•  
  •  
  •  
  •  
  •  
 in
OK
 
  • Liebe-Forum
 
« 

An Frauen :Handjob

 

Hallo ,,
Mal ne Frage an die weiblichkeit.
Ich denke es gibt unter Euch genügend , die keine Lust mehr auf SEX habn.Naja zumindest mehr als die 3 , von denne man in den Postings liest.
Ich glaube ihr merkt doch alle, wenn bei eurem Partner der "schnidel juckt".
Warum macht ihr es ihm dann nicht abunzu mit der Hand ????
Kleine Bemerkung am rande : "es ist halt 1000 mal schöner, als in selbst zu schütteln".


Video: Nachgefragt: Frauen, die "leicht zu haben" sind?

  • Nachgefragt: Frauen, die "leicht zu haben" sind?
  • Nachgefragt: Kann eine Frau zu eng für Sex sein?
  • Die Top 10 Kamasutra-Stellungen für Outdoor Sex
 

Ich mach es meinem Freund

öfters mit der Hand, weil es ihm sehr gefällt und das tue ich ihm zuliebe Ab und zu poliert er auch mal hin und wieder meine Perle. Aber wenn ich bei ihm Hand anlege, macht meine Hand nach ner Zeit schlapp *lach*


 

Handjob

Hallo, Ihr habt Probleme, ich ziehe jeden Handjob durch meine Partnerin einem direkten GV vor. Ich hab im Jahr ca 3 - 4 x GV, ansonsten nur Handjobs, ich besorgs ihr aber auch so, bzw. sie besorgt es sich selbst und ich schau dabei zu. Ciao Felix.


 

Zum verständnis

von:Sambalars

hab ich dich richtig verstanden ? du hast im 3-4 direkten verkehr ? es mit der hand machen oder gemacht zu bekommen ist doch nicht vergleichbar mit dem wunderschönen gefühl einer heißen nassen Möse !!! jedes für sich hat seinen reiz, ja aber so wenig ?? ich freue mich für dich wenn du damit glücklich bist, aber es fällt mir schwer das nachzuvollziehen.

lg
lars


 

Ich denke

die meisten der Frauen, tun dies auch ihrem Freund zu liebe, (oder nich?)

Ich schon. Blasen ist auch drin, z. B. wenn ich meine Tage habe..

Oder hast Du die Erfahrung gemacht, dass Frauen immer nur an ihre Bedürfnisse denken?!?


 

Tolle Einstellung

von:scubi2

meine Frau macht es leider nicht.

Meine Frau würde mich nicht befriedigen ohne Gegenleistung.
Nichts mit selbstloser Hingabe.......

Na ja, nicht sooooo schlimm. Ihre Bedürfnisse machen mir ja auch Spaß.


 

Was für'n Unsinn

Du hältst es also für *schöner*, wenn eine Frau, die keinen Bock auf dich hat und das nur tut, um ihre Ruhe zu haben, dir Einen runterholt, als wenn du's selbst machst? Darf sie dabei auch fernsehen oder gedanklich schonmal die Steuererklärung durchgehen?


 

Kann ja auch schön sein

von:scubi2

Hallo Imandra,

vielleich gefällt es ihm auch ohne gedankliche Anwesenheit seiner Frau. Es ist ja bei lemonpool mal ein Strang (ich glaube Melkspiel) gelaufen wo diese Art beschrieben wurde.

Im Ernst :
Wenn die Partnerin keine Lust mehr auf Sex hat ist dies ein großes Problem. Fakt, Ende, ist einfach so.

Wenn diese Lustlosigkeit aber nur bedingt durch einen harten Arbeitstag, Ärger mit den Kinder, etc. kurzzeitig auftritt und die Partnerschaft in Bezug auf Sex generell i.O. ist könnte ich es mir schon vorstellen das sich Frau auch mal bei einer temporärer Lustlosigkeit überwindet und dem Mann einseitig Befriedigung verschafft (...in der Werbepause z.B.).
Wenn mich meine Frau bitten würde sie einfach mal schnell manuell zu befriedigen würde ich das sicher machen ohne das mir ein Zacken aus der Krone fällt.

Ich finde solche "Gefälligkeitsdienste" haben nichts mit Erniedrigen, Ausnutzen oder so zu tun. Wenn man es nicht auf das sexuelle beziehen würde, könnte man als Vergleich auch Spülmaschine ausräumen hernehmen. Es tut mir nicht weh, und Frau freut sich darüber wenn es ohne Aufforderung gemacht wird.


 

Der...

von:Imandra

... Vergleich mit der Spülmaschine ist gar nicht so doof in dem Fall. Denn das ist 'ne Pflichtübung. Und Pflichtübungen haben beim Sex nichts zu suchen, denke ich.

Ich hab nichts gegen "einseitige Befriedigung", im Gegenteil finde ich Tauschgeschäfte in der Art von "ich hab dir, jetzt musst du mir" auch nicht besonders prickelnd (Pflichtübung eben), aber der Gedanke, mein Partner machte es mir, ohne dabei irgendwas zu empfinden und Spaß dran zu haben, macht mir 'ne Gänsehaut.

Dass Lustlosigkeit eines Partner ein echtes Problem ist, bestreite ich keinesfalls, aber kann man das lösen, indem man seine Lustlosigkeit einfach ignoriert?

Grüße
Imandra


 

Zustimmung

von:Sambalars

ich teile deine einstellung die gut finde !

liebe grüße

lars


 

Job ohne Empfindungen....

von:scubi2

sollten auch nur eine (seltene)sexuelle Spielvariante sein.

Eine dauerhafte Lustlosigkeit über einen längeren Zeitraum ist sicher eines der schwersten Probleme für eine Partnerschaft. Ich denke oft kann (oder will) aber der lustlose Partner seine Probleme nicht äußern und mit dem lustvollen Partner besprechen und lösen. Lösungsmöglichkeiten gibt es sicher viele.
Aber es ist so wie mit allen Problemen in eienr Partnerschaft. Wenn nicht beide mit dem gleichen Zielvorstellungen arbeiten wird es nichts.

Ignorieren ? Ich denke das kann man nicht und darf man auch nicht. Lösen kann man es mit ignorieren definitiv nicht.

Grüße
Scubi2


 

Tz tz imandra...

von:littleblacksheep

wenns erstmal soweit ist könnt ich gut drauf verzichten und würd mich nach ner Frau umsehen die Lust hat...

(viel Spass dann bei der Steuererklärung.. gibt ja auch keine Flecken auf'm Bett)


« 
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  An Robse von seiner geliebten Heike !
von:Heike44
4
  "Anal" Frage an männlein und weiblein
von:Sambalars
3
  Angst
von:rene90
6
  Hey Mädels
von:neo4
28
  Sadomaso?!
von:oonamausi
2
  Probleme beim Sex
von:xandria
3
 
von:Jonatan30
0
  Ein altes Thema mal anders gefragt
von:Lini6
5
  Sex zulassen oder wollen
von:miko3435
9
  *genervt* Kann mir bitte jemand helfen?
von:BlackLayla
32
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl




Copyright © 1999-2014 
Spezial Küche : Rezepte von A bis Z, nach Herkunft, Zubereitungszeit, und Kategorie geordnet.
Kontakt: Impressum -