Liebe Userinnen und User,
dieses Forum wird von Moderatoren betreut. Diese sind durch das entsprechende Profilbild zu erkennen.
Moderatoren: unsicher003, lucylinchen
gofeminin auf Instagram
« 

Unbeschnittene männer sind..

 

einfach nur EKELHAFT. muss das jetzt mal so sagen, weil das thema hier öfter aufgetaucht ist. ein guter tipp an alle unbeschnittenen: weg mit der vorhaut.

ich glaube ich spreche für viele frauen wenn ich sage das unbeschnitten einfach nur bäh ist. da sammelt sich der ganze mok und es stinkt. da kann man noch so eitel sein und regelmäßig duschen... der mief bleibt. diese meinung teilen auch fast alle freundinnen und bekannte. ich könnte mir nicht vorstellen nochmal mit einer "vorhaut" was anzufangen.... und die frauen, die jetzt das gegenteil behaupten, hatten noch nie sex mit so jemandem. göttlich. zudem können sie länger

wenn es was gutes bei den moslems ist, dann ist es die nicht existierende vorhaut!!! sollte hier auch mal eingeführt werden. ihr habt ja keinen plan


Video: 'Ich liebe dich': Wer sagt es zuerst und wann? Wir haben bei Männern nachgefragt!

  • 'Ich liebe dich': Wer sagt es zuerst und wann? Wir haben bei Männern nachgefragt!
  • Wann und wie oft? DAS denken Männer tatsächlich über Selbstbefriedigung!
  • Wir haben nachgefragt: DAS denken Männer über Frauen, die beim 1. Date Sex haben!

 

Und selbst wenn die Nebenwirkungen vorhanden sind

von:maghrebprincessa

und Probleme auftreten,wird kaum ein beschnittener Mann dies preisgeben oder sich eingestehen,daß dies auf der Beschneidung zurückzuführen ist.
Denn dann müssen sie eingestehen,daß ihre Eltern (ob nun bewusst oder unbewusst)schuld daran sind.
Zumeist werden Probleme weggeredet oder verschwiegen,nach dem Motto:
"Worüber man nicht redet,existiert auch nicht".
Ich lese nun mittlerweile in einen Forum,wo Männer offen über ihre Probleme reden und bewundere sie für ihren Mut und Offenheit.
Es kostet wohl für einen Mann eine große Überwindungskraft ,offen über ihre Problematik zu sprechen,ich denke es ist nicht so einfach sich einzugestehen,daß man sexuelle Probleme hat.
Selbst unter Männern ist so ein Gespräch recht schwierig,weil man da doch mehr in stetiger Konkurrenz steht .


 

Tut mir echt leid, Jungs...

Aber egal, ob beschnitten oder nicht,

WASCHEN müsst Ihr Euch so oder so!


 

Etwas menschenverachtenderes

habe ich schon lange nicht mehr gelesen.
Mich würde wirklich interessieren, wie Du aufschreien würdest, wenn das ein Mann schriebe: Frauen sollen sich Teile ihrer Genitalien abschneiden lassen, damit sie reiner, hygienischer, ansprechender sind.
Doch halt, sind das nicht exakt die "Argumente", mit denen die Verstümmelung weiblicher Genitalien gerechtfertigt wird?

Was Du hier so leichtfertig forderst, ist ein schwerwiegender Eingriff in den Körper und die Sexualität eines Mannes, die vielen Betroffenen schwere Probleme bereitet.

Es gibt seit kurzem ein Buch, in dem erstmals Betroffene von männlicher Genitalbeschneidung offen sprechen können über die negativen Folgen und die Probleme, die sich daraus ergeben:

https://tredition.de/publish-books/?books/ID44889/Ent-huellt--Die-Beschneidung-von-Jungen---Nur-ein-kleiner-Schnitt

oder

http://www.amazon.de/Ent-h%C3%BCllt-Die-Beschneidung-von-Jungen/dp/3732340120/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1433428031&sr=8-1&keywords=ent-h%C3%BCllt

Ich glaube zwar nicht, dass Du, jaque333, bereit bist, Deinen Standpunkt zu überdenken, aber vielleicht sehen andere hier das aus einer etwas fortschrittlicheren Warte.

Männer wie Frauen haben das Recht auf unverletzte und intakte Genitalien!


 

Unsinn

von:smart2012

immer wieder zu wiederholen, macht ihn nicht wahrer.
Die Kinder- und Jugendärzte sind keineswegs dafür, den "Bubi mal kurz zum Schwanzerl-Stutzen ins Krankenhaus zu schicken". Derlei Phantasien haben Zirkumfetischisten, aber keine Kinderärzte.
In dieser Broschüre der Kinderärzte wird explizit darauf hingewiesen, dass die Vorhautamputation das letzte Mittel sein muss, eine Vorhautverengung bei Kindern zu behandeln.
http://www.kinderaerzte-im-netz.de/fileadmin/pdf/Broschueren_Dr._B._Stier/Bvkj-com-0161_Vorhautbrosch.pdf
Prof. Stehr, Leiter der Kinderurologie und -chirurgie an der Cnopfschen Kinderklinik in Nürnberg weist in seinem Vortrag auch ausdrücklich darauf hin, dass eine Zirkumzision aufgrund ihrer unvermeidlichen Folgen bei gesunden Kindern keinesfalls als Prophylaxe geeignet ist.
https://www.youtube.com/watch?v=6uPibcokpUs
Zumal alle "Vorteile" - soweit man diese als solche überhaut erkennen mag, Sache des Betroffenen sind. Niemand hat das Recht, aufgrund eigener sexueller Präferenzen Kindern Schmerzen und Schaden am Körper zuzufügen.
Sei es der Peniskrebs, der fast nur im Alter und bei schlechter Hygiene auftritt, sei es Cervixkrebs, gegen den man sich impfen kann und bei dem der Zusammenhang zur Vorhaut inzwischen durch Studien widerlegt wurde oder die Übertragung von Geschlechtskrankheiten. Nur Kondome schützen zuverlässig beide Partner. Die "Beschneidung" dagegen bietet nur den Hauch eines Schutzes für den Mann, ein Kondom ist trotzdem zwingend erforderlich. Was soll also das Skalpell bringen ausser Schmerz und Nachteilen?
Leb Deine sexuellen Phantasien an anderer Stelle aus. Sie auf Kinder zu übertragen ist erbärmlich, wuschelby.


 

Deine Ausdrucksweise

von:smart2012

reicht, mein Freund, um zu wissen, wie Du drauf bist.
Dass Du beschnitten bist, glaub ich Dir. Dass es Dir gut damit geht, auch, und ich freue mich auf für Dich deswegen.
Aber daraus zu schließen, es sei ok, Kindern völlig sinn- und grundlos ein gesundes Körperteil abzuschneiden, ist daneben.
DU findest es geil. Und deshalb muss auch jedes Kind bzw. spätere Mann das mal geil finden oder wie?


 

smart2012

von:lucylinchen


 

Unbeschnittene Männer....

von:blondyhamburg

Bzw. ihr Smegma das sich unter der Vorhaut bildet, ist erwiesener Maßen für Gebärmutterhalskrebs bei Frauen verantwortlich!


 

Wer mit nen Mann intim ist der müffelt ,ist

von:maghrebprincessa

schon ekelhaft.

Also mal ehrlich welche Frau,die etwas auf sich hält,lässt nen Stinker an sich ran?

Armutszeugnis für solche Frauen.


 

Es gibt mittlerweile Impfungen gegen

von:maghrebprincessa

Gebärmutterhalskrebs und ansonsten beachte smart seinen Beitrag.


 

Ich erwähnte nur,daß es diese Impfung gibt.

von:maghrebprincessa

Meine Töchter ließ ich nicht dagegen impfen,weil es noch keine Langzeitstudien darüber gibt über Wirksamkeit und Nebenwirkungen.
Ich denke wenn man gesund und reinlich lebt,ist so eine Erkrankung gering.
Aber als Proargument bezüglich Beschneidung,finde ich die Ausrede schwach,daß man sonst an Gebärmutterhalskrebs erkranken könnte.


 

Impfung gegen Dummheit?

von:blondyhamburg

Hattest Du nicht in einem anderen Fred darüber geschrieben, dass Deine Söhne als Muslime beschnitten sind?


 

Deine peinlichen Ergüsse zeigen auf wer wirklich

von:maghrebprincessa

dumm ist.
Wer Männer auf Standhaftigkeit und Größe reduziert ist einfach nur dumm.
Wer mit jemanden vögelt der müffelt,ist nicht dumm dafür aber einfach ekelhaft.


Zu deiner Frage:
Ja ich ließ meine Söhne traditionell beschneiden,aber wie du gelesen haben müsstest,hätte ich es nicht gemacht,wenn ich von allen Nebenwirkungen und Todesfällen gewusst hätte.
Die Ärzte haben mich diesbezüglich nicht ausreichend informiert.

Im Gegensatz zu dir,ändert man seine Sichtweise und lernt noch etwas dazu.

Für dich sind Männer nur Lust Objekte,erbärmlich.
Männer sind mehr als Hengste,sie sind Menschen und haben Gefühle und ja sie haben ein Anrecht darauf,daß man sie nicht herabsetzt auf Sexualität.

Eigentlich brauchst du keinen Mann,sondern nur einen Vibrator,also hol dir einen zum Wohle der Männer die für dich nur fürs Bett etwas Wert sind.

Du bist einfach armselig


 

So manch einer wäscht sich nicht mal die

von:maghrebprincessa

Hände nach dem großen Geschäft.


 

@2nur

von:smart2012

>"denn auch er kann keine direkten vergleiche machen, da er soweit ich mich noch erinnere, schon als kind beschnitten wurde und somit wohl kaum noch weiß wie es ist mit einer vorhaut zu leben"

Das stimmt und stimmt doch nicht. Es ist richtig, dass ich meine Vorhaut niemals richtig kennenlernen konnte, da ich damals noch zu jung war. Ich kenne den Vergleich "Vor der Beschneidung - Nach der Beschneidung" nicht.
Aber:
Ich kenne den Vergleich "Vor der Vorhautwiederherstellung - Nach der Vorhautwiederherstellung"
Dabei wird nicht, wie das Wort suggeriert, die Vorhaut komplett wiederhergestellt, sondern sie wird rekonstruiert, so gut es geht. Dennoch habe ich einen Zuwachs an Empfindungsvermögen erlebt, den ich mir niemals hätte vorstellen können. Und gleichzeitig weiß ich, dass das nur ein Bruchteil dessen ist, was ein intakter Mann erleben kann. Insofern weiß ich sehr gut, wovon ich spreche.
Ausserdem spreche ich nicht von mir allein, und das weißt Du. Ich nenne Links von Youtoube-Videos und -podcasts, ich verlinke auf Interviews, Foreneinträge und ein neues Buch, in dem Betroffene sprechen. Viele dieser Männer kenne ich persönlich, kenne ihre Geschichten, ihren Schmerz. Sei bitte fair und sieh bitte das alles, 2nur, nicht nur meine Erfahrungen.

>"was aber eben nicht heißen muss das es bei der mehrheit von beschnittenen männern genau so kommen muss."

Das habe ich niemals behauptet. Aber es kann doch nicht sein, dass es egal ist, was all die negativ Betroffenen berichten? Ab welchem Anteil an negativen Erfahrungen bist Du bereit, Deinen Sohn zu schützen? Sind es 50%? Oder schon 20% Wärst Du bereit, bei 5% schlechten Erfahrungen auf die Vorhautamputation Deines Sohnes zu verzichten?

>"dann dürften wir uns nicht mehr operieren lassen, denn auch das kann daneben gehen."

Ich weiß nicht, ob Du diesen Satz wirklich ernst meinst, oder ob das reine Polemik ist. Oder willst Du ernsthaft eine lebensrettende OP wie eine Tumoroperation oder eine Herz-OP gleichstellen mit einer völlig überflüssigen Operation am Genital eines Kindes, bei der ein hochempfindlicher, gesunder und wichtiger Bereich des Penis abgeschnitten wird? Ohne jede medizinische Indikation?
Das kann nicht Dein Ernst sein.

>"der gedanke daran ekelt mich dermaßen an."

Du sprichst hier vom Körper Deines Sohnes. Du willst ihm einen Teil seines Geschlechtsorgans abschneiden lassen, weil es Dich vor dem Gedanken ekelt, er könnte sich nicht so waschen, wie Du es als angenehm empfindest?
Es ist sein Körper, es ist seine Entscheidung, ob er ihn so behalten will, wie die Natur ihn geschaffen hat. Zeig ihm, wie man sich wäscht und alles wird gut. Versuch es doch wenigstens! Es gibt nichts, was er nicht selber zu diesem Thema entscheiden könnte. FALLS er als Erwachsener zu der Erkenntnis kommt: "Ich schaffe es einfach nicht, mich mit Wasser und Seife zu waschen, ich will mir lieber die Vorhaut amputieren lassen", dann kann er das doch tun. Warum willst Du ihn um die Möglichkeit bringen, das selber zu entscheiden?

Diesen Respekt hat Dein Sohn verdient.


 

Druienkalle

von:blondyhamburg

Zu Deinem Fred: "Ab und an ein Sitzbad mit Ackerschachtelhalm verhindert diesen Krebs, beseitigt ihn sogar". Und wenn wir ein Bad mit Ackerschachtelhalm nehmen, bzw. ihn trinken, dann verschwinden andere Krebsarten auch? Ich finde Deine Aussage gefährlich


 

Impfungen sollen bewusst zur Unfruchtbarkeit

von:maghrebprincessa

führen?
Höre ich zum ersten mal und hört sich mehr nach Verschwörungstheorien an.
Unser Rentensystem basiert darauf,daß die heutigen Kinder die Rente von morgen (du verstehst bestimmt was ich mein)finanzieren,wenn also die Kinder ausbleiben,können die Rentner nicht mehr ihre (dürftige)Rente erhalten.

Ich bezweifle nicht,daß es natürliche Mittel gibt,um Krankheiten einzudämmen oder eben auch zu verhindern.
Ich nutze überwiegend Medizin ausm Kräutergarten und aus der Küche.


 

Du bist doch als Moslem genauso befangen

von:lucylinchen

Es gibt mittlerweile genug Imame und Rabbiner die gegen die Beschneidung sind


 

Tschüss, Alvaro

von:lucylinchen


 

Mimimimi

von:smart2012


 

Diese These

von:smart2012

ist schon lange widerlegt.
Keine Unterschiede beim Beschneidungsstatus der Ehemänner von Patienten mit Cervixdysplasie und der Kontrollgruppen wurden gefunden. Die Befunde dieser Studie stimmen mit denen von Aitken-Swan und Baird überein. Sie konnten keinerlei Beweise dafür liefern, dass der Beschneidungsstatus mit invasiven Karzinomen der Cervix, Carzinoma in situ, oder Cervixdisplasien in Beziehung stünde.
http://www.cirp.org/library/disease/cancer/terris1/

Der Krebsforscher Ernest Wynder sagt:
Zusätzliche Variablen, die bei Patienten mit Cervixkrebs häufiger und von größerer Bedeutung sind, sind frühes Alter beim ersten Geschlechtsverkehr, multiple Sexualpartner, und niedrige sozioökonomischer Klasse. Solange keine chirurgischen Gründe (wie Phimose) beim Ehemann bestehen, ist dieser Eingriff unbegründet.

Menszer et al. belegten, dass die Genetik, nicht die männliche Beschneidung für die niedrige Inzidenz von Gebärmutterhalskrebs unter jüdischen Frauen verantwortlich ist. Die Hypothese, dass jüdische Frauen weniger häufig an Gebärmutterhalskrebs erkrankten, weil ihre Ehemänner beschnitten sind, wird durch diesen Befund widerlegt.


 

Hauptsache solche wie du haben ihren Spaß,

daß monatlich Kinder an der Beschneidung sterben oder sogar ihr Glied verlieren interessiert solche wie dich überhaupt nicht.
Hauptsache er kann später als Erwachsener länger,falls nichts schief geht und derjenige durch den Eingriff impotent wurden.
Was können unbeschnittene Männer dazu,daß solche wie du mit nem Dreckspatz im Bett waren?
Nichts,denn mit ausführlicher Hygiene dürfte gar nichts müffeln.
Es sagt schon einiges aus über eine Person,die mit jemanden sexuell aktiv ist der müffelt.


 

Maghrebprincessa

von:astolf

Du bringst es auf den Punkt.


 

Bei uns Muslime ist es üblich Jungs zu

von:maghrebprincessa

beschneiden,hätte ich vorher gewusst,welche Risiken und Nebenwirkungen dieser Eingriff hat,hätte ich der Beschneidung nicht zugestimmt.
Jetzt bleibt nur zu hoffen,daß meine Söhne keine Beeinträchtigungen haben werden als Männer.

Die Zeit kann man nicht zurück drehen,aber wenn man es könnte würde ich keiner Beschneidung zustimmen,sondern den Kindern die Wahl überlassen als Erwachsene zu entscheiden.


 

Beschneidung der Muslime etc.

von:blondyhamburg

Man sollte auch den Kindern überlassen welcher Religion sie als Erwachsene angehören möchten


 

Man wird als Muslim (gottergebener)geboren.

von:maghrebprincessa

In Deutschland hat man mit 14 die Möglichkeit die Religion oder keinen Glauben zu wählen.
Sagst du dies nur zu Muslimen oder gilt dein Satz auch für Christen (Säuglingstaufe)und andere Glaubensrichtungen oder Lebensweisen?


 

Danke!

von:smart2012


 

Wofür?

von:maghrebprincessa

???


 

Für Deine offenen Worte!

von:smart2012

Es ist beileibe nicht üblich, dass eine Mutter, die ihren Sohn aus rituellen Gründen beschneiden ließ, ihre Meinung so ändert und die vor allem öffentlich zugibt und darüber spricht. Dafür meine Dank und höchsten Respekt.


 

Der Mensch lernt nie aus und nachdem ich

von:maghrebprincessa

in den letzten Jahren viele Sichtweisen,Diskussionen,Bilde r und Berichte gelesen habe,wurde mir bewusst welches Risiko ich eingegangen bin.
Mittlerweile würde ich jeder Mutter es abraten,ihr Kind zu beschneiden und kann dies sogar mit dem Glauben begründen.


 

Auch ich schließe mich Maghrebs Meinung an

von:lucylinchen

@kenfrieder
Das zeigt, dass nicht alle gläubigen Menschen einen Kopfschuß haben. Es gibt die, die blind folgen und die anderen, die ihren Kopf einschalten. Ist doch super!

Aus meiner Sicht, ist eine Beschneidung nur vonnöten wenn ein medizinischer Grund wie z.B. Phimose vorliegt. Was die Hygiene angeht, wenn man sich nicht wäscht...dann müffelt man...egal ob beschnitten oder nicht!


 

Ich quetsche mich mal zwischen euch

von:maghrebprincessa

Ich glaube kaum,daß überhaupt ein Imam auf meine Antwort bei Gofem gespannt ist und darauf warten würde.
Lucy unter mir hat ja die betreffenden Stellen im Link gezeigt,die eindeutig gegen eine Beschneidung spricht.
Die Beschneidung ist nicht religiöser Natur,sondern kultureller Herkunft.
Sie macht eben nur dort Sinn (Wüste) ,wo es wenig Wasser gibt.
In Gegenden mit genügend Wasser,ist eine Beschneidung nicht nötig,weil man sich regelmäßig waschen kann.


 

Die relevanten Zitate aus dem Koran

von:lucylinchen

kann man in smarts ersten Thread zum Thema nachlesen, guckst du:

[http://forum.gofeminin.de/forum/actu1/__f7437_actu1-Buch-uber-die-Folgen-der-Beschneidung.html#12r]


 

@lucylinchen

von:smart2012

Hierzu ist noch zu erwähnen:
Im Koran wird die Beschneidung mit keinem Wort erwähnt. Lediglich in den Hadithen, also den Aussprüchen des Propheten und anderer Gelehrten finden sich Aussagen dazu. Aber von diesen gibt es unterschiedliche Überlieferungen und vor allem Auslegungen.

Das heißt in Kürze: Der Koran sagt nichts darüber und die Hadithe widersprechen sich bei diesem Thema teilweise.


 

Während der Qu'ran von Gott ist,sind Hadithe von

von:maghrebprincessa

Menschen geschrieben.
Wenn eine Sunna/Hadithe im Widerspruch zum Qu'ran ist,kann man damit rechnen,daß es sich um eine Fälschung handelt.
Das Problem dabei ist,daß vieles als islamische Pflicht von Gelehrten gepredigt wird und auch gelebt wird,was eindeutig dem Qu'ran widerspricht.


 

Die Beschneidung entsprach einem alten jüdischen Gesetz

von:lucylinchen

das Gott den Israeliten jener Zeit wegen der Hygiene und als Erkennungsmerkmal geboten hatte. Dieses Gesetz wurde bereits mit dem Kommen Jesu erfüllt. Es existierte bereits bei "Entstehung" des Koran nicht mehr.

In der Bibel findet man auch einige Passagen in denen die frühen Christen (ehem. Juden) von Paulus zurechtgewiesen wurden, weil sie an diesem alten Gesetz weiterhin festhalten wollten.


 

Es müsste mehr weise Menschen wie Dich geben!

von:smart2012


 

Unbeschnittene Männer sind ihhhhhhh

@jaque333: es sind nicht nur Moslems beschnitten, sondern auch Afrikaner

Ich habe immer noch den Geruch vom unbeschnittenen Pimmel meines deutschen Ex-Mannes in der Nase! Ich glaube dass viele deutsche Männer sich nicht beschneiden lassen, weil das Längste ihre Vorhaut ist hihi


 

Ein beschnittener afrikanischer Pimmel stinkt nicht?

von:astolf

Die armen afrikanischen Männer werden nur auf ihre großen Pimmel reduziert. Das ist diskriminierend. Zu viel Blondiermittel geschnüffelt, wa?


 

Afrikanische beschnittene Pimmel......

von:blondyhamburg

sind wie eine schwarze Zuckerstange, einfach nur lecker


 

Afrikanisches Zuckerrohr

von:astolf

Wußte nicht, daß man das in beschnittene Pimmel implantiert. Aber was unternimmst du gegen den Gestank?


« 
Weitere Antwortseiten: 123
Seitenanfang

Liste der 10 vorhergehenden Diskussionen

Antworten Letzt. Beit.
  Streit um Kostenexplosion beim G7-Gipfel
von:lucylinchen
4
  Afghanische Kultur/Mentalität Pro/Contra
von:012345678901234
3
  Kinderpatenschaft ???
von:lizzy04
24
  PLAYBOY - oder
von:playboy1309
1
 
von:ichhabnefrage
0
  Gedicht / Wolfgang Borchert / "DANN GIBT ES NUR EINS!"
von:thelawsdelay4
5
  Habe nun, ach! Philosophie,
von:thelawsdelay4
3
 
von:isadggiwgnr
0
  An den Kindergarten
von:lucylinchen
18
 
von:stephaniegraeff
0
Siehe auch Alle Diskussionen - Best-of - Auswahl