alles wichtige

von:sara4327

abgesprochen habt so müßte es klappen. Viele Frauen vergessen aber vorab wichtige Dinge zu klären, sie meinen vielleicht wenn wir jetzt so viele schöne Stunden miteinander verbracht haben dann muß es auch in der Ehe so weitergehen.
Da liegen aber manchmal Welten zwischen den Vorstellungen von Mann und Frau, vor allem wenn einer aus einem völlig anderen Kulturkreis kommt. Was für uns normal ist muß es für den anderen noch lange nicht sein. Thema Geld, Arbeit der Frau, Kinder, wann wieviele, Kindererziehung, Religion, Freundschaften, Familie ...
Auf jeden Fall gibt es sehr viele Mischehen mit schon erwachsenen Kindern und es klappt alles sehr gut.


 

Hallo Saida

von:emmyn

Ich bin auch mit einem Tunesier (auch Student) zusammen, wir wohnen schon seit 3 Jahren zusammen und leben eigentlich wie ein Ehepaar. Wir wollen aber erst heiraten wenn wir genug Geld haben um eine schöne Hochzeit hier und in Tunesien zu feiern.

Ich verstehe deine Sorgen, denn die gleichen Gedanken habe ich mir auch immer wieder gemacht. Ich kenne sehr viele Tunesier, die nur wegen dem Visum mit einer deutschen Frau zusammen sind, also sind die Sorgen nicht gerade unbegründet. Doch ich kenne meinen Freund durch unser gemeinsames Leben mittlerweile sehr gut und weiß worauf ich mich einlasse. Leider kann ich dir wegen dem Ehevertrag keinen Rat geben, du kennst deinen Freund am Besten. Die Wahrscheinlichkeit ist groß dass ein Tunesier nur das Visum will, aber das Gleiche kriege ich auch immer wieder zu hören, und ich weiß dass mein Freund nicht so ist.

Ich würde dir raten erstmal mit ihm zusammenzuziehen, dann kannst du sehen wie er sich in einer eheähnlichen Beziehung verhält. Ich würde einen Tunesier nicht heiraten ohne vorher mit ihm zusammengelebt zu haben. Viel Glück!


 

Die Morgengabe

von:sara4327

ist keine Tradition, sondern Bestandteil einer islamischen Eheschließung und Pflicht.

Eine Frau bot sich dem Propheten, Allahs Segen und Friede auf ihm, (für die Ehe mit ihm) an. Darauf sagte ein Mann zu ihm: O Gesandter Allahs, gib sie mir zur Frau! Der Prophet fragte ihn: Was bietest du ihr (als Brautgabe) an? Er sagte: Ich habe nichts. Der Prophet sagte zu ihm: Geh und suche einen Ring, sei dieser auch aus Eisen! Der Mann ging dann, kam aber zurück und sagte: Nein, bei Allah! Nichts habe ich gefunden, nicht einmal einen Ring aus Eisen. Aber hier ist mein Lendentuch, von dem sie die Hälfte besitzen kann. Der Mann besaß aber kein Oberkleid dazu, und der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte zu ihm: Was soll die Frau mit deinem Lendentuch machen?: Wenn du es anhast, so hat sie nichts auf ihrem Leibe; und wenn sie es anhat, hast du selbst nichts auf deinem Leibe. Der Mann setzte sich hin, und nach einer langen Weile stand er auf. Als der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, ihn nochmal sah, rief er ihn zu sich und sagte zu ihm: Was hast du vom Quran (auswendig gelernt)? Der Mann sagte: Ich behalte noch die Sura Soundso und die Sura Soundso Er nannte ihm dann mehrere Suren. Da sagte der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, zu ihm: Wir geben sie dir (zur Ehefrau) für das, was du von dem Quran behältst. (Bu)


 

....

von:emmyn

Genau, die Morgengabe ist eine islamische Tradition, die mit einer normalen weltlichen Heirat nichts zu tun hat. Man kann in Tunesien standesamtlich heiraten ohne irgendwelche islamischen Rituale. Das würde ich auch saida empfehlen.


 

Für Muslime ist diese Heirat die normale Heirat

von:sara4327

Tradition und Islam ist etwas anderes. Morgengabe gehört zum Islam.
Weiß nicht ob Saida es alleine entscheidet wie sie heiraten, nehme an dass ihr Mann es mit ihr gemeinsam beschließen wird.
Es sind nicht irgendwelche islamischen Rituale sondern die Morgengabe hat den Sinn, dass schon erkannt wird inwieweit der Mann überhaupt in der Lage ist seine Familie zu versorgen.


 

....

von:emmyn

Na ja, ich nehme an dass Saida die Morgengabe egal ist, sonst würde sie nicht einen Studenten heiraten.


 

Muß ja auch kein Vermögen sein

von:sara4327

es genügt etwas ganz kleines wenn er wirklich nicht mehr hat. Bei einer islamischen Eheschließung ist es Pflicht, er muß etwas geben auch wenn die Frau aus falsch verstandener Großzügigkeit darauf verzichten möchte.


« 
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Noch ne Frage zu Moslems...
von:sunny1613
13
  Hab da ein großes Problem !
von:berlinerin65
3
  Infos......
von:ducati53
10
  Probleme mit seiner Familie
von:skyangel80
6
  Wem würdet ihr glauben?
von:graninia
7
  So viele fragen...???
von:chyienne
1
  Unglücklich in der Ehe
von:laura7647
12
  Mal ne Frage an die die mit Moslems zusammen sind!
von:candykiss1
60
  Mein Freund ist Moslem bräuchte mal euren Rat...
von:sunny1613
9
 
von:francis912
0
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl




Copyright © 1999-2014 
Spezial Küche : Rezepte von A bis Z, nach Herkunft, Zubereitungszeit, und Kategorie geordnet.
Kontakt: Impressum -