« 

Mein Freund liebt Damenwäsche

 

Hallo zusammen,
mein Freund, mit dem ich seit ein paar Monaten zusammen bin, ist ein ausgeprochener Liebhaber schöner Dessous. Da ich selber Dessous liebe, fand ich es toll, daß auch ihm Dessous gefielen.
Nun hat er mir vor ein paar Tagen gesagt, nachdem er zunächst etwas herumdruckste, daß er selber gerne Dessous trägt. Zuerst war ich sehr überrascht und zwang mich dann dazu, ruhig und abwartend zu reagieren. Jetzt hat er am Wochenende zum ersten Mal bei mir, Damenwäsche getragen. Er hatte einen String, Strümpfe und dazu eine formende Miederhose mit Strumpfhaltern und einen passenden BH an. Ich weiss nicht, wie ich darauf reagieren soll und bin mir über meine Gefühle im unklaren. In den Sachen sieht er eigentlich nicht schlecht aus. Er ist schlank und in den Strümpfen hat er Beine, auf die jede Frau neidisch werden könnte. Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht? Ich bräuchte einfach ein paar Ratschläge, wie ich damit umgehen soll.


Video: Nachgefragt: Wie gehe ich mit sexuellen Neigungen um?

  • Nachgefragt: Wie gehe ich mit sexuellen Neigungen um?
  • Nachgefragt: Eifersucht in der Beziehung - "Das Haustier oder ich!"
  • Nachgefragt: Muss ich meine Schwiegermutter lieben?
 

Also bei uns zuhause, spassen wir mal zeitweise rum, dass mit de Damenwäsche, wenn meine Frau etwas wieder mal nicht findet. Dann sage ich immer, dass "sorry ich habe es an". Und lachen uns darüber kaputt.
Sorry Jungs, aber Damenwäsche auf ein Mann ist nur noch lächerlich und eignet sich für Spässchen zu machen. Wenn aber ihr das in der Tat umsetzt, und findet das noch gut... dann.... öhm.. seid ihr alle bescheuert???


 

Netter Transvestit

Hallo,habe den Beitrag gelesen und muss sagen sehr interessant.Ich selbst trage seit meinem 15 Lebensjahr permanent Damenwäsche und Mieder weil ich mich darin sehr wohl fühle.Desweiteren trage ich noch zusätzlich Damenbinden um das Gefühl eine Frau zu sein noch zu verstärken.Ich würde mich freuen hier weitere Kontakte zu finden,also bis dann Eure Petra.


 

Freund liebt Damenwäsche

Trau dich, es ist keine Schande in der Zeit. ich trage schon seit mehr als 20 Jahren und lebe gut damit. Meine Freundin hat damit auch keine Probleme. wir lieben uns im Body oder BH was sehr <Freude macht und viel Sperma bringt.
Lassen ihn die Sachen anziehen und du genießt es einfach, wenn er dich in der Damenwäsche ... will, so genieße einfachr er spritzt besser und du hast die Erfüllung. kannst mir glauben ich was diese Wäsche bedeutet
mit lieben Gruß Günter


 

Männer in Desous

ich finde das echt klasse ich trage selbst nur Damenwäsche weil sie einfach femininer sind und besser zu tragen. ich habe mir extra Busen setzen lassen um meinen BH besser tragen zu können.es tut mir nicht leid das Geld daffür auszugeben zu haben


 

Hallo

von:raucht1

hast du dir echte busen machen lassen


 

Maenneer in dessus

von:raucht1

ich trage auch nur mehr fraun dessus ist doch mega sind doch viel schöner als die einfachen Männer sachen


 

MeinFreund liebt Damenwäsche .

Die Kindheit spielt eine wichtige Rolle.Meine Mutter hat sich in den Kriegswirrnissen einen neuen Partner gesucht.Ich geboren 09 .1945 habe nie eine Brust einer lieben Mutter gefühlt. Als mein Vater 1948 aus der Kriegsgefangenschaft kam nahm er sich eine neue Frau,also meine Stiefmutter. Mit ihr zeugte er noch 3 Kinder .Da war ich auch nur das Kind der anderen.Als ich etwas älter wurde entdeckte in der gemeinsamen Waschküche Unterwäsche und BH 'die ich mir anzog.Diese Liebe ist bis heute geblieben.Vielleicht wollte meine echte Mutter auch nach dem Krieg keinen Jungen,und deshalb habe ich viele weibliche Gene.Fühle mich aber in weiblicher Kleidung sehr wohl.


 

Mein Freund liebt Damenwäsche

Toll Maxiböhm ich trage auch Strapse und Nylons ,dazu noch BH und Bluse.


 

Stehe total auf Nylon

Hallo Freunde. Ich bin hauptsächlich auf Nylon fixiert - sitze auch jetzt mit Nylons und Strapsen vorm Computer.
Freut mich dass es mehrere von meiner Sorte gibt


 

Nylons, Wäsche, Röcke, Kleider und Heels

von:cdlike

Ich steh auch total, aber Frauchen nicht. Schade. Deshalb immer alleine und heimlich bzw. Auf Reisen.


 

Mein Freund trägt Damenwäsche

Obwohl der Tread alt ist,trifft man hier doch noch Gleichgesinnte.Danke.


 

Damenwäscheträger

akzeptiere es ,auch ich trage und liebe Frauenwäsche und bin glücklich damit


 

Isexy

von:raucht1

ich doch auch was trägst du alles


 

Ich liebe Damenwäsche

Das Thema scheint nicht mehr aktuell,schade.


 

Ich liebe Damenwäsche

Die liebe zu Damenunterwaesche ist bei mir so stark verankert,dass ich ohne nicht mehr auskomme.Trage immer BH ,Mieder und Straps mit Strümpfen unter meiner Herrenkleidung.Im Winter geht es gut,nur der Sommer bringt Probleme.


 

Finnde es gut

auch Männer sollten wichzur Damenwäsche bekennen.
ich liebe so seit ich Kind bin, ersrst di Wäsche meiner mutter dan die meine Schwestern.mannkann darin so schön ... spätare trug ich ich Sachenn meiener Frau oder Kaufte mir selber welch wiee heute. es geht mir gut in dieser Wäsche


 

Mein Freund liebt Damenwäsche

Auch ich liebe seit ca.58 Jahren Damenwäsche.Angefangen mit BH in der Wäsche der Hausgemeinschaft gefunden,und ausgeliehen,angezogen und nie wieder losgelassen.Sollte es jemand interessieren Berichte ich weiter.


 

Hallo ich trage auch damen unterwäsche mega tolls gefühl

von:raucht1

super Sache


 

Männer in Damenwäsche

ich trage nur Damenwäsche , sei es Unter- Oberwäsche, Bh`s, Mieder ,Bodys in diversen Varianten. auch Nylon und Strumpfhosen. Damenschuhe in verschiedenen Varianten gehöhren ebenso zu meinen Reportoire dazu.. Ich liebe diese Wäsche


 

Mein mann liebt damenwäsche

hy hier ist leo.ich trage selber damen baumwolunterwäsche hin bis seidenunterwäsche.ist echt angenehm zu tragen.warum solln männer keine damenwäsche tragen.jeder soll diese wäsche tragen wenn er sich wohl fühlt warum nicht.ist ja nicht verboten.und mann sieht ja nicht was die männer drunter tragen.jeder soll machen was er will.ich selber trage diese damenwäsche selber weil sie angenehm zu tragen und gut auf der haut gut anfühlt.


 

Uuuffff...

Hallo zusammen,
ich bin neu hier und hab eine Weile im Web zu diesem Thema recherchiert - und bin echt froh, diesen Thread gefunden zu haben. Jetzt weiss ich, dass ich nicht alleine auf der Flur stehe...
Ich bin Amfang 40, seit 5 Jahren geschieden. In der Ehe hatte sich alles totgelaufen, auch der Sex. nach der Scheidung habe ich eine um einige Jahre jüngeren Mann kennen gelernt. Toller Typ - toller gut trainierter Body und so haarlos...
Nach der ersten Nacht sagte er am Morgen zu mir: das geht so nicht - Du brauchst unbedingt schöne Wäsche. So ging er mit mir reichlich schöne unterwäsche kaufen: Strings, Bodys, strapse, Strümpfe.. und alles richtig edle Ware. Ich habe noch immer eine tolle Figur und ich zog die Sachen gerne an, auch im Bett.
Eines Nachts, nachdem wir zusammen geschlafen habe, zug ich die Strümpfe aus und er nahm einen in die Hand, sterich ihn sich über die Haut und über das Gesicht. Dann zog er den Strumpf über seine Hand und sagte: fühlt sich gut an. ich erwiwederte, dss ich das Gefühl an meinen Beinen liebe, mich sehr feminin darin fühle. Er strich sich daraufhin über das Bein während ich meine Corsage auszog. Ich hielt sie ihm vor die Brust und sagte im Scherz: würde Dir auch stehen... wir alberten ein Wenig rum, leicht provozierend, auf dieses Thema bezogen und ich weiss nicht was in mich gefahren ist, aber ich konnte mir nie einen Mann in Dessous vorstellen und für mcih war's wirklich nur scherzhaft gemeint.
Aber ich provozieret ihn wohl zu sehr, denn irgendwann sagte er: und wenn ich's tue ? Da lachte ich ihn nur aus... eine Weile später gign ich in's Bad um mich für die Nacht fertig zu machen. Als ich zurück kam hatte er das Licht bereits gelöscht. Also gin ich durch das Zimmer und er sagte: 'ich muss nochmal mit Dir schlafen. Bitte zieh die neuen schwarzen Strapse an' Also zog ich die neuen Strapse an, kroch zu ihm unter die Decke, und dann durchfuhr es mich wie ein Blitz: ich fühlte an seinen Beinen Stümpfe. Ich fuhr mit der Hand weiter nach oben und spürte meinen Strapsgürtel. Im ersten Moment war ich echt irritiert, für mich war das ja nur Spass gewesen.
Dann sagte er nur: Du hast mich ja dazu aufgefordert und es fühlt sich wirklch gut an. Er zog mich an sich, küsste mich so leidenschaftlich wie er es vorher nie getan hat. Ich glitt mit meinem Bein über seines und spürte die Strümpfe. In diesem Moment durchzog mich ein Schauer und mein Herz raste (ich fragte mcih, ob er vielleicht heimlicher schwul sei). Gleichzeitig merkte ich aber, wie mich die Lust überkommt. Er war unheimlich zärtlich und der Sex war einfach überwältigend. Als wir fertig waren wusste ich nicht mehr, was ich sagen sollte. Nie im Leben hätte ich gedacht, sowas mit zu machen. Irgendwie schänte ich mich und er fragte, wie es denn nun für mich gewesen sei. Aus lauter Verlegenheit antwortete ich: ist doch viel interessanter zu wissen, wie's für Dich war...
Für mich war's eine tolle Erfahrung, sagte er, und ich hatte das Gefühl, dass es auch Dir gefallen hat. Du musst aber nichts dazu sagen. Wenn es Dir gefallen hat, so kauf mir einfach etwas schönes und wen nicht, dass war's diese eine Erfahrung.
Am folgenden Morgen war ich hin und her gerissen. Schliesslich aber musste ich selber zugeben, dass es toll war, ihn zu spüren. Also zog ich los, kaufte ihm einen Spitzenbody, Strapse und Strümpfe. Ich legte ihm die Sachen auf's Bett bevor er abend kan. Als er da war, sagte ich nur: lass uns in's Bett gehen. Geh schon mal vor...
Ich wartete gespannt, mein Herz raste wie wild... Als ich ins Schlafzimmer kam, lag er auf dem Bauch. ein paar Kerzen brannten - der Anblick machte mich an... Ich hatte vorher schon etwas angezogen, das er mochte. Wir erlebten eine wunderbare Nacht voller neuer Eindrücke und er war unglaublcih zärtlich.
Wahrscheinlich hat er damit seine weibliche seite beim Sex entdeckt. Ich kaufe ihm regelmässig was schönes - und er mir, überraschen uns gegenseitig damit.
Mittlerweile ist ein Jahr vergangen und er trägt auch gerne enien schönen String wenn wir ausgehen. Wir haben auch Sex ohne Dessous, dann ist er mein 'Macho' und wenn er Dessous trägt ist er zart...
Ich kann nur sagen: Frauen, traut euch ! Sprecht Euere Männer ruhig mal vorsichtig darauf an. Ich finde es absolut scharf und möchte es nicht mehr missen...

LG Helena


 

Finde miederwaren sehr geil

Hi bin dwt aus hamburg bi trage gern offne Korsetts und Hüfthalter dazu Nylons und High Heels


 

Männer in Damenwäsche

ich muss sagen, dass ich schon als Junge mit 13-14 Jahren gerne die Wäsche meiner Mutter oder meiner Schwester gerne angezogen habe. ich fühlte mich darin immer ganz wohl.ich habe damals schon gespürt dass ich den Drang hbe nach Damenwäsche, dass ist bis heute so geblieben. Ich fühle mich einfach wohl darin.Jeder Mensch hat seine Neigungen,oder.
ich hatte das este mal ein Problem, als meine Mutter mich überrachte als ich in Schlafzimmer stand, einen Mieder von ihr an hatte und in einen BH ... das gab Ärger.Aber ich konnte mich beruhigen, sie meinte nur das ist die Pubertät.Danach war Ruhe. heute bin ich 57 Jahre und trage immer noch sehr gerne Damenwäsche. L.G.


 

Verschiedene Seiten...

alle Menschen, egal ob Männer oder Frauen haben eine männliche und weibliche Seite.
Somit lassen sich die Menschen auch nicht alles in eine Schublade drücken.

Männer, die die Kleidung des anderen Geschlechtes lieben haben ein Alleinstellungsmerkmal. Dieses Männer fallen in unserer noch verbohrten Gesellschaft auf. Wenn Männer die Kleidung des anderen Geschlechts tragen, fühlen sich die Mehrzehl der Männer unter uns ihres Geschlechtes betrogen. Es fallen die Worte ekelhaft, Psychopat etc. Selbst Morddrohnung müssen die Betroffenen einstecken.

Somit gehen auch viele Partnershaften kaputt, weil die Partnerin damit nicht mehr klar kommt, sofern sich das ganze auch noch manivestiert. Folglich werden dieses Männer transsexuell und damit zur Frau.

Ich selbst kann ein Lied davon singen..habe das selbst alles am eigenen Körper erlebt.



 

DWT,na und

Ein hallo zurück.Eigendlich ist es doch garnicht so schlimm wenn der Mann in Damenwäsche sich wohl fühlt.Das erste ist geschafft,er hat sich vor dir präsentiert.Es ist etwas wunderschönes sich gegenseitig über bestrumpfte Beine zu streicheln.Gemeinsam auch die Weiblichkeit des Mannes zu erforschen.In jeder Person sind beide Geschlechter vorhanden.Viele unterdrücken das "andere Geschlecht".Warum eigendlich.Erforscht gemeinsam eure andere Seite.Das ist sehr lustvoll.
Viel Spass.
Noch eines,meine Freundin will öfter dass ich mich umziehe und sie findet es unwahrscheinlich anregend.


 

MeinFreund liebt Damenwäsche!

Hallo!

Habe das früher blöd gefunden. Aber dann habe ich nach der Scheidung einen jungen Freund gefunden, bei dem ich gleich bemerkte, wie wichtig ihm auch meine Wäsche und Mieder waren!
Heute gehört das bei uns zu Liebesspiel: reizvolle Unterwäsche, elegante Mieder für uns beide. Wir genießen das und ich finde das sehr reizvoll!
Würde mich gerne mit anderen Damen darüber austauschen:
Schreib mir aber bitte unter ihwolter@yahoo.de !
Gruß


 

Eine kleine Hilfestellung für schöne Damenbekleidung für Männer.


Eine kleine Hilfestellung für schöne Damenbekleidung für Männer.

Es gibt so viel schöne Damenbekleidung, da kann man als Mann immer wieder neidisch sein ob der einfallslosen Männermode.
Schwarz, grau, zwar auch inzwischen farbiger, aber der Schnitt macht es mit seiner Verspieltheit !!
Da fehlt eine ganze Menge. Und so trage ich ab und zu seit einigen Jahren (wenn auch (leider)
versteckt oder daheim) Damenbekleidung in Form schöner Ünterwäsche, aber keine engen Slips,
und Strings schon garnicht, Spitzenbesatz kommt schon mal vor.
Jedoch kein BH, natürlich nicht, bitte auf dem Teppich bleiben.
Dazu passende Strumpfhalter mit entsprechenden Strümpfen (verstärkten Oberrand, auch Fußspitze
und Ferse) oder auch mal Strumpfhosen gleicher guter Qualität. Eine Naht gehört auch dazu.
Farben in Kaffee, Anthrazit, Rauch oder Cappucino, Schwarz weniger, Webart 15 bis 30 den je nach
Lufttemperatur.
Dazu zwei schöne selbstgenähte enge Röcke (50 cm und 42 cm) und ein schöner weiter Rock (gekauft).
Außerdem Schuhe mit max 75 mm Absätzen, nicht zu schmal. Das wackeln mit dem Po sollte man aber
generell unterlassen, auch wenn man als Mann hübsche, gerade Beine hat !!
Und man bedenke aber eines, nicht nur Sauberkeit ist das höchste Gebot sondern man sollte sich auch
in der Bekleidung etwas (nicht übertrieben) feminin bewegen (bücken, setzen) und die Achtung vor
dem anderen Geschlecht nie verlieren. Etwas selbstverliebt darf man schon sein
Ich bin ca. 180 cm groß, schlank aber dennoch kräftig (78 kg),und wenn ich normale Männerkleidung
trage kommt niemand auf den Gedanken, dass hier jemand ist, der an der Damenbekleidung seine echte
Freude hat. Schade ihr vielen, vielen einfallslosen Männermodemacher !!!

Und wer das alles anders sieht, dem kann gesagt sein, ihm entgeht etwas ganz besonders oder er hat
vielleicht doch zu wenig Feelings für die Damenmode. Es ist toll wenn ich mit meiner Frau über Damen-
kleidung (natürlich auch Unterwäsche, Strümpfe) reden kann oder sie auch kaufe. Man spricht auf der
gleichen Ebene und mit einem einmaligen Verständnis !
Und es stimmt, die meisten Männer haben leider kein Verständnis für diese Ding. Es mangelt einfach
an Aufgeschlossenheit und mehr Offenheit. Für mich zu trocken diese Typen. Frauen sind hier doch
etwas anders, denn sie erkennen, dass er sich auch für andere Dinge als nur für Klischees interessiert !
Ich habe auch noch keine (jüngere) Wäscheverkäuferin erlebt, mit der ich nicht offen in der Abteilung
über Damenwäsche reden konnte. Im Gegenteil, es ist interessant festzustellen, was oft sich für nette
Gespräche entwickeln. Man sollte nur selbst offen sein und es als normal und gegeben betrachten.
Mit einem Schuß Sachlichkeit bleibt jeder auf dem Teppich

Und wenn hier außerdem gesagt wird, diese Personen gehören in die monogame Szene, laufen bei
entsprechenden Veranstaltungen mit oder sind Fetischisten, so zeugt das eben auch von Unwissen-
heit und sie haben auch letzteres nicht begriffen. Eine Frau zeigt ihren Körper in schöner Wäsche und
sie kann oft nicht genug davon haben, also wäre sie auch ein Fetischist, denn auch sie erregt nicht
nur Strümpfe auf ihrer Haut. Da ist ein deutscher Autofetischist diesem Wortspiel bedeutend näher.

Also Männer mehr Mut, es ist ein tolles Gefühl, schöne Damenunterwäsche zu tragen, vielleicht
sogar Straps, Strümpfe, schöne Schuhe mit Absatzen. Aber es muss schon zusammenpassen,
Frauen fühlen und handeln hier nicht anders. Dieses Gefühl des Tragens und natürlich auch des
erotisierens haben sie nicht allein gepachtet !!!
Ich kam mit meiner Frau leider viel zu spät (2003) und durch Zufall darauf, dass ich vielleicht sogar
eine zweite Seite haben könnte. Verzichten will ich auf die auf gar keinen Fall mehr !
Meiner Frau gefällt es und sie akzeptiert dies 100 %- tig . Danke Maus !

eduard (53)
(Dipl.-Ing.(FH)


 

Korrektur

von:edu537

Korrektur
...
natürlich bin ich monogam, aber vielleicht etwas bisexuell.
D. h. hier eine angeborene Disposition psychischer Merkmale
beider Geschlechter zu besitzen.
Dies ist sehr (!) häufig bei beiden Geschlechtern anzutreffen,
wird allerdings aus Scham oft genug unterdrückt, ist aber im
Grunde eine ganz normale mehr oder weniger stark ausgeprägte
Entwicklung.
Aber sicher bin ich nicht polygam oder homosexuell, wie es
beim Menschen oft genug oder auch in der Tierwelt (Hasen)
vor kommt.

Also liebe Männer, lebt Eure Gefühle frei aus, die restliche
Welt versteht (nicht nur dies) das sowieso nicht.
Es ist phantastisch, das zu spüren was Frauen spüren und
den Männern nicht vorenthalten werden darf.
Einfach herrlich !

Christian


 

Gemeinsamer Wäscheschrank

von:frosch154


Hallo Annakathrin
Habe ich das richtig gelesen und verstanden ? Du akzeptierst es
wenn Männer Damenunterwäsche tragen ?
Würdest Du auch verstehen wenn Mann zu Hause im Bett
nur Damennachtwäsche trägt oder wenn es kühler ist auch
mal Damenstrickjacken in der Wohnung oder draußen unter
Anorack versteckt ?


 

Erotisches Spiel mit Damenwäsche

von:frosch154


Danke für Deine Antwort ! Ich weiß nicht recht aber süchtig würde
ich das bei mir nicht nennen . Trage die Strickjacken ja nur wenn
es mir auch kalt ist . Gut ich schau mich auch immer wieder nach
schönen neuen Strickjacken um . Aber meistens nur schauen da
meine Strickjacken wirklich etwas für mich haben müßen !
Na und die Nachtwäsche trage ich auch nur weil ich mich darin
irgendwie leichter luftiger fühle und sie schöner ist .
Darf ich mich nach den Regeln des Spiels erkundigen ?


 

Mein Mann liebt Dessous

Hallo, ja mir ging es vor ein paar Jahren ebenso. Mein Mann kaufte mir immer schöne Dessous. Ich trug sie gern im Bett. Nach dem er mich ausgezogen hat, zog er ein Teil an. Da es sich in einer erotischen Atmosphäre abspielte, fand ich es nicht störend. Im laufe der Zeit (Jahre) wurde aus dem Slip im Bett, ein fester Bestandteil seiner Unterwäsche. Er besitzt jetzt nur Damen-Slips. Nach dem Slip kam der BH und halterlose Strümpfe usw. Am Wochenende trägt er immer Dessous unter den Sachen. ( BH, Straps oder Strumpfhosen) Da es bei meinen Mann ein langer Zeitraum war, konnte ich mich daran gewöhnen. Es hat mich nie gestört in der Beziehung. Da er eine tolle Figur hat, sehen die Dessous gut bei ihm aus. Er mag diese schönen Sachen auf seiner Haut. Sicher ist die Vorstellung etwas eigenartig- Mann und BH-, aber wenn er es mag, ist es für mich in Ordnung. Wir beide können seine Neigung ausleben. ( er liebt nur Dessous) Es ist wunderbar meinen Mann zu beobachten , wie er sich für einen schönen abend fertig macht. Da stimmt alles. Und es gibt noch eine schöne Seite, er ist sehr zärtlich und nimmt sich viel Zeit für mich. Ich bin der Mittelpunkt im Bett. Vieleicht hat er eine femenine Ader , aber ich möchte sie nicht missen. Ich kann dir nur raten , nimm es so an. Es wird auch dir mit der Zeit gefallen. Ich gehe auch mit ihm Dessous kaufen. Da kann er die Mieder in der Umkleidekabine anprobieren. Ist auch für mich ein kleiner Kick. Wenn man sich an die Regeln hält , gibt es keine Probleme. Ich wünsche Euch alles GUTE


 

Es gibt mehr Frauen als man vermutet hat...

von:marcel888

und es gibt nun mal auch Männer, welche die Wäsche der "Frauen " vorziehen.
Und völlig falsch wäre der Gedanke dieser Männer sind "schwul oder bisexuell".
Es gibt mittlerweile viele feminine und heterosexuelle Menschen, die das gerne tragen was ihnen gefällt.
Aber viel wesentlicher ist die Erfahrung...
Ich wußte gar nicht wie viele Frauen das tolerieren und diese Vorteile schätzen.
Na also wir leben hier in einer freien und offenen Gesellschaft!
Na dann viel Spaß!
Marcel


 

Damenwäsche und Transenpornos

Hallo zusammen, vor einiger Zeit hatte ich bei meinem Partner auch Damenunterwäsche im Schrank gefunden. Leider lagen daneben auch Transenpornos. Wir haben leider keine wirklich guten Gespräche führen können, weil er sich so sehr geschämt hat. Seine Argumente verloren sich ständig im Widerspruch. Aber er hatte mir zu dem Zeitpunkt versprochen, damit aufzuhören (weil er es nicht mehr brauchte). Das glaubte ich ihm, weil ich ihm vertrauen wollte.
Damenunterwäsche habe ich nicht mehr gefunden; dafür aber imer die Transenpornos. Wie sich in einem Gespräch herausstellte, trug (oder trägt) er seit seiner Pubertät in unregelmäßigen Abständen (also über 20 Jahre) dw, so dass ich nicht glaube, dass er davon lassen kann und davon ausgehe, dass er mir auch in dieser Hinsicht nicht die Wahrheit über sich erzählt.
Mich stören die ständigen Unwahrheiten. Dazu kommen auch noch heimliche email-adressen mit fremden namen. Wie soll ich einem solchen Mann vertrauen. Problematisch ist zusätzlich, dass er (wir sind erst 3,5 jahre zusammen und er hatte vorher eine partnerschaft über 14 jahre) in der sexualität "zu zweit" eher ungeübt und verklemmt ist (das war leider von Anfang an so). Kann mir jemand einen Ratschlag geben. Insbesondere hinsichtlich der ungewöhnlichen Kombination von Transenporno und Damenwäsche?? Gehört das immer zusammen, oder ist das die "härtere" Gangart???
Vielen Dank.


 

...

Frohes neues Jahr wünsche ich euch allen.

Wau, jetzt giebt es diesen Beitrag schon seit 2004 . Hut ab.
und es giebt immer wieder neue Beiträge zu diesem thema .
Klasse Toll.

Gruß
Klaus


 

Weis nicht, warum hier so viele untolerant sind...

meiner trägt beim Sex ab und zu ein schwarzes Satin-Shirt, eng anliegend, einen schwarzen Rock, schwarze Halterlose und Heels dazu.
Beim ersten Mal, als ich das gesehen habe, war ich schon etwas irretiert. Er hat mir aber schon von Anfang an gesagt, dass er das ab und zu toll findet.Und jetzt finde ich ihn selber darin attraktiv....es ist alles Gewöhnungssache und die Toleranz, wie man damit umgeht.
Ich finde man sollte alles einfach mal ausprobieren, um dann zu sagen, das ist widerlich. Wenn Du es nicht akzeptieren kannst, trenne Dich von ihm. Denn diesen fetisch kann er nie ablegen, den hat er einfach.
Aber Du sagst ja selber, dass er darin gut aussah, also höre nicht auf all die Anderen. Entscheide für Dich alleine und Deine Beziehung, was gefällt. Und achte nicht darauf, ob die Anderen das gut oder schlecht finden könnten. Die sind nicht bei Dir im Schlafzimmer. Was Ihr Beide macht ist entscheident und nicht was Andere für richtig halten.
Lebe und genieße Eure Zweisamkeit, ohne die Kommentare dieses Forums!!!


 

Dwt-träger

von:hanna649

warum gibt es immer noch soviele intolerante menschen-männlich
wie weiblich.
es regt sich niemand darüber auf, wenn frauen anzüge und
krawatten tragen, im bett das schlafanzugoberteil vom mann usw.
wenn männer sich etwas von den dessous anziehen sind sie tv,
ts oder schwuchteln.
so verschieden ist die welt.
ich bewundere alle frauen, die für die lust ihres mannes nach dessous verständnis haben und ihn sogar unterstützen.
weihnachten steht vor der tür, frauen schenkt euren männer
dessous! eure männer werden es euch danken!


 

Also ich will ja nicht...

... intolerant oder unsensibel oder sonstwas sein, und grundsätzlich bin ich sehr dafür, dass jeder das tun sollte, was er will u. was er für richtig hält...

... aber uuuääääääähh *iiieeek* - bin ich froh, dass mein mann ein durchtrainierter matcho-man ist (mit durchaus "femininer" seite - aber anders... mehr verständnisvoll, guter zuhörer, sensibel, verletzlich, aufmerksam, hilft im haushalt, etc...) . sorry, nichts für ungut, aber ich bin jetzt doch etwas schockiert nach dem lesen eurer antworten.
ich hätte nicht gedacht, dass es so viele männer gibt, die gern damenunterwäsche (und BH's??!?!) anziehen - noch weniger hätt ich gedacht, dass es so viele frauen gibt, die das tolerieren... oder sogar noch gut finden!?

aber ok, wieder was dazugelernt. ich glaub, ich muss mal schnell meinen mann küssen und ihm sagen, wie lieb ich ihn hab.


 

DWT-Forum

Sind ja doch einige DTWs hier.

Schaut mal hier http://fetissimo.funpic.de/

VG


 

Keine Verbindung

von:saschenka11

Hallöchen --in fetissimo ist kein Reinkommen.(Obwohl ich angemeldet bin)
LG
Saschenka


 

:/

Männer in Tanga sind ja schon eine extreme Zumutung, aber in Damenunterwäsche..hui..das geht mir echt zu weit. Ihr könnt des alles gerne und jeden Tag machen, aber nicht in meinem Schlafzimmer


« 
Weitere Antwortseiten: 1234
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Ich kann nicht mehr
von:sprinter6
11
  Meine Freundin befindet sich stationärer Therpie..
von:jens0508
4
  Verrückte Aussage ..
von:uschi362
9
  Plötzliche Trennung
von:mondi091
14
  OT... Trotz Gebärmutterentzündung schwanger werden
von:paticemi1
11
  Zu groß als Mann
von:anton300
25
  Brauche Rat für meine Beziehung
von:straponmann
6
  Liebe ich ihn oder doch nur den Sex mit ihm?
von:lillylein92
12
  Nichts Ganzes und nichts Halbes
von:upinflames
12
  Ich will ihn!!! ... Er mich nicht sooo sehr
von:schneekatze33
5
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl