•  
  •  
  •  
  •  
  •  
 in
OK
 
 
« 

Abnehmen mit FitLine XXS-Programm

 

Hi,

hat jemand hier eine Erfahrung (positiv oder negativ) mit Fitline Produkten gemacht?
Zu meiner Geschichte...
Ich bin 172cm gross und wog zu Beginn des Experiments 62 Kilo was eigentlich total in Ordnung ist/war aber dennoch wollte ich 2-3 Kilo abnehmen.
Ein Freundin hat mir dann FitLine Produkte verkauft - unter anderem das XXS Programm. Ich habe alles ganz genau nach Anweisung gemacht, aber dennoch innerhalb von 4 Wochen dicke 3 Kilo zugenommen - ohne mehr zu essen!! Die meiste Zeit habe ich eher Hunger gelitten. Hat noch jemand solche Erfahrungen mit FitLine gemacht?
Seit einer Woche nehme ich jetzt nur noch den Powercocktail und den Resorate nach jeder Mahlzeit. Von gestern auf heute war dann wieder ein Kilo mehr auf der Waage wobei ich wirklich gestern sehr wenig gegessen habe.
Kann man durch die FitLine Produkte so zunehmen oder mache ich sonst irgend einen Fehler?

Vielen Dank für euere Hilfe
Conny


Video: Video Diät-Tipp: Schneller abnehmen mit dem Schlemmertag?

  • Video Diät-Tipp: Schneller abnehmen mit dem Schlemmertag?
  • Video Diät-Tipp 'Low carb': Abnehmen mit eiweißreichen Lebensmitteln?
  • Video Diät-Tipp: Mit Vollkorn­produkten gesund abnehmen
 

FitLine-Produkte

Hallo Conny

Ich nehme die FitLine-Produkte jetzt schon seit über 2 Monaten und habe nicht zugenommen. Im Gegenteil ich bin begeistert, wieviel Energie sie mir geben und wie ich nun endlich wieder durchgehend und tief schlafen kann.
Allerdings nehme ich den Powercocktail am morgen sofort, wenn ich aufstehe, noch vor dem Kaffee, und bin dann völlig energiegeladen und nicht mehr so ein "Morgenmuffel" wie früher Das Restorate nehme ich dann am Abend ca. 1/2 Stunde vor dem Schlafengehen für die Regeneration während der Nacht und für den Ausgleich des Säure-Basen-Haushalts.
So wie ich dich verstanden habe, nimmst du den Powercocktail und das Restorate nach jeder Mahlzeit. Ist das richtig? Wurdest du so beraten? Das Restorate sollte man nie zusammen mit dem Powercocktail oder anderem Essen nehmen. Eigentlich ist es für den Abend gedacht und man sollte 1 Stunde vorher nichts mehr gegessen haben und danach auch nicht mehr. Sportler nehmen es allerdings noch nach dem Sport zur schnelleren Regeneration, allerdings essen sie vorher und nachher auch nichts (mind. 1 Std Zeitabstand).
Wenn du das so machst, solltest du auch nicht zunehmen, im Gegenteil, wenn dein Säure-Basenhaushalt stimmt, und du neben den FitLine-Produkten nicht übermässig naschst und dich ungesund ernährst, ist dein Körper ja mit allen Nährstoffen versorgt. Du musst ihm aber Zeit geben....

Ich hoffe, ich konnte dir mit meiner Antwort helfen.
Viel Erfolg. Gitta

 

Na,

aber wenigstens hat deine Freundin davon profitiert .

Im Ernst: zum ..... Mal in diesem Forum:

Das einzige, was wirklich dauerhaft hilft, an seinem Gewicht etwas zu drehen ist:

Eine Ernährung -
- Kalorienangepasst
- gesund und abwechslungsreich
- möglichst überwiegend frische und unverarbeitete Lebensmittel
- mehr Bewegung

Da du aber schon Normalgewicht hast, wird eine Reduktion sowieso schwieriger als bei Übergewicht. Da musst du halt für dich entscheiden, ob es dir das wert ist, deinen Körper zu quälen und zu zwingen, etwas abzugeben - und das Risiko einzugehen, diese Kilos (plus ein paar mehr) auch wieder anzunehmen, wenn du die Tortur der Diät dann nicht mehr durchhältst.

Ich halte von irgendwelchen Pillen und Pulvern zum Abnehmen nichts - sie helfen nur dem Hersteller und dem Verkäufer - dem Nutzer nicht, schon gar nicht langfristig.

Und mit Genuss haben sie auch selten was zu tun. Von dem Geld kann man viele frische Lebensmittel kaufen und sich lecker satt essen.

 

von:malvina1978

"Im Ernst: zum ..... Mal in diesem Forum" - sorry bin neu hier und hab noch nicht alles durchgelesen

Also mit dem was du sagst über gesunde Ernährung - da gebe ich dir schon 100% Recht.
Ich muss aber schon sagen, dass ich sehr aufpasse was ich esse. Und meistens sind das nur frische Sachen (gut, manchmal auch eine Tiefkühlpizza - ich lebe ja aber auch noch gerne und esse mal das worauf ich wirklich Lust habe) ich wiege mein Essen zudem noch ab - aber dennoch schaffe ich es nicht 59-60 Kilo zu halten, das Gewicht bei dem ich mich wirklich rundum wohl fühle

 

von:sunshine1964

Vielleicht schreibst du dann mal detailliert auf, was du so am Tag isst und trinkst - und wie es mit Bewegung aussieht.

Vielleicht mal so 2 Beispieltage?

 

Klar

von:malvina1978

Morgens esse ich 5 Esslöffel Müsli mit 125Gramm Naturjoghurt und einem Stück Obst (meist Banane oder Kiwi)
Mittags dann 80-100 Gramm Nudeln oder einen Beutel Reis mit reichlich Gemüse - und noch 1-2 mal die Woche ein Tofusteak oder ähnliches (Ich bin Vegetarierin )
Abends ein Brötchen mit einer Scheibe Käse.

Trinken mache ich fast ausschliesslich Wasser (1.5 - 2 Liter am Tag) - ausser morgens dann trinke ich ein Glas Saft.

Von der Bewegung her mache ich nicht soooo viel, wir wandern viel - wenn die Zeit es zulässt gehen wir Sonntags immer 20km wandern. Wenn ich die Zeit finde, gehe ich noch 1x die Woche zum Reiten. Aber das wars dann auch schon.

 

Na,

von:sunshine1964

da kann ich mir sogar mein Ernährungsprogramm sparen und sehe auf den ersten Blick:

- zu wenige Kalorien insgesamt
- zu wenig Gemüse, Obst, Salat
- zu wenig Eiweiß
- zu wenig gesundes Fette und Öle

Da kann das nichts werden. Und wenn du noch weniger isst, wird es auch nicht besser werden. Denn dein Körper baut, bei zuwenig Energieaufnahme, Muskulatur (also das Eiweiß daraus durch Eiweißverzuckerung in der Leber) zu Glucose um - weil ja alle Organe etc. versorgt werden müssen. Wenn du aber Muskulatur abbaust, wird noch weniger Energie verbrannt - weil die Verbrennung in den Muskeln erfolgt.

Man sollte NIE unterhalb seines Grundumsatzes essen (siehe Folgen oben) - und wenn man nicht viel Sport macht, braucht man auch nicht viele KH zu essen. Als Vegetarier kannst du auch als Basis Gemüse und Salat nehmen.

Isst du wenigstens Milchprodukte und Eier? Ah ja, du isst Käse. Fisch auch nicht? Woher bekommst du dann die lebenswichtigen Fettsäuren?

Ich würde also die Brötchen weglassen und stattdessen z.B. 20% oder 40% Quark essen mit Nüssen, Leinsamen und Obst.

Vegetarier ist immer eine Seite - aber wenn man das verantwortungsvol macht, muss man auch dafür sorgen, dass man die Nährstoffe ausreichend aus anderer Quelle bekommt - sprich: Eiweiß und Fette.

 

von:malvina1978

Wow, also wenn ich dich jetzt richtig verstanden habe, es ich zu wenig und von dem wenigen noch das Falsche?

KH sind Nudeln und co., nicht?
Essen tue ich alles was kein Gesicht hat oder hatte.
Andersrum gesagt, ich esse keine Tiere aber Tierprodukte. Fettsäuren sind im Fisch drin, nicht. Wo sonst noch?

Den Quark, soll ich den Abends essen? Man hat mir mal gesagt, abends soll mein kein Obst essen, ist da was wahres dran?

 

von:sunshine1964

Ja, gut erkannt.

KH sind Nudeln, Getreide, Brot- und Backwaren, Müsli, Kartoffeln, Reis - na uns Süßes sowieso

Tierprodukte sind ja schon mal gut: Da ist ja reichlich Eiweiß dabei - und Calcium.

Fettsäuren sind in Fisch - ja, aber auch in guten Ölen - also Olivenöl, Nussöle, Rapsöl, Leinöl, Leinsamen, Nüsse, Milchprodukte (je besser die Nahrung der Tiere, desto besser das Fettsäuremuster - sprich: Weidetiere liefern auch da bessere Qualität).

Nein, der Quark ist zum Frühstück gedacht. Abends ist Obst nicht so gut, weil es doch einiges an KH und (Frucht-)zucker enthält und dass die Fetverbrennung in der Nacht stört.

« 
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Abnehmen mit Selbsthypnose
von:larieliera
2
 
von:zottel18
0
 
von:meiersarah
0
 
von:zottel18
0
 
von:madamexyz
0
 
von:misswyoming
0
 
von:abarthing86
0
  Abnehmen mit Genuss... AOK ???
von:gutzele
2
  Wie soll mein essverhalten sein? hilfeeeeeee!
von:madamexyz
8
  Schlanke Beine
von:heyhey117
1
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl




Copyright © 1999-2014 
Spezial Küche : Rezepte von A bis Z, nach Herkunft, Zubereitungszeit, und Kategorie geordnet.
Kontakt: Impressum -