•  
  •  
  •  
  •  
  •  
 in
OK
 
  • Liebe-Forum
 
« 

Mein Mann ist im Gefängnis

 

Hallo!!!
Suche Leute die grade das gleiche durchmachen wie ich.
Mein Mann sitzt seit 3 Monaten in U-Haft und ich bin mit unsere Tochter allein.
Ich brauche aber keine schlauen Sprüche dann trenne dich doch davon habe ich schon genug.
Vielleicht gibt es ja Leute die grade das gleiche durchmachen. Bitte melden!!!!


Video: Nachgefragt: Kann eine Frau zu eng für Sex sein?

  • Nachgefragt: Kann eine Frau zu eng für Sex sein?
  • Nachgefragt: Blasenentzündung durch Sex?
  • Nachgefragt: Wie funktioniert eigentlich lesbischer Sex?
 

von:fuesseimsand

hmmm wat?

Ansonsten zum Thema: abwarten. Etwas anderes wird dir ja nicht übrig bleiben? Oder vlt doch der gute alte Kuchen mit der Feile?

Du könntest zwar Kontakt zu anderen Betroffenen suchen, allerdings wirst du da zu 99% wohl eher schlechten Umgang antreffen.

Ich würde mich, wenn es für dich nicht auszuhalten ist, lieber um psychologische Hilfe und eine Gesprächstherapie kümmern. Da findest du sicher den besseren Beistand.


 

Ok

von:mathilda789

dann lieb doch Deinen Mann und gut ist es. Aber warum teilst Du Dich dann in einem Forum so mit? Scheint ja dann doch ein gewisser Leidensdruck da zu sein.

Dir auch noch einen schönen Abend. Ein kleines Gebet und dann husch ins Bett und gute Träume...


 

Ich hab

von:mathilda789

einen Fehler gemacht, ich bin auf Deine Provobeiträge eingegangen, in dem Glauben, sie wären von der TE.

Du kannst es von mir aus gut finden, wenn Dein Mann im Knast ist. Du kannst ihn auch als unschuldig ansehen. Ist meistens so. Die Leute, die weggeknastet sind, die trifft "niemals nie Schuld".
Nebeneffekt seines Handels: Er ist im Knast und lässt Dich also allein mit all den Problemen, die ein Alltag so mit sich bringt. Damit schadet er auch Dir, nur Du siehst das nicht. Ist auch nicht nur der Grund, warum er da ist wo er ist. Er schadet nebenher auch noch Dir. Das ist das, was ich Dir eigentlich nur sagen will.


 

Hä?

Ich gebe mir mal noch die Mühe, auf Dein Posting zu reagieren.

Dein Mann ist mir wumpe. Hier muss man in Deutschland schon einiges auf dem Kerbholz haben, um überhaupt in U-Haft zu kommen.

Ich wünsche Dir mal ein Wachwerden in Deinen schönen Träumen der Liebe. Wahrscheinlich bist Du nur dermaßen verknallt, dass Du Eure Realitäten, die zu der U-Haft geführt haben, wegblendest. Wenn man liebt, dann sieht man halt nicht so klar. Das ist dann aber Dein Problem.

Und tja, ich hab dafür kein Bedauern.
Tut mir leid. Jeder ist seines Glückes Schmied. Wenn Dein Mann dafür sorgt, dass er im Knast ist - Gratulation. Nur erwarte hier nicht, dass das andere gut finden und Dich da bedauern. Und damit bin ich fertig.


 

Weil es einfach ist

von:mathilda789

so zu reagieren, wie Du reventanto.

Es ist auch einfach einen Thread aufzumachen, "hilfe, mein Mann ist im Knast". Der Kerl ist also weg, ich muss mein Leben als Frau allein machen.

Aber da wird nicht gesehen, WARUM der Mann weggeknastet ist. Hier wird nie geschrieben, was der Anlass ist.

Hier gibt es keine politischen Gefangenen, so wie Nelson Mandela. Einfach ein Mensch, der mehr als 20 Jahre im Gefängnis war für Menschenrechte. Wenn hier eine Frau sich meldet, die das von sich behauptet, ihr Mann ist deswegen im Gefängnis - das ist was anderes. Die Ursachen sind aber immer anders, warum die Männer im Knast sind - weil sie nämlich kriminell waren. Und dafür habe ich kein Verständnis und dafür erkläre ich mich nicht.


 

Peinlich

von:mathilda789

und Asche aufs Haupt, danke, omasenkel.

Du hast Recht. Danke für den Hinweis. Das Ding hier ist alt und ich hab es nicht gesehen.


 

Sehe ich anders

von:mathilda789

eben nicht kriminell zu sein. Das ist normal. Eben keinem Menschen Schaden zufügen.
Das ist normal.

Und das ist nicht überheblich. Und wenn man das mal so deutsch sagt und es nicht in Watte packt, dann wird das schlecht aufgenommen.


 

Dumme

von:mathilda789

Menschen tun sich mit dummen zusammen.

Es gibt genügend Leute, die ohne Untersuchungshaft ihr Leben sehr erfolgreich bestreiten. Und da kann man nicht stolz drauf sein, denn das ist normal.

Knasties zu lieben - das ist echt grenzwertig und ich ersticke da nicht in meiner Kotze. Ich bemitleide Dich nur für Deinen engen Sichtwinkel. Sichtwinkel auf Dein Leben und was aus Dir wird. Aber jeder so wie er willl. Aber jammere hier nicht so.
Jeder will so gut er will Knacki sein.


 

ist schon merkwürdig

da lieben Frauen diese Loser. Typen, die mit unehrenhaften Taten sich durch das Leben mogeln. Sich auf Kosten anderer Menschen bereichern oder sie schaden. Und es ist gut, dass diese Menschen da mal bestraft werden, hinter Gitter kommen.

Da sagen doch tatsächlich Frauen, die lieben solche Menschen. Es gibt also Frauen, die Männer mögen, die anderen Menschen Schaden zufügen. Gott, wie armselig ich das finde. Und dann immer diese Aufrufe zum Durchhalten. Da kotze ich. Jedesmal.


 

Eh

von:mathilda789

was wesentlich wichtiger wäre - vor der Straftat mal überlegen, Grips anstrengen. Sein Tun also mal überlegen, wie das andere auch tun. Das wäre was. Das kollektive "Durchhalten" bringt nämlich nix. Der ist im Knast, kann nicht im Leben helfen. Und wenn er rauss ist, auch nicht.


 

Halte durch

ich bin selbst im gefängnis und weis was du noch durchmachen musst aber auch nicht.das liegt in deiner entscheidung!!!
doch vergiss nicht das er dich braucht je als je
wenn du ihn liebst mustt du durch und er wird es dir bis lebensende danken.
er ist jetzt ganz allein in diesen loch und die einzige hoffnung die ihn auf die beinen haltet das bist du und eure tochter!!!
denn was ihn nicht wegnehmen kann sind die gedanken an euch!!!!
nur du kannst das ihn weg nehmen die gedanken brich ihn nicht denn ich weis wenn mann gebrochen ist
ich wünsche dir noch viel kraft


 

Mein Mann sitzt im Gefängnis

Hallo!
Mein Mann sitzt seit 5 Monaten in U-Haft und ich bin mit unserem Sohn, 2 1/2 Jahre, alleine. Auch ich mußte mir von meiner Familie ständig anhören, laß dich scheiden. Tatsächlich bin ich nun geschieden. Von dem Mann, den ich liebe und der der Vater meines Sohnes ist. Ich bereue es furchtbar, denn in meinem Herzen ist er immer noch mein Mann. Ich besuche ihn fast jede Woche. Unseren Sohn habe ich erst einmal mitgenommen. Wollte ihm das nicht antun, daß der Papa nur hinter der Glasscheibe ist. Wie soll ich ihm das erklären? Einmal habe ich den Kleinen nun mitgenommen. Und es war gar nicht so schlimm. Meiner Familie kann und darf ich nichts von den Gefängnis-Besuchen erzählen. Sie können mich einfach nicht verstehen.
Kopf hoch und durchhalten.


 

Gefängniss

von:sven19880

Ich hoffe er sitzt nicht wegen Mißbrauch, MORD und Vergewaltigung denn das ist wohl das Allerletzte und mit Sicherheit ein Scheidungsgrund

Ich gehe jetzt nicht von diesen Taten aus.

1.Wenn ER Dich liebt und Du IHN mußt Du abwarten wie sich das alles entwickelt wenn er nicht da ist und Du mit deinen Kind alles alleine meistern mußt.

Mach Ihn in aller Deutlichkeit klar das wenn er entlassen wird soetwas nie wieder passieren darf ihr macht euer ganzes Leben und das eures Kindes Kaputt.

Ich kann Dich gut verstehen wie Du fühlst das darfst Du ihn aber nicht so zeige,n zeige Stärke und sag ihn nach der Urteilsverkündung das ist seine letzte chance ist die Du ihn gibts. Sonst wird er Dich und sein Kind nie wieder sehen mache ihn das in aller Deutlichkeit klar

Es gibt niemals eine Garantie auf irgendetwas,aber denke an Dich Dein Kind oder eines Tages Gossensteine


 

Hallo

von:hundmalen

Danke für die netten Worte.
Ich hatte auch erst Angst meine Tochter mitzunehmen, aber ich habe es einfach getan und es war gut so da ich gesehen habe wie gut Ihr der Kontakt mit Ihrem Papa tut. bei uns ist es anders wir dürfen Ihn berühren und sie darf auch auf seinen Schoß sitzen. Aber es ist in jedem Knast anders. Ich habe den klaren Standpunkt mich nicht scheiden zu lassen ist egal was die anderen sagen. Unsere familie steht hinter uns und wenn es nicht so wäre wäre mir das auch egal es ist mein Leben und nicht den Ihrs. Irgentwann würden sie es auch verstehen.

LG
Hundmalen


 

Hallo

von:ansch2

am 24.02.wird es ein Jahr das mein Mann in Haft ist und ich sowie mein Mann leiden unter dieser Situation unendlich. Ich bekam auch den schlauen Rat mich scheiden zu lassen,das würde für mich niemals in Frage kommen und auf solche Freunde verzichte ich . Am kommenden 24.02.wird das Urteil gesprochen,ich hoffe nur das es nicht zulange dauert bis er wieder bei mir ist.Ich glaube das wir Frauen da viel Kraft brauchen um das zu überstehen!!!!!!!!!!!!!!
LG.ansch2


 

Hi

von:anne45731

Warum sind denn eure Männer in U haft?

Meiner hat auch sehr viel Mist gebaut und bei der nächsten kleinigkeit könnte es so weit sein.

Habe auch total angst davor. Wie lange darf man denn die Person besuchen und wie oft?


 

Ansch2

von:ansch2

Mein Mann hat 2x den falschen Leuten vertraut und hat seine Unterschrift als Geschäftsführer gegeben.Der 1. war ein Pole und war bei Nacht und Nebel weg, der 2. weiß auf einmal nichts mehr das er auch unterschrieben hat,obwohl ich dabei war. Unser erster Anwalt sagt ich hätte den besagten Antrag nicht zu ihm gebracht ( ob wohl ich Zeugen habe) haben wir keine Chance. Zur zeit darf ich als Ehefrau alle 14 Tage eine Std.zu besuch,ich weiß noch nicht wie es ab 24.02.aussieht . Ich lebe bei Augsburg das könnte auch von JVA zu JVA verschieden sein?Ich hoffe das dieser Alptraum bald ein Ende hat!!!!!!!!!!!!!
Lg.ansch2


 

Bitte um austausch!!!

von:waage1969

hallo du

mein lebensgefährte ist seit mitte dezember in u-haft......wenn ich jetzt sage,dass er nichts getan hat..ja,da gibt es wie immer sicher viele die meinen "jaja,sicher...aber das gibt es nicht"..ist mir egal,ICH weiß was war und was nicht!
er ist in ulm,ich komme aus dem nürnberger land...ist kein katzensprung zu ihm - und ich darf ihn nur alle 14 tage für 30 minuten besuchen ;-(((...wir warten auf eine verhandlung....ich bin gespannt,wann diese endlich angesetzt wird.
in der zwischenzeit kann ich nur warten,warten,warten..briefe schreiben...ihn besuchen..die kids beruhigen....unser leben ist zwar wirklich kaputt gemacht worden...vermögenssicherung,ko ntensperrung...ob das eigentlich rechtlich in ordnung ist...ich denke nicht!! aber an gerechtigkeit glaube ich nicht mehr!!!!
ich muss durchhalten,für ihn,für uns...es ist verdammt hart!!!!und ein alptraum,so wie du schreibst!!!

aber wir müssen das schaffen!!!

ganz viele liebe grüße,michaela


 

Meiner nun auch...

von:isebs

Hallo, meiner ist auch in Ulm in der u-Haft Abteilung, allerdings nur weil er in der Kurzstrafenabteilung keinen Platz hat im Moment noch.
Er muss für 5 Monate...ist also schon verurteilt.

Ich hab jetzt meinen ersten Besuchstermin vereinbart. Kannst du mir sagen wie das so ist ? Also nicht der Ablauf, den hat mir der nette Herr am Telefon erklärt...mich interessiert mehr wie es sich anfühlt, wie man behandelt wird und so weiter

Ich Wünsche dir jedenfalls viel Kraft und alle nötige Geduld !
Ist schon absehbar wie lang es noch dauern wird ?


« 
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Komme mit dem kleinen Penis nicht zurecht.
von:lavendelblume000
48
  Ich bekomme es nicht aus dem Kopf
von:kati8855
127
  Wieso dürfen die das und wir nicht?
von:blumen37
9
  Ältere Männer
von:fault1
25
  Was ist los mit meinem Freund
von:ibag1955
6
  Besteht noch Hoffnung?
von:jumpcatx
4
  Hilfe! - Chancen beim Nachhilfelehrer?
von:anniiroe
1
  Was will dieser Mann?
von:swarovski11
6
  Trennen oder nicht
von:soulstripteaze
8
  Beziehung retten - NUR WIE
von:international7
2
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl




Copyright © 1999-2014 
Spezial Küche : Rezepte von A bis Z, nach Herkunft, Zubereitungszeit, und Kategorie geordnet.
Kontakt: Impressum -