•  
  •  
  •  
  •  
  •  
 in
OK
 
  • Liebe-Forum
 
« 

Scheide nach geburt

 

hattet ihr schonml ne geburt? wenn ja:
hat sich eure scheide / schamlippen / kitzler oder etwas anderes danach verändert?
ich meine das reisst doch alles auseinander..
sieht man danach noch so aus wie vorher? eher kaum oder?


Video: Nachgefragt: Eifersucht in der Beziehung - "Das Haustier oder ich!"

  • Nachgefragt: Eifersucht in der Beziehung - "Das Haustier oder ich!"
  • Nachgefragt: Partnersuche nach Sternzeichen?
  • Nachgefragt: Vergewaltigung in der Beziehung
 

Alles wie vorher

Also meine Tochter kam letzten Sommer zu Welt und ich muss sagen, dass sich durch die Geburt rein gar nichts verändert hat. Ich hatte mir immer schön den Damm massieren lassen, so bin ich auch nicht gerissen. Ein Dammschnitt wurde auch nicht gemacht. Das ist übrigens eine Unart, die man sich nicht gefallen lassen sollte und - wenn vorher durch Dich abgelehnt - auch strafrechtlich verfolgt werden sollte (zählt zu Körperverletzungen).
Der Geburtsweg zieht sich sofort nach der Geburt wieder zurück. Meinen ersten Sex nach der Geburt hatte ich nach ca. 10 Tagen und ich konnte keine Unterschiede zu vorher feststellen.

 

Mandelöl

jeden tag soll dir dein freund den damm damit massieren, so wird alles sehr geschmeidig für die geburt. danach regelmässig beckenbodenmuskulatursübungen und alles sollte wieder ok sein. ich hatte n kaiserschnitt...
kann also nicht sagen wie was vorher oder nachher und überhaupt...

 

Da ändert sich nichts von der Optik.

Und gerissen wird schon gar nichts, höchstens eingerissen, vielleicht auch der Damm geschnitten. Aber das wächst alles wieder so zusammen, wie es gehört.

Nur riecht die Scheide ca. 4 Wochen recht unangenehm und müffelt leicht modrig, direkt nach der Geburt. Aber 4 Wochen sind schnell vergangen. Kein Problem, für niemandem.

Gruß

 

Hallo

Mädel!!! Ich hatte schon vier Geburten.... kann immer noch nach einer gewissen Ruhepause sehr gut bums....., alles braucht seine Zeit. Eine Schwangerschaft dauert neun Monate, gib einfach deinem Körper Zeit... es klappt wieder. Manchmal sogar noch besser!?!

 

also ich bin ziemlich bald mutter geworden, meinen ersten Orgasmus hatte ich nach der Geburtich hatte auch keinen Dammschnitt, und es hat sich alles zurückgebildet))) mache dir mal da keine Gedanken

 

Nach der Geburt der Zwillinge

sah es bei mir schon aus wie in den hängenden Gärten der Serimamis.

 

Eher wohl doch...

ich hab zwei Kiddys. Und eigentlich ist bei mir unten alles wieder wie vorher. Scheide ist eng, schamlippen sind keine schamlappen und den Kitzler hat die Geburten überhaupt nicht interessiert. Warum ich schreibe "eigentlich"? Naja, EIN Manko hab ich schon seit der ersten Geburt - hatte allerdings eher was damit zu tun, dass die FA während der Geburt eine laterale Epsiotomie (schräger Dammschnitt) gemacht wurde, der a.) sehr schlechte Heileigenschaften hat und bei dem b.) viele Nerven durchtrennt werden - der Bereich um die Narbe ist gefühllos... Aber ansonsten kann ich wirklich nicht behaupten, dass sich etwas geändert hätte.

lg
wetwhore

 

...

also erstmal verheilt das auch wieedr ganz normal und zusätzlich bekommen so gut wie alle Frauen anch einer Schwangerschaft eine Rückbildungsgymnastik verschrieben. Da wird in gruppen darauf hingearbeitet dass sich das alles wieder in die gewohnte Form bringt (wie im fitnesstudio nur alles exschwangere ^^)

Außerdem gibt es viele Frauen die ihren ersten Orgasmus erst nach einer Schwangerschaft erleben weil durch die Geburt plötzlich sehr viel mehr nerven und so gebildet werden und die Blutversorgung auch besser wird... aber ich glaube nach 10 geburten is da auch nciht mehr viel mit rückbildung...

 

Schau dir mal

einen Luftballon an.
Nun blas ihn auf und lass nach 9 Monaten die Luft raus.
Wie sieht er nun aus?

 

Äh...da tipp ich mir doch mal mit dem Finger an die Stirn.

von:ladylilly2

Seit wann trägt man denn sein Kind in der Scheide aus????
Das was sich dehnt wie ein Ballon ist ja wohl der Bauch oder?

 

Naja...

ich weiß nicht...frag doch mal nen arzt oder so,der muss es ja wissen, aber ich denk schon das sich da nach der geburt was verändert...aber sicher alles "verheilt" und so gut wie wieder "normal"wird...lg Sony

 

Mensch Mädels!!!

Die Frau hat eine Frage gestellt, und sich eine Antwort darauf gewünscht. Alles was sie bekommt, ist "wie kann man nur so fragen", "ist doch egal" usw...

GLAUBT IHR, DAS WAR ES, WAS SIE HÖREN WOLLTE?????

Man kann sich doch zumindest bemühen, die Frage ernst zu nehmen, und mal eine ehrliche Antwort darauf zu geben. Das wünscht ihr euch umgekehrt doch auch, wenn ihr eine Frage stellt, oder???

 

"...."

Ist dir das denn so wichtig,wie das dann da hinterher aussieht?Es gibt nix schöneres wie einem kleinen Wesen das Leben zu schenken,da macht man sich über solche Sachen keine Gedanken.
Aber wenn es dich beruhigt es sieht alles aus wie vorher....und es fühlt sich auch alles noch genauso an!

 

)

von:kotoesch

oder zwei!

 

DAS

hättest du die Frauen hier vor der Geburt fragen sollen, dann hätten sie Vorher- und Nachherbilder machen können... mein Gott, ihr habt Sorgen..

 

--

von:sweetdream20

also ich finde das wichtig.
ich hab keine ahnung aber ich glaube danach ist es eben nicht so wie vorher... wie soll da ein baby durch passen ohne das da was kaputt geht..
ich hab so ein horror davor.. das gibs gar net..

 

Hallo,

von:cefeu

also wenn du wirklich angst davor hast und hier nicht nur deine vorurteile auslebst:

guck mal, viele frauen bekommen mehrere kinder nacheinander. die müssen zwischendurch also sex gehabt haben. und für alle von denen kann das ja nicht so schlimm sein, oder?

eine geburt ist ja nix plötzliches, sondern der körper bereitet sich während einem dreivierteljahr schwangerschaft schon drauf vor. das machen erstens hormone, und zweitens heutzutage auch die schwangerschaftsgymnastik.
zum beispiel weiten sich die blutgefäße in der scheide, so dass das ganze ding dehnbarer wird.
manchmal muss der arzt bei der geburt den damm (die trennwand zwischen scheide und darm) anschnippeln, damit der kopf durch kann - aber dann (oder wenn wirklich was reißt) wird man ja nachher genäht, und das verheilt dann wie jede andere operationswunde. die ärzte lassen einen ja nicht einfach so liegen. und bei vielen frauen geht gar nix kaputt.

direkt nach der geburt ist man natürlich eher "ausgeleiert", aber dagegen gibt's schließlich nicht umsonst rückbildungsgymnastik!

übrigens, falls es dich tröstet: ich hab mal gelesen, dass viele frauen nach der geburt ihres ersten kindes leichter zum orgasmus kommen. bei denen scheint sich also sogar was zum vorteil zu verändern.

lg
cefeu

 

Aha

von:max3373

dann lass dich doch mal aufklären... es geht NIX kaputt, wenn es so wäre, dann wären die Mütter für die Männer nicht so anziehend, oder???????

 

"dann lass dich doch mal aufklären"

von:sweetdream20

ich lass mich doch aufklären!
oder was meinst du warum ich diesen threat hier rein gesetzt hab?!

 

Witzbold

von:max3373

hätte ich nach dem Satz einen Doppelpunkt setzen sollen, damit auch du verstehst, wie ich das gemeint habe??? Mein Gott... leicht gereizt heute???

Oder einfach nur zu jung? Sorry, aber wenn ich höre, dass eine Frau ja unten kaputt geht, wenn sie ein Kind bekommt, da fang ich erst mal laut an zu lachen... ist deine Mutter jetzt auch kaputt? Selbst wenn es reißen sollte, was ja nicht soooo unüblich ist, oder geschnitten werden muss, gibbet Nadel und Faden und alles ist wieder heile...

« 
Weitere Antwortseiten: 12
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Werde nie richtig feucht..Bitte um rat
von:dalila871
1
  Suche Geliebte Raum München West
von:skipper381
5
  Ich wurde noch nie geleckt
von:mandy580
17
  Gefühlschaos
von:petzibaer1
14
  Rasur im Intimbereich
von:infernaly15
16
  Brasilian waxing...(weis net ob ich hier richtig bin...)
von:mosci
1
  Wieso kriegt er keinen hoch? Besonders an die Männer hier??
von:hasky50
8
  Ab Wann Sex mit dem Neuen?
von:lisamona5
3
  Wo ist denn Nicole 1998 ff. geblieben??
von:thealamo
3
 
von:hallo678
0
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl




Copyright © 1999-2014 
Spezial Küche : Rezepte von A bis Z, nach Herkunft, Zubereitungszeit, und Kategorie geordnet.
Kontakt: Impressum -