Anmelden
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 in
OK
 
  • Beauty-Forum
 
gofemininBeauty - Jetzt auf YouTube
« 

Haare aufhellen mit Zitronensäure

 

Ich habe gehört dass man seine Haare mit Zitronensaft od. Zitronensäure aufhellen kann stimmt das.
Und stimmt es dass dadurch fettende Haare etwas austrocknen oder ist das schädlich.

Ich wär dankbar für ein paar Tips.

Gruß Barbara


Video: Umfrage: Wie finden Sie kurze Haare bei Frauen?

  • Umfrage: Wie finden Sie kurze Haare bei Frauen?
  • Frisuren selbermachen: Moderner Pferdeschwanz mit Tolle
  • Lange Haare mal anders: Styling-Idee zum Nachmachen
 

Geht das auch wenn man nen grün stich in den haaren har?

Habe nämlich mal wieder an meinen Haaren rumgespielt und jetzt leider nen grün-grau stich drin

 

Also ich habe es gemacht & es hat supper gewirkt . meine haare wurden etwas heller
du mus Etwas shampoo in ein glas geben das nur ein schluck wasser & zimmlich viel zitronensaft . alles gut mischen & auf die haare geben . Dann must du diese glänzende frischhaltefolie um den kopfwickeln & 1 stunde einwirken lassen . meine haare sind nicht mehr fettig

 

...

Soweit ich weiß ist es nicht schädlich und kann auch positiv bei fettenden Haaren sein, allerdings solltest du nicht in die Sonne gehn, hab das mal gemacht und die Haare während ich den Zitronensaft drauf hatte der Sonne ausgesetzt und das Ergebnis war fleckig und sehr unschön.

 

Heute

Hallo!
Habe heute meine Haare mit Zitrone behandelt.
Dabei habe ich erst meine Haare nass gemacht.
dann die zitrone frisch gepress und auf die Haare aufgetragen.
Dann eine Stunde in die pralle Sonne gesetzt und dann ausgespühlt.
Dann habe ich noch eine intensiv-Kur benutzt die witzigerweise damit warb aus "Olive und Zitrone" zu bestehen! Die roch genauso wie meine haare...


Fakt ist: es funktioniert!!!!
Nicht ricvhtig blondiert, aber eben doch um einiger heller!!!

 

Funktioniert, aber...

Hallo,
das Aufhellen mit Zitronensaft funktioniert tatsächlich. Besonders intensiv wird das Ergebnis wenn Du Dich noch in die grelle Sonne setzt oder föhnst. Allerdings sind die Haare nach so einer Behandlung ziemlich strohig und trocken, dh. wasche Dir die Haare gründlich aus und knete Dir eine Intensivkur in die Haare. Zitrone ist eine Säure und greift das Haar an. Also wenn, dann nur sehr selten.
Probiere doch mal römische Kamille. Die Blüten bekommst Du in der Apotheke. Römische Kamille hat eine aufhellende Wirkung und ist trotzdem mild. Auf die römische Kamille hat schon meine Oma geschwört. Du kochst Dir einfach einen Sud und schüttest Dir das Ganze nach der Haarwäsche über Deine Mähne. Nicht nochmal ausspühlen. Entweder setzt Du Dich in die Sonne oder Du föhnst.
Liebe Grüße, Svenja

 

Hä?

von:PinkMary

also ich hab gelesen, dass die römische kamille nicht für haare geeignet ist, weil sie einen blaustich verursacht.
in meinen büchern über selbstgemachte kosmetik steht immer, dass man nur deutsche kamille nehmen sollte.

ich würds jetzt nich ausprobieren, aber vielleicht traust du dich ja

lg mary

 

Blaue Haare?

von:Svenja14

Hallo Mary,
also ich nehme bestimmt alle zwei Wochen römische Kamille... Und ich habe blondgefärbte Haare... und sie sind auch immer noch blond...
LG, Svenja

 

Klappt super, wenn...

... du robuste haare hast. feine, kaputte haare würde ich nicht mit zitronensaft behandeln, aber gesunden haaren schadet es meistens nicht.
ich mache das schon seit wochen und hab meinen kompletten schopf (sehr dunkles blond) eine nuance heller bekommen.
die strähnchen von der letzten sommersonne sind sogar wieder richtig blond geworden.
an den ersten warme tagen hab ich mir ein spray aus zitronensaft und wasser gemacht, es auf die haare gesprüht und in der sonne trocknen lassen. danach wieder besprüht und wieder trocknen lassen usw...
nach der haarwäsche kann man auch eine spülung aus zitronensaft machen. macht meine haare auch schön glänzend.
allerdings benutze ich nach solchen behandlungen immer ne haarkur (oder ölkur) damit die haare nicht austrocknen.
viel pflege ist dann wichtig.

liebe grüße
mary

 

Es gibt

von john frieda so ne serie, die heißt beach blonde, da gibts so'n zitronenzeugs, das schmierst du dir in die nassen haare und dann gehts du entweder in die sonne oder du föhnst sie. werden dann auch langsam heller, hab ich auch mal probiert. das ist auch ohne chemie, also auch nicht schädlcih soweit ich weiß. das ist so ne durchsichtige tube mit gelben gelzeugs drin, kostet so 8 euro glaub ich.
karicia

 

Genau,

blondes Haar kriegt man mit Zitronensaft schon noch ein bißchen "sonniger", allerdings würde ich es nicht übertreiben.
Eine Zitronenbehandlung sollte das Haar schon aushalten, aber so richtig der Knaller ist es nicht, immerhin handelt es sich um Säure.

Was willst Du eigentlich erreichen?
Wenn Du eine "sichtbare" Aufhellung möchtest, die dennoch ganz natürlich wirkt, würde ich es mal mit einer Intensivtönung in einem helleren Blondton versuchen, die Du dann nur mit einem breitzinkigen Kamm/den Fingern ins Deckhaar und rund ums Gesicht einkämmst, also so strähnchenmäßig.

Dabei wirst Du natürlich nicht die ganze Flasche brauchen, Reste müssen trotzdem weggeworfen werden.
Vielleicht kennst Du ja noch jemanden, der auch "sommerlicher" aussehen will und mit dem Du Dir ne Packung teilen kannst.

Gibt nicht so einen heftigen Kontrast wie "richtige" Strähnchen und wird Dein fettiges Haar auch etwas "aufplustern".
Am besten von einer Freundin helfen lassen.

sChreib mal, was Du gemacht hast und wie es geworden ist.

 

Gar nicht schädlich !

Hi, also wenn du blonde Haare hast, dann stimmt das, das Zitronensaft die Haare bissl aufhellt. Besonders dann, wenn du währenddessen in die Sonne gehst. Würde nicht sagen, das das schädlich ist. Schädlicher sind doch dann eh die Blondierungssachen, die du kaufen kannst. Aber mit dem Z.Saft kriegt das Haar nur bissl helleren Schein und wird natürlich nich um viele Nuancen heller.
Lg

 

Bin nicht blond aber..

von:Naturgirl

möchte meine Haararbe so haben wie ich sie als Kind und Jugendliche hatte (Kupfer) früher hat die Sonne meine Haare immer total aufgehellt das hat ausgesehen als ob ich Strähnchen hätte jetzt sind sie Brünett und die Sonne bewirkt gar nichts mehr.
Ich will aber auf keinen Fall mit Chemie rumpfuschen.

Gruß Barbara

 

Würd ich lassen

von:bine04

hallo,
zitronensaft soll die haare zwar ein bißchen bleichen wenn du es drauf machst und dann in die sonne gehst. ich habs aber mal genommen um eine tönung schneller rauszuwaschen und meine haare waren hinterher total strohig und kaputt. würds also nicht übertreiben, eher auch mit so ner intensivtönung probieren- chemie oder nicht, war trotzdem zumindest für meine haare viel viel besser
lg,bine

 

Ich bin zwar nicht blond,

von:borderlinesyndrome

habe aber gelesen, dass Eva Herzigova seit jeher auf eine Mischung aus Wodka (!) und Zitronensaft schwört, um ihr blondes Haar zusätzlich aufzuhellen.

 

Brünett

von:daddel85

Geht es auch bei hell braunen Haaren??

« 
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Stufenschnitt, gewaschen, Hilfe
von:venice
8
  Nach Arganöl Haare total strähnig Wie wendet ihr das an und welches?
von:ladyn7
8
  Haarausfall - wieder volleres Haar
von:muehli88
7
  Khadi haaröl erstmal vermehrter haarausfall?
von:nobodyisperfekt1
9
  Extrem Strohige Haare
von:gilmoreprincess
27
  Amla Haaröl
von:cornflakes8
1
 
von:jasminm12
0
  Ersatz für Hamamelis Shampoo von Yves Rocher gesucht!
von:evig44
1
  Augenbraunwuchsmittel
von:gini365
2
  Welche Mascaras benutzt ihr?
von:jasminm12
1
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl




Copyright © 1999-2014 
Spezial Küche : Rezepte von A bis Z, nach Herkunft, Zubereitungszeit, und Kategorie geordnet.
Kontakt: Impressum -