•  
  •  
  •  
  •  
  •  
 in
OK
 
 
« 

L-polamidon zusammen mit opipramol-neuraxpharm!kennt sich jemand aus?

 

ich bin seit vielen jahren im
"l-polamidon program"
(ca.8jahre ohne rückfall)
und habe vom doc jetzt opipramol-neuraxpharm 100mg
verschrieben bekommen!
nun habe ich trotzdem ein wenig
angst, daß es mich zu müde macht oder sich nicht verträgt. ich habe 2 kids
(1j. & 6j.) und muss für die zwei prinzessinnen da und vor allem fit
sein. die zwei sind total aktiv und
halten mich den ganzen tag auf trapp.
bitte dringend um antworten bzw. hilfestellung!!! ich kann ja nicht ewig die erste einnahme vor mir herschieben.

danke im vorraus & liebe grüße tine


Video: Flirt-Coaching mit Tatjana Strobel 8: Sympathie

  • Flirt-Coaching mit Tatjana Strobel 8: Sympathie
  • Christine bloggt: Was ändert sich mit dem Zusammenziehen?
  • Flirt-Coaching mit Tatjana Strobel 10: Läuft es oder läuft es nicht?
 

Falls noch aktuell...

Ich würde es mal in einem spezifischeren Forum probieren, wie zB bei www.step-hannover.de.

Aber Respekt, 8 Jahre ohne Rückfall, find ich klasse! Es gibt also doch Erfolgsgeschichten

Wünsche Dir weiterhin alles Gute und viel Stärke!
Liebe Grüße, Line

« 
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Was soll ich tun?
von:lissi111
1
 
von:katjauntiedt
0
  Wohin mit meiner Frage?!
von:zwiebel09
1
  Probleme mit meiner Mutter und Zukunft
von:schokotorte22
3
  Habe ich Depressionen?
von:lany281
6
  Unzufriedenheit durch seine sucht?!
von:shine013
2
  Angst - wie geht ihr damit um?
von:citron224
1
  Glaube meine Mutter hat ein Alkohol Problem
von:kerstin1983
5
  Da bleibt einem die Spucke weg
von:mosquitotorinia
5
  Weis nicht mehr weiter...
von:hegdl
2
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl



Weitere Links:

Copyright © 1999-2014 
Spezial Küche : Rezepte von A bis Z, nach Herkunft, Zubereitungszeit, und Kategorie geordnet.
Kontakt: Impressum -