Anmelden
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 in
OK
 
  • Liebe-Forum
 
« 

Sexsucht, Wann ist man sexsüchtig ?

 

Hallo,
ich habe mal im Archiv gestöbert, habe aber nicht wirklich etwas Brauchbares zu diesem Thema gefunden.

Ab wann ist Mann/Frau sexsüchtig ?
Woran erkennt Mann/Frau eine solche ?
Wann sollte man sich professionelle Hilfe holen ?
Hat jemand Erfahrungen ?
Wie ist das mit dem Entzug ?
Komische Vorstellung
Es werden auch vertrauliche Hinweise entgegengenommen.
eros@gofeminin.de


Video: Nachgefragt: Oralsex - Was muss man beachten?

  • Nachgefragt: Oralsex - Was muss man beachten?
  • Nachgefragt: Kann eine Frau zu eng für Sex sein?
  • Nachgefragt: Blasenentzündung durch Sex?
 

Unqualifizierter kommentar

ab wann ist mann sexsüchtig?
--> ab der pubertät

woran erkennt frau einen solchen?
--> dauer-ausgebeulte hosen, blick starr auf weibliche vorder- und hinterrundungen geheftet

wann sollte man sich professionelle hilfe holen?
--> wenn er nicht gut genug ist, um eigene sexsucht zu wecken, sollte frau sich ein erfahreneres exemplar zulegen

hat jemand erfahrungen?
--> seit meiner pubertät

wie ist das mit dem entzug?
--> nicht gut

komische vorstellung? naja...

vertraulichkeit: wenn du möchtest:
Disclaimer:

the contents of this article are strictly confidential, may be legally privileged and it may not be disclosed to, copied or used by anyone other than the addressee, nor may it be used or copied without the consent of the author. The contents shall not be binding on the author unless signed by its duly authorised representatives, whoever that would be.

Whilst we have taken reasonable precautions against bad humour or common sense, we do not accept liability for any damages as a result of them.

If you are not the intended recipient, please do not annoy us by questioning every single statement, insulting our family etc.

multivitamin in blödellaune

 

Nur Theorie

"Sucht" ist immer zwanghaft, das ist schon mal ein wichtiges Indiz. Sexsucht wäre somit die zwanghafte Suche nach immer neuen sexuellen Erlebnissen, meist bleiben sie für den Süchtigen unbefriedigend, innere Bindungen kann er nicht aufbauen.
Sucht schränkt die Lebensqualität und die Freiheit ein, ein großer Teil der Gedankenwelt ist in ihr gefangen. Spätestens, wenn man leidet, muss man dringend zum Psychologen.

Link: www.m-ww.de/krankheiten/ psychische_krankheiten/sexsucht.html
Zweiter Bindestrich muss raus.

 

Hi

dem ,was werdandi schreibt ist kaum was hinzuzufügen.
Vergleich es mit der Spielsucht welche richtig
ruinöse Zustände in finanzieller, familiärer und seelischer Hinsicht herbeiführen kann.
Ich glaub aber nicht, das es süchtig ist,wenn man wohl dosiert seine sexuellen Neigungen und Vorlieben auslebt.
Das Sexverlangen ist halt bei allen, ob Männlein oder Weiblein, unterschiedlich ausgeprägt.
herzliche Grüße
hcbr

 

Sexsüchtig ist man in meinen Augen...

Lieber Wildfang,

wenn man versucht innere Defizite durch Sex zu kompensieren.

Sex ist nur eine Form um etwas auszudrücken und auszuleben.

Wenn man an nichts mehr anderes denkt, als an Sex und auch der Meinung ist, dass man ohne Sex nicht mehr leben kann, wenn man ständig wechselnde Sexpartner hat, jedoch nie wirklich erfüllten Sex hat, dann ist man Sexsüchtig.

Durch Sex versucht man sein eigenes mangelndes Selbstwertgefühl zu kompensieren... man sucht in der äußeren Welt Bestätigung, was man in sich selbst nicht findet.

So definiere ich Sexsucht.

Grüße Werdandi

 

Danke Euch, aber wenn man bei bestem Wetter

von:wildfang34

vorm PC sitzt, um irgendwelche weiblichen Geheimnisse zu erfahren, zu chatten oder so.
ISt das dann nicht eine besondere Form der Internetsucht auf erotischer Basis. ?

 

Macht doch Spaß und lebe es aus

von:apysia

.... hi an alle, jetzt muß ich mich auch mal hier mit einklinken und den armen Kerl helfen.

Auch ich sitze sehr oft vor meinem PC, in meiner Freizeit und chatte auf erotische Art und Weise, dadurch werde ich sehr stark erregt und könnte auch mehrmals am Tag.

Aber bin ich deshalb gleich süchtig? Nein ganz sicher nicht, denn ich lebe und fühle mich lebendig dabei, ich könnte durchaus auch mal mehrere Tage damit aufhören.

Ab wieviel Mal, pro Tag oder Woche, ist man süchtig?

Ich bin eine Frau und könnte durchaus mehrmals am Tag und das fast jeden Tag, es gibt sicher auch mal Arbeitsstreßtage, wo man dafür nicht den Kopf frei hat.

Nein wildfang34 du bist nicht süchtig, du suchst nur nach dem was du derzeit nicht bekommst und solltest vielleicht real danach suchen, es gibt auch Frauen denen es genauso geht wie dir, nur sie reden nicht darüber, vielleicht weil sie sich deshalb schämen.

Grüße apysia

 

Ganz sicher

von:werdandi

und du sollst dringend etwas dagegen tun

Liebe Grüße Werdandi

 

Hmmm...

von:jana97

denke nicht das du dagegen etwas tun solltest...würde zwar nicht sagen das ich sexsüchtig bin aber ich kann auch nie genug bekommen..quasi stets und ständig..also genieße es falls du den passenden partner hast!

« 
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
 
von:dreamer22
0
  Einfach keinen Sex....
von:arwelya
6
  +++Vergewaltigung+++
von:sweetyhh
7
  Was is los mit mir?!!
von:nostalgie20
3
 
von:romeosq
0
  Verhütungspannen (wichtig)
von:headbangingcat
5
  Wenn das jemand macht...
von:Jojure
5
  Telefonsex
von:fabelwesen
4
  Www.eva.de
von:bienchenblau
1
 
von:Showie
0
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl




Copyright © 1999-2014 
Spezial Küche : Rezepte von A bis Z, nach Herkunft, Zubereitungszeit, und Kategorie geordnet.
Kontakt: Impressum -