« 

Mal was anderes: Kabbalah - Mystik oder höhere Mathematik?

 


Was meint ihr


Video: Umfrage: Was wollten Sie Ihrem Ex schon immer mal sagen?

  • Umfrage: Was wollten Sie Ihrem Ex schon immer mal sagen?
  • Umfrage: Was ist die beste Motivation, zum Sport zu gehen?
  • Umfrage: Was haben Sie als Kind am liebsten gegessen?
 

Kabbalah ist älter als die Bibel, Silbertanne.

von:maybe87

Null bis Drei

Ernst Mach gab der Physik die Existenz des Ätherfeldes; dieses Feld muss als Basis unserer Welt vorhanden sein. (Mach befand das für nötig, um die Fernwirkung von Trägheit erklären zu können..) Einstein sagte: Den Äther leugnen bedeutet letzten Endes annehmen, daß dem leeren Raume keinerlei physikalische Eigenschaften zukommen. Mit dieser Auffassung stehen die fundamentalen Tatsachen der Mechanik nicht im Einklang Die GeheimLehre bestätigt das: Dieses Ätherfeld (Akasha) wird repräsentiert durch den obersten Punkt im HEXAGRAMM (das gebräuchliche Symbol für den Makrokosmos, die Grosse Welt) Äther ist das Feinste, was die Physik kennt. Im Lebensbaum gibt es eine Sephira, die nicht eingezeichnet wird; diese Sephira ist eine Mischung der Sephiroth von 1 bis 3 - die ersten drei Punkte am Lebensbaum ergeben also einen Bastard & dies ist Akasha, der Äther! Dieser Punkt -die HexagrammSpitze- würde am Lebensbaum zwischen der 3 und der 4 stehen (bzw. zwischen der 1 und der 6); unsere Alten haben diesen Zustand aber nicht akzeptiert & verbannt! (Übertragen auf das EnergieSystem unseres Körpers entspricht dieser Wirbel dem Wissen, mit Sitz im HalsChakra..) Diese höchsten Zahlen, von 3 bis zur 1 und 0 betreffen von jeher das Göttlichste. Es ist diese Heilige Trinität, die jeder irgendwann zu erreichen sucht. Dennoch gehört diese Angelegenheit nicht hierher! Denn man muss die Buchstaben kennen, bevor ein Meisterwerk daraus werden kann.. Wenden wir uns also praktischeren Zahlen zu! Linearität macht ohnehin keinen Sinn in diesem System..

Das DUTZEND & 13

Von der Null bis zur Drei können die Zahlen nicht besprochen werden, das sagte ich bereits. Eins ist Gott (Monotheistisch betrachtet, -Es gibt nur EINEN Gott-mässig). Zwei ist Gottes Gegenspieler (oder, nach der Überlieferung: STAATSANWALT), Satan, Seth, der Spiegel, der Magus, Maya, die Täuschung; Das Nein - im Gegensatz zur Eins/Ja. Drei ist deren Kind, das den Frieden wiederherstellt. (Isis & Osiris = Horus). Die Grundlage unserer Physik, genannt AKASHA (Äther). Die Drei ist von jeher die Grosse Mutter (Saturn gehört hierher!); Eins ist Gott, Zwei der Mann & Drei ist die Muter. Dann ist deren Sohn, die Vier, Horus, der dann auf dem nicht-existenten Platz des Wissens sitzt(zwischen 3 und 4) - oder auf der VIER, der Zahl Jupiters! Innerhalb der Trinität kann man die Plätze beliebig vertauschen & es bleibt trotzdem irgendwie richtig; die Varianten lauten u.a.: 1-2-3 | Vater-Sohn-HeiligerGeist | Vater-Mutter-Kind | Mutter-Vater-Kind | Kind-Mutter-Vater (!) - von daher wäre die Trinität nur unter allen möglichen Gesichtspunkten zu diskutieren - & damit indiskutabel! Wichtig bleibt weiterhin, dass aus der Trinity ein ungeliebtes, nichtexistentes Kind hervorgeht - der Äther, also das Wissen! (in dieser Form lautet die Trinität: Gott-Mann-Frau) Dieses nicht-existente Kind ist die Basis des Folgenden:

AL, das hebräische Wort für GOTT & LA, das dortige Wort für NICHTS, addieren sich beide zur Quersumme 4. Vier ist die erste Zahl jenseits des Ungreifbaren; es ist die feinste Form von Materie (den AkashaPunkt zwischen 3 & 4 gibts ja nicht..undefinierbar & darum unauffindbar..). Die höchste Form Gottes für unsere Vorfahren fand sich in der VIER; darüber war nichts greifbar. Vier ist die Zahl von Gesetz & Ordnung, aber auch von Stumpfsinn & sinnlloser Absicherung. Mit mindestens 4 Punkten lässt sich ein Dreidimensionaler Körper erschaffen (Dreieck plus extraterrestrischer/analoger Punkt = Tetraeder) Vier Punkte hat das Quadrat, die spannungsreichste Fläche (490) !
Ziemlich viele Worte für Etwas, das nicht beschrieben werden kann.

Wenn man dem Tetraeder einen weiteren Punkt (den Fünften) hinzufügt, (präziserweise inmitten des Tetraeders), erlangt die Materie BEWEGUNG (die 5 ist der Mittelpunkt des Tetraeders; mit jenem Punkt wird die Welt aus den Angeln gehoben); FÜNF ist die Zahl des MENSCHEN, der sich auf den WEG begibt! Die Zahl des Mikrokosmos. Der Beginn Deines Grossen Werks. Die Zahl von Mars & die Zahl der Kraft! Ebenso die Zahl des Teufels als Revoluzzer. Fünf ist keine harmonische Zahl -wegen der Kraft-, aber es ist die Zahl des Pentagramms!

Hier fängt alles an. Dies ist der Start des gereiften Menschen. Dies ist die Vertreibung aus dem Paradies.

& doch! - Wegen Mars & der Kraft ist es auch die Zahl von Horus - dem SIEGREICHEN KIND!

Bei SEX nun stellt sich erstmals die fundamentale Frage, ob sich alles um Qualität dreht - oder um die Menge! Sex mag gut sein, wenn intensiv & oft, bringt aba nix ohne Qualität. 6 ist der Makrokosmos, die grosse Welt. 6 ist die Vollendung Deines Grossen Werks. 6 ist ein Ikosaeder, gekippt um 15; darum ist 6 wiederum der Schlüssel zur Kunst des Fliegens (im Traumland, für Neo & vielleicht auch hier.. SECHS ist Tiphareth, das Herz, 666 in der grossen Skala, 111 für den Neophyten; so ist SEX die Kunst, die richtige Entscheidung, Inspiration & Hingabe. In der Qabalah entspricht 6 dem RUACH, unserem geistigen Vermögen! Im Symbol der Venus ist die 6 der Punkt, an dem Kreuz & Kreis aufeinandertreffen.

SIEBEN dann, verflixt & verehrt, trifft uns in der Offenbarung der Bibel! Der Johannes spricht da ausführlich über den Lebensbaum: die DREI Oberen & die SIEBEN Schalen (bzw. 10 Schalen & 7 Köpfe des Tieres!). Immerzu bezieht sich die 7 auf die Sieben Unteren (jenseits des himmlischen Akasha). Das Buch mit 7 Siegeln. Die 7 Zeichen. Sieben ist vollkommen UNHARMONISCH; jenseits der Spiegelung von oben&unten (6 ist da in der Mitte!), auch jenseits der Mitte von links&rechts (der mittleren Säule des Lebensbaumes); Sieben ist das Los des Menschen! (& unter ihren LieblingsZahlen an 1. Stelle..) Sieben ist auch die Zahl der Venus - & dennoch die Zahl des kreativen Feuers! (ich wage zu sagen: des Kreativen Alten Deutschen Geistes!) ! 7 ist die erste Qualität, die uns mit dem alltäglichen Bewusstsein nichtmehr direkt zugänglich ist. Unser herkömmlicher -nichtkreativer- Zustand nämlich endet bei der ACHT:

ACHT ist die Zahl unseres MentalKörpers, also unseres DENKENS. Die 8 an sich ist weiblich, darum heisst es in den Schriften \Die himmlischen Wasser von Merkur!\ Acht ist also auch die Zahl von Tahuti/Toth, dem ägyptischen Gott der Schrift & Magie (die alte Form von Merkur; Merkur ist das römische Wort, nicht exakt so tiefgründig..) 8 ist die aufgestellte Lemniskate (das UnendlichkeitsLogo der alten Magi), das Symbol für VERÄNDERUNG. (Diese kontinuierliche Veränderung beschreibt den Denkprozess doch sehr präzise!) Die Acht ist ebenso unharmonisch wie die 7 - dennoch liegt die 8 auf der Säule der Gnade! (die linke Säule am Lebensbaum; auf deinen Körper projiziert bedeutet das: DEINE RECHTE SEITE!) Acht ist auch 22x2; Maya in 3D! Luzifer, unser Liebster! (& hier Gröbster, rein formal..)

Die NEUN nun ist der Himmel der Hexen! Sie ist aber auch die heiligste Zahl der alten Germanen! AUB (hebr.), eine der Formen des Lichts -nämlich das träge Hexenlicht-) 9 ist die höchste & komplizierteste der einfachen Zahlen; diese Komplexheit spricht gegen Göttlichkeit (allgemein gesprochen); die Symbolik der 9 allerdings ist einzigartig: der Strich kommt von unten, geht oben in den -unendlichen- Kreis & bleibt da! (die ethymologische Entwicklung des Schriftzeichens ausm Arabischen unterstützt das..) NEUN ist die Zahl des Mondes & des Silbers. 9 ist der Mond, wo 6 die Sonne ist! (Bedenkenswert dabei: nur im Deutschen heisst es DIE Sonne & DER Mond - in allen anderen Sprachen (soweit mir bekannt) sind die Geschlechter vertauscht - EL SOL - LA LUNA! -wie auch immer-

ZEHN NUN IST DIE EINS AUF NEUER EBENE! Die Einführung von Dezimalstellen war wohl überhaupt erst die Grundlage für den heutigen Kapitalismus (die Maya beispielsweise haben in 20er-Zyklen gerechnet; selbst die Null steht noch nicht sehr lange an ihrer mathematisch korrekten Position..). Qaballistisch ist die Zehn MALKUTH (in hebräisch: das Königreich, die Tochter; allgemein die greifbare Welt); in der gesamten Mystik ist die ZEHN der zentrale göttliche Akt! (das Niedere spiegelt das Höchste -die Einheit- perfekt wider!) Moses gab ZEHN Gebote.

Am 11.11. nun feiern wir jährlich -äusserst intensiv- den Beginn der SÜNDIGEN ZEIT! Das Elfte Gebot lautet: Nicht-erwischen-lassen. Des Narren Schicksal ist Ruin. Eins & Eins - der Schöpfer schöpft! Für den orthodoxen Juden die klassische Sünde - für nen Magus die Handwerksformel! 1+1=2

Nun ist zwar der ZWÖLFte Atu/Trumpf im Tarot der GEHÄNGTE - also ein Opfer, Umkehr, & Schmach - dennoch ist die ZWÖLF wegen ihrer Vollkommenheit die Heiligste der Zahlen! Wir haben Zwölf Monate, Sternzeichen, Stunden, usw.. 34. Wenn deine persönliche Formel auf 12 rausläuft, musstdir was einfallen lassen! (7 ist z.B. auch ne kompakte Einheit, sehr schwer zu vereinfachen; 12 lässt sich erstmal aba wenigstens weiter zerstückeln. Letztlich willstdu ja zu 6 oda 1 oder 0 .)

HIER HABEN WIR JETZT NEN SEHR ANSCHAULICHEN REFERENZPUNKT IN DER QABALAH! Es gibt zwölf Tasten in einer KlavierOktave (8+5); der DREIZEHNTE Punkt ist der ERSTE Punkt der neuen Oktave! (äusserst bemerkenswert, wie ich finde: die 12 is ne hohe (Vor-)Form von komplexer Einheit - der nächste Punkt dann, die 13, ist dann echte Einheit:: Achad & Ahebah (AChD, AHBH) bedeuten EINHEIT & LIEBE! Beide addieren sich zu 13 (1+8+4 & 1+5+2+5) - & tatsächlich: Einheit & Liebe haben zweifelsohne einen tiefen inneren Zusammenhang! 13 ist die nächste EINS! (für manche Freimaurer ist die 13 heilig, schon seltsam, dass ein Unglück draus werden soll, wenns auf nen Freitag fällt ausserdem begann die Welt für unsere Alten -wie schon gesagt- mit der Vier!)

Man kann wirklich ausführliche Studien darüber betreiben, weshalb die 12 so ne hohe Einheit darstellt & dann die 13 aber die neue EINS wird! (Eigentlich ist das 12+1 wegen der Emanzipation von der Vollkommenheit so gefährlich..) Der Trick heisst ANALOGIE. Qaballistisch bedeutet 123 KRIEG (das steht für das Verhängnis in der Linearität - 1 - 2 - 3) ANA-log bedeutet \ebenenübergreifend\-logisch, also heraus-aus-der-ebene.. 1 - 2 - 12 oder 1 - 2 - 20 oder 1 - 2 - 30 (1+2+3=6=nicht gut, weil linear.1+2+20=23=sehr mysteriös..1+2+30=33=auch sehr mysteriös.alles bevorzugte IlluminatenZahlen. also eigentlich zählen wir falsch!!!

Auf gewisse Art ist 13 die reinste Form, die dem gewöhnlichen Menschen erfassbar ist! Ein greifbarer Himmel! . & besser macht das keiner, darum bringt die 13 besser Unglück. Dreizehn ist die eigentliche Zahl des Mondes (& damit des Teufels, was uns zum Folgenden bringt)..

Die Zahl des Menschen - 666

Wenn schon Qabalah, dann richtig - die wohl bekannteste Zahl von allen! Vermutlich gibt es keine Zahl mit einer ähnlichen Wirkung wie diese! Weshalb also 666? & warum der Mensch?

Zeichne ein Quadrat mit 66 Feldern, 36 Felder also. In jedes dieser Felder schreibst du die Zahlen von 1 bis 36. Nun ergibt die Summe dieser 36 Zahlen 666! Da 6 die Zahl der Sonne ist, wird die 666 ebenso als SonnenZahl gewertet, nur in einer grösseren Skala. (wir bemerken einen inneren Zusammenhang zwischen dem Menschen & der Sonne..).Wenn du neuerdings genug Sudokus gelöst hast, wird das Folgende eine echte Herausforderung sein: Diese 36 Zahlen kann man derart im Quadrat anordnen, dass jede Reihe hori/verti/diagonal 111 ergibt!

MIT DIESEM -WISSEN- DÜRFTE MAN ZUR ERKENNTNIS GELANGT SEIN, DASS HINTER DER VERKOMMENEN ESOTERIK MEHR STECKT ALS BLOSSE HIRNGESPINSTE!
Wo also liegt der Bezug zum Menschen?
FREIER WILLE! (Der Gott der Atheisten.. Es ist der freie Wille, der den Menschen zum Menschen macht. Es ist der freie Wille, der den Menschen zum Teufel macht. Es ist jener freie Wille, sich verströmend, wie eine Sonne! Unser Herz ist eine Sonne, daher ist die Zahl unseres Herzens die 6.
Jeder Mann & jede Frau ist ein Stern!

666 ist die materiellste EnergieForm der Sonne!
Die Schwarze Sonne (ss) ist demnach das Gegenteil!
& wer ist nun teuflischer? Das Grosse Wilde Tier? Die Nazis? Unsere Mysterien sind von jeher missbraucht worden Es bleibt also eine Frage von Relation & den Umständen. Die Sonne kann beleben & verbrennen. So bleibt es eine Frage des freien Willens. Umso schlimmer, wenn der Wille in Wirklichkeit überhaupt nicht frei ist

Drum höre, wer Ohren hat!


 

Quelle:

von:maybe87

http://www.mentao.com/?page_id=11


« 
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Mal was für alle "Forianer".
von:maybe87
12
 
von:gummizellenmieter
0
  Sind Deutsche wirklich so ausländerfeindlich??
von:mellykellysally
8
  Gibt es auch noch normale Beiträge
von:pia224
1
  SCHWARZE FRAUEN
von:sisaz
14
  Schüler als Sex-Sklaven gehalten
von:amina22111
12
  Der Islam - Heilslehren in Zeiten der Unsicherheit
von:gary172
38
  Deutsche Bank führt Scharia ein
von:amina22111
8
  Schöne musik - kostenlos zum download
von:butterblume95
3
  @ Konsistent
von:nastassja1212
1
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl