« 

Senkt sich die Nasenspitze immer nach einer Nasenkorrektur?

 

Vor 12 Tagen habe ich meine Nase operieren lassen. Höcker abtragen und Spitze anheben!
Ich bin mit dem Ergebnis sehr zu frieden. Im Nasenforum habe ich jetzt gelesen das sich die Spitze oft um einiges senkt!
Das fänd ich natürlich nicht so toll. Ich kann mir das auch nicht vorstellen. Eigentlich kann das doch nur sein wenn eine Nase sehr geschwollen ist und dann wenn sie abschwillt natürlichweise optisch senkt!
Hat jemand Erfahrung. Kann man dem eventuellen senken vorbeugen?


Video: Für immer und ewig: Mama ist einfach die Beste!

  • Für immer und ewig: Mama ist einfach die Beste!
  • Neu im Kino: Alles steht Kopf in 'Die Coopers - schlimmer geht immer'
  • Neu im Kino: Florian David Fitz in 'Die Lügen der Sieger'
Partnerangebote ...
Anzeige
 

Hallo

Ich denke, dass die Nasenspitze auf Grund der abschwellenden Nase leicht absinkt ist normal. Sollte sie zu stark absinken, kann dass sein, dass der Chirurg sie nicht ausreichend stabilisiert hat. Kommt auch darauf an ob man offen oder geschlossen operiert wurde. Soviel ich weiß, kann ein Arzt die Nasenspitze bei der offenen Technik besser stabilisieren.
Mach dir erstmal keine Sorgen, deine Nase wird sich in den nächsten 4-6 Wochen noch sehr verändern, ob die Nasenspitze wirklich absinkt kannst du erst nach Wochen oder Monaten beurteilen.
Ob man mit Tapen vorbeugen kann weiß ich nicht. Ich denke wenn die Nasenspitze sich wirklich senkt, dann tut sie das auch trotz tapen.
Grüssle


« 
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Wer hat schon eine sog. Schönheitsoperation hinter sich ?
von:emma4197
6
 
von:melom1
0
 
von:berlinerbunny
0
  Bitte um Rat! BDS Kostenübername nur Rectusdiastase!
von:irischkap
1
 
von:siri0609
0
  Designer pussy
von:rebecca19811
1
  Augenfarben änderung
von:rebecca19811
2
  Brustverkleinerung im Saarland
von:larissa381
4
 
von:rebecca19811
0
  Indirekts Lippenlifting
von:rebecca19811
6
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl