« 

Wer kann mir helfen?

 

Wer kann mir helfen?
Meine Frau meinte, ich solle mir den folgenden Text übersetzen oder übersetzen lassen, da er von Männern wie mir handeln würde.
Leider sind meine Englich-Kenntnisse nicht besonders und auch alle Bekannten und Arbeitskollegen die ich danach fragte, fingen nur an zu lachen.
Gibt es hier jemanden, der mir den folgenden Text ins deutsche übersetzen kann?

Husband With Small Penis: Dilemma's and Opportunities
by
Selma Marie Johnson
Vol II
Selma Marie Johnson, May 2006
Note: I recommend that women read this article and then decide whether or not to share it with their
husband's or boyfriends. But I think a woman should keep these things to herself and use what she has
read.
Request: Please send any new ideas or things you would like to see added here to me at
selma_m_johnson@yahoo.com. Also if you have any questions, email me and I will try to answer as
best as I can.
1
Introduction
Well lets start out with the good news up front. Hahahaha yes there is good news even if your
husband or partner has a teenie weenie, a tiny tim, a needle dick, a baby crotch, a cigar cock, a 5 inch
worm, a giggle and point to, a toothpick, a small package, hung like a mouse, etc (pick or create your
own term!). And so just what is that good news? For starters, with a little encouragement from yourself,
you can ensure that he will never cheat on you. I mean think about it girls which man in his right mind
is liable to fool around with some two bit floozy when he knows that his little wee wee cannot even
satisfy his own wife? And as if this is not reason enough, how about the fact that once he fully realizes
that his little friend cannot come close to really satisfying you, he is very likely going to make a
much harder effort to please you sexually in other ways. And what is more he is going to thank you
(yes that's right girls) for letting him please you in other ways. In fact believe me when I tell you, you
will be able to get him to do things that he is unwilling to do for you right now, oh think of the
possibilities. So my dear unlucky sisters, do not despair, there is a bright side to having a husband with
a tiny tim, you just have to make sure that you find it and more importantly use it! And by it, I don't
mean his cock (hahaha)!
I have been married now for nearly 22 years. About 15 years ago, I had the rather amusing
realization that my husband, Tom, was lackingin the manhood department. When making love, I
often wished, he would go in deeper or be a little thicker so I would feel him more, but alas it was not
to be. At about 5.5 inches long, and about as thick as 1-2 cigars, he is not exactly hung like a horse,
more like a mouse really. Of course in those days we did not have the wonders of the internet to look
towards, so I played it by ear. I am putting out this document to share with my sisters the world over
how to make the most of an unfortunate situation.
Before I proceed, I would like you to ask yourself one simple question: In all the times you and
your husband have had sex, how many times has he brought you to orgasm using purely his penis?
What I mean is that has he often had to use other means(e.g. Tongue, fingers, hands, toys etc) to help
you achieve orgasm? Think about this question for a bit, and then ask yourself if he had a bigger,
thicker cock (rather than a cockette!) would you have felt the friction needed to produce an earth
shattering orgasm more often? If he had a real dick (as opposed to a dicklet), would you have felt that
lovely soft soreness that women are said to feel after having had sex with a guy who really fills them up
and makes them feel full. A soreness they may feel even a day afterwards. I know I have never had
either of these feeling when fucking Tom's dicklet. If your answers to any of these questions is a
2
negative, then even without measuring your husbands penis you probably realize that its not up to
standard.
Over the years Tom and I have had many discussions on how he handled being poorly
endowed. Based on what I have learnt from him, I will make some generalizations that I believe should
apply to all men with small penises. However I really think that you are the best person to judge as to
what should or should not apply to your husband. Remember that a man's ego is protected by
concentric walls of pride, the more inward, the more ingeniously constructed. Essentially you are
demolishing these walls. The first is down when the man is naked before you in all his glory (or in our
case lack there of), the second when he is aroused by your glance or command or touch or constant
reminder that its not enough for you.
The Beginning
So where to begin? How about the beginning. Let me start out by saying that when I got
married I was not very experienced. Tom was my high school boyfriend about 4 years older than me.
We met at a party when I was a sophomore in school and he a sophomore in college. I ended up going
to the same university that he was attending and completed my B.Ed at the same time that he
completed his M.A in History, we are both teachers now. Six months after our graduation we got
married. So you see Tom has been the only man I have ever been with. Sometimes I wish I had played
the field a little, specially after I realized that he had a small package. I envied (and I think I still do
envy) my friends who can look back on their sex lives and think of all the variety they have enjoyed.
But in other respects I feel so lucky. Tom and I love each other so much, and I would not trade him for
anyone in this world.
The first time I realized that Tom was small was after we had made love and he was headed out
to the bathroom and I saw his limp dick almost hidden in his pubic hair, almost instinctively I giggled,
it seemed so tiny and useless. Actually when you think about it, it was useless. It had brought me an
orgasm a handful of times at most on its own. Usually my orgasms were preceeded by oral sex session,
or long back rubs, or foot sucking (I love having my feet sucked and licked). Not once had just fucked
me and brought me an orgasm. And I kind of missed that. Also the orgasms I did have seemed a bit
anti-climactic, I mean they were nice but I felt a kind of unfullfillment, almost as though I was missing
something. Looking at his tiny soft cock I had an epiphany, how would I be feeling right now if he had
been bigger? I had heard my girlfriends talk of this special soreness after sex, yet I had never
3
experienced it.
Alas, not having the internet to do research on, all I could do was approach my best friend Mary
and discuss the matter with her. I was sure Mary would have the answer largely because she seemed to
be changing lovers almost every month. I won't bore you with details of my discussions with Mary, but
suffice to say, she confirmed my suspicions, Tom was definitely small, no doubt about it. From then on
I became almost obsessed with figuring out how to improve our sex life and how to make Tom realize
that his lack of size was interfering with my pleasure.
The long and short of it is that over time I gradually broached the subject with Tom and got him
to admit that he knew he was small and that he was more than willing to try anything make me orgasm
in other ways. He was remarkably open and frank which allowed me to slowly guide him down a path
that has no doubt improved our sex life immeasurably.
I will skip the details of our discussions and his confessions and proceed straight to the things I
have learnt over the years. I would however recommend that you have discussions and get confessions
out of your husband as well. The key to fixing a problem is to confess that you actually have one.
My Approach
One of things that came out of my discussions with Tom was that he actually felt that his lack of
manhood actually deserved to be teased, laughed at, criticized, and generally made fun of. Of course he
did not say so in so many words, but I was able to read between the lines and was quite confident that
he would not object to my teasing him about his smallness. Also, a little to my own surprise, I found
that I enjoyed and found it natural to make fun of is small package. I believe that ultimately all the
teasing, making fun of, and laughing at his inadequacy did make our marriage and sex life a lot
better.
So now on to the lesson my trainee sisters with small-dicked husbands.
1) Getting the terms correct
Always remember to correct him if he refers to his package as being smaller, smallish, or on the
small size. Correct him and simply say that its neither of those, but rather its SMALL and he
should referring to it by any other term, unless its something like tiny.
4
2) Find opportunities to make fun of his package.
Some suggestions:
a) Point to it and laugh, when he comes out of the shower and its shrunk to its smallest size
b)Give it some kind of name that constantly reminds you and him of how small he is even
when erect
c)When holding it in your hand (regardless of whether its hard or soft) wonder out loud
what a full-sized penis would feel like. You might want to mention that his is unfortunately
quite useless in pleasuring you
d)You should get the idea by now. Be inventive and you will surprise yourself.
e) Visit http://cgi.slygreetings.com/page.pl?page=76&auth= and use this tool often! I think
you will find it amusing. I would recommend sending it to him 2-3 times a week for the
next few months and asking him to certify that he has done the task, by emailing you after
he has. (WARNING: THIS LINK SHOULD PROBABLY NOT BE OPENED AT WORK)
f) When having sex, find ways to ask him to go deeper. Actually there are times when I am
so aroused from all his oral attention that he simply slips into me, at those times I really
wish he were bigger and I almost always ask him is it in? followed by a sigh when he
says Yes. Let him know later on that you barely felt him.
g) If for any reason you are to be separated for an extended period of time, say things like I
miss your tongue, or can't wait to have you use the dildo on me in your communications
with him. Try not to refer to his penis except when you would like to remind him of his
smallness.
3) No sympathy, usually disgust or apathy. This is a must to making him a better lover in other
ways. You will probably find that after his (usual?) inept love making or at any other time when
you are making fun of or criticizing or making fun of his small manhood, he may apologize or
attempt to make excuses. DO NOT accept these. DO NOT offer sympathy. I have learnt that the
best thing to do is to either show disgust or apathy. You should also consider saying something
like You owe me for being so small and not satisfying me. If my experience is anything to go
by, this sentence alone will probably get more sexual action out of him than anything else
might.
4) Regular Reminders. In addition to the link I have told you about above, I think you should
send him regular email, preferably in your voice (record a message of humor relating to his lack
5
of size) and attach it to the email mails referring to him by his new small manhood nickname
that you have thought of. Isn't the internet and technology wonderful? You can record a message in
your voice on to your computer and attach it to an email and send out to your husband.
5) Use of Dildos: Girls make the dildo your best friend. Unless you plan on going out and sleeping
around with other, better endowed men, a bigger dildo than your husband is a toy from heaven.
For Tom and myself now, its come to a point that he usually ... me with a strap on dildo, and
about 1-2 times in every 10 or so gets to do me with his cock. The amazing thing is that he
actually thanks me for letting him bring me to orgasm with his tongue and/or the strap on!
My orgasms feel heavenly when done with the dildo, its quite amazing. Another
recommendation is that the first time after he uses the dildo on you, do remark on how much
different, and better that felt. And how your orgasm was amazing.
(WORD OF WARNING: If you are planning on using a dildo, use it yourself a few times to get
used to it. Then have him use it on you in lieu of his itty bitty!)
6) Condom Shopping : When you go condom shopping, almost always make a beeline for the
magnum sized ones, look at them with longing and maybe say something to your husband about
wondering what the lucky women who used these sizes felt like when getting fucked. Then give
him a look of pity and disgust when selecting ones for him.
7) Underwear: I must admit this was not my idea. It came to me from another woman with whom
I was communicating with. She mentioned that once she realized that her husband was smaller
than average size, she wondered why he should wear male underwear. So she got rid of most of
his underwear and replaced it with feminine panties. Actually I found that idea to be rather
funny and at times Tom does wear feminine underwear when we go out together but I don't
require that he wear it always, only when the mood strikes me.
8) Measurement: Ceremoniously measure his cockette when fully erect. If he like any man small
endowed man, I can guarantee with almost 100% certainty that he would have over stated his
size by a significant amount perhaps as much as an inch or more. If he turns out to be smaller
than he has told you, you have one more thing to make fun of and to remind him of his shortcomings.
6
Also try to compare his size to the average size of about 6.5 inches or so.
9) Sharing: I must say one of my better ideas. Start dropping hints that you have discussed his
lack of size and staying power (men with small cocks generally also have control issues), with a
friend of yours. Of course you don't actually have to do it, just as long as he thinks you have.
Another great opportunity for you to remind him that he is small, particularly if in the same
breath you tell him that your friends husband/bf is huge and that you envy her when she
described how full she felt when he fucked her and how she could still feel him in her for hours
after.
This is best done if the friend in question is someone you meet regularly that way whenever he sees her
it will remind him, also in her every laugh or mention of the word small he will wonder if she is
laughing at his smallness! A very useful tool I have discovered.
10)Unmanhood. Another idea from a friend that I happen to agree with. If your husband happens
to be below average in size, is he a real sexual man? Good question, and my answer is I don't
think so. Particularly since he can't really bring you to orgasm with his penis alone and will
need help from his tongue, or toys. But that does not mean that he cannot still be a great lover.
By making him focus on pleasuring you in other ways you can make him the best lover in the
world. In fact a few of my friends with husbands who are well-endowed have often complained
that they are too focussed on cock fucking and not enough on slow foreplay and oral sex. There
are times when they actually envy me for having a husband who will suck my feet, lick my ass
and cunt and do long foreplay before finally fucking me.
All the above steps will keep reinforcing a very important message. That you need more than
his small cock to be sexually satisfied. I should also point out that just because you are constantly
reminding him and making fun of his lack of manhood, it does not mean that he should be a wimp.
Expect your man to be manly. His recognition of his lack of size a is fundamental to his nature, a kind
of weakness built into him, perhaps, but one in an case specific to his relation to women. If it were
anything shallower and more general than that, a flaw in his development, an impairment of his social
character, its expression in relation to you would be of no importance and he would not be worth
enthralling. He would be weak from fear, not from instinctive desire, and he would be a sexual dullard.
7
I expect Tom to be confident and successful. And he is. Inside the bedroom he is a good lover who
does not let his lack of size interfere with my pleasure. He does anything it takes to pleasure me and
loves me for letting him do so, and I love him for being so caring and focussed on my pleasure. By
constantly reminding him of his smalleness I have made him a better lover and a better husband both in
and out of the bedroom. Tom is a very successful teacher and business. He has won awards from his
students and the school. In addition about 10 years ago he started his own tutoring business that he is
no franchising across the country. So there is no reason why his lack of size should hold him back. I
believe that by making him accept reality about his short comings he became a better lover, husband,
and individual and professional.


Video: Nachgefragt: Kleiner Penis - großes Problem?

  • Nachgefragt: Kleiner Penis - großes Problem?
  • Die Top 10 Stellungen für den Orgasmus der Frau
  • Nachgefragt: Sex vor der Webcam - ein harmloser Spaß?
 

Hej leute

da sitze ich ein paar Stunden an der Übersetzung und dann sagt da keiner was zu

Ich dachte es kommen wenigstens ein paar Reaktion auf den Text oder so...*Mecker*

LG
Melli


 

Und hier ist es

ich hoffe die nehmen das an, ist sehr viel. Die Übersetzung des absolut furchtbarsten und krankesten Text den ich je gelesen habe:

Es ist teilweise sehr frei übersetzt, weil ich finde dass dann der Sinn im deutschen besser rüberkommt, als wenn ich alles 1:1 übersetzen würde.

Ein Ehemann mit einem kleinen Penis Zwickmühlen und Gelegenheiten

Von Selma Marie Johnson

Teil 2
Selma Marie Johnson, Mai 2006

Notiz: Ich empfehle den Frauen diesen Artikel zu lesen und sich dann zu entscheiden ob sie ihn mit ihren Ehemännern oder Freunden teilen wollen oder nicht. Aber ich denke dass eine Frau ihn für sich behalten sollte und das anwenden sollte was sie gelesen hat.
Bitte: bitte sendet mir neue Ideen oder andere Sachen die ihr hier zusätzlich lesen wollt zu selma_m_johnson@yahoo.com. Auch wenn ihr irgendwelche Fragen hat, mailt mir und ich will versuchen sie so gut wie ich kann zu beantworten.

1.Einleitung:
Lassen wir uns mit den guten Nachrichten anfangen. Hahahah, ja, es gibt gute Nachrichten auch wenn euer Ehemann oder Freund einen teenie weenie, einen kleinen tim, einen Nudelschwanz, einen Babyschritt, einen Zigarrenschwanz, einen ca. 12 cm Wurm, einen Kicherauslösenden Punkt, einen Zahnstocher, ein kleines Packet, bestückt wie eine Maus etc. (nehmt euch was oder erschafft einen eigenen Namen dafür!) Also was sind jetzt die guten Nachrichten? Zum Anfang, mit ein wenig Einsatz von euch, könnt ihr bewirken dass er euch niemals anschwindeln wird. Ich meine, denkt darüber nach Mädels, welcher Mann bei Verstand neigt dazu herumzutollen mit zwei kleinen Flittchen wenn er weiss dass sein kleiner wee wee nicht mal seine eigene Frau Befriedigen kann? Und falls das noch nicht Grund genug sein sollte, was ist mit dem Fakt dass er einmal komplett merken wird dass sein kleiner Freund nicht nah genug an euch herankommen kann um euch wirklich befriedigen zu können, dann wird er sehr gerne etwas schwereres versuchen um euch sexuell auf anderen Wegen zu gefallen .Und was ist mehr wert wenn er euch dafür dankt (ja, das ist richtig Mädels) wenn ihr ihn lasst euch auf anderen Wegen zu gefallen. Wahrhaftig, glaubt mir wenn ich euch sage, ihr werdet in der Lage sein für euch Dinge zu tun die er noch nicht machen möchte, denkt an die Möglichkeiten. Also meine lieben unglücklichen Schwestern, verzweifelt nicht, es gibt eine glückliche Seite einen Ehemann zu haben mit einem kleinen Tim, ihr müsst euch nur sicher sein sie zu finden und noch wichtiger ist, sie zu benutzen. Und nebenbei, damit meine ich nicht seinen Schwanz...
Ich habe vor ungefähr fast 22 Jahren geheiratet. Vor 15 Jahren hatte ich die eigentlich ziemlich amüsante Erkenntnis dass mein Ehemann, Tom, inhaltslos in seiner männlichen Abteilung war. Wenn ich mit ihm liebe machte habe ich mir oft gewünscht dass er tiefer reingehen könnte oder etwas dicker sein könnte damit ich mehr fühlen könne, aber leider hat es nicht sollen sein. So ca. 14 cm. Lang und so dick wie 1-2 Zigarren hat er nicht unbedingt ein Gehänge wie ein Pferd, mehr wie eine Maus. Nun hatten wir in den Tagen nicht das Wunder des Internets zur Verfügung um sich darin schlau zu machen, also spielte ich es nach Gehör (so in etwa: ich machte es nach Gefühl). Ich arbeitete dieses Dokument aus um es mit meinen Schwestern auf der ganzen Welt zu teilen wie es geht das Beste aus einer unglücklichen Situation zu machen.
Bevor ich anfing möchte ich euch eine einfache Frage stellen: In allen Zeiten in denen ihr und euer Ehemann sex hattet, wie oft hat er es geschafft euch nur mit seinem Penis zum Orgasmus zu bringen? Was ich meine ist hat er oft mit Hilfe von z.B. der Zunge, den Fingern, die Hände, Spielzeug, euch geholfen einen Orgasmus zu erlangen? Denkt kurz über diese Frage nacht und dann fragt euch selber, wenn er ein größerer, dickerer Penis wäre (größer als eine ???) würdet ihr dann mehr die Reibung spüren die ihr braucht um einen Erderschütternden Orgasmus öfter zu haben? Wenn er einen wirklichen Penis (als Gegenteil zu einem Penischen) hätte, würdet ihr dann den wonnigen, sanften Schmerz fühlen den Frauen sagen nach dem Sex zu haben mit einem Mann der sie wirklich richtig ausfüllt und sie sich voll fühlen lässt? Einen Schmerz den sie vielleicht den Tag danach auch noch spüren. Ich weiß ich hatte niemals diese Gefühle wenn ich mit Tom`s Penis geschlafen habe. Wenn ihr auf eine dieser Frage eine negative Antwort habt, dann solltet ihr vielleicht den Penis eures Mannes ausmessen und ihr werdet vielleicht bemerken dass er nicht größer als normal ist.
Über die Jahre hatten Tom und ich viele Diskussionen wie er diese ärmliche Ausstattung behandeln soll. Darauf basierend was ich von ihm gelernt habe mache ich ein paar Verallgemeinerungen von denen ich glaube dass sie auf alle Männer mit einem kleinen Penis zutreffen. Wie auch immer ich denke wirklich dass ihr die beste Person dafür seid um darüber zu urteilen was oder was nicht auf euren Ehemann zutrifft. Erinnert euch daran dass das Ego des Mannes beschützt wird durch die konzentrierte Mauern von Stolz die je mehr sie in ihm sind, desto genialer hat er sie erbaut. Im wesentlichen seid ihr dabei diese Mauern zu zerstören. Die erste Mauer ist unten wenn der Mann nackt ist in all seiner Pracht (oder in eurem Fall im fehlen dieser) die zweite wenn er bei eurem Blick oder eurer Berührung oder euren Befehlen oder eurer konstanten Erinnerung daran dass es euch nicht reicht, entbrennt.
Der Anfang
Also, wo fangen wir an? Wie wäre es mit dem Anfang. Lasst mich damit anfangen indem ich euch sage dass ich bei meiner Hochzeit nicht sehr erfahren war. Tom war mein High School Freund, über 4 Jahre älter als ich. Wir trafen uns auf einer Party als ich im zweiten Jahr an der Schule war und er im zweiten Jahr am College. Ich endete indem ich zur selben Universität ging die er auch besuchte und beendete mein B.Ed zur selben Zeit als er seinen M.A. in Geschichte beendete, wir sind nun beide Lehrer. Sechs Monate nach unserem Abschluss heirateten wir. Also ihr seht Tom ist der einzige Mann mit dem ich jemals zusammen war. Manchmal wünschte ich, ich hätte mehr ausprobiert, besonders nachdem ich bemerkte was für ein kleines Packet er hat. Ich beneidete (und ich denke ich tue es immer noch) meine Freunde die auf ihr Sexleben zurückschauen können und denke an all die Vielfalt die sie genossen haben. Aber in anderen Sachen bin ich glücklich. Tom und ich lieben einander so sehr und ich würde ihn nie austauschen für irgendjemand anderen in dieser Welt.
Die erste Zeit in der ich bemerkte dass Tom klein ist war nachdem mir Liebe gemacht hatten und er ins Badezimmer ging und ich diesen schlaffen Penis fast verborgen in seinem Schamhaar sah, fast musste ich instinktiv kichern, es schien so klein und unbrauchbar zu sein. Wenn man darüber nachdenkt ist er tatsächlich unbrauchbar. Es hat mich gerade ein Handvoll mal von sich aus zum Orgasmus gebracht. Normalerweise werden meine Orgasmen durch Oral Sex produziert oder langen Rückenmassagen oder da leckern meiner Füsse (ich liebe es wenn an meinen Füssen geleckt und gesaugt wird) Nicht einmal hat er nur mit mir geschlafen und mich nur dadurch zum Orgasmus gebracht. Und ich versäume es. Alle Orgasmen die ich hatte schienen ein wenig Unterkühlt (ich weiß nicht genau was sie mit Anti-climatic meint) zu sein, ich meine, sie waren Nett, aber ich fühlte mich ein wenig unausgefüllt, immer daran denkend dass ich etwas verpasse. Als ich auf diesen kleinen Penis schaute hatte ich eine Eingebung, wie würde es sich anfühlen wenn er größer wäre? Ich habe meine Freundinnen über diesen speziellen Schmerz nach dem Sex reden hören, aber ich habe es nie erfahren.
Leider hatten wir kein Internet um zu recherchieren alles was ich machen konnte war sich meiner besten Freundin Mary anzunähern und die Sache mit ihr zu diskutieren. Ich war mir sicher dass Mary die Antwort weitgehend hatte weil sie ihre Liebhaber einmal im Monat zu wechseln schien. Ich möchte euch nicht mit Details der Diskussion mit Mary langweilen, dennoch genügt es zu sagen sie bekräftigte meine Verdächtigungen. Tom war definitiv klein, darüber gab es keinen Zweifel. Von da an würde ich regelrecht besessen herauszufinden wie wir unser Sexleben verbessern können und wie ich Tom klarmachen könnte wie seine fehlende Größe meine Freuden störte. Über kurz oder lang kam es dass ich schrittweise über die Zeit das Thema mit Tom aufwarf und ihm klar machte dass er weiß dass er klein war und dass er mehr als willig war alles zu versuchen um mir einen Orgasmus auf andere Weise zu verschaffen. Er war bemerkenswert offen und freimütig was mir zu erlaubte ihn langsam auf einen Weg zu führen welcher ohne Zweifel unser Sexleben unermesslich verbesserte. Ich will die Details unserer Diskussionen und seine Bekenntnisse verkürzen und geradeheraus weitergehen zu den Dingen die ich über die Jahre gelernt habe. Ich würde jedoch empfehlen dass ihr ebenfalls Diskussionen und Bekenntnisse mit euren Ehemännern habt. Der Schlüssel ein Problem festzumachen ist sich es einzustehen und ihr habt eines.
Mein erster Schritt
Eines der Dinge die bei den Diskussionen mit Tom herauskamen war dass er tatsächlich gefühlt hat dass sein Fehlen der Männlichkeit es verdient hat gereizt, ausgelacht, kritisiert zu werden und dass da überhaupt Witze drüber gemacht wurden. Nun, er hat es nicht in so vielen Worten gesagt, aber ich bin in der Lage zwischen den Zeilen zu lesen und ich war ganz davon überzeugt dass er nicht mein Ziel war von meinen Sticheleien über seine Kleinigkeit. Also, ein wenig zu meiner eigenen Überraschung fand ich heraus dass er es genoss und natürlich fand dass man Spass hatte wegen seinem kleinen Packet. Ich glaube dass schließlich die ganzen Sticheleien, das Witzig darüber machen und das Auslachen seiner Unzulänglichkeit unsere Ehe und unser Sexleben besser machten.
Also nun zur Lektion meine Ausbildungsschwestern mit kleinen- Penis Ehemännern:
1.)Stellt die Bedingungen richtig
Denkt immer daran, ihn zu berichtigen wenn er auf sein Paket hinweist dass es kleiner, noch kleiner oder am kleinsten sei. Berichtigt ihn und sagt ihm nur dass es nichts von dem ist, es ist einfach nur klein und verweist ihn darauf dass er eine andere Bezeichnung dafür benutzen sollte, außer es ist winzig.
2.)finde Gelegenheiten dich über sein Paket lustig zu machen
Ein paar Vorschläge:
a)Zeig drauf und lache, wenn er aus der Dusche kommt und er eingelaufen ist auf seine kleinste Grösse
b)Gib ihm eine Art Namen die dich und ihn konstant daran erinnert wie klein er ist auch wenn er eine Erektion hat
c)Wenn du ihn in deiner Hand hast (egal ob er hart oder weich ist) frage dich laut wie sich wohl ein Penis in voller Grösse anfühlen würde. Du kannst vielleicht erwähnen das es dir dieses Bedürfnis leider verwährt werden wird.
d)Du kannst so tun als hättest du gerade diesen Gedanken gehabt. Sei einfallsreich und überrasche dich selber.
e)Besuche http://cgi.slygreetings.com/page.pl?page=76&auth=(-...) und benutz dieses Spielzeug oft. Ich denke du wirst es amüsant finden. Ich würde empfehlen es ihm so 2-3 pro Woche zu ihm zu schicken für die nächsten Monate und fragt ihn ob er euch bestätigen kann dass er die Aufgabe gemacht hat, die ihr ihm gemailt habt, nachdem er es getan hat. (Warnung: dieser Link kann vielleicht bei der Arbeit nicht geöffnet werden)
f)Wenn ihr Sex habt findet Wege ihn zu fragen ob er tiefer gehen kann. Es waren mal Zeiten wo ich so stimuliert war von seinen Oralen Aufmerksamkeiten dass er einfach in mich reinkam und zu diesen Zeiten wünschte ich wirklich dass er größer wäre und ich fragte ihn jedes Mal ist er drin?. Gefolgt von einem Seufzer wenn er ja sagte. Lasst es ihn später wissen dass ihr ihn kaum gespürt habt.
g)Wenn ihr aus irgendeinem Grund für eine längere Frist getrennt seit sagt ihm Sachen wie Ich vermisse deine Zunge oder ich kann es nicht erwarten wenn du den Dildo bei mir benutzt. Weist nicht auf seinen Penis hin wenn ihr ihn daran erinnern wollt dass er klein ist.
h)Keine Zustimmung, nur Ekel und Stumpfsinn. Das ist ein muss wenn ihr aus ihm einen besseren Liebhaber in anderen Weisen machen wollt. Ich werdet vielleicht herausfinden dass nach seinem (gewöhnlich?) sinnlosen Geschlechtsverkehr oder in anderen Zeiten wenn ihr Witze macht oder seine kleine Männlichkeit kritisiert, wird er sich vielleicht entschuldigen oder versuchen sich herauszuflüchten. Akzeptiert DAS NICHT. Zeigt keine Zuneigung. Ich habe gelernt dass das beste was ihr machen könnt ist ihm entweder Ekel oder Apathie zu zeigen. Ich solltet also in Betracht ziehen so was zu sagen wie du bist mir was schuldig weil du so klein bist und mich nicht befriedigst. Wenn meine Erfahrung mich etwas gelehrt hat, dann dass dieser Satz vielleicht mehr sexuelle Handlungen von ihm hervor gebracht hat als alles andere vorher.
i)Geregelte Erinnerungen In Bezug auf den Link muss ich euch mehr darüber erzählen, ich denke ihr solltet ihm regelmässig Mails schicken, vorzugsweise mit eurer Stimme (nehmt eine humorvolle Nachricht auf in Bezug auf seine fehlende Grösse) und fügt es zu den Mails und übergebt es ihm mit seinem neuen kleinen Männlichkeitsspitznamen, welches ihr ihm gegeben habt. Ist das Internet und die Technologie nicht wundervoll? Ihr könnt eine Nachricht mit eurer Stimme auf eurem PC aufnehmen und es an eine Mail hängen und es zu eurem Ehemann schicken.
j)Benutzt Dildos Mädels, macht euch den Dildo zu eurem besten Freund. Bis euer Plan aufgeht und bis ihr mit einem anderen, besser bestückten Mann ins bett geht, wird der Dildo ein Geschenk des Himmels sein. Tom und ich sind an einem Punkt angelangt an dem er mich normalerweise mit einem angeschnalltem Penis ... und so ein bis zweimal von Zehn macht er es mir mit diesem Penis. Das verrückte an der Sache ist dass er mir tatsächlich dafür dankt dass ich ihn lasse mich zum Orgasmus zu bringen mit seiner Zunge und /oder dem Riemen. Mein Orgasmus fühlt sich himmlisch an wenn er es mir mit dem Dildo macht, es ist schlichtweg der Wahnsinn. Eine andere Empfehlung ist, dass ihr in der erstes Zeit wo er den Dildo bei euch benutzt, bemerkt wie anders und wie viel besser sich das anfühlt. Und wie wahnsinnig euer Orgasmus war. (Warnung: Wenn ihr plant einen Dildo zu benutzen, dann benutzt es ein paar Mal vorher alleine. Dann lasst ihn an euch anstelle von seinem itty bitty benutzen.)
k)Kondomkauf: Wenn ihr euch Kondome kauft geht immer auf dem kürzesten Weg zu der größten Größe, schaut sehnsüchtig auf sie und sagt vielleicht so was zu eurem Ehemann wie sehr ihr euch fragt wie die glücklichen Frauen die diese Grösse brauchen sich fühlen wenn sie Sex haben. Dann schaut ihn Mitleidig und angeekelt an wenn ihr eines für ihn aussucht.
l)Unterwäsche: ich muss zugeben, das war nicht meine Idee. Sie kam zu mir durch eine andere Frau mit der ich geredet habe. Sie erwähnte dass sie einmal bemerkt hat dass ihr Ehemann kleiner war als die Durchschnittsgrösse und sie fragte sich warum er Männer Unterwäsche trug. Sie befreite sich von dem meisten seiner Unterwäsche und legte dafür Frauenunterhosen zurück. Ich fand dass diese Idee tatsächlich lustiger wäre und nun trägt Tom immer Frauenunterwäsche wenn wir zusammen ausgehen dennoch verlange ich nicht dass er sie immer trägt, nur dann wenn meine Stimmung schlecht ist.
m)Bewertung: Bewertet feierlich sein Schwänzchen wenn er voll erregt ist. Wenn er einen Mann mag der wenig bestückt ist kann ich mit 100% Sicherheit Garantieren, dass er zuviel Grösse angegeben hat mit einem aussagekräftigen Betrag, vielleicht mehr als einen Inch (2,54 cm) oder mehr. Wenn es herauskommt dass er kleiner ist als er euch sagte habt ihr noch eine Sache mehr über die ihr euch lustig machen könnt und die ihn an seinen Mangel erinnern. Also versucht seine Grösse anzugleichen an die Durchschnittsgrösse von ca. 16,5 cm. oder so
n)Teilen: Ich muss sagen, eine meiner besseren Ideen. Fangt an damit Bemerkungen fallenzulassen die ihr über seine fehlende Grösse oder sein Stehvermögen Diskutiert habt ( Männer mit kleinen Penissen haben generell ein Kontrollproblem) bei einem eurer Freunde. Nun, ihr müsst es nicht wirklich tun, solange er nur denkt dass ihr es getan habt. Eine andere gute Gelegenheit für euch ihn daran zu erinnern dass er klein ist, besonders wenn ihr ihm im gleichen Atemzug sagt dass der Ehemann oder Freund eurer Freundin riesig ist und dass ihr sie beneidet habt als sie beschrieben hat wie voll sie sich gefühlt hat wenn sie Sex haben und dass sie ihn stunden später noch fühlen konnte. Das macht ihr am besten mit einem Freund den ihr regelmässig trefft und immer wenn er sie sieht wird er daran erinnert, also in jedem Lacher von ihr oder die Erwähnung des Wortes klein wird er sich fragen ob sie über seine Kleinigkeit lacht. Ein sehr brauchbares Werkzeug habe ich damit gefunden.
o)Unmännlichkeit: Eine andere Idee von einem Freund bei der ich zustimme. Wenn es deinem Ehemann passiert ist dass er unter dem Durchschnitt ist, ist er dann ein richtiger Mann? Gute Frage, und meine Antwort ist, dass ich es nicht denke. Besonders seit er euch nicht mehr alleine mit seinem Penis zum Orgasmus bringen kann und die Hilfe seiner Zunge oder Spielzeugen braucht. Aber das heißt nicht dass er kein guter Liebhaber werden kann. Wenn ihr ihn darauf fokussiert euch mit anderen Wegen gefallen zu wollen könnt ihr in zum besten Liebhaber der Welt machen. Tatsächlich haben ein paar meiner Freunde mit Ehemännern die gut beschenkt sind beklagt dass sie zu sehr darauf festgesetzt sind nur mit dem Penis sex zu haben und es nicht genug Vorspiel und Oralsex gäbe. Es gab Zeiten da haben sie mich wirklich beneidet für meinen Ehemann, der an meinen Füssen saugt, meinen Hintern ... und so halt (das sind etwas zu krasse ausdrücke zum übersetzen, gehört hier nicht hin, ich denke du weißt schon was sie meint)

Alle obigen Schritte bestärken eine sehr wichtige Nachricht. Dass ihr mehr braucht als seinen kleinen Penis um sexuell befriedigt zu werden. Ich habe nur herausgestellt dass ihr nur weil ihr ihn konstant daran erinnert und euch über seine nicht vorhandene Männlichkeit lustig macht es nicht sagen will dass er ein Schwächling ist.
Versprecht euch von eurem Mann männlich zu sein. Die Anerkennung seiner fehlenden Grösse ist in seiner Natur begründet, eine Art von Schwachheit ist in ihm aufgebaut, vielleicht, aber eine in einem Fall speziell in seiner Beziehung zu Frauen. Wenn etwas leichter und öfter wäre als dieses, ein Fehler in seiner Männlichkeit, ein Makel an seinem sozialen Charakter, wäre der Ausdruck in Relation zu euch nicht so wichtig und es wäre nicht wert angepackt zu werden. Er wäre schwach aus Angst, nicht aus einem instinkthaften Verlangen, und er wäre ein sexueller Dummkopf.
Ich erwarte Tom selbstsicher und erfolgreich. Und er ist es. Im Schlafzimmer ist er ein guter Liebhaber und es liegt nicht an dem Fehlen der Grösse die mein Gefallen beeinträchtigt. Er macht alles was mir gefallen könnte und liebt mich dafür dass ich ihn das machen lassen und ich liebe ihn dafür dass er sich so kümmert und auf mein geniessen konzentriert ist. Durch die konstante Erinnerung an seine Kleinheit habe ich aus ihm einen besseren Liebhaber gemacht und eine besseren Ehemann ob im oder außerhalb des Schlafzimmer. Tom ist ein sehr erfolgreicher Lehrer und sehr beschäftigt. Er hat schon Preise gewonnen von seinen Studenten und der Schule. Darüberhinaus hat er vor ca. Zehn Jahren sein Nachhilfegeschäft gestartet welches er über das ganze Land über Franchiseunternehmer vertreibt. Also gibt es keinen Grund warum seine fehlende Grösse ihn zurückhalten sollte. Ich glaube dass sie ihm geholfen hat die Realität zu akzeptieren und über seine schnellen Orgasmen wurde er ein besserer Liebhaber, Ehemann und sehr individuell und professionell.


 

DANKE fürs Übersetzen!

von:orange110

Dann versteh ich den wenigstens auch mit meinen miserablen Englisch-Kenntnissen...

Is echt hammer der Text... Wo kommt der eigentlich genau her? Man könnte ja meinen, der is ein Fake...

LG Orange


 

Also ähm..

ich bin jetzt ca. bei der Hälfte des Textes und ich finde diese Frau ist Krank, aber mal so richtig. Und der Kerl auch, wenn der sich DAS hat gefallen lassen, ohne sie umgehend standrechtlich zu erschießen. Hammer...


 

Das...

von:princessa0909

finde ich auch, abe sie sagt auch im letzten absatz dass si ediesen mann nie verlassen würde...
aber es ist schon der Hammer was diese Frau da treibt...
Mann sollte ihr mal sagen dass sie wohl selbst nicht ganz frisch tickt!
sorry aber ich finds heftig

princessa


 

Natürlich nicht

von:mellipapilio

niemand anderes wäre auch so blöde und würde sich sowas gefallen lassen.


 

von:princessa0909

Nee stimmt... nur mal so interessehalber, wenn du es fertig übersetzt hast, schreibst du es dann hier rein oder sendest du es dann privat???
hab nämlich keine Zeit das hier alles zu übersetzen...
und würds mir gerne mal ansehen...


 

Siehe oben

von:mellipapilio

ich setze es natürlich hier rein, damit ihr euch auch alle so schön aufregen könnt wie ich und nachher dem armen 6cobra beístehen könnt, ich glaube nämlich, dass braucht er...

LG
Melli


 

Ich mach das

Ich übersetze dir den ganzen Text, hab etwas geduld. Ist für mich eine gute Übung für meine Englisch prüfung.
Vorweg möchte ich dir aber sagen dass er dich höchstwahrscheinlich sehr verletzen wird. Möchtest du das Risiko eingehen? Glaub mir, das wird danach bestimmt keine schöne Zeit werden...

LG
Melli


 

Ich muß es wissen

von:6cobra

und wäre dir sehr dankbar dafür


 

Ist kein Ding

von:mellipapilio

wie gesagt, für mich ist das eine gute Übung.
Ausser dass ich mich gerade tierisch über diese Frau aufrege, aber ich hoffe ich bin in einer Stunde fertig.


 

Ohje...

naja das hier wort für wort zu übersetzen ist ein bisschen schwierig..aber
im großen und ganzen steht da drin, das der Kerl nen zu kleinen schwanz hat und seine Frau nicht befriedigen kann... sie sagt ihm immer und immer wieder wie scheiße er im Bett ist wegen seinem zu kleinen... dadurch dass sie ihm das ständig um die Ohren knallt, wie Scheiße er im Bett ist, gibt er sich immer mehr mühe...und wird so zu einem besseren Liebhaber... fragt sich nur was deine frau dir damit sagen will.

lg
princessa


 

*autsch*

Das tut mir ja beim Lesen weh

How to krieg ich meinen Mann so klein, daß er ALLES für mich tut und nur mir Zufriedenheit schenkt ...

Und das hat Deine Frau Dir gegeben?
Schuldeingeständnis oder was soll das sein?


 

Was steht da?

von:6cobra

Alles hätte ich gedacht, aber nicht sowas. Bitte übersetzt mir noch etwas. Ich glaubs nicht.


 

Frei übersetzt:

von:verykomisch

Die Frau in dem Text findet keine Befriedigung beim Sex mit ihrem Mann, weil er einen zu kleinen cock (Penis) hat.
Also versucht sie sich ihre Befriedigung anders zu finden. Sie macht sich lustig über ihn, kauft sich einen Dildo, der auf jeden Fall größer ist als sein cock, macht ihn ständig darauf aufmerksam wie klein er doch gebaut ist usw.
Er versucht es auszugleichen mit Hand, Zunge etc.
Aber sie ist nieeee zufrieden.

Und am Ende tut er alles für sie, um sie zufrieden zu stellen.

Wie es ihm dabei geht, steht da allerdings nicht ...


 

.

von:einekleinefrau

auch wenn er sich auf den kopf stellt... sein schwanz wird dadurch auch nicht größer!


 

Ist die Größe des Schwanzens denn wichtig,

von:sahbiene

wenn ich alleine durch die Anwesenheit des Körpers eine sexuelle Anziehung empfinde?
Weibliche Erregung kommt vom Kopf, nicht von der Mechanik ...


 

.

von:einekleinefrau

dann ist es vielleicht hilfreich wenn er währenddessen viel redet, so dass sie gedanklich abgelenkt ist... von der größe


 

LOL

von:sahbiene

Nein, so doch nicht
Du, es ist der Schwanz von IHM!
Der ist schön und gut und auch groß genug.


 

Und erst recht nicht,

von:cefeu

wenn der originaltext dermaßen mit zeilenumbrüchen vollgestolpert ist, dass man ihn kaum lesen kann, selbst wenn man will ...


 

....

von:verykomisch

Browser breiter ziehen?


 

Hab leider

von:cefeu

nur einen "kleinen" laptop-bildschirm, der geht nicht breiter als 1024 ...


 

Irgendjemand

von:6cobra

muß es doch lesen können. Möchte wissen was meine Frau meinte.


 

Wer kanns

von:6cobra

übersetzen?


 

Wort für Wort?

von:lafee85

Den ganzen Text?


« 
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Massive Beschimpfungen
von:mia793
4
 
von:mia793
0
  Hallo Frauen und Männer. Nicht mehr melden?
von:guesswhoiam
5
  Scheiße - habe mich in die Praktikantin verliebt !
von:plezeck
3
  Erotische fantasien
von:einekleinefrau
6
  Alles nur Gerede?
von:jassrah
1
  Andere Vorlieben: Sollen wir uns trennen?
von:paul731
6
 
von:ahadali
0
  Warum kann man denn nicht einfach mal glücklich sein
von:ereschkigal1
3
  Was ist passiert, wovon ich nicht weis??
von:verliebtohneende
1
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl