•  
  •  
  •  
  •  
  •  
 in
OK
 
  • Beauty-Forum
 
« 

Kosmetikerin im Fernkurs

 

Hallo,
ich trage mich mit dem Gedanken,Kosmetikerin zu werden.
Und zwar per Fernkurs,hat jemand das schon mal gemacht?
In Erwägung gezogen oder auch abgebrochen?
Ich würde mich über jede Antwort freuen.
teje39


Video: Rote Lippen schminken: Die Expertin zeigt, wie's geht

  • Rote Lippen schminken: Die Expertin zeigt, wie's geht
  • Umfrage: Was war Ihr schlimmstes Frisuren-Desaster?
  • Von Hitzschlag bis LSF: Die größten Irrtümer rund ums Sonnenbad
 

Ausbildung zur Kosmetikerin auf Mallorca

Hallo,

hier ist die Alternative für alle, die bisher nicht wissen wo sie Ihre Ausbildung machen sollen. ( dauert zu lange, Ausbildungsdefizit zu teuer, etc. )

Unsere Schule "ECM" auf Mallorca bildet in einer Woche Intensivkurs zum Inklusivpreis mit Diplom zum Preis von 1.200 Euro aus.
Weiterführende Praktika können zusätzlich hier oder bei unserem Partnerunternehmen in Köln absolviert werden.

Meldet Euch bei Interesse ( Telefon: 0034-679-939235 )
oder im Forum/email
Gruß,

Maggy


 

Das geht nicht

per Fernkurs, du musst auch praktisch ausgebildet werden, und an der Haut arbeiten lernen.. (Massagen, reinigungsmassagen, Pickel, etc..) das geht schlecht mit Fernkurs..

Bin selber gerade in Ausbildung zur Kosmetikerin, glaub mir, das ginge nie mit Fernkurs!!


 

Hallo mystique !

von:schlumpfi9

ich möchte auch eine ausbildung zur kosmetikerin machen, kannst du mir dazu näheres berichten ?
bei würde das nur mit abendkursen gehen, da ich voll berufstätig im büro arbeite.

hab mich schon informiert, aber ich müßte diese kurse selbst finanzieren. naja...
nicht gerade wenig !

wie ist das bei dir ?

gruß
schlumpfi


 

Bin da ganz Mystiques Meinung!

von:Irma

Auch ich lerne grade Kosmetikerin. Bei mir dauert des 6 Mons.

Ich kann mir auch nur schwer vorstellen, dass du das alles per Fernkurs erlernen kannst!
Du hast ja keine Modelle, somit fehlt dir die Praxis und die Anleitung einer Ausbilderin.

Massage- und Reinigungsgriffe sind schon so schwer genug zu lernen, weiß nicht, wie das gehen soll nur mit Skripten. Sagt dir ja keiner ob du es richtig machst oder nicht!

So, wünsche noch nen schönen Abend!!

Grüßchen


 

Kosmetik im Fernkurs

von:teje39

Hallo ich bin da schon eurer Meinung,dass der prsktische Teil ohne Modelle nicht geht,aber da wäre nach der theoretischen Prüfung ein Praxisteil von einer Woche mit anschliessender Prüfung.Aber ich bin schon der Meinung dass das nicht ausreicht.
Die nächste Frage die ich dazu hätte ,reicht ein Fernkurs denn aus für eine anerkannte Ausbildung oder ist das ganze zum Fenster rausgeschmissenes Geld?
Ich freue mich über jede Antwort.
Grüsse teje39


 

Guten Abend ;O)

von:Irma

Hallo Teje,

ich kann dir nicht sagen, ob das verschwendetes Geld ist, da ich persönlich nicht weiß, ob das im Fernkurs anerkannt ist.

Was ich dir sagen kann ist, dass du es schwer haben wirst einen Job zu finden. Du kannst ja nicht so mit Kunden umgehen wie jemand der vielleicht ein ganzes Jahr Schule mit Modellen gemacht hat.

Wenn du das wirklich machen willst, dann such dir eine gute Schule, mit ausgebildeten Kosmetikerinen die die Schulung halten z.B.
Meine Schule bietet auch Abendkurse an. So kannst du tagsüber arbeiten gehen und abends in die Schule. Das ist natürlich Mehrstreß, aber ich denke es lohnt sich auf jeden Fall.

Wenn ich dir irgendwie helfen kann, dann sag Bescheid.

LG
Irmchen


 

Hallo irmchen

von:schlumpfi9

ich würde auch so gern eine kosmetikerin-ausbildung machen.

aber kann eben auch nur abendkurse besuchen.
problem ist das ich die kurse ja selber bezahlen müßte.
nicht gerade wenig...
gibt es noch andere möglichkeiten ?

gruß
schlumpfi


 

Hallo Schlumpfi

von:Irma

Bei mir kostet der Tageskurs 310 Euro im Monat.
Dazu kommen halt noch Prüfungsgebühr (150 ) und evt. Materialanschaffungen ( ca. 160 , wenn du das Material, wie z.B. Schwämmchen, Pinsel und Pinzetten, zu Hause hast, musst das nicht kaufen).

Das ganze erstreckt sich über 3 Stunden am Vormittag, 5 mal die Woche.
Ich nehme an, dass die Abendkurse etwas preiswerter sind. Die sind nämlich nur 3 mal die Woche soweit ich weiß.

Was du tun kannst (habe ich auch gemacht) ist BaFög beantragen. Da darfst du aber max. 400 Euro nebenbei verdienen

Was neu ist seit diesem Jahr ist die Kosmetikerin in 3-jähriger Berufsausbildung, so richtig mit Berufsschule und so.
Ich habe auch nach offenen Stellen geschaut, aber nichts gefunden- 1 oder 2 Stellen gab es wohl, aber in einer für mich untragbaren Entfernung.
Es wird einfach wenig angeboten, weil das eigentlich kaum machbar ist, eine Auszubildende auf Kunden loszulassen.
Das ist Zeit und Geld für die Ausbilderin die sie dadurch verliert, eine Berufsfremde anzulernen.

Hmm...woher kommst du denn?
Ich kann mich einfach mal in meiner Schule umhören, was es da noch für Alternativen gibt.

Einen schönen, sonnigen Tag wünsche ich noch


 

Bin...

von:schlumpfi9

aus münchen, hab mir auch schon info-material zuschicken lassen. kosten abendkurse für 3 monate 1500. schon heftig !

gruß
schlumpfi


 

Hallo!

von:Irma

Ja, solche Preise kenn ich.
Habe auch erst eine andere Schule im Auge gehabt.
Die sind teurer, weil sie nicht so lange gehen. Ich habe über ein halbes Jahr 3 Std. am Tag- da kosten die Lehrkräfte nicht so viel

Habe mir aber sagen lassen, dass München eh rech teuer ist.


 

Hallo irma,

von:schlumpfi9

ich möchte unbedingt diese ausbildung nächstes jahr machen.

was mich allerdings nicht so begeistert ist der verdienst. als kosmetikerin verdient man ca. 1300-1900 brutto, echt wenig !

ist das wirklich so ?

und selbständig als kosmetikerin zu arbeiten kommt für mich eher nicht in frage.

gruß
schlumpfi


 

Guten Morgen Schlumpfi,

von:Irma

ist schon richtig, dass man eigentlich recht wenig verdient.

Allerdings sind die Gehälter auf Schiffen z.B. wesentlich höher (da bis zu 16 Std. Tag) oder auf Schönheitsfarmen.

Außerdem kannst du auch in eine Parfümerie gehen um da deine Brötchen zu verdienen.
Bei Hautärtzen kannst du genauso anfangen oder du läßt dich in Wochenendkursen weiter zur Visagistin z.B. ausbilden. Das bringt dann auch noch Geld, zumal du mit dieser Zusatzausbildung auch zum Fernsehen gehen kannst.

Eigentlich stehen dir viele Türen offen, du musst dich nur reinhängen und überall bewerben, dann bekommst du auch einen schönen Arbeitsplatz mit ensprechender Vergütung.

Einen schönen Samstag noch!
Liebe Grüße

Irmchen


 

Hallo Irma,

von:teje39

Hallo,
du machst mir ja richtig Mut.Wie lange dauert deine Ausbildung denn noch und was hast du denn dann vor?
Ich bin schon neugierig,aber bevor ich so eine Ausbildung mache möchte ich mich schon richtig erkundigen über die Thematik.
Ich würde mich freuen wenn du mir mal antworten könntest.
Gruss Teje


 

Frohe Weihnachten!

von:Irma

Guten Morgen liebe Teje!

Meine Ausbildung dauert noch ca. 3 1/2 Monate, dann werde ich entweder in eine Parfümerie gehen oder in ein Institut.

Was ich dir empfehlen kann, ist zu deiner Kosmetikerin (oder vielleicht zu deiner Friseurin)zu gehen und sie mal zu interviewen. Ich denke mal, dass man wenn man in dem Beruf drin ist mehr Infos geben kann.
Vielleicht kann sie dir ja auch eine Schule empfehlen.
Einfach mal umhören, meistens hilft das.

Zum "großen A" brauchst du gar nicht erst gehen, mir haben sie nur eines dieser gelben Mäppchen gegeben nach dem Motto "Hilfe zur Selbsthilfe"

Mich haben die Kosten auch erst abgeschreckt. Eigentlich wollte ich den Kurs schon letzten Sommer machen, war aber dann doch unsicher ob sich die Investiton lohnt.
Jetzt habe ich es angefangen und bin echt total zufrieden.
Ich glaube, ich habe meinen Traumjob gefunden!

Schöne Weihnachten noch!


 

Hallo Irma....

von:teje39

Vielen Dank für dein Posting,ich bin inzwischen recht abegeschreckt von einer Ausbildung im Fernunterricht,habe aber ganz allgemein ein sehr grosses Interesse an der Kosmetik,eigentlich schon seit vielen Jahren und habe mir erst in letzter Zeit gedacht das als Beruf zu machen.Im Moment habe ich halt so gute Arbeitszeiten dass das auch möglich wäre.
Kannst mir ja mal wieder antworten.Ich freue mich über jede Meinung.
Gruss Teje


 

Hallo liebe Teje!

von:Irma

Wenn du das machen willst, dann tu es!!
Ich habe auch voher eine andere Ausbildung gemacht, aber erst nach 3 Jahren rausgefunden, dass das gar nichts für mich war.

Nach langem Hin und Her habe ich mich auch dazu durchgerungen, das zu machen! Es macht mir wirklich viel Spaß! Habe noch gute 3 Monate bis ich fertig bin, habe aber in den 3 Monaten wo ich zur Schule gehe, mehr Kontakt zu Menschen gehabt als in meiner Ausbildung bei Anwalt (Fremdmodelle kommen sehr oft zur Behandlung)

Dieser Beruf hat den Vorteil, dass je älter du bist desto größere Chancen hast du, einen Job zu bekommen! Die meisten Leute lassen sich eben lieber von einer 30-Jährigen behandeln als von einer 18-Jährigen! Du strahlst dann einfach mehr Kompetenz aus.

Vielleicht bin ich auch ein bissi "besessen" ) aber es ist einfach "MEIN" Beruf und den übe ich ja (hoffentlich) die nächsten 45 Jahre aus.

Immerhin steht mir die Option mich selbstständig zu machen auch noch offen. Das werde ich auch tun, nach ein paar Jahren im Institut.

Hast du vielleicht ICQ oder was ähnliches?
Oder E-Mail?

Liebe Grüße


 

Hallo Irma,

von:teje39

vielen Dank für dein posting.

du machst mir ja richtig Mut,ich würde gerne noch mehr wissen.
Kannst du mir schreiben?
Meine E-Mail Adresse ist teje 39@yahoo.de,ich würde mich über eine Antwort sehr freuen.
Ausserdem würde auch noch gerne mehr wissen über die Ausbildung.
In der Hoffnung auf eine Antwort verbleibe ich,

Gruss teje


« 
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Magersucht...danach!
von:RocknRoll
2
  Kontaktlinsen - Falten????
von:evren
2
  Mascara zum selbermachen???
von:jazzymin
1
  Sommersprossen
von:Angel3131
1
 
von:teddy196
0
  Stufig oder gerade?
von:sea
2
  Wimpern fallen aus!!!!
von:paz33
2
  Gel-Nägel entfernen, wie?
von:Ximena
2
  Blend a Med "Whitening Set"
von:kasilu
1
  Freie Manufaktur (HH)--Zungenpiercing
von:julamo
6
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl




Copyright © 1999-2014 
Spezial Küche : Rezepte von A bis Z, nach Herkunft, Zubereitungszeit, und Kategorie geordnet.
Kontakt: Impressum -