« 

Warum stöhnen die meisten Männer beim Sex nicht?

 

Die Männer erleben beim Sex eine viel intensivere Lust und körperliche Freuden, also hätten sie auch mehr Grund zum Stöhnen. Mich törnt das an, aber die meisten sind stumm wie Fische. Warum?


Video: Die Top 10 Kamasutra-Stellungen für Outdoor Sex

  • Die Top 10 Kamasutra-Stellungen für Outdoor Sex
  • Nachgefragt: Blasenentzündung durch Sex?
  • Nachgefragt: Wenn ER nach dem Sex sofort einschläft ...
 

.

ein bissl stöhnen wäre schon schöner wenn er dabei ist


 

Hab ich meinen auch schon gefragt

Lapidare Antwort: Sex ist für uns harte Arbeit, die durch einen kurzen Orgasmus belohnt wird.
Aber stumm ist er nicht. Wir machen schönen Dirty Talk


 

Wie kommst Du darauf, dass sie mehr Freude dabei hätten?

Samenerguss und Orgasmus sind zwei verschiedene Dinge. Ich wette, dass die meisten Männer gar keinen Orgasmus haben, weil die Zeit dafür viel zu kurz ist.

Oder ejakuliert ein Mann zehn Minuten lang?

Wenn sie stöhnen, dann ist das meistens Show.


 

von:petasucks

das halte ich für quatsch...


 

Stöhnende Männer,

Deine Aussage stimmt so nicht ganz:
intensiver kann keiner beurteilen, da es um Gefühle geht die nicht messbar sind.
Fakt ist, dass der eigentliche Orgasmus beim Mann sehr kurz ist, gerade vor dem Schuss, Schuss und aus. Alleine diese Zeit reicht fast gar nicht aus um richtig mit dem Stöhnen zu beginnen.
Wenn man von dem Hergang des Orgasmus ausgeht, fühlen die Frauen den wahrscheinlich intensiver, da er länger anhält und Spezialistinnen, den sogar um etliche Zeit verlängern können - da lohnt sich dann auch schon das Stöhnen.
Und das wichtigste was die Natur dazu sagt: beim Orgasmus der Männer setzt tatsächlich die Durchblutung des Gehirns für eine kurze Zeit aus. Während diesen Sekunden kann 'Mann' auch nicht denken.
Schlimm wäre es nun, wenn der Orgasmus bei uns mal 5 Minuten dauern würde.....

Sexy Grüsse,
John vom Erotik-Info Blog www.sexy-lingerie24.de


 

Es geht ja nicht darum...

von:berlin1979

dass der Mann beim Orgasmus stöhnt, sondern die Frauen wünschen sich, das wir während des gesamten Liebesspiels anregende Laute von uns geben. Frauen stöhnen ja auch nicht nur beim Orgasmus, sondern sobald ihnen gefällt, was sie oder der Mann machen!


 

Evolutiv bedingt

Das hängt mit der Evolution zusammen. Beim Paarungsakt ist ein Mann verwundbar, da er sich nur auf das besamen konzentriert. Lautes stöhnen würde Rivalen anlocken und den anderen Männchen in der Gruppe signalisieren, dass die restlichen Weibchen ungeschützt und damit verfügbar sind. STtlle garantiert somit Superioritaet und den ungestörten Sex, während lautes Stöhnen eher zum Gruppensex innerhalb des ganzen Rudels aufruft


 

Was für ein Blödsinn

von:georgia218

Das würde doch nur funktionieren, wenn auch die Frau stumm wäre. Wenn sie aber stöhnen darf, lockt sie konkurrenten an und auch Fressfeinde.


 

"Die Männer erleben beim Sex eine viel intensivere Lust und körperliche Freuden"
Diese Aussage ist Grundsätzlich falsch. Wenn du eine Diskussion beginnen willst, dann bitte mit ein paar ausformulierten Argumenten, die auf Fakten basieren.


 

Zuchtbulle

von:verbalakt

Du kannst sie ja nachsynchronisieren. Eichhörnchen ist gerade sehr gefragt.


 

von:berlin1979

gefällt mir!!!


 

Ich stöhne laut wenn ich komme

dann brauche ich nicht zu klingeln


 

?

Die ganze Zeit denke ich über diesen Satz nach:
"Die Männer erleben beim Sex eine viel intensivere Lust und körperliche Freuden."
Puh. Einfach so dahingeschrieben. Ich bin etwas sprachlos. Womöglich bricht ein Weltbild zusammen.


 

Was

von:berlin1979

ich mich gefragt habe: Wo steht, dass Männer beim Sex eine viel intensivere Lust verspüren?

Wer hat das verglichen, mit welchen Test?


 

Genau

von:verbalakt

aber vielleicht hat sie Recht. Vielleicht ist die Lage der Klitoris so doof, das der Mann beim Geschlechtsverkehr mehr spürt.

Gut, aber ich stöhne ja sogar, wenn ich eine Vagina berühre, das kann nicht Ursache genug sein.


 

Aber...

von:berlin1979

beim richtigen Eindringwinkel wird die Klitoris durch die Reibung doch sogar noch zusätzlich stimuliert... !

Allerdings ist das ja nicht der Hauptdikussionsansatz hier.


 

von:julekirsche21

wo du recht hast hast du recht.


 

Schön,

von:berlin1979

dass das mal jemand anerkennt.

Man könnte jetzt auch die Männer darauf hinweisen, dass, wenn man der Frau beim Sex ein Kissen unter den Po legt und von unten nach oben in sie eindringt, es die Wahrscheinlichkeit erhöht ihren G-Punkt zu treffen uns sie sich dabei selbst den Kitzler stimulieren kann.
Was wiederum zu einem intensiverem Sexerlebnis führt...


 

Vielleicht

weil der Sex zu schlecht war....... .


 

von:georgia218

"drittens könnte es auch an der gewohnheit liegen. männer holen sich im normalfall ab dem 12.lebensjahr täglich einen runter und onanieren tut man für gewöhnlich im stille"

und mädels mastubieren nicht oder erst wenn sie die eigenen Wohnung haben?

Nee mastubieren fühlt sich anders an. Beim Partner ist mehr Überraschungsmoment dabei und an den eigenen nippel kann ich auch nicht saugen und lecken kann ich mich nicht und meinen g-punkt auch nur mit hilfsmitteln erreichen.

Da diese punkte so oder so ähnlich auch für männer (blasen, prostatamassage usw. ) gelten, kann man schon fragen, warum immer so leise.

"also erstens sehe ich keinen grund mich zu verstellen nur damit die frau ihr ego aufpuschen kann. ich geb zwar auch laute von mir aber so künstliches rumgestöhne is ja wohl n witz. "
sagt ja keiner was von künstlich. Schließlich müsst ihr eine stumme freundin auch so nehmen. Aber so wie die sich anhören muss, das er nie weiß ob es gefällt und er das stöhnen der Ex erotischer fand, müsst ihr nun diesen Thread ertragen.


 

von:silentsoul85

irgendwie hast du ein an der waffel...


 

Ja stimmt!?

Warum eigentlich nicht? Meiner stöhnt nur, wenn er kommt bzw. auch kurz davor.


 

Mir

ist es lieber, der Typ sagt gar nichts als dass ich mir so nen "ich-komme-Alarm" anhören muss


 

Nicht alle

Ich stöhne. Und zwar laut. Aber auch nur, weil ich so berauscht davon bin.

Sich gehen lassen ist leider unschicklich.


 

Hmmmmmmm......

dazu kann ich leider nichts sagen.....mein freund stöhnt immer, wenn auch leise aber er stöhnt und sagt auch sachen dabei


 

Jo...

von:silentsoul85

was er sagt haste in nem gesonderten Threat ja sehr deutlich gemacht


 

...

Keine ahnung, warum wir so "stumm" sind?
Bei mir ist es so, dass, wenn ich etwas lauter werde, mich selbst höre und das törnt mich nicht so an. Ich höre lieber auf die Frau, aber ich kann dich verstehen, denn warum sollte es die Frauen nicht anmachen uns Männer stöhnen zu hören, wenn es uns Männer doch anmacht, euch beim stöhnen zu lauschen.
Ich gelobe hiermit Besserung und versuche meine Lust nicht länger Nonverbal auszuleben.


 

Yeah

von:julekirsche21

Besserung geloben ist immer gut. Freut mich.


 

Bist Du...

von:silentsoul85

...die Freundin?


 

Hahahahah

von:julekirsche21

Nein das bin ich nicht klingt das schon sooo?


 

guter beitrag. seh ich genauso. ich musste meinen freund fast dazu nötigen dass er wenigstens beim orgasmus ma den mund aufmacht und es rauslässt


 

Du sagst es

von:rex07


 

von:julekirsche21

nur weil wir ab und zu lauter sind und viel leidenschaftlicher. bedeutet das doch nicht das ihr in einer "lautstärke" stöhnt die man als Mensch (Frau) nicht wahrnehmen kann.


 

Oder..............

von:rex07

.....weil es Frauen besser erleben , du nicht auf diese Höhen erleben , fliegen kannst.


 

Genau...

da stellst du genau die richtige Frage meine Meinung nach.. Stumm wie ein Fisch... sehe ich genau so.. Mein Freund schafft es ab und zu aber es könnte mehr sein.. Also Männer wieso stöhnt ihr nicht.


 

Man sagte mir mal...

...ich sei relativ "laut". Konnte ich garnicht glauben, weil ich das selbst überhaupt nicht so empfunden hab, aber war scheinbar so... Naja, jedenfalls denke ich, es liegt daran, dass viele Schwachmaten einfach nen Dicken markieren wollen, indem sie so tun, als wären sie unbeeindruckt. Würde zumindest zur Mentalität des absoluten Großteils der heutigen Idio.. ähm... Männer passen.
(Und wetten, genau diese "ich muss immer und überall revierpissen, weil ich ne verkorkste Einstellung zur Rolle von Mann und Frau habe"-Fraktion von Vollpfosten bezeichnet mich gleich wieder als schwul, weil ich ne gesunde Einstellung hab! Ich freu mich schon auf diese Demonstration von Fehl-Erziehungsbeispielen!)


 

24/04/08

Das Thema hatten wir schon mal 2004


 

der thread ist zwar alt, aber allgemein sagt man doch dass frauen beim sex mehr empfindungen haben als männer(sofern der sex für die frau gut ist).

wieso männer nicht stöhnen? hm...
mir eigentlich wurscht, wenn sie stöhnen wollen sollen sie und wenn sie es sich aus irgendeinem grund verkneifen kann man ihnen auch nicht helfen.
würds mir aber komisch vorstellen wenn ein mann plötzlich losschreit. bei uns drüber wohnt einer, der schreit beim sex und es klingt irgendwie...nicht so doll.
stöhnen und leise irgendwas sagen geht ja, aber so rumschreien wie der über uns...bah. klingt wie der angriffschrei eines neandertalers.


 

Ja ja.....

von:rex07

Drei Jahre sind eine laaaaaaaaaaaaaaange Zeit und die Zeit ist schnelllebig.


 

Die erfahrung

von:georgia218


« 
Weitere Antwortseiten: 12
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Unendliche Lust....
von:kleenecleo
1
  Sex der Ursprung der Beziehungsprobleme?
von:redringo
5
  An die SINGLES - F und M
von:stinknormal
1
  15 leichte SEX-Fragen
von:stinknormal
7
  Er kommt zu früh
von:shanice03
10
  Sexy ich habe Geburtstag !
von:sammy880
2
 
von:clatu
0
  Warum hat er das gemacht?
von:anni2504
8
 
von:fulp
0
 
von:denetty2309
0
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl